Alles zum Thema Neubau

Beiträge zum Thema Neubau

Verkehr
Graffiti sind noch das geringste Problem am stillgelegten S-Bahnhof Wernerwerk.
12 Bilder

Chance für alte Trasse
Vor 90 Jahren wurde Siemensbahn mit Hochdruck gebaut

Alle reden über die Siemensbahn. Am 27. November hatte auch der Berliner Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn, Alexander Kaczmarek, Journalisten eingeladen, ihn auf die Strecke zu begleiten. Alexander Kaczmarek warnt vor dem Loch, und stellt sich gleich daneben. Vom Bahnsteig des seit 1980 stillgelegten S-Bahnhofs Wernerwerk blickt man geradewegs auf den Boden darunter. Direkt daneben steht man aber noch sicher. Auch wenn der gesamte Bahnhof sehr bröckelig aussieht – er ist immerhin...

  • Siemensstadt
  • 02.12.18
  • 232× gelesen
Verkehr
Der Ersatzneubau der Rudolf-Wissell-Brücke nach Plänen des Ingenieurbüros LAP fächert die Fahrtrichtungen in zwei Überbauten auf.
2 Bilder

Wettbewerb zum Neubau der Rudolf-Wissell-Brücke entschieden

Die Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH (DEGES) ertüchtigt im Auftrag des Senats die A 113 und die A 100. Sportlichste Aufgabe ist der Ersatzneubau der überlasteten Rudolf-Wissell-Brücke. Jetzt wurde das Ingenieurbüro vorgestellt, das diese Herausforderung annimmt. 185 000 Fahrzeuge am Tag muss die Rudolf-Wissell-Brücke ertragen. Dieser Verkehrslast ist das 1961 fertiggestellte Bauwerk auf Dauer nicht mehr gewachsen. Im Zuge der Fahrbahnsanierung im vergangenen Sommer hatte...

  • Charlottenburg-Nord
  • 04.05.18
  • 412× gelesen
Bauen

Infotreffen zum Stadtumbau in Charlottenburg-Nord

Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) lädt alle Interessierten am Sonnabend, 5. Mai, ab 10.30 Uhr ein, sich über die aktuellen Projekte des Stadtumbaus in Charlottenburg-Nord zu informieren im Harald und Dorothee Poelchau-Stadtteilzentrum, Halemweg 18. Der Charlottenburger Norden wurde 2017 in das Städtebauförderprogramm Stadtumbau aufgenommen. Somit können in den kommenden Jahren Schulen, Kindertagesstätten, weitere Einrichtungen der sozialen Infrastruktur sowie Grün- und Straßenflächen und...

  • Charlottenburg-Nord
  • 01.05.18
  • 221× gelesen
Bauen
Kurzfristig beworben und eine Wohnung ergattert hat Syrine Benturkia aus Tunesien.
4 Bilder

Einziehen und losleben: Studenten beziehen Wohnheim der FDS-Stiftung

Pünktlich zum Semesterstart Mitte März ist das Studentenwohnheim in der Kaiserin-Augusta-Allee fertig geworden. 200 von insgesamt 296 Bewohnern bezogen am 1. März ihre neue Bleibe. Das Haus ist komplett ausgebucht. Die Tunesierin Syrine Benturkia ist glücklich. Erst im Februar hat sich die Studentin des Wirtschaftsingenieurwesens als Mieterin für ein „SMARTment“ – so nennt der Betreiber FDS seine durchschnittlich 20 Quadratmeter großen Apartments - beworben und bekommen. „Ich habe weit weg...

  • Charlottenburg
  • 05.03.18
  • 515× gelesen
  •  1
Kultur

Gute Karten für Globe Theater

Charlottenburg. Das Bezirksamt hat auf dem Weg der Errichtung eines Globe Theaters im Österreichpark die nächste Hürde genommen. Kulturstadträtin Heike Schmitt-Schmelz hatte am 21. Februar eine Anwohnerversammlung einberufen. 80 Bewohner kamen und die Resonanz war überwiegend positiv. "Die Idee kommt gut an. Einige Bürger haben Bedenken wegen der zusätzlichen Lärmbelastung, das werden wir jetzt untersuchen", lautete das Resümee von Schmitt-Schmelz. Ginge es nach dem Betreiber Shakespeare...

  • Charlottenburg
  • 26.02.18
  • 42× gelesen
Bauen

Gloria-Palast: Gremium nickt Plan ab: "Go" für den Investor im zweiten Anlauf

Charlottenburg. Aufatmen bei der Gesellschaft Centrum. Der Bauinvestor hat auf seinem Weg zum Neubau anstelle des alten Gloria-Palastes am Kurfürstendamm 12-15 die „Hürde Baukollegium“ genommen. Das Gremium war in der Sitzung zuvor mit dem Entwurf des beauftragten Architekturbüros Ortner & Ortner nicht zufrieden gewesen und hatte um Nachbesserung gebeten. Die Neufassung stellte die Experten jetzt zufrieden. Die Technik auf dem Dach wurde vom Ku’damm und vom denkmalgeschützten Bau aus...

  • Wilmersdorf
  • 06.11.17
  • 122× gelesen
Verkehr
Wasser, Schleuse, Bahnanlagen, Kleingärten, Leitungen aller Art: Der Neubau der Rudolf-Wissell-Brücke wird eine Herausforderung.
3 Bilder

Spezialfall Rudolf-Wissell-Brücke: Neubau-Projekt ist in seiner Komplexität einmalig

Charlottenburg. Die gerade in Angriff genommene Fahrbahnsanierung der Rudolf-Wissell-Brücke und die laufenden Sicherungsmaßnahmen an der Westendbrücke sind nur Vorboten der gewaltigen Sanierungs- und damit auch Stauwelle, die auf die Nutzer der A 111 und A 100 in den 2020er-Jahren zurollt. Weit oben auf der Agenda: Abriss und Neukonstruktion der Rudolf-Wissell-Brücke. Im Auftrag des Senats plant die Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH die Runderneuerung der 13 Kilometer...

  • Charlottenburg-Nord
  • 17.07.17
  • 1.979× gelesen
Soziales
Offenbar Brandstiftung: Feuer wütete im CHIP 77 und zerstörte vor allem das Dach. Es ist der einzige Jugendtreff in Siemensstadt.
2 Bilder

Neuanfang nach dem Feuer: Bezirksamt erwägt Neubau für CHIP 77

Siemensstadt. Ein Neubau soll den abgebrannten Jugendtreff „CHIP 77“ ersetzen. Ob an gleicher Stelle oder anderswo steht noch nicht fest. Der Träger stellt jetzt erst mal einen Container auf. Verkohltes Dach, zerborstene Fenster und überall Schutt: Das Feuer hat die „Coole Hütte im Park“ in der Nacht zum 9. Juni fast völlig zerstört. Aufenthaltsraum, Küche, Musik- und Spielzimmer sind abgebrannt. Einzig das Foyer und das Büro wären noch nutzbar. Doch wegen der Einsturzgefahr hat das Bezirksamt...

  • Siemensstadt
  • 10.07.17
  • 343× gelesen
  •  1
Politik

Bezirk kann neue Kita bauen

Wilmersdorf. Aus dem Sondervermögen Infrastruktur der wachsenden Stadt (SIWA) bezahlt der Bezirk den Bau einer neuen Kindertagesstätte in der Wallenbergstraße 3. Es handelt sich um Gelder in Höhe von 2,8 Millionen Euro, die anderweitig nicht ausgegeben wurden und nun Verwendung finden, um am Haus der Jugend Anne Frank in der Mecklenburgischen Straße 150 Plätze in einer neuen Tagesstätte zu schaffen, davon 50 für Kinder unter drei Jahren. Die Trägerschaft übernimmt der Kita-Eigenbetrieb...

  • Charlottenburg
  • 27.01.17
  • 59× gelesen
Bauen

1648 Wohnungen genehmigt

Charlottenburg-Wilmersdorf. Verstärkte Bautätigkeit gilt als Schlüssel, um den angespannten Berliner Wohnungsmarkt zu entlasten. Dabei geben die von Bezirken erteilten Baugenehmigungen einen Hinweis darauf, wie viele neue Einheiten in den kommenden Jahren zur Fertigstellung kommen. Nun zeigen Zahlen des Landesamts für Statistik: Charlottenburg-Wilmersdorf liegt mit Genehmigungen für 1648 Wohnungen von Januar bis November 2016 im Mittelfeld. Weit vorne rangieren Mitte und Pankow mit 3663 und...

  • Charlottenburg
  • 20.01.17
  • 139× gelesen
Politik
Frische Architektur am Halemweg: Das Planungsbüro Bruno Fioretti Marquez präsentierte einen Entwurf, der die Jury überzeugte.

Neubau der Freud-Schule ab 2017: Entwurf geht aus Architektenwettbewerb hervor

Charlottenburg-Nord. Fortschritt beim Neubau der Anna-Freud-Oberschule am Halemweg: Jetzt steht fest, dass das Planungsbüro Bruno Fioretti Marquez Architekten Berlin das Vorhaben gestalten darf. Es setzte sich bei einem Wettbewerb gegen die Konkurrenz durch und lieferte einen „außerordentlich interessanten Entwurf mit großzügigen Lernlandschafen, Frei- und Sportlächen“, urteilt der SPD-Abgeordnete Frederic Verrycken. Und Senatsbaudirektorin Regula Lüscher sprach von einem Plan, „der die...

  • Charlottenburg-Nord
  • 19.09.16
  • 916× gelesen
Bildung

Spätere Einschulung, Beitragsfreiheit, Flüchtlinge: Werden die Kitaplätze knapp?

Charlottenburg-Wilmersdorf. Wird es in den kommenden Jahren genügend Kitaplätze in Charlottenburg-Wilmersdorf geben? Momentan sind die Kinder im Bezirk relativ gut versorgt, doch der Bedarf wächst. Der Druck auf die Kitas steigt. Einer der Gründe: Vom nächsten Jahr an werden nur noch jene Mädchen und Jungen schulpflichtig, die Ende September mindestens sechs Jahre alt sind. Berlin verabschiedet sich damit von der Früheinschulung, die vor elf Jahren eingeführt wurde. Das Bezirksamt schätzt,...

  • Charlottenburg
  • 13.04.16
  • 104× gelesen
Bauen

Abriss oder Fertigstellung? CDU-Politiker schlägt Neubau des BER-Terminals vor

Berlin. Pleiten, Pech und Pannen am BER. Seit dem Baustopp am Hauptterminal wird eine hitzige Debatte über die Zukunft des Flughafens geführt. Auch nach dem Stillstand der Arbeiten wegen Statikproblemen aufgrund zu schwerer Entrauchungsventilatoren gibt es weiterhin Probleme am Flughafen BER. So entsprechen zahlreiche Wände nicht den geforderten Brandschutzbestimmungen. Auch ist bereits bekannt, dass die geplante Größe des Flughafens nicht für die steigende Zahl an Passagieren reichen wird....

  • Zehlendorf
  • 06.10.15
  • 905× gelesen
  •  3
Bauen

Es fehlen Wohnungen: Bausenator will Bundesmittel umgehend in Neubau investieren

Berlin. Die Hauptstadt wächst, aber es mangelt an erschwinglichem Wohnraum. Sozialverbände und Gewerkschaften drängen deshalb auf mehr sozialen Wohnungsbau. 85 Prozent aller Berliner wohnen zur Miete, doch der Markt für preisgünstige Mietwohnungen hat sich in den letzten fünf Jahren rapide verschlechtert. Das Angebot komme dem Bevölkerungswachstum von mehr als 190.000 Personen seit 2010 nicht hinterher, heißt es im Positionspapier des 6. Berliner Sozialgipfels. Das Bündnis aus Verbänden und...

  • Zehlendorf
  • 22.09.15
  • 798× gelesen
  •  3