Nibelungenviertel

Beiträge zum Thema Nibelungenviertel

Bauen
Der Rohrbruch wurde repariert, die Dietlindestraße ist wieder frei.
2 Bilder

Dietlindestraße wieder frei

Nachdem der Rohrbruch vom Sonntag repariert worden war, ist die Fahrbahn der Dietlindestraße wieder frei. Nur der Bürgersteig ist derzeit im Bereich der Schadstelle noch abgesperrt. Jetzt muss nur noch die Fahrbahn vom ausgespülten Sand gereinigt werden.

  • Lichtenberg
  • 26.08.19
  • 32× gelesen
Bauen
Für Reparaturarbeiten an einem Wasserrohr musste die Dietlindestraße schon wieder gesperrt werden.
3 Bilder

Frischwasserrohr geborsten
Dietlindestraße schon wieder dicht

Nach mehrwöchiger Reparatur einer Gasleitung und anschließenden Straßenarbeiten ist die Dietlindestraße schon wieder dicht. Nachdem hier am 25. August eine 20 Zentimeter starke Trinkwasserleitung gebrochen war, musste die Dietlindestraße an der Einmündung in die Rüdigerstraße gesperrt werden. Nur Fußgänger und Radler können passieren. Derzeit - Sonntag - wird an der Beseitigung der Havarie gearbeitet. Inzwischen - 26. August - ist die Dietlindestraße wieder frei.

  • Lichtenberg
  • 25.08.19
  • 96× gelesen
Bauen
Die Dietlindestraße ist wieder frei.
2 Bilder

Dietlindestraße ist wieder offen
Freie Fahrt im Nibelungenviertel

Nach sechs Wochen Bauzeit sind die letzten Schäden der Gashavarie in der Dietlindestraße beseitigt worden. Zum Wochenende wurde die Dietlindestraße nach letzten Aspaltarbeiten frei gegeben. Hier hatte es am 26. Juni bei unsachgemäß durchgeführten Tiefbauarbeiten eine Havarie gegeben. Beim Durchschießen von Leerrohren für Internetkabel war eine Gasleitung mit einer sogenannten Rakete zerstört worden. Ein Einkaufsmarkt und 16 Wohnungen mussten mehrere Stunden evakuiert werden.

  • Lichtenberg
  • 11.08.19
  • 93× gelesen
Verkehr
Die Schadstellen in der Dietlindestraße werden mit Asphalt geschlossen.
2 Bilder

Dietlindestraße bald wieder frei

Jetzt wurde an drei Schadstellen in der Dietlindestraße die Deckschicht aus Aphalt aufgebracht. Damit wurden die letzten Folgen der Gashavarie vom 26. Juni beseitigt. In den nächsten Tagen, nach Aushärten der Straßendecke, verschwinden die Absperrungen und die mehrwöchige Sperrung der Dietlindestraße wird aufgehoben.

  • Lichtenberg
  • 09.08.19
  • 56× gelesen
Bauen
Die erste Asphaltschicht ist aufgebracht.

Asphaltarbeiten im Nibelungenviertel
Fast schon geschafft

Gut fünf Wochen nach dem Gasunglück in der Dietlindestraße ist die Havarie bald Geschichte. Nach rund zwei Wochen des Nichtstun auf der Baustelle hat ein Tiefbauunternehmen jetzt die erste Asphaltschicht eingebracht. Jetzt fehlt nur noch die Deckschicht, dann haben Anlieger in der seit fünf Wochen gesperrten Straße wieder freie Fahrt und Anwohner wieder ihre Stellplätze. Bei unsachgemäß ausgeführten Leitungsarbeiten zur Verlegung von Internetkabeln war am 26. Juni ein Gasrohr zerstört worden....

  • Lichtenberg
  • 05.08.19
  • 43× gelesen
Bauen
Die Baugrube ist verfüllt, es fehlt nur noch der Deckenschluss mit Asphalt.
2 Bilder

Langes Warten auf den Asphalt

Gut einen Monat nach der Havarie an einer Gasleitung- 26. Juni- ist die Dietlindestraße im Nibelungenviertel immer noch gesperrt. Die Straße ist Sackgasse   und mehrere PKW-Stellplätze können auch nicht genutzt werden. Die Baugruben wurden inzwischen verfüllt. Jetzt fehlt nur noch der Deckenschluss mit Asphalt.

  • Lichtenberg
  • 29.07.19
  • 51× gelesen
Bauen
Die Dietlindestraße ist im Bereich der Havariestelle immer noch gesperrt.
2 Bilder

Schlendrian im Nibelungenviertel

Die Dietlindestraße ist immer noch gesperrt. Am 26. Juni hatten Bauarbeiter bei unsachgemäß ausgeführten Tiefbauarbeiten ein Gasrohr beschädigt. Weil Gas ausströmte, mussten sogar 16 Wohnungen geräumt und Teile des Nibelungenviertels gesperrt werden. Das Gasrohr ist inzwischen repariert. Jetzt warten die Anwohner noch auf die Schließung der Baugruben und die Fertigstellung der Fahrbahndecke.

  • Lichtenberg
  • 16.07.19
  • 78× gelesen
Blaulicht
Erst am frühen Morgen waren die Reparaturarbeiten an der zerstörten Gasleitung beendet.
3 Bilder

Gasalarm im Nibelungenviertel
16 Wohnungen und Einkaufsmarkt evakuiert

Am 26. Juni war kurz vor 10 Uhr eine Niederdruckgasleitung im Nibelungenviertel beschädigt worden. Aufgetreten ist der Schaden an der Einmündung Dietlinde-/Rüdigerstraße. Hier werden durch eine Tiefbaufirma Leerrohre für Internetkabel verlegt. Beim Unterqueren der Dietlindestraße ist das Gasrohr von einer sogenannten Rakete, mit der die Leerrohre unterirdisch regelrecht durchgeschossen werden, getroffen worden. Schnell breitete sich bis in die Nachbarstraßen Gasgeruch aus. Feuerwehr und...

  • Lichtenberg
  • 26.06.19
  • 2.444× gelesen
Politik
Siegmund und Chana Bannass wurden in Therienstadt ermordet.
2 Bilder

Erinnerung an jüdische Nachbarn

Vor dem Haus Rüdigerstraße 50a erinnern seit Ende Mai Stolpersteine an das jüdische Ehepaar Siegmund und Chana Bannass. Hier im Nibelungenviertel war der letzte Wohnsitz der beiden Lichtenberger, die am 8. September 1942 deportiert und wenig später in Theresienstadt ermordet wurden.

  • Lichtenberg
  • 04.06.19
  • 47× gelesen
Umwelt
Regen im Nibelungenviertel.

Blick vom Balkon

Erfrischung kommt von oben. Hier im Nibelungenviertel kam ordentlich was runter. Leichte Abkühlung und Erfrischung für Rasen und Baum.

  • Lichtenberg
  • 03.06.19
  • 35× gelesen
Blaulicht
Die Rüdigerstraße wurde zur Wasserstraße.

Wolkenbruch im Nibelungenviertel

Lichtenberg. Am 27. Juli gegen 16 Uhr ging über dem Lichtenberger Nibelungenviertel ein wahrer Wolkenbruch herunter. Autofahrer konnten kaum noch aus ihren Autos aussteigen, wer auf der Rüdigerstraße unterwegs war, musste im Schritttempo durch einen kleinen Fluss fahren.

  • Lichtenberg
  • 27.07.16
  • 253× gelesen
Sport
Der Drache Fafnir bewacht im Nibelungenpark den Spielplatz.

Im Zeichen der Nibelungen-Sage: der Freizeitpark in der Hagenstraße

Lichtenberg. Der neue Nibelungenpark ist die neue Attraktion im Nibelungenviertel und setzt auf Figuren aus der gleichnamigen Heldensage. Bühne frei hieß es am 1. Juni: Rund ein Jahr lang dauerten die Bauarbeiten für den neuen Wohngebietspark zwischen der Hagen-, Dietlinde-, Gotlinde und Rüdigerstraße. Die Fläche hatte vorher brach gelegen, nachdem dort im Jahr 2012 ein marodes Schulgebäude abgerissen worden war. Heute bietet sie viele Spiel- und Sportmöglichkeiten und ist eine neue...

  • Lichtenberg
  • 11.06.15
  • 611× gelesen
Soziales
Der Beirat für das Sanierungsgebiet Frankfurter Allee Nord, hier bei seiner elften Tagung, ist auf zwei Jahre berufen.

Anwohner-Beirat fühlt sich bei Planungen übergangen

Lichtenberg. Aufgabe des 15-köpfigen Beirats für das Sanierungsgebiet Frankfurter Allee Nord ist es, diverse Bauvorhaben im Stadtviertel zu begleiten. Nicht immer klappt diese Form der Bürgerbeteiligung.Rund um das Nibelungenviertel gibt es viel zu wenige Spielplätze. Abhilfe schaffen soll eine neue Anlage auf der Fläche neben dem Friedhof Plonzstraße an der Gotlindestraße 44. Die Fläche ist 4500 Quadratmeter groß, sie bietet somit Platz für etliche Spielgeräte und gemütliche Sitzecken....

  • Lichtenberg
  • 31.07.14
  • 182× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.