Neukölln

Beiträge zum Thema Neukölln

Kultur
Die österreichisch-australische Schauspielerin Jana McKinnon (22) spielt in der Amazon Original-Serie "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" Christiane F..
2 Bilder

Amazon Remake
"Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" kommt nicht gut an

BERLIN - Offizielle Abrufzahlen gibt Amazon bisher nicht bekannt. Aber in den ersten zwei Tagen wird die Neuauflage "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" in Serie von vergleichsweise vielen Amazon-Zuschauern in den Rezensionen zerrissen. Tatsächlich wirkt der Drogenmissbrauch manchmal wie ein cooler Partytrip. "Leider eine totale Verherrlichung der tatsächlich dramatischen Geschehnisse", schreibt einer von hunderten enttäuschten Amazon-Zuschauern des Versandhändlers gestern. Oder: "Durch immer top...

  • Charlottenburg
  • 21.02.21
  • 1.890× gelesen
  • 1
Politik
Nazi Sebastian T. ist auch wieder frei
2 Bilder

Rechter Terror
Empörend! Nazi Sebastian T. ist auch wieder frei

Am Nachmittag des 23. Dezember 2020 freuten sich alle zunächst verhalten. Sebastian T. muss in Haft, verschont bleibt bitterer Weise Tilo P. Heute nun am Freitag, dem 22. Januar 2021 kommt die Skandal-Meldung. Sebastian T.  ist wieder frei. Nach einer Entscheidung des Landgerichts kann T. die U-Haft verlassen. Das Berliner Landgericht entschied demnach, dass T. aus der Untersuchungshaft zu entlassen sei. Nach ersten Medienberichten lehnte das Gericht damit eine Beschwerde der Staatsanwaltschaft...

  • Bezirk Neukölln
  • 22.01.21
  • 155× gelesen
Bildung

Denkmal Ernst Thälmann
Paul Schlecht Rixdorf

Ernst Thälmann und Neukölln. Ja, zum Beispiel über Paul Schlecht der am 26.9.1882 in Rixdorf geboren wurde. Gestorben ist er 1947. 1924 bis1928 war er für die KPD im Reichstag. Aufgrund unterschiedlicher Politikvorstellungen wurde er wohl von Ernst Thälmann aus Ämtern gedrängt. Er war danach als Gastwirt tätig.

  • Neukölln
  • 14.01.21
  • 64× gelesen
Politik
Brandanschlag auf den Wagen des Neuköllner Linken-Politikers Ferat Kocak im Februar 2018

Rechter Terror
Teilerfolg gegen Neonazis

Ferat Kocak (Linken-Politiker) und Heinz Ostermann (Buchhandlung Leporello) sind Betroffen von Rechtem Terror in Berlin-Neukölln. Beide stehen unter Polizeischutz, weil sie sich in der Öffentlichkeit gegen Nazis engagieren. Alleine sind sie nicht. Viele weitere Betroffene Neuköllner*innen der Anschlagserien, die bis heute nicht aufgeklärt sind, stehen unter Polizeischutz vereint hinter ihnen. Zusammen fordern sie, dass die Anschlagserien durch einen Untersuchungsausschuss endlich aufgeklärt...

  • Bezirk Neukölln
  • 07.01.21
  • 79× gelesen
Ausflugstipps
Picknick am Östlichen See im Britzer Garten.
5 Bilder

UNSER AUSFLUGSTIPP
Oasen im Häusermeer: Streifzug durch Neuköllner Gärten und Parks

„Nun, wie kann es gelingen ein neues Paradies zu pflanzen?“ Dies war die Frage, die sich einst der Universalgelehrte Johann Amos Comenius (1592–1670) stellte. Die Antwort kann jeder selbst entdecken – im nach ihm benannten Comenius-Garten in Rixdorf unweit des Richardplatzes. Als Philosophen- und Schulgarten konzipiert ist das Schmuckstück mit Wiesen, Beeten, Teichen und Skulpturen heute eine öffentlich zugängliche Grünanlage, gut versteckt im Neuköllner Häusermeer. Sie ist Ausgangspunkt für...

  • Neukölln
  • 28.08.20
  • 292× gelesen
Umwelt
Am 3. Januar ergab sich im Schichauweg in Marienfelde dieses Bild. Die Kiezhausmeister dürften sich dafür interessieren.

Strategiewechsel gegen illegalen Müll
„Kiezhausmeister“ könnten hilfreich sein

Immer wieder sorgen illegale Mülldeponien für Ärger bei Anwohnern, denn meist dauert deren Beseitigung länger als erwartet. Grund ist die unterschiedliche Zuständigkeit. Die BSR ist für Hausmüll verantwortlich, nicht für illegal entsorgten Sperrmüll oder Bauschutt. Dafür müssen die Bezirksämter gesonderte Aufträge an Spezialfirmen vergeben. Großes Problem: Bei illegalen Deponien handelt es sich nicht selten um eine Mischung aus Sperr- und Hausmüll, wodurch es kompliziert wird. Der Bezirk...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 12.06.20
  • 89× gelesen
Kultur
Touristinformation Neukölln im Rathaus

Rathaustour ausgesetzt
Aktuelle Öffnungszeiten der Touristinformation Neukölln

Die aktuellen Öffnungszeiten der Touristinformation Neukölln sind Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, 12 - 16 Uhr. Der Einlass erfolgt gemäß der aktuellen Berliner Hygienemaßnahmen im Einzelhandel.  Telefonische Auskünfte gibt es während der Öffnungszeiten unter 902393530. Die Führung durch das Rathaus und auf den Rathausturm kann zur Zeit leider nicht angeboten werden. Stadtführungen sind zur Zeit nur im Freien möglich. Sollten sich Änderungen ergeben, werden diese zeitnah hier bekannt...

  • Neukölln
  • 23.05.20
  • 106× gelesen
  • 2
Politik
3 Bilder

Kiez-Entdecker Meinung
Rechtsextreme Schmierereien gegenüber vom BVG Autobus Betriebshof Britz entdeckt

Die rechtsextremen Schmierereien dürfen von der Öffentlichkeit nicht ignoriert werden. Scheinbar werden sie es jedoch und als ganz normal empfunden. Noch dazu befindet sich hier auf der Seite vom BVG Gebäude die Bushaltestelle Betriebshof Britz. Der Zahlen Code „88“ steht für zwei mal den 8. Buchstaben des Alphabetes und dienen als Abkürzung für den Gruß „Heil Hitler“. Der Code ist gleich zweimal direkt untereinander auf dem Verkehrszeichenmast zur Straßenseite hin in Fahrtrichtung Obi Hornbach...

  • Bezirk Neukölln
  • 05.05.20
  • 203× gelesen
Politik
Spielplatz im Park am Buschkrug.
2 Bilder

Kiez
Jetzt ist der Aufenthalt auf Spielplätzen ganz verboten

Die Maßnahmen gegen das Coronavirus wurden in Berlin noch härter verschärft. Seit Samstag, dem 21. März 2020 ist im Bezirk Neukölln der Aufenthalt auf Spiel- und Sportplätzen grundsätzlich untersagt. Ein gespenstiges Szenario zeigt sich dazu auch in der Britzer Hufeisensiedlung. Wo sonst Familien mit ihren Kindern überall ausgelassen herumtoben herrscht Totenstille. Diese Totenstille ist jedoch berechtigt. Geht es doch darum zu verhindern das sich das Coronavirus weiter verbreitet. Für eine...

  • Bezirk Neukölln
  • 22.03.20
  • 315× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.