Neckarstraße

Beiträge zum Thema Neckarstraße

Kultur
Die kunterbunte Treppe führt von der Neckarstaße zum neun Meter höher gelegenen Kindl-Areal.
2 Bilder

Einst grau, jetzt bunt
Die Kindl-Treppe ist komplett

Die Gestaltung der Kindl-Treppe ist abgeschlossen. Vor kurzem wurden die letzten kleinen Kunstwerke an den Wänden montiert. Drei Jahre lang lief das Projekt von Nicolas Freitag und Anja Röhling an der Ecke Isar- und Neckarstraße. Sie hatten an der Treppe rund 400 Kreise und Streifen aus Aluminium angebracht. Unter dem Titel „Meine Welt – gemeinsam gestalten“ waren alle interessierten Neuköllner aufgerufen, kreativ zu werden. Dabei konnten sie ihrer Fantasie freien Lauf lassen, das Motiv sollte...

  • Neukölln
  • 10.04.19
  • 368× gelesen
Politik

Wohin mit dem Müll in der Neckarstraße?

Neukölln. In der Neckarstraße türmen sich seit Wochen Müllberge. Nach mehrmaliger Nachfrage bekam die Berliner Woche nun eine Antwort vom Ordnungsamt. Durch „die teilweise Straßensperrung aufgrund einer Baustelle in der Neckarstraße“ sei die Straße für „die Fahrzeuge der Müllentsorgungsunternehmen nicht durchgehend befahrbar“. Die Hausverwaltungen seien aufgefordert worden, die Mülltonnen zur Entleerung in den Bereich vor der Neckarstraße 3 zu bringen. Dort könnten sie noch abgeholt werden. Das...

  • Neukölln
  • 08.09.16
  • 231× gelesen
Bauen
Kreise und Linien – das Modell des Siegerentwurfs.
2 Bilder

Kindl-Treppe: Jury entscheidet sich für Entwurf

Neukölln. Lange lag das riesige Gelände der ehemaligen Kindl-Brauerei wie eine Festung im Rollbergkiez. Jetzt öffnet es sich nach allen Seiten. Den wichtigsten Zugang wird bald eine Treppe am Knick Neckar- und Isarstraße gewähren. Am 11. Februar entschied eine Jury über ihre Gestaltung. Neun Meter Höhenunterschied überwindet die Treppe. Ist sie fertig, können Besucher vom U-Bahnhof Rathaus Neukölln in wenigen Minuten über die knapp 60 Stufen zum Kindl-Gelände laufen. „Auch die Kinder aus dem...

  • Neukölln
  • 16.02.16
  • 709× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.