Alles zum Thema Neubau

Beiträge zum Thema Neubau

Bauen

Neubauten am Werftendensteig
Kleingärten mussten Wohnungen weichen

Elf abgerissene Gärten erregen zurzeit die Gemüter in Reinickendorf-Ost. An deren Stelle sollen zwei Mehrfamilienhäuser entstehen. Für rund 120 Mietparteien waren sie lange eine kleine Idylle. Die Menschen schauten auf kleine Gärten, die in den, der Straße abgelegenen, Bereichen des Werftendensteigs regelmäßig erblühten. Die Siedlung selbst stammt aus den 1930er Jahren, die elf Gärten entstanden zur Erholung direkt vor den Häusern und sorgten in Kriegs- und Nachkriegszeiten für die...

  • Reinickendorf
  • 20.03.19
  • 29× gelesen
  •  1
  •  1
Wirtschaft
Idylle und Wasser, das kostet: Mit am teuersten sind die Mieten in Lichtenberg an der Rummelsburger Bucht.

Teure Mieten
Wohnungsmarktreport für 2018 belegt Steigerung trotz Bauboom in Lichtenberg

Berlin baut und baut – in Lichtenberg wächst ein Wohnhaus nach dem anderen aus der Erde. Trotzdem steigen die Mietpreise. Das belegt der aktuelle Wohnungsmarktbericht für 2018, vorgelegt von der Investitionsbank Berlin (IBB). In Berlins City können sich Normalverdiener oft keine Wohnung mehr leisten. Wer in Prenzlauer Berg oder Charlottenburg leben möchte, muss tief in die Tasche greifen. Doch selbst in den früher eher unbeliebten östlichen Bezirken haben die Preise für Bauland ebenso...

  • Lichtenberg
  • 20.03.19
  • 50× gelesen
Bauen

Neue Wohnungen entstehen

Lichtenberg. Die Wohnungsgesellschaft Stadt und Land hat mit dem Neubau von 64 Mietwohnungen in der Rosenfelder Straße begonnen. Die Baugenehmigung wurde erteilt und die Baugrube ist bereits ausgehoben, heißt es in einer Pressemitteilung. Auf rund 3500 Quadratmetern entstehen Wohnungen unterschiedlicher Größen von der Einraumwohnung bis zur Vierraumwohnung. Alle Wohnungen erhalten einen Balkon oder eine Terrasse und sind über einen Aufzug zu erreichen. Die Wohnungen werden mit öffentlichen...

  • Lichtenberg
  • 19.03.19
  • 72× gelesen
Verkehr

Straßenausbau ohne erneute Bürgerbeteiligung?
Lemkestraße: Bezirk verschiebt Vorhaben auf 2020 / BVV-Beschluss bisher nicht umgesetzt

Der umstrittene Neubau der Lemkestraße wird um ein Jahr verschoben. Das Bezirksamt hat das Vorhaben in seiner Investitionsplanung 2020 bei der Senatsverwaltung für Finanzen angemeldet. Die Verschiebung von 2019 auf 2020 begründet das Bezirksamt mit dem Zeitverzug, der durch die zeitaufwendige Bürgerbeteiligung entstanden ist. Aufgund der Verschiebung würden die Kosten voraussichtlich um rund 500 000 Euro auf rund sechs Millionen Euro steigen, weil die Baufirmen für ihre Leistungen höhere...

  • Mahlsdorf
  • 18.03.19
  • 68× gelesen
  •  1
Bauen

Kulturhaus an der Wendeschleife?
Der legendäre Knaack-Klub könnte wiederbelebt werden

Ende 2010 musste der Knaack-Klub in der Greifswalder Straße 224 dichtmachen. Inzwischen besteht Hoffnung, dass er an einem neuen Standort wiedereröffnet. Dieses Fazit lässt sich nach der Antwort des Senats auf eine Anfrage des Abgeordneten Stefan Lenz (CDU) ziehen. Den Knaack-Klub gab es seit 1952. Seinerzeit wurde auf dem Hinterhof der Greifswalder Straße 224 das Jugendfreizeitheim „Ernst Knaack“ eingerichtet. Seit 1973 fanden in ihm Diskotheken und Konzerte statt. Nach der Wende wurde aus...

  • Prenzlauer Berg
  • 17.03.19
  • 74× gelesen
Bauen
Anstelle des Gebäudekomplexes aus den Siebzigern werden ein Büroturm aber auch Wohnungen errichtet.

Abriss und Neubau
An der Ecke Kurfürsten- und Schillstraße entsteht ein 62 Meter hoher Büroturm

Noch steht an der Ecke ein bis zu siebengeschossiges Bürogebäude aus den Siebzigern. Bald wird es einem Neubau weichen. Der Eigentümer des Grundstücks Kurfürstenstraße 72-74 und Schillstraße 11-12, die Jahr Grundbesitz GmbH und Co. KG aus Hamburg, plant auf dem rund 3000 Quadratmeter großen Areal den Bau eines 17-geschossigen, 62 Meter hohen Büroturms und zweier ihn flankierender siebengeschossiger Gebäude. Insgesamt werden 19 000 Quadratmeter Geschossfläche entstehen. Ins Erdgeschoss wird...

  • Tiergarten
  • 08.03.19
  • 415× gelesen
Bauen

Drittes Hallenbad gefordert

Reinickendorf. Das Bezirksamt soll sich dafür einsetzen, dass Reinickendorf ein drittes Hallenbad bekommt. Ein entsprechender Antrag der CDU-Fraktion wurde im Stadtplanungsausschuss der Bezirksverordneten einstimmig angenommen. Schon jetzt gilt die Versorgung des Fuchsbezirks mit Schwimmmöglichkeiten im Paracelsusbad und im Märkischen Viertel als eher dürftig, vor allem da erstes ab Sommer für rund zwei Jahre wegen Sanierung gesperrt wird. Ein möglicher Standort könnte der irgendwann...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 08.03.19
  • 76× gelesen
Bauen
So wie auf dieser Zeichnung soll der neue Gebäudekomplex aussehen.

Wohnkomplex mit Tageslichtkonzept
Sanus baut 112 Eigentumswohnungen an der Vesaliusstraße

Auf dem Grundstück Vesaliusstraße 4 errichtet das Unternehmen Sanus AG einen neuen Wohnkomplex. Auf diesem Grundstück entstehen insgesamt 112 Eigentumswohnungen. Die Zwei- bis Vierzimmerwohnungen werden 40 bis 100 Quadratmeter groß sein. Sie entstehen nach besonderen Grundriss- und Tageslichtkonzepten aus. Alle Wohnungen werden außerdem mit weitausragenden Balkonen ausgestattet.Unweit des S-Bahnhofs Pankow-Heinersdorf und in unmittelbarer Nähe zum Schlosspark sowie von zahlreichen Kitas und...

  • Pankow
  • 07.03.19
  • 540× gelesen
Bauen
Zu klein und auch nicht ausbaufähig: die Bruno-Lösche-Bibliothek an der Perleberger Straße.

Neubau für Bruno-Lösche-Bibliothek
Bezirksamt kooperiert mit Senatsverwaltung für Justiz

In der Bruno-Lösche-Bibliothek an der Perleberger Straße wird es langsam aber sicher zu eng. Der Bau aus dem Jahr 1964 kann die heutigen Anforderungen an eine Bibliothek nicht mehr erfüllen. Mindestens 2000 Quadratmeter wären notwendig. Die Bruno-Lösche-Bibliothek mit ihrem berlinweit berühmten Krimisalon kommt aber nur auf 700 bis 800 Quadratmeter – bei mehr als 65 000 Medien, doppelt so vielen wie zur Eröffnung des Lesetempels. Für das Bezirksamt Mitte, das schon seit längerem nach...

  • Moabit
  • 06.03.19
  • 69× gelesen
Verkehr

Endspurt an der Wiltbergstraße

Buch. Der Ausbau der Wiltbergstraße geht in seine letzte Etappe. Nachdem die Arbeiten im zweiten Bauabschnitt, abgesehen von kleinen Anpassungen, abgeschlossen wurden, beginnt nun der dritte. Dafür wird zunächst eine Veränderung der Verkehrsführung für die Arbeiten im Kreuzungsbereich Wiltbergstraße, Karower Chaussee, Lindenberger Weg und Karower Straße vorgenommen. Die bisher bestehende Umleitung des Verkehrs stadtauswärts über die Karower Straße und Alt-Buch wird aufgehoben. Die...

  • Buch
  • 04.03.19
  • 53× gelesen
Bauen
Drum herum ist noch nicht alles fertig, die neue Sporthalle kann trotzdem genutzt werden.
2 Bilder

Bauarbeiten fast abgeschlossen
Endlich in die neue Sporthalle am Karlshorster Römerweg

Mit einer symbolischen Schlüsselübergabe feierte das Hans-und-Hilde-Coppi-Gymnasium am Römerweg 30–32 jetzt die Übergabe seiner neuen Schulsporthalle. „Witterungsbedingt konnten noch nicht alle Außenarbeiten auf dem Gelände abgeschlossen werden“, erklärt Schulstadtrat Wilfried Nünthel (CDU). „Aber um die Schülerinnen und Schüler nicht noch länger warten zu lassen, hat sich das Bezirksamt entschieden, die Sporthalle schon vorher in Betrieb zu nehmen. Denn auch die Karlshorster Grundschule...

  • Karlshorst
  • 01.03.19
  • 125× gelesen
Bauen
Der Neubau an der Ecke Maybachufer und Nansenstraße.

Ein Turm als Wahrzeichen
Wohnungen, Supermarkt, Kita und stolze Preise am Maybachufer

In das neue Gebäude am Maybachufer 36–38 werden im März die ersten Mieter einziehen. Neben 71 Wohnungen und einer Tiefgarage mit 30 Plätzen sind ein Edeka-Supermarkt und eine Kita entstanden. Passanten gefällt die klassisch-zeitlose Architektur des Neubaus. Er gliedert sich in vier Teile, die am Maybachufer, an der Nansen- und der Manitiusstraße liegen. „Aber die Miete könnte sich unsereins garantiert nicht leisten“, kommentiert eine ältere Anwohnerin. Da mag sie recht haben. Vonseiten...

  • Neukölln
  • 26.02.19
  • 701× gelesen
  •  1
Bauen
Der Spielplatz an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße sieht derzeit sehr unattraktiv aus.
3 Bilder

Kletterwand als Lärmschutz
Maroder Spielplatz an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße wird umgestaltet

Das Bezirksamt beginnt noch in diesem Jahr mit der Neugestaltung des Spielplatzes an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße. In Vorbereitung müssen zwei nicht mehr standsichere Bäume – eine Weide und ein Ahorn – gefällt werden. Außerdem sollen die Kronen weiterer Bäume beschnitten werden. Auf dem Spielplatz Dietrich-Bonhoeffer-Straße 22-27 sind die vorhandenen Spielflächen bereits seit langer Zeit in desolatem Zustand. Mit Sondermitteln aus dem Programm Stadtumbau Ost in Höhe von voraussichtlich...

  • Prenzlauer Berg
  • 25.02.19
  • 65× gelesen
Bauen

Neuer Spielplatz wird gebaut

Weißensee. Auf dem Grundstück Pistoriusstraße 95 wird in diesem Jahr ein neuer Spielplatz gebaut. In Vorbereitung müssen auf dem verwilderten Grundstück alte Gebäude abgerissen werden. Das hat zur Folge, dass auch Bäume nicht mehr standsicher sein werden, da die Baumwurzeln mit den Bodenplatten der alten Gebäude stark verwachsen sind. Insgesamt 14 Laubbäume werden daher in den kommenden Wochen gefällt. Danach wird das Grundstück von einer Abrissfirma im Auftrag des Straßen- und Grünflächenamtes...

  • Weißensee
  • 24.02.19
  • 108× gelesen
Bauen

Spielplatz wird umgebaut

Weißensee. Der Spielplatz in der Lehderstraße 101-104 wird in diesem Jahr umgebaut. Für den Abriss der alten Spielgeräte und Beläge werde der gesamte Platz einschließlich der alten Sportflächen von einer Garten- und Landschaftsbaufirma eingezäunt, informiert das Bezirksamt. Danach müssen Gehölze gerodet, Wildwuchs beseitigt und acht Bäume gefällt werden. Aus Gründen der Verkehrssicherheit wird außerdem die große Pappel an der Mauer in Höhe der Lehderstraße 104 gefällt. Die Arbeiten an den...

  • Weißensee
  • 19.02.19
  • 67× gelesen
Bauen

Wohnungen über Supermärkten
SPD: Bezirksamt soll auf Discounter-Betreiber zugehen

Wohnungen sind Mangelware und Discounter oft eingeschossig: Warum sollten sie nicht aufgestockt werden? Diesen Vorschlag macht die SPD-Fraktionsvorsitzende Mirjam Blumenthal. Über die Angelegenheit wird demnächst der Ausschuss für Stadtentwicklung und Wohnen beraten. Projekte dieser Art gibt es bereits. So hat Aldi Nord vor einem Jahr angekündigt, rund 2000 Wohnungen in der ganzen Stadt zu bauen. In Neukölln soll der Markt an der Silbersteinstraße 146 modernisiert und in ein neues Ensemble...

  • Neukölln
  • 12.02.19
  • 134× gelesen
Bauen
Im Garten der Alten Dorfschule entsteht die neue Freizeitstätte. Rechts ist das Domizil des Rudower Heimatvereins zu sehen.

Baumängel
Seniorenfreizeitstätte öffnet erst im Frühjahr

Die Fertigstellung der Rudower Seniorenfreizeitstätte verzögert sich. Grund sind Fehler bei der Fußbodenverlegung. Bürgermeister Martin Hikel (SPD) hofft jedoch, dass die Eröffnung noch in diesem Frühjahr gefeiert werden kann. Wie berichtet, haben die Bauarbeiten hinter der Alten Dorfschule, Alt-Rudow 60, im Sommer 2017 begonnen. Der neue Seniorentreffpunkt ist ein Ersatz für die Freizeitstätte, Alt-Rudow 45, die dem Neubau der Stadtteilbibliothek weichen musste. Seit mehr als drei Jahren...

  • Rudow
  • 07.02.19
  • 73× gelesen
  •  1
Bauen
An der Ecke Frankfurter Allee und Möllendorf entsteht wieder ein Hochhaus der Howoge - bis 2004 stand dort schon mal ein 18-geschossiger Plattenbau.
4 Bilder

Howoge-Bauprojekt
Neues Hochhaus an alter Stelle

Älteren Lichtenbergern dürfte der Anblick eines Hochhauses an der Frankfurter Allee Ecke Möllendorffstraße noch vertraut sein. Nun errichtet die Wohnungsbaugesellschaft Howoge dort bis 2021 einen neuen Turm mit Büro- und Gewerbeflächen. Erster Spatenstich war am 31. Januar. Platte für Platte hatte die Howoge im Jahr 2004 ihr Hochhaus an der Frankfurter Allee 135 abtragen lassen. Das landeseigene Unternehmen entschied sich damals für den Abriss des 18-Geschossers, weil die Wohnungen im...

  • Lichtenberg
  • 06.02.19
  • 648× gelesen
Bauen

Neubau in der Passauer Straße

Schöneberg. Im Februar beginnen die Vorbereitungen für die Abbrucharbeiten am Parkhaus und der KaDeWe-Brücke in der Passauer Straße. An dessen Stelle plant Projektentwickler SIGNA ein Sockelgebäude, das sich über die gesamte Fläche des Grundstücks Passauer Straße 1-3 erstreckt. Auf diesem Sockel wird entlang der Straße ein Gebäude errichtet, das in seiner Höhenentwicklung die bestehende Blockrandbebauung aufgreift. Im mittleren Teil des Grundstücks ist ein Hochhaus mit zwölf Geschossen geplant....

  • Schöneberg
  • 03.02.19
  • 146× gelesen
Soziales

Kita in modularer Bauweise

Lübars. Auf dem bisher als Wiese genutzten Baugrundstück an der Wittenauer Straße 151 wird noch in diesem Jahr eine zweigeschossige Kita in modularer Bauweise mit bis zu 136 Plätzen entstehen. Dies teilte jetzt der für Kitas zuständige Stadtrat Tobias Dollase (parteilos, für CDU) mit. Der Beginn der Bauvorbereitungen ist, abhängig von der Wetterlage, für das erste Quartal 2019 vorgesehen. Der Baubeginn selbst erfolgt dann im zweiten Quartal. Die gesamte Baumaßnahme soll zügig innerhalb eines...

  • Lübars
  • 01.02.19
  • 37× gelesen
Bauen
Finanzsenator, Lichtenberger Bürgermeister und Schulstadtrat sowie Senatsbaudirektorin bei der Grundsteinlegung am 23. Januar.
3 Bilder

Modellprojekt der Senatsoffensive
An der Konrad-Wolf-Straße entsteht bis zum Sommer eine neue Schule

Was schwer vorstellbar erscheint, ist ernsthaft geplant: Auf dem aktuell noch einer Mondlandschaft ähnelnden Gelände an der Konrad-Wolf-Straße 11 soll schon im Sommer eine fertige Schule stehen. Vor wenigen Tagen fiel der Startschuss für den berlinweit zweiten Neubau im Rahmen der Schulbauoffensive des Senats. Die dreizügige Grundschule samt Sporthalle und Außenanlagen soll zu Beginn des Schuljahres 2019/2020 nicht nur fertig gebaut sein, sondern auch den Betrieb aufnehmen. Läuft alles...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 30.01.19
  • 373× gelesen
Bauen
Das neue Viertel auf den jetzt noch landwirtschaftlich genutzten Feldern; vorne der Buckower Damm, rechts die gewundene Gerlinger Straße.

Neues Viertel mit 900 Wohnungen
Mitte 2021 sollen die Bauarbeiten auf den Buckower Feldern beginnen

Es ist seit schon einigen Jahren bekannt: Auf den Buckower Feldern will die landeseigene Stadt und Land eine neues Wohngebiet bauen. Über den aktuellen Stand der Dinge wurde am 16. Januar bei einer Bürgerversammlung informiert. Ziel sei es, in diesem Jahr das Bebauungsplanverfahren abzuschließen, so Frank Hadamczik, Sprecher der Stadt und Land. Die Vorbereitungen würden laufen, mit dem Beginn der Bauarbeiten rechne er im Sommer oder Herbst übernächsten Jahres. Ende 2024 oder Anfang 2025...

  • Buckow
  • 29.01.19
  • 223× gelesen
Bauen

Info-Abend zu Kitaneubau

Wilmersdorf. Schulstadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD) lädt am Donnerstag, 31. Januar, um 19.30 Uhr zu einer Informationsveranstaltung zum Bau einer Kindertagesstätte in der Emser Straße 50-52 in den Mehrzweckraum der Robert-Jungk-Oberschule, Sächsische Straße 58, ein. Ab November 2019 wird auf dem Gelände eine Einrichtung mit 170 Plätzen entstehen. Bereits in dieser Fällperiode sollen die Bäume auf dem Areal gefällt werden, damit die Regenwasserableitung umgebaut werden kann. Gebaut wird...

  • Wilmersdorf
  • 25.01.19
  • 50× gelesen
Bauen

Richtfest an der Briesestraße

Neukölln. Dort wo einmal ein Parkhaus stand, zwischen Briesestraße 19 und Kienitzer Straße 26, baut die landeseigene „Stadt und Land“ ein Ensemble mit 101 Wohnungen. Darunter sind auch Atelierwohnungen und Flächen für Wohngemeinschaften. Am 21. Januar wurde dort Richtfest gefeiert. Geht alles nach Plan, sollen die Mieter Anfang nächsten Jahres einziehen können. sus

  • Neukölln
  • 23.01.19
  • 45× gelesen