Neubau

Beiträge zum Thema Neubau

Bauen
Das Brunnenviertel – ein stadtplanerisches Experiment.

Die Neugeburt eines Viertels
Stadtplaner Heinrich Suhr berichtet über das Bauprojekt Brunnenviertel

„Das Brunnenviertel als Experimentierfeld für die Stadtplanung“ lautet die nächste Veranstaltung der Geschichtswerkstatt „Anno erzählt“ am 16. September. Heinrich Suhr, Stadtplaner in den Sechzigerjahren, berichtet über seine Ziele für das Brunnenviertel. Der heue 84-jährige Architekt war maßgeblich an der Neugestaltung des Brunnenviertels seit den sechsziger Jahren beteiligt. Beim Geschichtscafé im Olof-Palme-Zentrum in der Demminer Straße 28 spricht er über die damaligen Ziele und...

  • Gesundbrunnen
  • 04.09.18
  • 219× gelesen
Bauen
Bürgermeister Christian Hanke, Architekt Frank Arnold, Baustaatssekretär Engelbert Lütke Daldrup und Gesobau-Chef Jörg Franzen  (v. l.) beim Richtfest.
2 Bilder

Wohnen am Fluss: Richtfest für Gesobau-Uferhöfe mit 180 Wohnungen

Gesundbrunnen. Bausstaatssekretär Engelbert Lütke Daldrup und Bürgermeister Christian Hanke (SPD) haben am 20. Juni die Fertigstellung des Rohbaus für das Neubauprojekt der Gesobau, die Uferhöfe, gefeiert. Neun Monate nach der Grundsteinlegung stehen die Rohbauten, jetzt geht’s an den Innenausbau. Ab Frühjahr 2017 sollen die ersten Mieter einziehen. Die Uferhöfe sind das bisher größte Neubauprojekt der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft Gesobau, das derzeit rund 41 000 eigene Wohnungen vor...

  • Gesundbrunnen
  • 24.06.16
  • 543× gelesen
Bauen

Mitte genehmigt 426 Wohnungen

Mitte. Im Bezirk wurden im April mit 426 die meisten Baugenehmigungen für Neubauwohnungen innerhalb eines Monats erteilt. „Mitte ist spitze“, schreibt Baustadtrat Carsten Spallek (CDU) dazu. In Mitte wurden im ersten Quartal mit insgesamt 1384 erteilten Baugenehmigungen die meisten Wohnungen in Berlin genehmigt. Auf Platz zwei folgt Charlottenburg-Wilmersdorf (1056); dahinter kommt der Bezirk Marzahn-Hellersdorf mit 736 genehmigten Wohnungen. Insgesamt wurden in Berlin im ersten Quartal 6405...

  • Mitte
  • 18.06.16
  • 106× gelesen
Bauen

Mitte vorn beim Wohnungsbau

Mitte. Im Bezirk Mitte wurden im vergangenen Jahr insgesamt 3848 Wohnungen genehmigt. 3208 davon entstehen durch Neubau. Das geht aus der aktuellen Statistik des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg hervor. Insgesamt haben die Berliner Bauämter 2015 exakt 22 365 Wohnungen genehmigt (16,5 Prozent mehr als im Vorjahr). Die Zahl der 2015 genehmigten Wohnungen nähere sich dem Niveau der 1990er Bauboom-Jahre, so die Statistikbehörde. 1995 wurde der bisher höchste Wert mit 29 457 Baugenehmigungen...

  • Mitte
  • 11.04.16
  • 51× gelesen
Bauen
Bausenator Andreas Geisel betonte, dass in Berlin zukünftig dichter und höher gebaut werden müsse.
7 Bilder

Wohnen am Mauerpark: Richtfest für erstes Degewo-Neubauprojekt in Mitte

Gesundbrunnen. Die Wohnungsbaugesellschaft Degewo hat am 11. Januar Richtfest für ihren erste Wohnungsneubau im Bezirk gefeiert. Die Mieter, die hier einziehen, haben es nur wenige Meter in den neuen Mauerpark. Wie Bausenator Andreas Geisel (SPD) beim Richtfest für das neue Degewo-Wohnhaus in der Graunstraße Ecke Gleimstraße sagte, beginnen im Mai die Bauarbeiten zur Erweiterung des Mauerparks auf Weddinger Seite. Wer in dem Degewo-Neubau direkt an der grünen Lunge wohnen möchte, kann sich...

  • Gesundbrunnen
  • 15.01.16
  • 1.136× gelesen
Bauen

Abriss oder Fertigstellung? CDU-Politiker schlägt Neubau des BER-Terminals vor

Berlin. Pleiten, Pech und Pannen am BER. Seit dem Baustopp am Hauptterminal wird eine hitzige Debatte über die Zukunft des Flughafens geführt. Auch nach dem Stillstand der Arbeiten wegen Statikproblemen aufgrund zu schwerer Entrauchungsventilatoren gibt es weiterhin Probleme am Flughafen BER. So entsprechen zahlreiche Wände nicht den geforderten Brandschutzbestimmungen. Auch ist bereits bekannt, dass die geplante Größe des Flughafens nicht für die steigende Zahl an Passagieren reichen wird....

  • Zehlendorf
  • 06.10.15
  • 907× gelesen
  •  3
Bauen

Es fehlen Wohnungen: Bausenator will Bundesmittel umgehend in Neubau investieren

Berlin. Die Hauptstadt wächst, aber es mangelt an erschwinglichem Wohnraum. Sozialverbände und Gewerkschaften drängen deshalb auf mehr sozialen Wohnungsbau. 85 Prozent aller Berliner wohnen zur Miete, doch der Markt für preisgünstige Mietwohnungen hat sich in den letzten fünf Jahren rapide verschlechtert. Das Angebot komme dem Bevölkerungswachstum von mehr als 190.000 Personen seit 2010 nicht hinterher, heißt es im Positionspapier des 6. Berliner Sozialgipfels. Das Bündnis aus Verbänden und...

  • Zehlendorf
  • 22.09.15
  • 804× gelesen
  •  3
Bauen
Marcus Lehmann, Jugendamt, Florian Schwanhäußer, Jugendhilfeausschuss, Quartiersmanagerin Katja Niggemeier und Stadträtin Sabine Smentek.

Grundsteinlegung für das neue Olof-Palme-Zentrum

Gesundbrunnen. Das neue Olof-Palme-Zentrum, das derzeit an der Stelle des 2012 abgerissenen Olof-Palme-Jugendzentrums in der Demminer Straße 28 gebaut wird, soll ein Haus der Begegnung für alle Generationen im Viertel werden.Marode, baufällig, verschimmelt war das Gebäude. Mehr als fünf Jahre wurde über die Sanierung des 1988 gebauten Jugendzentrums, das zu Ehren des 1986 ermordeten schwedischen Ministerpräsidenten den Namen Olof Palme trägt, gestritten. Doch klar war immer: Das Angebot in...

  • Gesundbrunnen
  • 21.07.14
  • 545× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.