Alles zum Thema Naturfotografie

Beiträge zum Thema Naturfotografie

Kultur
Ein Seeadler an der Havel.

Nabu-Fotoausstellung im Hauptbahnhof: Ein Naturparadies vor der Haustür

Moabit. Der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) zeigt noch bis 17. August in der Südhalle des Berliner Hauptbahnhofs seine Fotoausstellung „Aufatmen. Die Havel erleben“. Die Schau umfasst 15 großformatige Aufnahmen – von Bibern, die sich im Fluss wieder heimisch fühlen, von majestätisch jagenden Seeadlern oder von den letzten Havel-Fischern und Menschen, die den Fluss wie ihre Westentasche kennen. Die spektakulären Fotografien sind in den vergangenen elf Jahren entstanden. In dieser Zeit hat...

  • Hansaviertel
  • 08.08.16
  • 24× gelesen
Kultur
Der Wasserfrosch – wie er von vielen genannt wird – ist ein gern gesehener Gast auch in Gartenteichen.

Wer quakt denn da? Der Teichfrosch hat derzeit Hochsaison

Französisch Buchholz. Gern gesehener Gast in den Gärten ist insbesondere zur Freude der Kinder der Teichfrosch. Sein Quaken ist weithin zu hören. Der Teichfrosch ist ganzjährig relativ eng an sein Gewässer gebunden. Er liebt naturnah gestaltete Gartenteiche, wo er sich am Uferrand oder auf Seerosenblättern sitzend sonnen und nach Insekten Ausschau halten kann. Bei Gefahr springt er mit einem weiten Satz ins Wasser und verbirgt sich im Schlamm. Die Paarungszeit des Teichfrosches liegt...

  • Französisch Buchholz
  • 03.08.15
  • 82× gelesen
Kultur

Foto-Reise durch den Oslofjord

Zehlendorf. Bilder aus Norwegen sind bis zum 20. März im Yaarn Fashion Store im U-Bahnhof Onkel Toms Hütte zu sehen. Die Naturfotografen Sten Helberg und Terje Fjellvang zeigen Aufnahmen vom Oslofjord. Dort liegt der Ytre Hvaler Nationalpark mit zahlreichen Aren an Flora und Fauna sowie Europas größtem, von Felsen eingeschlossenen Korallenriff. Die Ausstellung ist Mo bis Fr 11-18, Sa 10-16 Uhr zu besichtigen. Ulrike Martin / uma

  • Zehlendorf
  • 09.03.15
  • 23× gelesen
Kultur
Naturfotografin Sandra Bartocha zeigt in ihrer Multimedia-Präsentation Aufnahmen wie dieses Bild von Leberblümchen.

Schule lädt zu Multimedia-Präsentationen der Naturfotografie ein

Kladow. Mit der Veranstaltungsreihe "Lichtblicke" möchte das Hans-Carossa-Gymnasium, Am Landschaftspark Gatow 40, im Januar "die Welt nach Kladow bringen", sagt Wolfgang Behrens, Leiter der "Arbeitsgemeinschaft Digitale Naturfotografie" an der Schule."Fernreisende nehmen oft bei ihrer Rückkehr ins heimische Kladow auch den Reiz und den Wert der heimischen Landschaft neu wahr", sagt Behrens. Die Natur zu bewahren sei schon längst dringliches gesellschaftliches Anliegen geworden. Im...

  • Kladow
  • 02.01.15
  • 72× gelesen