Neubau

Beiträge zum Thema Neubau

Bauen

Richtfest für Bürogebäude an der Franklinstraße

Charlottenburg. Bis Ende 2020 wird auf dem rund 3600 Quadratmeter großen Areal an der Franklinstraße 26a ein siebengeschossiges Bürogebäude entstehen. Die Consus Real Estate AG hatte im Juni 2019 den Grundstein gelegt, am 16. Januar wurde Richtfest gefeiert. maz

  • Charlottenburg
  • 23.01.20
  • 8× gelesen
Bauen
Verkehrsknotenpunkt Ferdinand-Friedensburg-Platz: Mehrere Buslinien und Hauptverkehrsadern kreuzen den Platz. Eine richtige Platzfläche gibt es schon länger nicht mehr.

Ferdinand-Friedensburg-Platz wird bereits ab März umgebaut
Busse bekommen mehr Platz

Der Ferdinand-Friedensburg-Platz ist ein Verkehrsknotenpunkt. Jetzt soll er in vier Phasen umgebaut werden. Los geht es damit schon im März. Der Ferdinand-Friedensburg-Platz gehört in Spandau zu den Orten, die nahezu komplett vom Verkehr beherrscht werden. Vier Buslinien kreuzen ihn, drei Straßen münden dort ein – Daumstraße, Nonnendammallee und Am Juliusturm. Radfahrer teilen sich streckenweise die Fahrspuren mit Autofahrern. Hinzu kommen vier Übergänge für Fußgänger – eine richtige...

  • Haselhorst
  • 22.01.20
  • 144× gelesen
  •  1
  •  1
Bauen
Bei der Präsentation der Ergebnisse: die Senatoren Klaus Lederer umd Katrin Lompscher (beide Linke), ZLB-Direktor Volker Heller und Stadträtin Clara Herrmann (Grüne) (von links) .
8 Bilder

Wichtige Etappe auf einem langen Weg
Erste Ideen für den Neubau der Zentralbibliothek

Drei erste Entwürfe sind das Ergebnis des Dialogverfahrens für die städtebauliche Machbarkeitsstudie zum Bau der Zentral- und Landesbibliothek (ZLB) am Blücherplatz. Alle Varianten sehen eine massive Neubebauung vor. Unterschiede gibt es in der Anordnung und bei der Gebäudezahl. Wie mehrfach berichtet, soll rund um die Amerika-Gedenkbibliothek (AGB) der neue, alle Bereiche der ZLB umfassende Standort errichtet werden. Den möglichen Baubeginn fixierte Kultursenator Klaus Lederer (Linke) auf...

  • Kreuzberg
  • 22.01.20
  • 88× gelesen
Sport

Zweifel am Zeitplan
Berliner CDU-Fraktion befürchtet noch vor Baustart Verzögerungen am Cantian-Stadion

Die Tage des Cantian-Stadions im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark sind gezählt. Am 30. Juni dieses Jahres wird es geschlossen, im Herbst beginnt der Abriss. Zu den Special Olympics im Juni 2023 soll das neue Stadion mit 20 000 Plätzen fertig sein. Dass es mit dem Neubau relativ zügig gehen könnte, liegt daran, dass der Senat es als Ersatzbauwerk und nicht als kompletten Neubau ansieht. Damit kann man sich zeitaufwendige Planungs- und Beteiligungsverfahren ersparen. Doch dieses Verfahren ruft...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.01.20
  • 174× gelesen
Bauen

Wohnturm wird wachsen
An der Lichtenberger Brücke entsteht bald ein Hochhaus

Wer häufig die B1/B5 befährt, wird in den kommenden Monaten beobachten können, wie sich das Stadtbild an der Lichtenberger Brücke verändert. Ein riesiger Kran steht dort schon, die Bauarbeiten für den 64 Meter hohen Wohnturm Q218 haben begonnen. Selbst für eine Metropole wie Berlin ist die Lage nicht ohne. Auf der einen Seite eine der meistbefahrenen östlichen Ausfallstraßen der Stadt, auf der anderen der Bahnhof Lichtenberg samt Nonstop-Zugverkehr und Schienenlärm. Die künftigen Mieter des...

  • Lichtenberg
  • 13.01.20
  • 622× gelesen
Bauen
Der Entwurf für das im Bau befindliche Bürohochhaus.

Das höchste Haus am Otto-Weidt-Platz
Hamburger Investor baut Büroturm in der "Europacity"

Die Senatsbauverwaltung will im neu entstehenden Viertel „Europacity“ ein „urbanes und lebendiges Quartier“, so Senatsbaudirektorin Regula Lüscher, schaffen. Einen Beitrag zu einem solchen Quartier will die DWI Grundbesitz GmbH aus Hamburg leisten. Sie baut entlang der Heidestraße auf Höhe der Lydia-Rabinowitsch-Straße ein Bürogebäude. Es wird das höchste Gebäude am benachbarten Otto-Weidt-Platz sein. Seine Mietfläche beträgt 12 500 Quadratmeter. Im Erdgeschoss sind Einzelhandel,...

  • Moabit
  • 11.01.20
  • 366× gelesen
Wirtschaft

Ein Neubau könnte ein Problem lösen
Trödelmärkte bleiben im Visier

Die Trödelmärkte an der Markstraße beschäftigen Politik und Verwaltung auch im neuen Jahr. Gleich am ersten Sonntag im neuen Jahr befassten sich Polizei und Ordnungsamt in einem gemeinsamen Schwerpunkteinsatz mit den Märkten auf dem Parkplatz zweier Supermärkte, die von vielen Anwohnern als Belästigung empfunden werden. Der fürs Ordnungsamt zuständige Stadtrat Sebastian Maack (AfD) fasst das Ergebnis zusammen: „Mehrere Dutzend Anzeigen im Verkehrsbereich.“ Das bedeutet in der Regel, dass...

  • Reinickendorf
  • 11.01.20
  • 196× gelesen
Bauen
Neben einer Seilbahn wird hier auch eine Wiese neu angelegt.

Wege zum Bahnhof werden parallel befestigt
Neuer Spielplatz am Saalmannsteig

Der Saalmannsteig bekommt bis März einen neuen Spielplatz. Gerade haben die Arbeiter Baufreiheit für den neuen Spielplatz in der Nähe des S-Bahnhofes Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik geschaffen. Dort sollen eine Seilbahn, ein Klettergerüst mit Rutsche und anderes Spielgerät aufgebaut werden. Vom neuen Spielplatz werden auch die Nutzer des S-Bahnhofes profitieren. Bisherige Trampelpfade zum Bahnhof, der mit der historischen Aufschrift Wittenau anzeigt, wohin man von dort schnell gelangen kann,...

  • Reinickendorf
  • 08.01.20
  • 84× gelesen
Kultur

ZLB: Was ist machbar?

Kreuzberg. Am Freitag, 17. Januar, wird bei einer öffentlichen Abschlussveranstaltung die ausgearbeitete städtebauliche Machbarkeitsstudie für den geplanten Neubau der Zentral- und Landesbibliothek (ZLB) am Blücherplatz vorgestellt. Die Präsentation findet von 16 bis 19 Uhr in der Forum Factory, Besselstraße 13-14, statt. Sie basiert auf mehreren Planungswerkstätten, bei denen seit Oktober Experten sowie Bürger Vorgaben und Rahmenbedingungen für die spätere Architektenplanung erarbeitet haben....

  • Kreuzberg
  • 08.01.20
  • 64× gelesen
Bauen
So wie auf dieser Zeichnung soll die Kita den Planungen zufolge später einmal aussehen.

Neue Kita aus Holz
Im Mai beginnen die Bauarbeiten am Eschengraben

Auf dem Grundstück Eschengraben 49 wird eine Modulare Kindertagesstätte mit 136 Betreuungsplätzen gebaut. Das entschied jetzt das Bezirksamt. Dass die neue Modulare Kita auf diesem landeseigenen Grundstück gebaut wird, kam nach der Prüfungen von vier landeseigenen Grundstücken im Bezirk heraus. Untersucht wurde, welches dieser vier Grundstücke für den Bau einer Kita in dieser Bauform geeignet ist. Der Entscheidung gingen umfangreiche Abstimmungen mit den Fachämtern des Bezirks und dem...

  • Pankow
  • 08.01.20
  • 162× gelesen
Bauen
Schlüsselübergabe für die zwei Neubauten war noch im Dezember, die jungen Mieter dürften in Kürze einziehen.
4 Bilder

Studenten ziehen bald ein
Neubau von Berlinovo in Friedrichsfelde nach einem Jahr fertiggestellt

Studentisches Wohnen hatte schon früher in dieser Ecke von Friedrichsfelde Tradition – nun wird sie fortgesetzt: An der Friedenhorster Straße hat die Berlinovo Grundstücksentwicklungs GmbH (BGG) ein neues Studentenwohnhaus errichten lassen. Das zügige Tempo scheint sich als Standard durchzusetzen, zumindest bei dieser Art Wohnungsbau. Nur ein Jahr nach dem ersten Spatenstich im Dezember 2018 bekam die BGG noch kurz vor Jahresende die Schlüssel für genau 101 Studentenapartments an der...

  • Friedrichsfelde
  • 07.01.20
  • 324× gelesen
Bauen
Hartmut Wedekind, wissenschaftlicher Leiter des Helleums, steht vor dem Baufeld für Helleum II, auf der sich nach dem ersten symbolischen Spatenstich im Juni 2018 nichts getan hat.
3 Bilder

Spatenstich ins Leere
Baubeginn für Helleum II steht immer noch nicht fest

Das Helleum bereitet sich auf den Ausbau seines Programms für die Sekundarstufe vor. Bei den Bauplanungen für das zweite, notwendige Gebäude hakt es aber noch. Mehrere Gründe sind Schuld an der Verzögerung. Die einzuplanenden Baukosten sind in den beiden Jahren ausgeufert, die Kommunikation zwischen der Helleum-Leitung und dem Bauamt des Bezirks scheint gestört und der nachträgliche Wunsch der Leitung des Helleums nach einer Unterkellerung des Gebäudes hat die Lage noch verkompliziert. ...

  • Hellersdorf
  • 01.01.20
  • 122× gelesen
Bauen

Gymnasium wird an der Schulstraße gebaut

Gesundbrunnen. Auf dem Gelände des Ende 2018 geschlossenen Seniorenheims an der Schulstraße 97 baut die kommunale Wohnungsbaugesellschaft Howoge ein Gymnasium mit 696 Schulplätzen. Das hat die Berliner Taskforce Schulbau im Dezember beschlossen, wie die Senatsbildungsverwaltung mitteilt. Die Taskforce Schulbau hat der Howoge auch den Bau einer Integrierten Sekundarschule (ISS) in Marzahn-Hellersdorf sowie einer Grundschule in Friedrichshain-Kreuzberg übertragen. Mit den drei Großprojekten...

  • Gesundbrunnen
  • 30.12.19
  • 143× gelesen
Verkehr

Brücke muss erneuert werden
Noch im Januar wird der Senat auf der Schönhauser Allee eine Tonnagebegrenzung anordnen

Am S- und U-Bahnhof Schönhauser Allee soll es voraussichtlich noch im Januar ein Fahrverbot für Lastkraftfahrzeuge mit einem Gewicht von mehr als 16 Tonnen geben. Das teilt Pankows Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) auf Anfrage der Berliner Woche mit. Was kaum ein Autofahrer und nur wenige Passanten wissen, wenn man in diesem Abschnitt die Schönhauser Allee entlangfährt oder -läuft, befindet man sich auf einer Brücke. Diese überspannt den S-Bahngraben. Dass die...

  • Prenzlauer Berg
  • 30.12.19
  • 136× gelesen
Bauen
Trotz Regen gut gelaunt durchschnitt Stadtrat Vollrad Kuhn  mit Reinhold Westerbarkey vom Büro belvedere und Bauleiterin Elke Kühn das Band zur Spielplatzeröffnung.
7 Bilder

Zwischen Berg und See
Spielplatz an der Lehderstraße ist komplett neu gestaltet worden

Die Erneuerung des Spielplatzes in der Lehderstraße 101-104 ist abgeschlossen. Kürzlich gab ihn Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) wieder frei. Umgestaltet wurde der Spielplatz unter dem Motto „Zwischen Berg und See“. „Der Platz hatte vor der Erneuerung einen hohen Sanierungs- und Aufwertungsbedarf“, sagt Kuhn. „Auch die Qualität der Spiel- und Aufenthaltsbereiche war mangelhaft.“ Deshalb sei er 2019 im Rahmen des Förderprogramms „Städtebaulicher Denkmalschutz“ im...

  • Pankow
  • 29.12.19
  • 72× gelesen
Bauen

100 Jahre Groß-Berlin
Kostenexplosion beim Rathaus

Spandau. Der Bevölkerungszuwachs im 19. Jahrhundert führte die bestehende Verwaltung in Spandau an ihre Grenzen. Es wurden mehr Behördenmitarbeiter gebraucht. 1880 arbeiteten nur 55 Mitarbeiter bei der Stadt, 1920 waren es bereits 1164. Die neuen Mitarbeiter brauchten natürlich Platz. Zudem sollten sie möglichst nicht über die Havelstadt verstreut sein, wie es bisher der Fall war. Bis dahin saßen Mitarbeiter der Verwaltungen an zwölf Standorten. Nach Zwischenlösungen wurde um 1905 endlich...

  • Bezirk Spandau
  • 29.12.19
  • 67× gelesen
Politik

100 Jahre Groß-Berlin: Hochzeit als erste Amtshandlung

Wittenau. Das Wittenauer Rathaus, was ab 1920 für den neuen Gesamtbezirk verantwortlich wurde, war noch nicht offiziell seiner Bestimmung übergeben, als dort am 8. April 1911 die erste Amtshandlung stattfand: Karl und Emma Otto wurden getraut. Als das noch unverheiratete Paar das Portal des Rathauses betrat, waren dort noch die Maurer bei der Arbeit. Das Trauungszimmer war zu dem Zeitpunkt der erste fertige und komplett eingerichtete Raum. Der Standesbeamte Krügerke soll beim Anblick des Paares...

  • Wittenau
  • 27.12.19
  • 45× gelesen
Sport

Sportvereine beteiligen

Karlshorst. Beim Neubau der Sportanlage am Blockdammweg sollen wettkampfgerechte Sportflächen für den Schul- und Vereinssport entstehen. Dafür soll sich das Bezirksamt einsetzen und bei der Planung auch Vertreter der Sportvereine einbeziehen. Auf diesen Antrag der SPD-Fraktion einigten sich die Lichtenberger Bezirksverordneten in ihrer Dezember-Tagung. Darin heißt es weiter, dass auch Belange und Bedürfnisse des Behindertensports berücksichtigt werden sollten. bm

  • Karlshorst
  • 21.12.19
  • 29× gelesen
Bauen
Von der Landsberger Allee aus kann man bereits erkennen, wie die sanierten historischen Schlachthofhallen einmal aussehen werden.
5 Bilder

Mit morbidem Charme
Die Alten Schlachthofhallen werden derzeit im Rahmen des Projekts DSTRCT saniert

Mit dem Projekt DSTRCT in der Landsberger Allee 104 geht es sichtlich voran. Umgesetzt wird dieses auf einer Fläche des früheren Vieh- und Schlachthofs. In einer Mischung aus denkmalgeschützter Bausubstanz und Neubau soll dort ein Büro- und Gewerbekomplex entstehen, der einem nachhaltigen und innovativen Konzept folgt. Dafür sorgt das Unternehmen HB Reavis, das seit einiger Zeit Eigentümer der Grundstücke ist. Bei der denkmalgeschützte Bausubstanz handelt es sich um fünf alte Hallen in...

  • Prenzlauer Berg
  • 15.12.19
  • 173× gelesen
Bauen
Die Richtkrone hängt über dem Rohbau der Sporthalle für die Grundschule am Karpfenteich.
4 Bilder

Hurra, Hurra, die Halle, ja die ist bald da
Grundschule am Karpfenteich feiert Richtfest für neue Schulsporthalle

Endlich. Die neue Sporthalle der Grundschule am Karpfenteich rückt in greifbare Nähe. Über zehn Jahre lang musste die Schule in der Hildburghauser Straße ohne eigene Halle auskommen. Jetzt wurde Richtfest für die Schulsporthalle gefeiert. Zum nächsten Schuljahr soll sie dann eingeweiht werden. „Hurra, Hurra, die Halle, ja die ist bald da…“, sangen die Grundschüler voller Vorfreude beim Richtfest. Die meisten von ihnen werden sie schließlich ab dem nächsten Schuljahr auch nutzen können und...

  • Lichterfelde
  • 13.12.19
  • 321× gelesen
Bauen
2 Bilder

Achtung Satire: Zu Risiken dieser Apfelamtsposse insbesondere für das Zwerchfell befragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker!
Ein Zankapfel - Apfel, auf dem Weg von Karlshorst in die Zeitung, in´s Fernsehen und jetzt in die „große“ Politik der Lichtenberger BVV

Nur wenige Stunden trennen noch vor der Erkenntnis, wie gefährlich ein Apfelbaum für Autos ist, die nicht unter dem diesem Apfelbaum stehen und wie gefährlich für Menschen, die nicht unter diesem Apfelbaum laufen. Hundert(e) von Bürgern und Medienvertretern können live vorort die Sitzung der BVV verfolgen, in denen diese Frage fachkundig geklärt werden wird, welche für Mensch und Maschine (in diesem Fall Kraftfahrzeug) von elementarer Bedeutung ist: Die Bezirksverordnetenversammlung ( BVV...

  • Karlshorst
  • 12.12.19
  • 178× gelesen
  •  1
Bauen
So soll das Hotel einmal aussehen.

Baugenehmigung ist da
Hotel mit 380 Betten entsteht in Adlershof

Das Eckgrundstück Rudower Chaussee/Wagner-Regeny-Straße kann jetzt bebaut werden. Am 29. Oktober hat das Bezirksamt die Baugenehmigung erteilt. Für rund 60 Millionen Euro entsteht dort das Leonardo Royal Hotel Berlin, in dem Fünfgeschosser mit angebauten 16-geschossigen Turm sollen 380 Zimmer, ein Konferenzbereich und ein Ballsaal Platz finden. Projektentwickler ist die immobilien experten ag, die bereits 2016 ein entsprechendes Konzeptverfahren des Landes Berlin gewonnen hatte. Auf dem...

  • Adlershof
  • 11.12.19
  • 502× gelesen
  •  1
Bauen
Für den ersten Neubau eines Studentenwohnheims in Pankow fand der erste Spatenstich statt. Mit dabei waren unter anderem Michael Müller, Sören Benn und berlinovo-Geschäftsführer Alf Aleithe.
8 Bilder

Bunte Mischung
Hinter dem Atelierhaus an der Prenzlauer Promenade entstehen eine Kita und ein Studentenwohnheim

Am Atelierhaus, Prenzlauer Promenade 149-152, wird in den nächsten zwei, drei Jahren fleißig gebaut. Dort entsteht eine bunte Mischung aus Ateliers, Studentenwohnungen und Kita-Plätzen. Bunte Mischung: Das war auch das Stichwort für den Künstler TpT, der im Atelierhaus arbeitet. Als vor wenigen Tagen der Startschuss für den Bau der Studentenwohnungen gegeben wurde, erhielt er den Auftrag, sich eine Kunstaktion zu überlegen. Und so färbte er die Spaten und den Sand, mit dem der erste...

  • Pankow
  • 09.12.19
  • 376× gelesen
Bildung

Elektromobilität am OSZ

Charlottenburg. Angesichts der sich anbahnenden Mobilitätswende legt das Oberstufenzentrum für Kraftfahrzeugtechnik am Gierkeplatz einen neuen Schwerpunkt auf die Elektromobilität. Gerade begannen die Tiefbauarbeiten für den neun Millionen Euro teuren Neubau, der mit modernen Werkstatt-Laboratorien ausgestattet sein wird. Berufsschüler sollen dort für eine mögliche Zukunft ohne Verbrennungsmotoren fit gemacht werden. Die Eröffnung ist für das Jahr 2021 geplant. Das Oberstufenzentrum für...

  • Charlottenburg
  • 07.12.19
  • 45× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.