Naturschutz Berlin-Malchow

Beiträge zum Thema Naturschutz Berlin-Malchow

Umwelt
So sieht es bisweilen aus - am Malchower See. Der Verein Naturschutz Berlin-Machlow ruft daher zur Müllsammelaktion auf.

Sammelaktion am Malchower See

Malchow. Im Rahmen der europäischen Woche der Abfallvermeidung vom 16. bis 24. November ruft der Verein Naturschutz Berlin-Malchow zu einer gemeinsamen Müllsammelaktion am Malchower See auf. Denn der Unrat ist nicht nur unschön anzusehen, er birgt auch Gefahren für Pflanzen und Tiere. Termin der Sammelaktion ist Sonnabend, 16. November, von 10 bis 13 Uhr, ein wärmender Eintopf und ein Glas Apfelpunsch warten im Anschluss als Dank auf alle Freiwilligen. Treffpunkt ist der Naturhof Malchow in der...

  • Malchow
  • 09.11.19
  • 21× gelesen
Umwelt
Beate Kitzmann vom Naturschut Malchow, wo regelmäßig Störche nisten.

Beistand für Fledermaus und Co.
Artenschutz-Konferenz will Bauherren und Wohnungsunternehmen ansprechen

„Die Stadt als Gebirge“ heißt eine Artenschutz-Konferenz, die Ende September in Lichtenberg stattfindet. Eingeladen sind Bauherren, Privatleute, Wohnungsunternehmen und alle, denen die tierischen Stadtbewohner am Herzen liegen. Eigentlich bietet Berlin zahlreichen Tierarten einen fast perfekten Lebensraum. Vor allem Vögel und Fledermäuse haben sich gut an die Metropole angepasst. Doch es gibt auch vieles, das den Tieren zum Verhängnis werden kann. Großflächige Glasfassaden etwa, die Vögel...

  • Lichtenberg
  • 04.09.19
  • 49× gelesen
Umwelt
Fleißige Helfer für eine Müllsammel-Aktion am Warnitzer Bogen sucht der Verein Naturschutz Berlin-Malchow.
3 Bilder

Einsatz für sauberen Kiez

Hohenschönhausen. Der Verein Naturschutz Berlin-Malchow ruft zusammen mit dem Bezirksamt Lichtenberg Freiwillige auf, bei einer Müllsammelaktion auf der öffentlichen Grünfläche am Warnitzer Bogen mitzumachen. Gemeinsam mit Anwohnern soll die Anlage wie schon einmal im Juni wieder von umherliegendem Unrat befreit werden. Handschuhe, Greifzangen und Müllbeutel gibt es vor Ort. Der Termin ist am Donnerstag, 15. August, von 13 bis 14 Uhr, Treffpunkt ist der Pavillon am Warnitzer Bogen.

  • Lichtenberg
  • 11.08.19
  • 57× gelesen
Umwelt
In den ersten Wochen fressen Storchenküken bis zu eineinhalb Kilo pro Tag - Schwerstarbeit für das Elternpaar in Malchow, das gleich drei Schnäbel stopfen muss.

Drei hungrige Schnäbel im Nest
Erster Nachwuchs auf dem Schornstein seit 2014

In den ersten Wochen sind sie nahezu unersättlich: Bis zu eineinhalb Kilo Nahrung braucht ein Storchenküken – pro Tag. Das Elternpaar auf dem Naturhof Malchow leistet aktuell also Schwerstarbeit, denn es muss genug Futter finden, um drei Schnäbel zu stopfen. Über den ersten Storchennachwuchs seit 2014 herrscht im Straßendorf große Freude. Der auf dem Hof an der Dorfstraße 35 ansässige Verein Naturschutz Berlin-Malchow hat jetzt die Ringnummer eines der beiden erwachsenen Störche ermitteln...

  • Malchow
  • 23.06.19
  • 44× gelesen
Kultur
Meister Adebar ist Namensgeber und Hauptinhalt des 25. Storchenfestes auf dem Naturhof Malchow.
4 Bilder

Jubiläum fürs Storchenfest
25. Ausgabe des Wochenendes rund um Meister Adebar

Seit einem Vierteljahrhundert wird auf dem Naturhof in Malchow in jedem Frühsommer das Storchenfest gefeiert, Termin der Jubiläumsausgabe ist das dritte Juniwochenende. Auf Besucher jeden Alters wartet wie immer ein buntes Programm rund um Meister Adebar. Ein ganzes Wochenende lang dreht sich auf dem Naturhof an der Dorfstraße alles um die Langschnäbel mit dem schwarz-weißen Gefieder, die in jedem Sommer auch in Malchow zu Besuch sind. Die Hausherren und Veranstalter vom Verein Naturschutz...

  • Malchow
  • 09.06.19
  • 120× gelesen
Kultur

Einfach überraschen lassen
Wanderung ins Blaue

Die neue Wandersaison der Anna-Seghers-Bibliothek und des Vereins Naturschutz Berlin-Malchow hat begonnen: Am Sonnabend, 18. Mai, und Mittwoch, 22. Mai, wird die Tradition der beliebten Touren mit Wanderleiterin Sabine Engert fortgesetzt. Wo es genau langgeht, soll diesmal eine Überraschung bleiben, spannende Entdeckungen sind jedoch garantiert. Hohenschönhausen und seine Umgebung bieten zahlreiche lohnende Routen, die die nahe Großstadt fast vergessen lassen. In den Wanderpausen liest...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 12.05.19
  • 49× gelesen
Umwelt
Gibt es endlich wieder Storchennachwuchs im Straßendorf? Die Hoffnung ist groß.
4 Bilder

Hoffnung auf Familienglück
In diesem Jahr sind mal wieder zwei Störche in Malchow gelandet

Schon einige Zeit gab es in Malchow keinen Storchennachwuchs mehr – in diesem Jahr könnte es aber klappen. Seit Anfang April hat sich ein Adebar-Paar auf dem Nest des Naturhofs in der Dorfstraße 35 eingerichtet. Am 30. März um 11.30 Uhr sichtete Beate Kitzmann, Geschäftsführerin des Vereins Naturschutz Berlin-Malchow, zum ersten Mal in diesem Jahr einen Weißstorch. Der Stelzvogel segelte über den Naturhof hinweg und landete erst einmal auf dem Feld nebenan. Die Überraschung unter den...

  • Malchow
  • 21.04.19
  • 118× gelesen
Umwelt
Eidechsen stehen unter besonderem Schutz. Für den Erhalt und die Pflege ihrer Lebensräume setzt sich der Verein Naturschutz-Malchow ein.
4 Bilder

Frühjahrsputz im Eidechsenrevier
Arbeitseinsatz für geschützte Reptilien in Malchow

Zu einem Arbeitseinsatz im Eidechsenrevier ruft der Verein Naturschutz Berlin-Malchow auf. Wer sich nützlich machen und gleichzeitig Wissenswertes über die geschützten Reptilien erfahren möchte, hält sich am 3. März den Vormittag frei. Es geht um die Pflege und den Erhalt eines Eidechsen-Wohnsitzes am Wartenberger Weg: Mit dem Aufruf zum gemeinschaftlichen Mähen, Harken und Räumen will der Verein Naturschutz Berlin-Malchow den geschützten Reptilien helfen, die dort leben. Der...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 24.02.19
  • 65× gelesen
Umwelt
Im Garten des Naturhofs lassen sich tierische Spuren finden  – auch ohne Schnee.
2 Bilder

Den Tieren auf der Spur

Diplom-Biologin Beate Kitzmann lädt am Sonntag, 17. Februar, um 14 Uhr zu einer detektivischen Spurensuche rund um Malchow ein. Das achtsame Lesen der Abdrucke, die heimische Tiere im Schnee, Gras oder Matsch hinterlassen, verrät ihre Anwesenheit – auch im Winter. Auf dem Naturhof an der Dorfstraße 35 werden an diesem Spaziergang interessierte Gäste zunächst mit dem nötigen Wissen ausgestattet, um dann bei der gemeinsamen Wanderung verdeckte Tritt-, aber auch Biss-Spuren und Losungen...

  • Lichtenberg
  • 08.02.19
  • 21× gelesen
Bildung
Baumexperte Bernd Schulz zeigt in Malchow, wie die Gehölze auch im Winter zu bestimmen sind.
2 Bilder

Lernen von einem Experten
Baumbestimmung mit Gehölzspezialist auf dem Naturhof

Er ist Forstwirt, Botaniker und Fachreferent: Baumexperte Bernd Schulz von der Technischen Universität Dresden gilt als Koryphäe auf dem Gebiet der Gehölzbestimmung. Am kommenden Sonnabend besucht er den Naturhof Malchow. Dort erläutert der Gehölzkenner bei einem informativen Vortrag, wie sich die unterschiedlichen Baum- und Straucharten bestimmen lassen – und zwar im Winter, wenn das typische Blätterkleid fehlt. Denn nicht nur an der Laubform, auch in Knospen, Zweigen, an Stamm- und...

  • Malchow
  • 14.01.19
  • 28× gelesen
Umwelt
Umweltbüroleiterin Doreen Hantuschke und der für die Grünflächen zuständige Stadtrat Wilfried Nünthel haben die neuen Jahreskalender vorgestellt, die den Schmetterling in den Fokus rücken.
4 Bilder

Schmetterlingen auf der Spur
Jahreskalender 2019 des Umweltamtes ist jetzt zu haben

Jedes Kind freut sich über ihren Anblick, eine Sommerwiese ohne Schmetterlinge scheint kaum vorstellbar zu sein. Doch die Zahl der buntgeflügelten Insekten schrumpft seit einiger Zeit rapide. Der Jahreskalender des Lichtenberger Umwelt- und Naturschutzamtes rückt die bedrohten Falter nun in den Mittelpunkt. Die Ausgabe für das kommende Jahr liegt druckfrisch vor. Weltweit kennen Experten mehr als 160 000 Schmetterlingsarten, allein in Deutschland sind es circa 3700. Gut die Hälfte aller...

  • Lichtenberg
  • 07.10.18
  • 154× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.