Alles zum Thema Nigeria

Beiträge zum Thema Nigeria

Kultur

Zerstörte Landschaften

Moabit. Die Galerie Nord des Kunstvereins Tiergarten, Turmstraße 75, präsentiert bis 12. Januar ihre neue Ausstellung: ein deutsch-nigerianisches Kunstprojekt, bei dem vom Bergbau zerstörte Landschaften im Mittelpunkt stehen, die Lausitz und Enugu im Südosten Nigerias. „Never Memorize Poems in Landscape Leeway“ bestreiten mit ihren Arbeiten Constanze Fischbeck, Abraham Oghobase und die Künstlergruppe „Discoteca Flaming Star“ mit Cristina Gómez Barrio und Wolfgang Mayer. Geöffnet ist dienstags...

  • Moabit
  • 09.12.18
  • 19× gelesen
Kultur
Solche Pappmachefiguren sollen in der Ausstellung für die interviewten Dealer stehen.
3 Bilder

Erdkunde statt neuer Erkenntnisse: Umstrittene Dealer-Ausstellung ist eher nichtssagend

Die Schau hat bereits vor ihrem Beginn großen Wirbel gemacht. Drogenhändler als eine Art Helden im öffentlichen Raum zu würdigen, wie der Ankündigungstext suggerierte, geht das? Bis 14. Januar kann sich jeder dazu eine Meinung bilden. So lange ist noch im Friedrichshain-Kreuzberg Museum, Adalbertstraße 95a, die Ausstellung "Andere Heimaten" des Künstlers Scott Holmquist zu sehen. Im Mittelpunkt stehen Drogenhändler, die im Görlitzer Park ihrer "Arbeit" nachgehen. Wer allerdings erwartet,...

  • Kreuzberg
  • 27.12.17
  • 116× gelesen
  •  2
Leute

Trauer um Bashir Zakaria

Kreuzberg. Bashir Zakaria, das bekannteste Gesicht des einstigen Flüchtlingscamps auf dem Oranienplatz, ist tot. Der 44-Jährige starb am 25. Oktober an Herzversagen. Bashir Zakaria stamt aus Nigeria, flüchtete von dort zunächst nach Libyen, wo er bis zum Sturz des Ghaddafi-Regimes arbeitete. Bei der anschließenden Flucht über das Mittelmeer starben seine beiden Söhne. Im Camp am Oranienplatz agierte er als Sprecher und war maßgeblich daran beteiligt, dass die Geflüchteten die Anlage freiwillig...

  • Kreuzberg
  • 28.10.16
  • 52× gelesen
Kultur

Künstler zu Gast in Berlin

Moabit. Zum zweiten Mal nach 2015 sind nigerianische Künstler und Forscher im Sommer zu Gast im Zentrum für Kunst und Urbanistik (ZK/U). „Artist’s and curator’s residency//Berlin-Lagos“ ist ein Gemeinschaftsprojekt des Goethe-Instituts in Nigeria, des ZK/U, der gemeinnützigen Organisation Savvy Contemporary und des bezirklichen Kulturamts. Im August ist Tito Aderemi-Ibitola von Lagos für drei Monate nach Berlin gekommen. Die 23-jährige Künstlerin, die in den USA und Großbritannien studiert hat,...

  • Moabit
  • 12.08.16
  • 7× gelesen
Leute
Daniela Pilih will Kindern in Nigeria helfen.

Weißenseerin Daniela Pilih unterstützt Projekt in Nigeria

Weißensee. Daniela Pilih engagiert sich ehrenamtlich für Waisenkinder im Süden von Nigeria.Im Nordwesten des afrikanischen Landes tobt ein Bürgerkrieg. Täglich fliehen Familien in den sichereren Süden des Landes. Oftmals kommen aber nur die Kinder an. Um diese Waisen kümmert sich seit Anfang der 90er-Jahre Salomon A. Folorunsho. Der Pastor gründete das Missionswerk ICCF Missions. Er begann in einem kleinen Zimmer, holte Kinder von der Straße, um ihnen ein Zuhause zu geben. Als er dann im Süden...

  • Weißensee
  • 13.05.15
  • 249× gelesen