Neubau

Beiträge zum Thema Neubau

Wirtschaft

Knapp 100 neue Hotels
Trotz Corona-Krise sind in Berlin Projekte mit Zigtausend Betten in der Planung

Trotz massiver Umsatzeinbrüche von bis zu 75 Prozent wegen Corona gibt es in den Bezirken Pläne und Anträge für 98 Hotels und Hostels mit über 11.000 Betten. Das geht aus der Antwort von Wirtschaftsstaatssekretär Christian Rickerts auf eine Anfrage der Abgeordneten Katrin Schmidberger (Grüne) zum Thema „Geplante Hotelneubauten in Berlin“ hervor. Die Zahl der geplanten neuen Betten ist voraussichtlich viel höher, weil in der Auflistung der Senatswirtschaftsverwaltung bei etlichen Neubauprojekten...

  • Mitte
  • 19.06.21
  • 252× gelesen
Bauen
Als Jugendclub ist das bisherige Gebäude des "Laiv" nur bedingt geeignet.

Architekturwettbewerb für Jugend- und Stadtteilzentrum läuft
Das "Laiv" soll ein neues Gebäude bekommen

Am Standort der Jugendfreizeiteinrichtung "Laiv" an der Auguste-Viktoria-Allee 16c ist der Bau eines Jugend- und Stadtteilzentrums geplant. Das Laiv befindet sich bisher in ehemaligen Lager- und Personalräumen des Grünflächenamtes. Sie seien "nur bedingt" als Jugendzentrum geeignet, räumte das Bezirksamt ein. Dazu wäre das Objekt viel zu klein und in schlechtem baulichen Zustand. Außerdem gebe es Defizite an Freizeit- und Begegnungsstätten im Auguste-Viktoria-Quartier. Neben dem Laiv existiert...

  • Reinickendorf
  • 08.06.21
  • 27× gelesen
Verkehr
Die neue Oranienburger Straße.

Arbeiten an Fahrbahnen und Gehwegen
Oranienburger Straße nach vier Jahren Bauzeit wieder für den Verkehr frei

Die Bauzeit betrug vier Jahre und verlief in mehreren Etappen. Seit 18. Mai ist alles fertig. An diesem Tag wurde das letzte Teilstück der Oranienburger Straße zwischen Göschenplatz und Roedernallee wieder für den Verkehr freigegeben. Das gesamte Vorhaben umfasste den Bereich von der Tessenowstraße bis zur Wittenauer Straße. Auf den etwa 2,4 Kilometern wurden die Fahrbahnen und Gehwege erneuert, Radwege angelegt sowie Übergänge und Bushaltestellen barrierefrei angelegt. Nach Angaben des...

  • Reinickendorf
  • 20.05.21
  • 54× gelesen
Sport

Neubau der Klixarena gestartet

Reinickendorf. Mitte Februar hat das Bezirksamt mit dem Neubau des Bolz- und Spielplatzes Klixarena an der Zobeltitzstraße begonnen. Zunächst finden "umfangreiche Baumpflegearbeiten" statt. Beschädigte Gehölze würden gefällt, veraltete Sträucher ausgetauscht. Dafür seien Ersatzpflanzungen vorgesehen. Im nächsten Schritt wird die gesamte Anlage umgestaltet. Der Bolzplatz erhält einen neuen Kunstrasen, auf der Spielfläche gibt es neue Spiel- und Aufenthaltsbereiche. Zudem entsteht auf dem Areal...

  • Reinickendorf
  • 19.02.21
  • 48× gelesen
Verkehr
Einen Schilderwald gab es bis vor kurzem in  der Amendestraße - und er kommt sicher wieder.
3 Bilder

Die Schilder kommen wieder
Verwirrung um ein nächtliches Halteverbot in der Amendestraße

"...und weg sind die Schilder", schrieb Daniela Schacht am 8. Februar. Vier Tage vor dem eigentlich festgesetzten Termin. Es kann zumindest erst einmal wieder nachts in der Amendestraße geparkt werden. Die Schilder mit dem Hinweis, dass in der Zeit zwischen 22 und 6 Uhr ein "Absolutes Halteverbot" gilt, wurden Mitte Januar auf der gesamten, von der Residenzstraße aus gesehenen, rechten Seite der Fahrbahn aufgestellt. Der Grund für das weiträumige Halteverbot war daraus aber nicht ersichtlich....

  • Reinickendorf
  • 10.02.21
  • 123× gelesen
Bauen
Die bisherige Tegeler Brücke hat nur noch eine begrenzte Lebensdauer.

In die Jahre gekommen
Wasserstraßen-Neubauamt vergibt Bauauftrag für den Neubau der Tegeler Brücke

Die Tegeler Brücke ist die wichtigste direkte Verbindung zwischen den Bezirken Spandau und Reinickendorf. Sie führt über den Berlin-Spandauer Schifffahrtskanal von der Gartenfelder- zur Bernauer Straße. Und sie ist in die Jahre gekommen. Schon länger wurde deshalb ein Neubau geplant. Der ist jetzt auf den Weg gebracht, zunächst mit der Einrichtung eines Provisoriums. Nach Angaben des Wasserstraßen-Neubauamtes (WNA) wurde am 23. November der Auftrag für die rund 20 Millionen Euro teure...

  • Tegel
  • 29.11.20
  • 492× gelesen
  • 1
  • 1
Soziales
Feierliche Schlüsselübergabe: Kaufmännischer Geschäftsleiter Andreas Hertzsprung und Kitaleitung Kirstin Wendler und Petra Sieler.
5 Bilder

Platz für 120 Kinder
Kindertagesstätte „Märkolino“ am Senftenberger Ring 96 eröffnet

Am 2. Oktober 2020 eröffneten die Kindertagesstätten Nordwest, Eigenbetrieb von Berlin, im Beisein von geladenen Gästen ihre 64. Einrichtung. Es war eine gelungene Eröffnungsfeier. Die Geschäftsleitung der Kindertagesstätten Nordwest, Andreas Hertzsprung und Katrin Gralla-Hoffmann, begrüßten zusammen mit der Kitaleitung Kirstin Wendler und Petra Sieler ihre Gäste zu einem feierlichen Rundgang. Mit dabei waren die Staatssekretärin für Jugend und Familie, Sigrid Klebba, und Jugendstadtrat Tobias...

  • Märkisches Viertel
  • 06.10.20
  • 567× gelesen
Bauen
Bestandsgebäude auf dem KaBoN-Gelände.

Bis zu 600 Wohnungen auf dem KaBoN-Gelände
"Ergebnisoffene Beteiligung"

Auf dem Areal der ehemaligen Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik (KaBoN) sind im Bereich der sogenannten „Sternhäuser“ Neubauten von 500 bis zu 600 Wohnungen geplant. Das bestätigte die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung auf eine Anfrage der CDU-Abgeordneten Emine Demirbüken-Wegner. Bauherr ist die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft Gesobau. Sie soll die entsprechenden Flächen vom Eigentümer, dem Klinikkonzern Vivantes, kaufen. Danach noch verbleibende Areale will das Land Berlin erwerben. Beide...

  • Wittenau
  • 23.09.20
  • 400× gelesen
Wirtschaft
Buddy-Jury auf Distanz: Oberschulrätin Brita Tyedmers, Atrium-Leiterin Claudia Güttner, Eva Herlitz von Buddy Bär Berlin GmbH, Ausbildungsplatzpaten Gert Pätzold, Matthias Wichers (Berliner Sparkasse Reinickendorf/Spandau) und Wirtschaftsstadtrat Uwe Brockhausen.
2 Bilder

Krise hat auch Wirtschaft in Reinickendorf erheblich geschadet
Ausbildungsbuddy trotz Corona

Das Bezirksamt schreibt auch in diesem Jahr den Reinickendorfer Ausbildungsbuddy aus. Damit werden Unternehmen geehrt, die besonders intensiv den Weg junger Menschen in den Beruf begleiten. Der Preis wird in Kooperation mit dem Verein „Initiative Ausbildungsplatz-Paten“ verliehen. „Gerade in diesen schwierigen Zeiten möchte ich mit dem Wettbewerb ein Zeichen der Zuversicht setzen. Es ist mir besonders wichtig, weiterhin auf gute Ausbildungsbedingungen zu setzen und die künftige Generation von...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 10.06.20
  • 333× gelesen
Bauen

In Alt-Reinickendorf entstehen Eigentumswohnungen

Reinickendorf. In Alt-Reinickendorf haben an der Hausnummer 54 die Bauarbeiten für ein Wohnhaus begonnen. Bis ins kommende Jahr entstehen dort im Auftrag des Unternehmens Profi Select Coriolanus bis zu 20 Eigentumswohnungen in Größen zwischen knapp 30 und mehr als 90 Quadratmetern. CS

  • Reinickendorf
  • 15.04.20
  • 98× gelesen
Soziales

Gelände des Busbahnhofs scheint geeignet
Neue Jugendeinrichtung in Tegel geplant

Auf dem Gelände des Busbahnhofes An der Mühle/Karolinenstraße könnte in den kommenden Jahren eine neue Jugendfreizeiteinrichtung entstehen. Zurzeit arbeiten Jugendamt und Stadtplanung zusammen mit einem externen Büro für Stadtentwicklung an einer konkreten Planung. Die BVG ist ebenfalls beteiligt und prüft intern die Möglichkeit der Nutzung einer Teilfläche für die Jugendarbeit. Schon im vergangenen Jahr hatte das externe Büro eine Machbarkeitsstudie erstellt und drei Varianten vorgestellt....

  • Tegel
  • 17.03.20
  • 183× gelesen
Bildung

Wie sieht die Zukunft der Stadtteilbibliothek aus?

Reinickendorf. Die Ergebnisse des Kiezdialogs zur Zukunft der Stadtteilbibliothek Reinickendorf-West, Auguste-Viktoria-Allee 29-31, werden dort in einer Ausstellung bis zum 17. April gezeigt. Die Stadtteilbibliothek Reinickendorf-West ist derzeit klein, nicht barrierefrei und wird zukünftigen Anforderungen nicht gerecht. Sie soll komplett neu gebaut werden. In Zukunft soll sie auch Platz für die Volkshochschule, die Musikschule und Kunstangebote bieten und zu einem Kultur- und Bildungszentrum...

  • Reinickendorf
  • 15.03.20
  • 35× gelesen
Sport
Die Uhr läuft: Das Ende des alten Sportfunktionsgebäudes auf dem Sportplatz Göschenstraße ist eingeläutet.

Neues Funktionsgebäude und Sporthalle werden gebaut
Irritationen um Übergangszeit bei Concordia Wittenau

Auf der Sportanlage an der Göschenstraße werden ein neues Sportfunktionsgebäude und eine Sporthalle entstehen. Letztere soll dem Schul- und Vereinssport dienen. Der Bezirk Reinickendorf hat diese Investitionsmaßnahmen für die Investitionsplanung 2019 bis 2023 angemeldet. Insgesamt wurden 10,43 Millionen Euro beantragt. Die Kostenschätzung für das Bauvorhaben sehen 6,93 Millionen Euro für die Sporthalle und 2,6 Millionen Euro für das Funktionsgebäude vor. Für mögliche Übergangs- oder...

  • Wittenau
  • 25.02.20
  • 158× gelesen
Wirtschaft

Ein Neubau könnte ein Problem lösen
Trödelmärkte bleiben im Visier

Die Trödelmärkte an der Markstraße beschäftigen Politik und Verwaltung auch im neuen Jahr. Gleich am ersten Sonntag im neuen Jahr befassten sich Polizei und Ordnungsamt in einem gemeinsamen Schwerpunkteinsatz mit den Märkten auf dem Parkplatz zweier Supermärkte, die von vielen Anwohnern als Belästigung empfunden werden. Der fürs Ordnungsamt zuständige Stadtrat Sebastian Maack (AfD) fasst das Ergebnis zusammen: „Mehrere Dutzend Anzeigen im Verkehrsbereich.“ Das bedeutet in der Regel, dass falsch...

  • Reinickendorf
  • 11.01.20
  • 300× gelesen
Bauen
Neben einer Seilbahn wird hier auch eine Wiese neu angelegt.

Wege zum Bahnhof werden parallel befestigt
Neuer Spielplatz am Saalmannsteig

Der Saalmannsteig bekommt bis März einen neuen Spielplatz. Gerade haben die Arbeiter Baufreiheit für den neuen Spielplatz in der Nähe des S-Bahnhofes Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik geschaffen. Dort sollen eine Seilbahn, ein Klettergerüst mit Rutsche und anderes Spielgerät aufgebaut werden. Vom neuen Spielplatz werden auch die Nutzer des S-Bahnhofes profitieren. Bisherige Trampelpfade zum Bahnhof, der mit der historischen Aufschrift Wittenau anzeigt, wohin man von dort schnell gelangen kann,...

  • Reinickendorf
  • 08.01.20
  • 164× gelesen
Politik

100 Jahre Groß-Berlin: Hochzeit als erste Amtshandlung

Wittenau. Das Wittenauer Rathaus, was ab 1920 für den neuen Gesamtbezirk verantwortlich wurde, war noch nicht offiziell seiner Bestimmung übergeben, als dort am 8. April 1911 die erste Amtshandlung stattfand: Karl und Emma Otto wurden getraut. Als das noch unverheiratete Paar das Portal des Rathauses betrat, waren dort noch die Maurer bei der Arbeit. Das Trauungszimmer war zu dem Zeitpunkt der erste fertige und komplett eingerichtete Raum. Der Standesbeamte Krügerke soll beim Anblick des Paares...

  • Wittenau
  • 27.12.19
  • 63× gelesen
Bauen

Baumfällungen sollen noch in diesem Jahr stattfinden
Neubau für die Flotte Lotte

Die wachsende Stadt verändert das Märkische Viertel. Das Beratungszentrum Flotte Lotte erhält einen Neubau und macht zugleich Platz für eine neue Schule. Eine vom Bezirksamt in Auftrag gegebene Machbarkeitsstudie hat das bisherige Gebäude des Frauenberatungszentrums Flotte Lotte am Senftenberger Ring 25 als stark erneuerungsbedürftig eingestuft und einen Neubau empfohlen. Der soll auf den Parkplatz der benachbarten Chamisso-Grundschule ebenfalls am Senftenberger Ring entstehen. Das bisherige...

  • Märkisches Viertel
  • 04.12.19
  • 195× gelesen
Bauen
Das leerstehede Hotel soll nach Fertigstellung der Bauarbeiten wie auf dem Plakat der Baustellenabsicherung eine Einheit mit dem Neubau bilden.

Altersgerechtes Wohnen und Gastronomie sind geplant
Nach Rechtsstreit gehen Bauarbeiten an der Wilkestraße weiter

Am Übergang von der Wilkestraße zur Straße Alt-Tegel sind die Bauarbeiten für einen Neubaukomplex wieder aufgenommen worden. Seit 2017 war hier nichts mehr geschehen. Ein altes Hotel stand leer, ein benachbartes Bauernhaus aus dem 19. Jahrhundert war schon 2016 auf dem Grundstück Alt-Tegel 42-44 abgerissen worden. Im September 2016 hatte es allerdings auf dem Gelände eine Grundsteinlegung gegeben: Ein Investor wollte im Hotel aus den 1970er Jahren mit seinen markanten Balkonen bis hin zum...

  • Tegel
  • 23.11.19
  • 409× gelesen
Bauen

Kita entsteht in Holzbauweise

Wittenau. An der Wittenauer Straße 151 wird im kommenden Jahr eine Kita in Holzmodulbauweise für maximal 136 Kinder entstehen. Um den bestehenden Bedarf an Kitaplätzen möglichst schnell zu decken, hatte die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung mit den Bezirken das Projekt Mokib (Modulare Kitabauten) entwickelt. Aus ökologischen wie ökonomischen Gründen entschied man sich zudem für den Baustoff Holz. Berlinweit wurde ein Auftrag für insgesamt neun Holzgebäude mit zusammen 1200 Kitaplätzen...

  • Wittenau
  • 28.10.19
  • 76× gelesen
Bauen

Neues Quartier in der Cité Foch

Wittenau. Die BPD Immobilienentwicklung GmbH hat am 24. Oktober zusammen mit dem Bauunternehmen Kondor Wessels und dem stellvertretenden Bürgermeister Uwe Brockhausen (SPD) den Grundstein für ein neues Wohnquartier an der Rue Lamartine gelegt. Der aus dem Französischen stammende Name „fleur de Berlin“ (Blume von Berlin) erinnert daran, dass in der Cité Foch einstmals Angehörige und Mitarbeiter der französischen Schutzmacht wohnten. Auf rund 26 000 Quadratmetern sollen bis Mitte 2023 in fünf...

  • Wittenau
  • 23.10.19
  • 627× gelesen
Bauen
Die Feuerwache an der Friederikestraße ist alles andere als zeitgemäß.

Notwendiges Grundstück wird wohl demnächst angekauft
Wache mit Bootshaus für Freiwillige Feuerwehr

Die Planungen für den Neubau der Feuerwache Tegelort sind auf gutem Weg. Das geht aus der Antwort des Senats auf eine schriftliche Anfrage des CDU-Abgeordneten Stephan Schmidt hervor. Für den Neubau der Feuerwache an der Friederikestraße 19 werden noch rund 485 Quadratmeter der angrenzenden Almazeile benötigt. Zur Zeit wird die Übertragung des Gesamtgrundstücks in das Sondervermögen Immobilien Land Berlin vorbereitet. Auch die Beauftragung der Architekten ist in der Vorbereitungsphase. Wann mit...

  • Konradshöhe
  • 14.08.19
  • 313× gelesen
Sport
Noch ist keine Entscheidung darüber gefallen, wann es zu einem Neubau / Abriss des Kabinentraktes auf dem Sportplatz an der Göschenstraße kommen könnte.

Sportplätze an der Göschenstraße wieder topp
Neubau noch nicht absehbar

Nachdem einer von zwei Kunstrasenplätzen auf dem Sportplatz an der Göschenstraße für 800.000 Euro komplett saniert und wieder für den Spielbetrieb freigegeben wurde, ist auch der Rasenplatz, nachdem dort im letzten Jahr Wildschweine gewütet hatten, endlich wieder in einem bespielbaren Zustand. Nur in Sachen Kabinentrakt ist noch nicht klar, wie und wann es weitergehen soll. Ursprünglich sollten mit Geldern aus dem Sportstättensanierungsprogramm die Kabinen, Sanitäranlagen und die...

  • Wittenau
  • 30.06.19
  • 287× gelesen
Bauen
Das ehemalige Gemeindezentrum der Felsenkirchengemeinde (vorne rechts im Bild) wird abgerissen und durch einen Neubau ersetzt.

Altes Gemeindezentrum wurde 2015 geschlossen
Rollberge-Siedlung bekommt Familienhaus

Ein Familienzentrum mit Bildungs- und unterstützenden Angeboten für Familien mit Kindern, Jugendliche und Erwachsene wird die evangelische Kirche in der Titiseestraße 7 bauen. Zuvor lässt sie jedoch das bestehende Gebäude abreißen. „Die Rollberge-Siedlung hat sich in den vergangenen Jahren zu einem sozialen Brennpunkt entwickelt und wir wollen die Menschen vor Ort noch stärker unterstützen“, sagte die Superintendentin des Kirchenkreises Reinickendorf, Beate Hornschuh-Böhm. Es sei wichtig,...

  • Waidmannslust
  • 24.06.19
  • 406× gelesen
Bauen

Abriss für Apartmentbau

Reinickendorf. An der Ecke Ollenhauerstraße und Von-der-Gablentz-Straße werden zurzeit ältere Gebäude abgerissen. Laut eines Bezirksamtssprechers liegt für das Gelände ein genehmigter Bauantrag für ein Apartmenthaus für Studenten vor. CS

  • Reinickendorf
  • 19.06.19
  • 122× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.