Neubau

Beiträge zum Thema Neubau

Wirtschaft

Knapp 100 neue Hotels
Trotz Corona-Krise sind in Berlin Projekte mit Zigtausend Betten in der Planung

Trotz massiver Umsatzeinbrüche von bis zu 75 Prozent wegen Corona gibt es in den Bezirken Pläne und Anträge für 98 Hotels und Hostels mit über 11.000 Betten. Das geht aus der Antwort von Wirtschaftsstaatssekretär Christian Rickerts auf eine Anfrage der Abgeordneten Katrin Schmidberger (Grüne) zum Thema „Geplante Hotelneubauten in Berlin“ hervor. Die Zahl der geplanten neuen Betten ist voraussichtlich viel höher, weil in der Auflistung der Senatswirtschaftsverwaltung bei etlichen Neubauprojekten...

  • Mitte
  • 19.06.21
  • 252× gelesen
Kultur
So soll die Sekundarschule mit gymnasialer Oberstufe sich in gut zwei Jahren präsentieren.

Kunst soll Schule machen
Bezirksamt schreibt berlinweiten Wettbewerb aus

Das Bezirksamt hat einen Wettbewerb für professionelle Künstler ausgeschrieben. Ihre Aufgabe: Sie sollen die neue Gustav-Heinemann-Oberschule in Marienfelde zu einem echten Hingucker machen. Läuft alles nach Plan, dann eröffnet der Neubau am Tirschenreuther Ring 48 in gut zwei Jahren. Dann können die rund 1250 Kinder und Jugendlichen das „Schulersatzdorf“ an der Waldsassener Straße verlassen. Errichtet wurde es als Provisorium in Holzbauweise, vor sage und schreibe 30 Jahren. Das ursprüngliche...

  • Marienfelde
  • 10.06.21
  • 33× gelesen
Bauen

Ponyhof und Gemüseanbau müssen weichen
Planung für ein neues Quartier läuft

Direkt am Stadtrand, am Lichterfelder Ring 113-121, will die Degewo 350 Wohnungen bauen. Nun ist ein Partizipations- und Werkstattverfahren für das Projekt an den Start gegangen. Etwa die Hälfte der Wohnungen soll mietpreisgebunden sein, einige von ihnen sind behindertengerecht. Außerdem ist Wohnraum für Flüchtlinge vorgesehen. Eine Kita, ein Spielplatz und Freiflächen gehören ebenfalls zum Konzept. Für den vor Ort ansässigen Ponyhof „Zu den flotten Hufen“ ist bereits ein Ausweichquartier...

  • Marienfelde
  • 19.02.21
  • 160× gelesen
Bauen
So soll sich der Neubau am Tirschenreuther Ring in knapp drei Jahren präsentieren.

Grundstein für Schulneubau gelegt
Ende des Ausweichstandorts für Gustav-Heinemann-Oberschule rückt näher

Lange, sehr lange hat es gedauert, doch nun ist endlich der Grundstein für die neue Gustav-Heinemann-Oberschule gelegt. Am 30. Oktober wurde das Ereignis am Tirschenreuther Ring 48 gefeiert. In etwa drei Jahren sollen die mehr als 1000 Schüler einziehen. Seit 30 Jahren lernen sie in dem provisorischen „Schulersatzdorf“ an der Waldsassener Straße 62. Es wurde damals innerhalb von zehn Monaten in Holzbauweise hochgezogen. Der Grund: Das ursprüngliche Gebäude am Tirschenreuther Ring musste, nur 14...

  • Marienfelde
  • 31.10.20
  • 306× gelesen
Wirtschaft
Architekt Martin Weltner, Bürgermeisterin Angelika Schöttler, Centerleiterin Sandy Hoppe und Hans-Bahne Hansen, Direktor der Mercedes-Benz Niederlassung Berlin, (von links) mit dem Richtkranz.

Richtfest für Neubau bei Mercedes-Benz
Auf Elektromobilität ausgerichtet

Daimler investiert 19 Millionen Euro in den umfassenden Neubau seines Standorts in Marienfelde. Vor wenigen Tagen wurde dafür Richtfest gefeiert. Der Neubau  entsteht an der Stelle des bisherigen Niederlassungsgebäudes in der Nähe des dortigen Mercedes-Benz Werks. Die Fertigstellung und Eröffnung sollen im zweiten Halbjahr 2021 erfolgen. "Für den Bezirk Tempelhof-Schöneberg, der sich mehr und mehr zu dem führenden Standort für Unternehmen entwickelt, in denen an Themen der Energiewende...

  • Marienfelde
  • 28.08.20
  • 405× gelesen
Bauen
Die verbliebenen Mieter im Luckeweg senden eine klare Botschaft.

22 Mietparteien halten weiter die Stellung
Verbliebene Bewohner im Luckeweg protestieren gegen Abriss

Ihr Schicksal scheint unabwendbar, doch so leicht wollen sie nicht Platz machen. Für das Bauprojekt „Marienfelder Vielfalt“ plant der Beamten-Wohnungs-Verein zu Köpenick den Abriss eines Wohngebäudes im Luckeweg. Die Mieter müssten dafür raus, doch das wollen sie nicht akzeptieren. Über das Bauvorhaben berichteten wir schon im April 2018. Ende August waren wir auf Einladung der Mieter erneut vor Ort. Auch die Bezirksverordneten Axel Seltz (SPD) sowie Martin Rutsch und Christine Scherzinger...

  • Marienfelde
  • 05.09.19
  • 967× gelesen
Bauen

Neubau "zwingend notwendig"

Marienfelde. Die Gustav-Heinemann-Oberschule an der Waldsassener Straße gilt als eine der renommiertesten Bildungsanstalten des Bezirks. Bloß ein angemessener Schulbau fehlt. Auf Antrag der Grünen hat die Bezirksverordnetenversammlung einen Neubau als „zwingend notwendig“ beschlossen. Damit ist das Bezirksamt beauftragt, beim Senat Druck zu machen. Die schon vor mehr als zehn Jahren angemeldete und mit der Investitionsplanung 2015 bis 2019 schließlich vom Senat bestätigte Neubaumaßnahme wurde...

  • Marienfelde
  • 20.08.16
  • 250× gelesen
Bauen

Degewo will Kosten zugunsten der Mieten weiter senken

Marienfelde. Die kommunale Wohnungsgesellschaft Degewo sucht nach neuen Wegen, um kostengünstigere Wohnungen anzubieten. Dabei sollen vor allem die Kosten für die Planung und die Baukosten gesenkt werden. Damit will das Unternehmen Spielräume für mehr Neubauten und bezahlbare Mieten gewinnen. Planungszeiten sollen deutlich verkürzt werden. Bei einem Pressegespräch wurde betont, dass 80 Prozent aller Neubauten zu Mieten von 6,50 bis 10,50 Euro pro Quadratmeter entstehen. Um dieses Ziel zu...

  • Marienfelde
  • 19.12.15
  • 164× gelesen
Bauen

Abriss oder Fertigstellung? CDU-Politiker schlägt Neubau des BER-Terminals vor

Berlin. Pleiten, Pech und Pannen am BER. Seit dem Baustopp am Hauptterminal wird eine hitzige Debatte über die Zukunft des Flughafens geführt. Auch nach dem Stillstand der Arbeiten wegen Statikproblemen aufgrund zu schwerer Entrauchungsventilatoren gibt es weiterhin Probleme am Flughafen BER. So entsprechen zahlreiche Wände nicht den geforderten Brandschutzbestimmungen. Auch ist bereits bekannt, dass die geplante Größe des Flughafens nicht für die steigende Zahl an Passagieren reichen wird. Ob...

  • Zehlendorf
  • 06.10.15
  • 923× gelesen
  • 3
Bauen

Es fehlen Wohnungen: Bausenator will Bundesmittel umgehend in Neubau investieren

Berlin. Die Hauptstadt wächst, aber es mangelt an erschwinglichem Wohnraum. Sozialverbände und Gewerkschaften drängen deshalb auf mehr sozialen Wohnungsbau. 85 Prozent aller Berliner wohnen zur Miete, doch der Markt für preisgünstige Mietwohnungen hat sich in den letzten fünf Jahren rapide verschlechtert. Das Angebot komme dem Bevölkerungswachstum von mehr als 190.000 Personen seit 2010 nicht hinterher, heißt es im Positionspapier des 6. Berliner Sozialgipfels. Das Bündnis aus Verbänden und...

  • Zehlendorf
  • 22.09.15
  • 826× gelesen
  • 3
Bauen

Wettbewerb für den Neubau der Gustav-Heinemann-Schule entschieden

Marienfelde. Der nichtoffene Wettbewerb für einen Neubau der Gustav-Heinemann-Schule (GHS) am Tirschenreuther Ring 48 ist entschieden.Der Wettbewerb war von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung für Architekten in Bewerbergemeinschaft mit Landschaftsarchitekten und Fachplanern für energieeffizientes und nachhaltiges Bauen ausgeschrieben. Gewonnen hat der Entwurf der Berliner Architekten Kleyer, Koblitz, Letzel und Freivogel mit der sinai Landschaftsarchitekten GmbH und den Fachplanern...

  • Marienfelde
  • 27.11.14
  • 219× gelesen
Bauen

Senatsverwaltung macht bei Neubauten Toiletten zur Pflicht

Tempelhof-Schöneberg. Für Eltern mit kleinen Kindern oder für ältere Menschen kann ein Bedürfnis rasch zur Notlage werden: weit und breit keine öffentliche Toilette oder nur eine, für die man zahlen muss.Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt macht öffentliche WCs in Supermärkten künftig zur Pflicht. Wer eine Genehmigung für den Bau eines Lebensmittelgeschäfts mit einer Verkaufsfläche von mehr als 800 Quadratmetern haben will, muss nach dem Vorbild großer Fach- und Möbelmärkte ein...

  • Schöneberg
  • 03.11.14
  • 101× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.