Nachhaltigkeit

Beiträge zum Thema Nachhaltigkeit

Umwelt

Frühschoppen statt Gottesdienst

Spandau. Zum vierten Mal fragten wirBerlin, KlimaWerkstatt Spandau und das Spandauer Volksblatt die Havelstädter nach ihrer Meinung. Dieses Mal wollten wir an unserem knallgelben Ballot Bin vor dem Rathaus Spandau wissen, wo Sie lieber Ihren Sonntag verbringen, im Gottesdienst oder beim Frühschoppen. Das Ergebnis fiel recht deutlich zugunsten der weltlichen Beschäftigung aus. 55 Kippen lagen im Kasten "Frühschoppen", nur 27 im Kasten "Gottesdienst". Zum Abschluss des zehnwöchigen Projektes zur...

  • Spandau
  • 14.10.19
  • 8× gelesen
Soziales

Zitadelle hat das Nachsehen

Spandau. Die dritte Frage in unserem "Ballot Bin" vor dem Rathaus Spandau brachte das denkbar knappste Ergebnis. Unsere Frage, wo die Spandauer ihre Lieblingsband feiern würden, ob zu Hause oder auf der Zitadelle, ging tatsächlich mit einer Zigarette Unterschied zugunsten von „zu Hause“ aus. In den nächsten zwei Wochen wollen wir von Ihnen wissen, wo Sie Ihren Sonntagmorgen lieber verbringen, im Gottesdienst oder beim Frühshoppen. Ziel der Ballot Bins ist es Zigarettenkippen auf spielerische...

  • Spandau
  • 27.09.19
  • 64× gelesen
Soziales

Flohmarkt ohne Geld

Kladow. Der Kladower "SCHENKflohmarkt" ist wieder da. Er kommt am 22. September ins Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde an der Waldallee 3. Verschenkt werden kann alles, was gut, schön, nützlich, im Übermaß vorhanden, extra angefertigt oder nicht mehr gebraucht wird. Wer tauschen will, kommt einfach vorbei. Tische werden gestellt. Es gibt nur eine Regel: Jeder nimmt das, was nicht verschenkt werden konnte, wieder mit nach Hause. Der "Flohmarkt ohne Geld" ist von 12 bis 14 Uhr...

  • Kladow
  • 22.09.19
  • 27× gelesen
Kultur

Stadtteilfest auf Westerwaldplatz

Falkenhagener Feld. Auf dem Westerwaldplatz wird am 14. September das Stadtteilfest gefeiert. Nachhaltig und abfallfrei soll es diesmal sein. Das heißt, alle Vereine, die die Besucher beköstigen, erhalten Geschirr, Besteck und Becher vom Klubhaus gestellt. Engagierte Jugendliche sammeln die pfandfreien Teller und Bestecke ein, spülen sie und bringen sie an die Stände zurück. Für die Becher wird ein Euro Pfand erhoben, den gibt es bei der Abgabe aber wieder zurück. Die Idee, auf diese Weise...

  • Falkenhagener Feld
  • 02.09.19
  • 100× gelesen
Soziales
Am 6. September feiert die Nachbarschaft rund um das Gemeinwesenzentrum Heerstraße Nord.

Stadtteilfest Heerstraße am 6. September
Bunter Familienspaß

Das beliebte Stadtteilfest Heerstraße steht am 6. September unter dem Motto „gesund & bunt!“. Entsprechend vielfältig ist das Programm. Rund um das Gemeinwesenzentrum Heerstraße Nord an der Obstallee wird wieder gefeiert. Alle Spandauer sind dazu herzlich eingeladen. Aus der Nachbarschaft stellen sich Vereine, Träger, Kitas, Schulen, die Stadtteilbibliothek, das Jugendzentren „Steig“, „KiK“, die Kirchengemeinde, das Medienkompetenzzentrum und das Staaken Center, der Kiosk-Frauentreff,...

  • Staaken
  • 26.08.19
  • 302× gelesen
Umwelt

Mit Fahrradschrott Gutes tun

Spandau. Alte und defekte Fahrräder können jetzt in Sammelstellen in Spandau abgegeben werden. Dieses Angebot zum Fahrrad-Recycling haben der Verein „Life“ und die KlimaWerkstatt Spandau umgesetzt. Das soll die Umwelt schützen und Müll vermeiden. Der Kooperationspartner C.U.B.A. gGmbH arbeitet die alten Räder auf und spendet sie für karitative Zwecke. Wer sich also vom Fahrradschrott befreien will, kommt hier vorbei: KlimaWerkstatt Spandau, Mönchstraße 8, C.U.B.A. gGmbH, Brunsbütteler Damm 446,...

  • Bezirk Spandau
  • 21.08.19
  • 77× gelesen
Umwelt
„Pfand auf Kippen?“: Sebastian Weise, Frank Bewig und Beate Ernst votieren am „Ballot Bin“ vor der Tierarztpraxis.
4 Bilder

Im Bezirk sind „Ballot Bins“ als Pilotprojekt gestartet / Spandauer Volksblatt stellt Fragen am Rathaus
Kippen in den Kasten

In Spandau stehen jetzt elf knallgelbe Aschenbecher mit Abstimmungsfunktion. Die „Ballot Bins“ sind ein Versuch, Spandaus Straßen von Zigarettenstummeln sauber zu halten – auf humorvolle Art und Weise. Abstimmen per Zigarettenkippe? In der Wilhelmstadt können Raucher neuerdings sogenannte Ballot Bins benutzen – leuchtend gelbe Aschenbecher, die Raucher regelmäßig mit mehr oder weniger ernst gemeinten Fragen zum umweltfreundlichen Kippenloswerden versorgen. Zehn der gelben,...

  • Bezirk Spandau
  • 19.08.19
  • 409× gelesen
  •  1
Kultur

Sommerfest mit Spendenlauf

Wilhelmstadt. Die Carlo-Schmid-Oberschule feiert am Donnerstag, 22. August, ein großes Sommerfest mit Spendenlauf. Das Motto lautet „Aus Alt macht Neu“ und passt somit gut zum Profil der Integrierten Sekundarschule als Klimaschule und Faire Schule. Schüler aus allen 29 Klassen haben unterschiedliche Stände vorbereitet, darunter ist auch ein Stand für nachhaltige Apps. Dazu gibt es einen Basar, Spiele und Bastelmöglichkeiten. Auch für Essen und Getränke ist gesorgt. Weil das Fest im Zeichen der...

  • Wilhelmstadt
  • 15.08.19
  • 80× gelesen
Politik

Engagierte Sportvereine

Berlin. Der Zukunftspreis des Berliner Sports ist wieder ausgeschrieben. Damit zeichnet der Landessportbund Berlin jährlich Vereine für ihr besonderes Engagement in einem der vier Themenfelder Umwelt, Integration und Inklusion, Kinder- und Jugendsport und Projekte zur Vereinsentwicklung aus. So sollen etwa ein nachhaltiges Abfallmanagement oder die Zusammenarbeit mit Schulen belohnt werden. Zu gewinnen gibt es insgesamt 25 000 Euro. Bewerben können sich Sportvereine und Sportfachverbände des...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 31.07.19
  • 53× gelesen
Umwelt

Am 3. Juli ist wieder „Internationaler Plastiktütenfreier Tag“
Mitmachen beim Umweltschutz

Am 3. Juli gibt es weltweit Aktionen gegen Plastiktüten – weil sie die Meere und die Umwelt verschmutzen und eigentlich leicht zu ersetzen sind. In Spandau werden noch Mitstreiter gesucht. Workshops, Konzerte, Mitmachaktionen, Demonstrationen – die Liste der Aktionen ist lang, die für diesen internationalen plastiktütenfreien Tag geplant sind. Gelangen diese Tüten in der Umwelt, brauchen sie bis zu 400 Jahre, bis sie verrottet sind. Und das kommt auch immer mehr in den Köpfen der Menschen an...

  • Bezirk Spandau
  • 20.06.19
  • 38× gelesen
Soziales

Reparieren statt wegwerfen

Wilhelmstadt. Unter dem Motto „Reparieren statt wegwerfen“ bietet das Repair Café im Stadtteilladen jeden zweiten Donnerstag im Monat Hilfe zur Selbsthilfe an. Nächster Termin ist der 14. März, wie gehabt von 17.30 bis 20 Uhr in den Räumen an der Adamstraße 39. Dort stehen Tische, Werkzeuge und Ersatzteile bereit und freiwillige Helfer, die sich mit der Reparatur von Elektrogeräten und anderen Alltagsgegenständen auskennen. Sie löten, flicken, klammern und hobeln. Dazu gibt es Kaffee und...

  • Wilhelmstadt
  • 25.02.19
  • 62× gelesen
  •  1
Umwelt

Rabattaktion in der Altstadt
Food to go ohne Verpackungsmüll

Außerhaus-Konsum ist voll im Trend. Aber wie kann man Food to go genießen ohne Abfall zu produzieren? Welche Alternativen gibt es zu Einweg aus Plaste, Pappe und Aluminium? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die KlimaWerkstatt Spandau schon länger in ihrem Projekt „Spandau macht Mehrweg“. Für die Europäische Woche der Abfallvermeidung vom 17. bis 25. November haben die Klimaschützer nun die Aktion „Food to go ohne Verpackungsmüll“ organisiert. Fünf Gastrobetriebe in der Altstadt machen...

  • Spandau
  • 14.11.18
  • 30× gelesen
Umwelt

Zu gut für die Tonne

Spandau. Das Bundesernährungsministerium verleiht auch 2019 wieder den Bundespreis "Zu gut für die Tonne!". Gesucht werden Ideen und Projekte, die helfen, Lebensmittelabfälle zu reduzieren. Denn jeder Deutsche wirft im Jahr 55 Kilogramm Lebensmittel weg. Ausgezeichnet werden Projekte aus allen Bereichen des täglichen Lebens. Der Wettbewerb ist offen für alle. Ganz gleich ob Unternehmen, Initiativen oder Privatpersonen – jede und jeder kann mitmachen, mit Texten, Bildern oder Videos. Denn für...

  • Spandau
  • 23.09.18
  • 17× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Marktschwärmerei

Marktschwärmerei: Die Marktschwärmer-Produkte werden durch die regionalen Bauern und Erzeuger jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat zwischen 17 und 18.30 Uhr verteilt. Die Ware wird zuvor von den Kunden direkt beim Erzeuger unter https://marktschwaermer.de/de/assemblies/8361 bestellt und bezahlt. Steinmeisterweg 36, 13593 Berlin Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Spandau
  • 13.07.18
  • 173× gelesen
WirtschaftAnzeige

REWE Start-up Award: „Selo Green Coffee“ überzeugt als innovativstes Produkt

Das Ziel ist es, den internationalen Kaffeehandel zu revolutionieren. Auf diesem Weg hat das Berliner Jungunternehmen „Selo“ nun einen wichtigen Erfolg erzielt und am 17. Mai den „REWE Start-up Award“ in Köln gewonnen. Zur Auszeichnung gehört die Aufnahme von „Selo Green Coffee“ ins Sortiment der mehr als 3.000 REWE-Märkte sowie des REWE Lieferservices. Außerdem wird REWE durch Marketingmaßnahmen Selo dabei helfen, deren Produkte bundesweit bekannter zu machen. Bei der Veranstaltung im Kölner...

  • Charlottenburg
  • 22.05.18
  • 376× gelesen
WirtschaftAnzeige

NORDSEE gewinnt den Bundespreis „Zu gut für die Tonne“

NORDSEE kooperiert seit dem 10. April bundesweit als erster Systemgastronom mit der App „Too Good To Go“. Damit will das Unternehmen unnötiger Lebensmittelverschwendung entgegenwirken und überflüssigen Abfall vermeiden. NORDSEE bietet seinen Gästen schon seit Anfang vergangenen Jahres eine halbe Stunde vor Ladenschluss alle fertig zubereiteten Gerichte und Snacks 30 Prozent günstiger an. Durch die neue Kooperation mit "Too Good To Go", einer App zur Lebensmittelrettung, erreicht diese Idee...

  • Charlottenburg
  • 02.05.18
  • 562× gelesen
Soziales
Die Schöneberger Malzfabrik beteiligt sich mit einem Festival an den Aktionstagen.
4 Bilder

Es geht um die Zukunft der Erde: Deutsche Aktionstage für Nachhaltigkeit vom 30. Mai bis 5. Juni

Nachhaltigkeit bedeutet, so zu leben, dass auch kommende Generationen noch eine wirtliche Welt vorfinden. Bei den Deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit vom 30. Mai bis zum 5. Juni gibt es zahlreiche Projekte, die sich mit dem Thema beschäftigen. Sie sollen zeigen: Die Zukunft der Erde ist vielen Menschen wichtig. „In großen Städten wie Berlin stellt sich aktuell die Frage: Was ist eine zukunftsfähige Stadt?“, sagt Katja Tamchina vom Rat für Nachhaltige Entwicklung, dessen Experten die...

  • Wedding
  • 01.05.18
  • 536× gelesen
Verkehr

Transportfahrten zum Nulltarif: Bezirk will kostenlos Lastenfahrräder verleihen

Sie sind schnell, sauber und deutlich preiswerter als ein Auto. Darum will der Bezirk an zehn Standorten Ausleihstationen für Lastenfahrräder einrichten. Das Pilotprojekt heißt „fLotte-kommunal“ und soll im Juni starten. Im August, also nach den Sommerferien, könnten dann die ersten öffentlichen Ausleihstationen in Spandau eröffnen. Die genauen Standorte stehen laut Bezirksamt noch nicht fest. Sehr wahrscheinlich werden es aber kommunale Einrichtungen wie Kitas, Bibliotheken oder...

  • Spandau
  • 29.04.18
  • 372× gelesen
Bildung
Schüler übergeben dem Verein "Eulalia Eigensinn" in der Neustadt ihre Hörspielreihe nebst Wandkalender.
3 Bilder

Leni entdeckt die Neustadt: Schüler geben Hörspiel über ihren Kiez heraus

Schüler der Lynar-Grundschule haben eine Hörspielreihe produziert und einen Wandkalender mit eigenen Geschichten herausgegeben. Einige Exemplare sind noch erhältlich. Texte üben, Rollen verteilen, langsam sprechen, Geräusche aufnehmen und das Ganze dann schneiden. Ein Hörspiel zu vertonen, erfordert Geschicklichkeit, die richtige Software und ein paar Computerkenntnisse. Die Schüler der Lynar-Grundschule an der Lutherstraße 19 haben das mit Hilfe der Agentur „StadtMuster“ und der...

  • Spandau
  • 28.01.18
  • 138× gelesen
Bildung

Die Schule von morgen: Ideenwettbewerb im Haus der Kulturen

Berlin. Das Haus der Kulturen der Welt richtet den bundesweiten Ideenwettbewerb „Unsere Schule!“ aus. Kinder und Jugendliche sind bis zum 31. Januar 2018 aufgefordert, ihre Vorstellungen einer Schule, wie sie sein soll, einzureichen. Lehre, Architektur, außerschulische Projekte: In jeder Hinsicht ist Kreativität bei dem Wettbewerb gefragt. Hinsichtlich des Formats ihrer Beiträge sind die Teilnehmer frei. So können sie ihre Ideen zum Beispiel in Form von Kurzgeschichten, Videos, Comics oder...

  • Wedding
  • 17.11.17
  • 170× gelesen
Bauen
Gunther Müller und Stefan Tidow greifen mit dem Vattenfall-Nachwuchs Faolán und Conall zum Spaten.
4 Bilder

Wo zu viel Strom zu Wärme wird: Vattenfall baut Power-to-Heat-Anlage in Spandau

Siemensstadt. Mit dem ersten Spatenstich hat Vattenfall Deutschlands größte Power-to-Heat-Anlage auf den Weg gebracht. Sie ersetzt den Steinkohlenblock des Heizkraftwerks Reuter und funktioniert nach dem Tauchsieder-Prinzip. Wer sich einen Tee kochte, nahm dazu früher häufig einen Tauchsieder, ein Elektrogerät mit spiralförmigem Heizstab. In eine Kanne oder Tasse getaucht, brachte es kaltes Wasser blitzschnell zum Kochen. Wie ein großer Tauchsieder funktioniert auch die neue...

  • Siemensstadt
  • 11.11.17
  • 443× gelesen
Bildung

Aktiv für die Umwelt

Spandau. Eine Reparatur-AG, ein Büchertausch-Regal, weniger Lebensmittelabfälle in der Mensa oder Recycling-Schulhefte? Jede Schule hat Möglichkeiten, Ressourcen zu sparen und zugleich Spaß an der Umweltbildung zu wecken. Dieses Engagement macht die Auszeichnung „RessourcenSchule“ sichtbar. Spandauer Schulen, die das Thema anpacken wollen oder schon Ressourcen-Sparer sind, können sich bis zum 30. November für den bundesweiten Wettbewerb der „RessourcenSchule“ anmelden. Eine fachkundige Jury...

  • Spandau
  • 03.11.17
  • 10× gelesen
Wirtschaft
Sollen in naher Zukunft nur noch stark reduziert sichtbar sein: die Einwegbecher.
3 Bilder

Coffee to go produziert viel Müll: KlimaWerkstatt Spandau setzt auf Mehrweg

Spandau.Ohne Kaffee geht für die meisten Berliner gar nichts. Viele mögen sich nicht einmal unterwegs vom schwarzen Gebräu trennen und greifen deshalb zum Coffee to go. Am Ende bliebt viel Müll. Die KlimaWerkstatt Spandau möchte dem gerne entgegenwirken. Jeder vierte Kaffee wird inzwischen außer Haus konsumiert. Ein Einwegbecher kommt dabei etwa 15 Minuten zum Einsatz. Nicht länger. Ökologisch und nachhaltig ist das nicht. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat ein paar Statistiken für Spandau...

  • Wilhelmstadt
  • 22.09.17
  • 131× gelesen
Wirtschaft
Durch die Spandauer Altstadt könnten einmal touristische Themenpfade führen.

Alle Wege führen nach Spandau: Erster Runder Tisch zum Thema Tourismus

Spandau. Zitadelle und Altstadt sind für viele die touristischen Attraktionen in Spandau. Aber der Bezirk hat viel mehr zu bieten. Mit dem Projekt „Spandau Tourismus" soll das deutlich gemacht werden. Zum Auftakt gab es dazu am 20. Juli einen ersten Runden Tisch unter dem Motto „Alle Wege führen nach … Spandau“. Eingeladen hatten der Leiter der Wirtschaftsförderung Patrick Sellerie und der Projektleiter Lothar Gröschel. Er hatte mit seiner Agentur den Zuschlag für das zwei Jahre laufende...

  • Haselhorst
  • 27.07.17
  • 292× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.