Naturschutzstation Marienfelde

Beiträge zum Thema Naturschutzstation Marienfelde

Umwelt
Schippen in Arbeitskleidung oder im Anzug - egal, wenn das Ergebnis stimmt.
9 Bilder

Wirtschaft und Natur im Einklang
Unternehmensnetzwerk Motzener Straße spendet Bäume für Streuobstwiese – weitere sollen folgen

Als am 20. September Millionen Menschen weltweit für den Klimaschutz gestreikt haben, ist auch in Marienfelde ein Zeichen gesetzt worden. Hinter dem Bauhaus-Baumarkt am Nahmitzer Damm wurden die ersten Bäume gepflanzt, die lokale Unternehmen gespendet haben. Es soll nur der Anfang sein. Die auf der Streuobstwiese zur Beweidung eingesetzten Schafe schauten sich das Treiben lieber aus der Entfernung an. Da hatte Ranger Björn Lindner von der Naturwacht bereits ein 70-Liter-Paket Pflanzerde...

  • Marienfelde
  • 24.09.19
  • 80× gelesen
Umwelt
Gar nicht scheu: der drei Monate Euref-Turmfalke kurz vor seinem Flug in die Freiheit.
3 Bilder

Flieg, kleiner Falke
Jungvogel vom Gasometer in der Naturschutzstation Marienfelde aufgepäppelt

Auf dem Euref-Campus wuselt es vor Büromenschen und Bauleuten. Einer, der den Platz um die Mittagszeit quert, fällt auf. Es ist Tempelhof-Schönebergs Naturranger Björn Lindner. Er trägt Olivgrün und eine Katzentransportbox. Er hat an diesem 29. August eine besondere Mission. Björn Lindner trifft sich mit Maria Müller, Ehefrau des Vorstandsvorsitzenden der Euref AG, Reinhard Müller. In der Box sitzt allerdings keine Katze, sondern ein etwa drei Monate altes Turmfalkenmännchen. Maria Müller...

  • Schöneberg
  • 03.09.19
  • 96× gelesen
Umwelt
Björn Lindner bildet Kinder zu Junior-Rangern aus.
3 Bilder

Die nächste Ranger-Generation kommt
Naturwacht bildet seit 2008 Kinder zu Junior-Rangern aus

In anderen Bundesländern sind Ranger längst normal. In Berlin jedoch ist Björn Lindner noch immer ein Exot. Um das zu ändern, schult er mit seinem Team der Naturwacht seit mehr als einem Jahrzehnt den Nachwuchs. Inzwischen hat auch der Senat die Bedeutung erkannt. So startet demnächst das Pilotprojekt „StadtNaturRanger“. Dabei sollen in allen Bezirken – zunächst befristet bis Ende 2020 – Natur-Ranger zum Einsatz kommen. Die Stiftung Naturschutz Berlin hat dafür im Auftrag der...

  • Marienfelde
  • 10.08.19
  • 141× gelesen
Umwelt
Auf den Armen von Ranger Björn Lindner ist das Lämmchen gut aufgehoben.
6 Bilder

Neun Lämmchen seit Ostern
Naturwacht freut sich über Nachwuchs / "Aktionstag Schafe" am 30. Mai

Sich mit der Kamera unbemerkt an die Lämmchen anzuschleichen, ist eine unmögliche Mission. Das Mutterschaf hat den fremden Eindringling sofort ins Auge gefasst. Protestierend läuft es laut blökend direkt auf den Berliner-Woche-Reporter zu, stoppt jedoch im letzten Moment noch. Zum Glück ist Björn Lindner nicht weit, der genau weiß, wie er die Situation beruhigen kann. „Frida ist unser Leitschaf“, erklärt der Natur-Ranger. „Die checkt erstmal ab: Wer ist denn das?“ Lindner hat Frida mit...

  • Marienfelde
  • 18.05.19
  • 108× gelesen
Umwelt

Von Honig bis Mülltrennung
83 Veranstaltungen im Bezirk beim Langen Tag der Stadtnatur

Das Naturfestival der Hauptstadt, der „Lange Tag der Stadtnatur“, findet in diesem Jahr am 25. und 26. Mai statt. Die Stiftung Naturschutz Berlin hat gemeinsam mit zahlreichen Partnern wieder ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Ein paar Empfehlungen aus insgesamt 83 Veranstaltungen im Bezirk haben wir für Sie zusammengestellt. Unter dem Motto „Die Kunst der Mülltrennung“ lädt die Grün Berlin GmbH am Sonntag, 25. Mai, von 15 bis 20 Uhr in den Naturpark Schöneberger...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 13.05.19
  • 29× gelesen
Umwelt
Im Juni soll hier eine neue Wildblumenwiese zu sehen sein.
10 Bilder

Eine Wiese für Insekten
Kitakinder säten Blumensamen auf dem Naturwacht-Gelände aus

Für Gewusel wie in einem Ameisenhaufen sorgten am 5. April 60 Kinder in der Naturwacht. Unter Anleitung von Natur-Ranger Björn Lindner säten sie Samen auf einer Wiese aus, die Insekten schon bald neuen Lebensraum bieten soll. Das Projekt wurde gemeinsam mit den Kindertagesstätten Berlin Süd-West initiiert. „Wenn man die Artenvielfalt von Bienen und Schmetterlingen schützen möchte, sollte man schon mit den Kindern anfangen“, sagt Martina Castello, Pädagogische Geschäftsleiterin des...

  • Marienfelde
  • 16.04.19
  • 110× gelesen
Umwelt
"Borst geht's gut", berichtet Björn Lindner. Der Keiler mag besonders gern Bananen. Wer ihn füttern möchte, sollte jedoch um Erlaubnis fragen.

Viele Schmetterlinge und ein Wildschwein
Naturwacht ist in die neue Saison gestartet

Seit wenigen Tagen ist die Naturschutzstation im Diedersdorfer Weg wieder geöffnet. Wie Natur-Ranger Björn Lindner im Gespräch mit der Berliner Woche erzählt, wird es ein paar Neuerungen geben. „2019 stehen bei uns die Förderung naturnaher Lebensräume und der Erhalt der Insektenvielfalt im Fokus“, so Lindner. Auf Letzteres soll schon bald das im vergangenen Jahr eingeweihte Schmetterlingshaus aufmerksam machen. Wann dies wieder zugänglich ist, hängt von der Witterung ab. Lindner rechnet...

  • Marienfelde
  • 06.04.19
  • 92× gelesen
Umwelt

80 000 Euro für Umweltbildung
Bezirk will Senatsmittel in neue Koordinierungsstelle investieren

Wie jeder andere Bezirk hat auch Tempelhof-Schöneberg jetzt kurzfristig 80 000 Euro zur Förderung der Umweltbildung zugeteilt bekommen. Das Geld stellt die Senatsumweltverwaltung für 2019 im Nachtragshaushalt zur Verfügung. Es soll vom Umwelt- und Naturschutzamt als Zuwendung vergeben werden. Wie Oliver Schworck (SPD) mitteilt, hat der Bezirk bereits genaue Vorstellungen dazu, wofür die Mittel verwendet werden könnten. „Ziel soll es sein, die Akteure der Umweltbildung zu vernetzen,...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 07.03.19
  • 59× gelesen
Umwelt

Fauna und Flora entdecken
Am 16. und 17. Juni ist wieder Langer Tag der Stadtnatur

„Berlins natürliche Schönheiten einmal aus anderer Perspektive zu erleben – in sachkundigen Führungen und Expeditionen, Vorträgen und Mitmachaktionen von Experten.“ So fasst der Regierende Bürgermeister Michael Müller den Langen Tag der Stadtnatur zusammen. Am kommenden Wochenende haben Interessierte die Möglichkeit, aus 500 Veranstaltungen in der Stadt zu wählen und dabei unsere Tier- und Pflanzenwelt zu entdecken. Organisiert von der Stiftung Naturschutz Berlin gibt es auch einige Angebote...

  • Tempelhof
  • 07.06.18
  • 58× gelesen
Bildung

Wintervögel beobachten

Marienfelde. Die Naturwacht Berlin bietet im Januar zwei geführte Wanderungen an. Im Mittelpunkt stehen die Wintervögel. „Stunde der Wintervögel“ heißt es bei einer Tour durch den Gutspark, in der Dorfaue und durch den Gemeindefriedhof. Treffpunkt ist am Sonnabend, 7. Januar, um 10 Uhr an der Dorfkirche in Alt-Marienfelde. Die zweite Wanderung führt am Sonntag, 8. Januar, ab 10Uhr durch den NaturschutzPark. Treffpunkt ist die Naturschutzstation Marienfelde, Diedersdorfer Weg 3-5. Beide...

  • Marienfelde
  • 08.12.16
  • 11× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.