Anzeige

Alles zum Thema Neuköllner Oper

Beiträge zum Thema Neuköllner Oper

Wirtschaft

Ideen für die alte "Hofperle": Neuköllner Oper will Gastronomie neu ausrichten

In der denkmalgeschützten Passage an der Karl-Marx-Straße 131 haben die Neuköllner Oper, ein Kino und im Erdgeschoss das Café und Restaurant „Hofperle“ ihren Sitz. In Sachen Gastronomie soll sich einiges ändern. Weil dort und in der Neuköllner Oper im Sommer ein Umbau ansteht, um die Technik zu sanieren, denken die Theatermacher über eine Neuausrichtung nach. „Der jetzige Café-Betreiber kann sich selbstverständlich an der Ausschreibung beteiligen“, so Andreas Altenhof von der Oper. Gewünscht...

  • Neukölln
  • 19.01.18
  • 288× gelesen
Kultur

Festival in Neuköllner Oper

Neukölln. In der Oper werden seit Jahrhunderten auf der Bühne Mord, Liebe und Totschlag dargestellt. Nun nehmen im realen Leben sowie im Internet Gewalt und Teror immer mehr zu. Was macht das mit uns? Wie könnte oder sollte sich Musiktheater verändern, um mit unserer Welterfahrung mitzuhalten? An vier Tagen bietet die Neuköllner Oper vom 20. bis 23. Oktober im internationalen Festival „In Schönheit sterben“ exemplarische Inszenierungen zur Diskussion: drei Gastspiele aus Krisengebieten Europas,...

  • Neukölln
  • 16.10.16
  • 15× gelesen
Kultur
Herr Spacker (Urban Luig, r.) ist Trainer im Stück „High Potentials“, Nico Selbach spielt seinen Assistenten Herr Füller.

Theater für „potentielle Führungskräfte“ im Heimathafen

Neukölln. Mit ihrem Stück „High Potentials“, das am 13. November Premiere feiert, fühlt die Neuköllner Oper erneut einem zeitgenössischen Phänomen auf den Zahn: Erfolg in der Berufswelt scheint ohne „Soft Skills“ nicht mehr möglich. Effizienz, Commitment, Leadership Development – Soft Skills („Schlüsselkompetenzen“) sind unabdingbar. Zum Beispiel, wenn man Mitarbeitern die Chance zur beruflichen Neuorientierung geben muss. So ist letztlich jeder Arbeitnehmer aufgefordert, sich auf ein...

  • Neukölln
  • 11.11.15
  • 296× gelesen
Anzeige
Kultur
Devi-Ananda Dahm übernimmt im Musical die Rolle von Dorothea, dem Rotkäppchen.
2 Bilder

Neuköllner Oper zeigt ein Rotkäppchen-Musical

Neukölln. Am 19. März feiert die Neuköllner Oper ein Jubiläum: Mit "Grimm! - Die wirklich wahre Geschichte von Rotkäppchen und ihrem Wolf" wird zum 15. Mal eine Koproduktion mit der Universität der Künste Berlin uraufgeführt.Im Dorf geht die Sage, der Wald sei gefährlich, denn da haust der große böse Wolf. Jeder hat seine schlechten Erfahrungen gemacht: Mutter Geiß mit ihren sieben Geißlein, die drei Schweinchen und der alte Hofhund Sultan. Aber Rotkäppchen bezweifelt, dass der Wolf tatsächlich...

  • Neukölln
  • 16.03.15
  • 305× gelesen
Kultur

11. Opernpreis ausgeschrieben

Neukölln. Bereits zum 11. Mal haben die Neuköllner Oper und die Gasag den Berliner Opernpreis ausgeschrieben.Beim Wettbewerb können Musikstücke mit einer Länge von rund 30 Minuten zum Thema "Game over" eingereicht werden. Mitmachen können Komponisten und Angehörige von Künstlerkollektiven bis zum 35. Lebensjahr, die an Musiktheater - von Musical bis Oper - interessiert sind. Ziel des Wettbewerbs ist es, zeitgemäße und aufführbare Werke für die Bühne zu schaffen. Für die Sieger ist ein...

  • Neukölln
  • 02.02.15
  • 30× gelesen
Kultur
Farrah El Dibany ist eine der Carmen-Darstellerinnen, Christian Schleicher verkörpert den Polizisten José.

Neuköllner Oper führt Bizets "Carmen" als Flüchtlingsdrama auf

Neukölln. In ihrer neuesten Produktion greift die Neuköllner Oper ein gesellschaftliches Thema auf, das sich direkt vor der Haustür abspielt: Viele Zuwanderer leben bei uns am Rande der Gesellschaft, führen ein Schattendasein ohne Chance auf Integration und sozialen Aufstieg.In Berlin leben geschätzte 50.000 Menschen ohne Papiere, illegal. Vor dem Hintergrund einer anwachsenden Fremdenfeindlichkeit spielt Bizets Oper "Carmen" in der Inszenierung der Neuköllner Oper. Auch in dieser modernen...

  • Neukölln
  • 19.01.15
  • 95× gelesen
Anzeige
Kultur
Die Biene Busy Bee und der Drache Titus erleben viele Abenteuer im Märchenwald.

Rasantes Puppentheater in der Neuköllner Oper

Neukölln. "Prinz Primel ist verschwunden", ein rasantes Puppentheaterstück mit Live-Musik und Gesang, ist erneut in der Neuköllner Oper zu sehen. Die Gastspielproduktion der "Retrofuturisten" eignet sich für Kinder ab fünf Jahren.Prinz Primel, der Verlobte von Prinzessin Tausendschön, ist verschwunden. Eine Katastrophe droht, denn die Hochzeit der beiden steht kurz bevor und die Prinzessin ertrinkt im eigenen Tränenmeer. Zum Glück finden sich zwei Helden, die sich auf die Suche nach dem...

  • Neukölln
  • 19.12.14
  • 18× gelesen
Kultur
Ulrike Schwab verkörpert Uschi und Martin Gerke ihren Freund Bolle.
2 Bilder

Neuköllner Oper produziert Singspiel "Exit Paradise"

Neukölln. "Exit Paradise" heißt die neueste Produktion der Neuköllner Oper, die am 5. September uraufgeführt wird. Das moderne Singspiel von Uta Bierbaum (Text) und Arash Safaian (Musik) greift als Thema eine Neuköllner Liebesgeschichte auf.Uschi und Bolle sind zwei arme, junge Menschen, die sich in Neukölln begegnen. Beide suchen die große Liebe und das große Glück und versuchen es miteinander. Hautnah erlebt der Zuschauer, was daraus wird. Mit allem, was eine tragische Liebesgeschichte zu...

  • Neukölln
  • 02.09.14
  • 357× gelesen
Kultur
Pinar Erincin verkörpert Leyla in der Produktion der Neuköllner Oper "Taksim Forever - Rüyalar Parki".

Neuköllner Oper zeigt Stück über türkische Proteste

Neukölln. "Taksim Forever - Rüyalar Parki" heißt die neueste Produktion der Neuköllner Oper, die am 21. August uraufgeführt wird. Wieder einmal greift das Musiktheater damit ein brandaktuelles Thema in der Welt auf: Den Prozess der gesellschaftlichen Umwälzungen in der Türkei.Es begann als Protest gegen ein geplantes Bauprojekt und endete in einem landesweiten Proteststurm: Mehr als 3,5 Millionen Menschen beteiligten sich auf dem Gelände des Gezi-Parks an rund 5000 Aktionen. Zwar zeigt sich...

  • Neukölln
  • 17.08.14
  • 50× gelesen
Kultur
Die Vineta-Mitglieder freuen sich auf die Premiere ihres neuen Stücks "Ein Geist kommt selten allein" am 3. Mai in der Neuköllner Oper.

Amateurtheater Vineta zeigt neues Stück

Neukölln. Seit über 100 Jahren gibt es das Amateurtheater Vineta. Im Mai zeigt das Ensemble in der Neuköllner Oper seine neueste, "geistreiche" Produktion.Stille herrscht im Probenraum des Theatersaals. Die Spannung im abgedunkelten Raum ist fast greifbar. Ein Klicken, langsam blendet das Licht auf. Eine Frau im mitternachtsblauen Kleid redet auf einen leeren Stuhl ein, während ein Mann sie verzweifelt anblickt. Im nächsten Moment erfüllt ein irres Gelächter den Raum und ein Meer roter Rosen...

  • Neukölln
  • 28.04.14
  • 158× gelesen