Natur-Ranger

Beiträge zum Thema Natur-Ranger

Umwelt
Schippen in Arbeitskleidung oder im Anzug - egal, wenn das Ergebnis stimmt.
9 Bilder

Wirtschaft und Natur im Einklang
Unternehmensnetzwerk Motzener Straße spendet Bäume für Streuobstwiese – weitere sollen folgen

Als am 20. September Millionen Menschen weltweit für den Klimaschutz gestreikt haben, ist auch in Marienfelde ein Zeichen gesetzt worden. Hinter dem Bauhaus-Baumarkt am Nahmitzer Damm wurden die ersten Bäume gepflanzt, die lokale Unternehmen gespendet haben. Es soll nur der Anfang sein. Die auf der Streuobstwiese zur Beweidung eingesetzten Schafe schauten sich das Treiben lieber aus der Entfernung an. Da hatte Ranger Björn Lindner von der Naturwacht bereits ein 70-Liter-Paket Pflanzerde...

  • Marienfelde
  • 24.09.19
  • 175× gelesen
Blaulicht
Björn Lindner inmitten der von Kindern gesäten Wildblumenwiese am Diedersdorfer Weg. Auch hier wurden Blumen herausgerissen.

Natur-Ranger Björn Lindner ärgert sich über solches Verhalten
Geschützte Blumen am Winterfeldtplatz verkauft

Auf dem Wochenmarkt am Winterfeldtplatz in Schöneberg sind geschützte Blumen verkauft worden, die im Landschaftspark Marienfelde herausgerissen wurden. Einen solchen Verdacht hatte Natur-Ranger Björn Lindner bereits Mitte Juni geäußert. Die Polizei hat auf Nachfrage der Berliner Woche hin den Vorfall nun bestätigt. Demnach ist am 15. Juni ein Streifenwagen vom Abschnitt 41 wegen des Verdachts einer Straftat alarmiert worden. Ein befreundeter Biologe des Rangers hatte zuvor beim Einkaufen auf...

  • Marienfelde
  • 23.07.19
  • 267× gelesen
Umwelt
Auf den Armen von Ranger Björn Lindner ist das Lämmchen gut aufgehoben.
6 Bilder

Neun Lämmchen seit Ostern
Naturwacht freut sich über Nachwuchs / "Aktionstag Schafe" am 30. Mai

Sich mit der Kamera unbemerkt an die Lämmchen anzuschleichen, ist eine unmögliche Mission. Das Mutterschaf hat den fremden Eindringling sofort ins Auge gefasst. Protestierend läuft es laut blökend direkt auf den Berliner-Woche-Reporter zu, stoppt jedoch im letzten Moment noch. Zum Glück ist Björn Lindner nicht weit, der genau weiß, wie er die Situation beruhigen kann. „Frida ist unser Leitschaf“, erklärt der Natur-Ranger. „Die checkt erstmal ab: Wer ist denn das?“ Lindner hat Frida mit...

  • Marienfelde
  • 18.05.19
  • 168× gelesen
Umwelt
"Borst geht's gut", berichtet Björn Lindner. Der Keiler mag besonders gern Bananen. Wer ihn füttern möchte, sollte jedoch um Erlaubnis fragen.

Viele Schmetterlinge und ein Wildschwein
Naturwacht ist in die neue Saison gestartet

Seit wenigen Tagen ist die Naturschutzstation im Diedersdorfer Weg wieder geöffnet. Wie Natur-Ranger Björn Lindner im Gespräch mit der Berliner Woche erzählt, wird es ein paar Neuerungen geben. „2019 stehen bei uns die Förderung naturnaher Lebensräume und der Erhalt der Insektenvielfalt im Fokus“, so Lindner. Auf Letzteres soll schon bald das im vergangenen Jahr eingeweihte Schmetterlingshaus aufmerksam machen. Wann dies wieder zugänglich ist, hängt von der Witterung ab. Lindner rechnet...

  • Marienfelde
  • 06.04.19
  • 178× gelesen
Verkehr
Umgeben von Grün, so mag es Natur-Ranger Björn Lindner. Eine Verlängerung des Schichauwegs lehnt er ab, das würde die Feldmark "zerschneiden".
4 Bilder

Wirbel um Verlängerung des Schichauwegs
SPD möchte Gewerbegebiet Motzener Straße besser an die B 101 anbinden

Ein Antrag des SPD-Verordneten Christoph Götz-Geene in der BVV hat für mächtig Wirbel gesorgt. Darin geht es um eine Verlängerung des Schichauwegs, um das Gewerbegebiet Motzener Straße südlich der Stadtgrenze an die B 101 anzubinden. Kritiker sehen dadurch die Marienfelder Feldmark als Naherholungsgebiet in Gefahr. „Wir haben im Gewerbegebiet sehr qualifizierte Firmen, sehr gute Arbeitsplätze, aber ein echtes Strukturproblem“, sagt Götz-Geene. Bei einem Wirtschaftstreffen habe er...

  • Marienfelde
  • 29.03.19
  • 650× gelesen
Umwelt

Umweltausschuss hat entschieden
Ende des Damwild-Geheges besiegelt

Kürzlich berichteten wir über die Kontroversen bezüglich des Damwildgeheges im Franckepark. Nun steht das Ende der Anlage fest. Bei einer Sitzung des BVV-Ausschusses für Straßen, Verkehr, Grün und Umwelt am 24. September wurden die Anträge der AfD und der CDU zum Erhalt des Geheges abgewiesen. Sie erhielten bei der Abstimmung keine Mehrheit. Ein Termin für die Umsiedlung der verbliebenen elf Tiere ins Glauer Tal in Brandenburg steht noch nicht fest. Sie sollen nach Informationen der Berliner...

  • Tempelhof
  • 28.09.18
  • 114× gelesen
  • 1
Bildung
Naturranger Björn Lindner in seinem Revier in der Statuion am Diedersdorfer Weg.

Naturschutzstation ist gesichert: Bezirk schloss Vertrag mit Naturwacht Berlin

Marienfelde. Die Naturschutzstation am Diedersdorfer Weg ist gesichert. Damit sind die langjährigen Verhandlungen zu einem erfolgreichen Abschluss gekommen. Der Stadtrat für Jugend und Umwelt, Oliver Schworck (SPD), hat kurz vor Jahresende mit dem Verein Naturwacht Berlin einen Vertrag über zehn Jahre abgeschlossen. Für den Stadtrat ist das ein „vernünftiger Zeitraum, der es möglich macht, weitere Sponsoren zu gewinnen“. Die Finanzierung ist für die beiden Jahre 2016/17 gesichert. Aus dem...

  • Marienfelde
  • 31.12.15
  • 191× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.