Neulichterfelde

Beiträge zum Thema Neulichterfelde

Politik
Das neue Wohnquartier mit 2500 neuen Wohnungen braucht auch eine Stadtteilbibliothek. Dafür setzt sich die SPD-Fraktion ein.

Nach Abstimmungsniederlage in der BVV
SPD-Fraktion hält an Forderung nach einer neuen Bibliothek fest

In Lichterfelde-Süd entsteht das neue Quartier Neulichterfelde. Gebaut werden 2500 neue Wohnungen. Die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenverammlung (BVV) setzt sich daher auch für den Bau einer neuen Stadtteilbibliothek ein. Dies lehnt die BVV jedoch mehrheitlich ab. Doch die Fraktion kämpft weiter. Eine Bibliothek kann nicht nur die Leselust von Büchern, Zeitungen und Zeitschriften fördern, sie stellt gleichzeitig auch einen sozialen Treffpunkt dar. So begründete die SPD-Fraktion...

  • Lichterfelde
  • 17.11.20
  • 118× gelesen
Bauen
Pfarrer Björn-Christoph Sellin-Reschke und Annette Pohlke von der Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf vor dem Siegerentwurf des Architektenwettbewerbs für ein neues Gemeindezentrum.
3 Bilder

Visionen für einen Neubau für Gottesdienste und Sozialarbeit
Die Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf plant den Bau eines neues Gemeindezentrums

Das unscheinbare Gemeindezentrum der Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf befindet sich inmitten der Hochhäuser der Thermometersiedlung. Der Flachbau ist in einem schlechten Zustand und kann eigentlich nur durch einen Neubau ersetzt werden. Das plant die Kirchengemeinde jetzt mit einem ehrgeizigen Projekt. Auch wenn Kirchenneubauten auf den ersten Blick kaum noch zeitgemäß erscheinen, ein Neubau ist wichtig. „Wenn wir jetzt nicht neu bauen, gibt es hier bald keine Gemeindearbeit mehr und die...

  • Lichterfelde
  • 11.10.20
  • 125× gelesen
Bauen
Der Trampelpfad entlang der viel befahrenen Osdorfer Straße stellt eine Gefahr für Radfahrer dar.
2 Bilder

Müssen Kleingärten weichen?
Trasse für Rad- und Gehweg entlang der Osdorfer Straße umstritten

Entlang der Osdorfer Straße ist ein neuer Radweg geplant. Er soll neben dem neuen Wohngebiet Neulichterfelde bis zur Stadtgrenze führen. Das Aktionsbündnis Landschaftspark Lichterfelde Süd befürchtet, dass der Weg vor der Kleingartenanlage „Am Wäldchen“ verlaufen soll. Das würde das Aus für einige Parzellen der Kolonie bedeuten. Gerhard Niebergall vom Aktionsbündnis kritisiert, dass im Bebauungsplan für das neue Quartier mit 2500 Wohnungen und Einfamilienhäusern kein Rad- und Fußweg von der...

  • Lichterfelde
  • 23.06.20
  • 765× gelesen
Bauen

Wie geht es weiter mit Neulichterfelde?

Lichterfelde. Die Ausbreitung und die Folgen des Coronavirus beeinträchtigen auch den weiteren Ablauf des Bauvorhabens in Neulichterfelde. Die Groth-Gruppe plant auf der ehemaligen Parks Range in Lichterfelde-Süd einen neuen Stadtteil mit zirka 2500 Wohnungen. Wie es jetzt weitergeht, könne man zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen, teilt der Investor in einem Newsletter mit. Aber gemeinsam mit dem Stadtplanungsamt des Bezirks und allen weiteren Beteiligten werde derzeit unter Hochdruck an den...

  • Lichterfelde
  • 01.05.20
  • 703× gelesen
Bauen
Durch den Bau des neuen Wohnquartiers Neulichterfelde könnte die Thermometersiedlung (im Hintergrund) von einem Luftaustausch mit dem Berliner Umland abgeschnitten werden.

Wärmestaus befürchtet
SPD stellt Antrag auf Klimagutachten für Neulichterfelde

Bevor der B-Plan für das Bauvorhaben „Neulichterfelde“ in Lichterfelde-Süd der Bezirksverordnetenversammlung zum Beschluss vorgelegt wird, soll ein Klimagutachten in Auftrag gegeben und zur Diskussion gestellt werden. Das fordert die SPD-Fraktion in einem Antrag. „Bei der Aufstellung von Bauleitplänen müssen auch umweltbezogene Auswirkungen des Klimas auf Menschen und Gesundheit berücksichtigt werden“, begründet die Fraktion ihren Antrag. Daher müssten wirksame Maßnahmen zum Wohl von Mensch...

  • Lichterfelde
  • 04.02.20
  • 433× gelesen
  • 1
Bauen
Neulichterfelde soll der neue Stadtteil heißen.  Die Groth-Gruppe will mit ihm die Vision einer Stadt der Zukunft realisieren.
3 Bilder

Stadt der Zukunft
Groth-Gruppe stellt Pläne zum neuen Stadtteil Neulichterfelde vor

Es ist eines der größten Neubauprojekte Berlins: Am südlichen Berliner Stadtrand entsteht auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Parks Range ein neuer Stadtteil für 6000 Menschen. Es soll ein Zukunftsquartier werden, das so gut wie klimaneutral ist. Einen Namen hat es schon: Neulichterfelde. „Neulichterfelde ist unsere Vision für die Stadt der Zukunft“, sagte Klaus Groth, Investor und Geschäftsführer des Immobilienunternehmens Groth-Gruppe, bei der Präsentation der Projektes. Es sollen...

  • Lichterfelde
  • 22.11.19
  • 1.025× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.