Alles zum Thema Oliver Rabitsch

Beiträge zum Thema Oliver Rabitsch

Soziales

Flüchtlinge malerten in der Schule: 2. Aktion der Projektreihe "Zwischen Himmel und Erde"

Reinickendorf. Flüchtlinge und ehrenamtliche Helfer haben zwei Wochen lang das Souterrain der Reginhard-Grundschule, Letteallee 39, verschönert. Gute nachbarschaftliche Beziehungen, ein friedliches Zusammenleben im Kiez und respektvolles Miteinander – auch die zweite Maleraktion der Projektreihe „Zwischen Himmel und Erde“ hatte zum Ziel, geflüchtete Menschen und Nachbarn einander näherzubringen. Im Lettekiez haben freiwillig Helfende der Baptisten-Kirche sowie Flüchtlinge, die in der Kirche...

  • Reinickendorf
  • 29.06.17
  • 44× gelesen
Soziales
Die kleinen Mäuse der Apostel Petrus Kita waren die ersten, die den neuen Seilklettergarten ausgiebig testen durften.
12 Bilder

Märkisches Viertel hat einen Klettergarten mit besonderer Entstehungsgeschichte

Märkisches Viertel. Heißer Kinderpunsch war im Angebot und extrem begehrt, denn der Herbst legte Winterambitionen an den Tag: Mit einem Fest für die Nachbarschaft und alle Projektpartner feierte die Apostel Petrus Gemeinde am 4. November die Eröffnung ihres Klettergartens. Viele Köche verderben den Brei? Nicht immer. Am neuen Klettergarten im Märkischen Viertel haben etliche Köpfe und Hände mitgewirkt. Und das Resultat kann sich sehen lassen. Auf dem Gelände des FACE-Familienzentrums am...

  • Märkisches Viertel
  • 12.11.16
  • 266× gelesen
Soziales
Staatssekretärin Barbara Loth und Gesobau-Vorstandsvoesitzender Jörg Franzen besiegeln die Integrationspartnerschaft.
2 Bilder

Roma werden Nachbarn: Integrationsprojekt und Kulturtermine

Märkisches Viertel. Mit Kunst verweist die städtische Wohnungsbaugesellschaft Gesobau auf ein Integrationsprojekt für Roma, das schon 2015 startete. Bis Ende 2016 wird die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau zehn Wohnungen an Roma-Familien vermietet haben – mit insgesamt rund 50 Menschen. Ihr Vorstandsvorsitzender Jörg Franzen sieht das städtische Unternehmen in der Verantwortung, auch Menschen zu versorgen, die sonst auf dem freien Markt kaum Chancen haben. Dabei geht es in dem entsprechenden...

  • Märkisches Viertel
  • 09.05.16
  • 128× gelesen
Soziales
Ruth Hoffmann freut sich über die vielen Kisten mit den Sachspenden.

Die Initiative Willkommen in Reinickendorf sammelt Kleidung für Flüchtlinge

Reinickendorf. Rund 3000 Geflüchtete sind derzeit in Reinickendorf untergebracht – auf neun Notunterkünfte, drei Gemeinschaftsunterkünfte und temporäre Unterbringungen verteilt. Viele Menschen möchten mit Sachspenden helfen. Doch wo wird was gebraucht? Ruth Hoffmann von der Initiative Willkommen in Reinickendorf, kurz „WiR-Netzwerk“, hat sich genau diese Frage gestellt. Schnell war klar, um gezielt helfen zu können, müssen sich die Spenden am Bedarf orientieren. Von einer zentralen...

  • Wittenau
  • 20.04.16
  • 562× gelesen
Soziales
Das Formular stammt von der Sparkasse, das Geld von der Evangelisch-methodistischen Erlöserkirche: Jürgen Huppenbauer übergibt symbolisch den Scheck.

Platz für Flüchtlinge und Nachbarn: Endlich Spielmöglichkeiten im Collège Voltaire

Wittenau. Die rund 100 Kinder in der Notunterkunft im ehemaligen Collège Voltaire, Rue Racine 7, können sich gemeinsam mit den Nachbarn aus der Cité Foch über einen „Playground“ freuen. Das Pilotprojekt wurde am 10. November vorgestellt. Im Februar 2015 wurde die Notunterkunft in der ehemaligen französischen Bildungsanstalt über den Träger Soziale Initiative Niederlausitz in Betrieb genommen. Jetzt leben rund 340 Menschen unterschiedlicher Herkunft auf dem weitläufigen Gelände. Rund 100 von...

  • Lübars
  • 17.11.15
  • 272× gelesen
Politik

Kommt die Notunterkunft? 1000 Flüchtlinge werden von Heiligensee auf die Stadt verteilt

Heiligensee. Das ehemalige Tetrapak-Gelände an der Hennigsdorfer Straße 159 wird voraussichtlich ab der ersten Novemberhälfte als Notunterkunft für bis zu 1000 Flüchtlinge genutzt. Dies teilte Sozialsenator Mario Czaja (CDU) am 20. Oktober auf einer Einwohnerversammlung im Ernst-Reuter-Saal mit. Zu dieser Versammlung hatte das Bezirksamt Anwohner rund um das seit 2013 nicht mehr genutzte Fabrikgelände geladen, nachdem das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lageso) in Verhandlungen mit dem...

  • Heiligensee
  • 28.10.15
  • 1.159× gelesen
  •  2
  •  1
Soziales

Neue Kommunikationsplattform für Flüchtlinge online

Reinickendorf. Das Bezirks-amt hat zusammen mit anderen Partnern eine Internetplattform ins Leben gerufen, mit der sich Flüchtlinge über den Bezirk informieren können. Ein weiterer Grund für die Entstehung der Plattform ist die bessere Organisation der Hilfe für Asylsuchende. In einem Raum der Prisod GmbH auf dem Gelände der Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik hängen Zettel an der Wand. Davor sitzen Kinder und schauen auf die Zettel mit den einfach gestalteten Symbolen darauf: Zu sehen ist ein...

  • Reinickendorf
  • 04.09.15
  • 230× gelesen
Soziales

Immer mehr Reinickendorfer engagieren sich für Flüchtlinge

Reinickendorf. Für die mittlerweile 1800 im Bezirk lebenden Flüchtlinge bietet die Initiative "Willkommen in Reinickendorf" mehr als ein Dutzend Projekte an, die allein von ehrenamtlichen Helfern getragen werden. Neue Interessenten können sich auch über www.wir-netzwerk.de informieren.Rund 30 Menschen haben sich am 7. April in den Räumen der gemeinnützigen Albatros GmbH an der Auguste-Viktoria-Allee 17a versammelt. Sie tauschen sich darüber aus, wer beim Deutschunterricht helfen könnte, wo...

  • Reinickendorf
  • 09.04.15
  • 297× gelesen
Politik
Oliver Rabitsch ist seit November 2012 Integrationsbeauftragter im Bezirk.

Integrationsbeauftragter Oliver Rabitsch: "Gleiche Chancen für alle"

Reinickendorf. Oliver Rabitsch ist seit November 2012 Integrationsbeauftragter im Bezirk. Was Integration konkret bedeutet, wie Vielfalt gelebt werden kann und warum es bürgerschaftliches Engagement braucht, darüber sprach der 46-Jährige mit Berliner-Woche-Reporterin Ulrike Kiefert.Was ist für Sie Integration? Oliver Rabitsch: Gleiche Chancen für alle. Das bedeutet für mich Integration. Dass jeder Mensch, egal welcher Nationalität, Geschlecht, Hautfarbe oder Religion einen gleichberechtigten...

  • Reinickendorf
  • 19.03.15
  • 566× gelesen
Soziales
Regelmäßig nimmt Hakan Tas Spenden in seinem Wahlkreisbüro entgegen.

Spontane Zuwendungen und langfristige Organisation der Flüchtlingshilfe

Reinickendorf. Die Zahl der in Reinickendorf untergebrachten Flüchtlinge liegt nach Auskunft des Integrationsbeauftragten Oliver Rabitsch bei mittlerweile 1430 - und die Hilfsbereitschaft der Bevölkerung wächst mit.Wie schnell sich die Reinickendorfer Willkommenskultur entwickelt hat, zeigt das Beispiel der neusten Unterkunft für rund 150 Personen im ehemaligen Collège Voltaire an der Rue Racine. Kaum hatten die Initiativen Cité Foch und Waidmannslust zu Spenden für die hilfsbedürftigen...

  • Tegel
  • 05.03.15
  • 207× gelesen
Politik
Quartiersmanagerin Sare Özer gehört zu den "Köpfen Reinickendorfs".
2 Bilder

Für die Vielfalt: Plakataktion des Bundesfamilienministeriums

Reinickendorf. Neun Menschen lächeln bis Mitte März von 450 Plakaten im Bezirk. Die Aktion gehört zum Programm "Toleranz fördern, Kompetenz stärken" des Bundesfamilienministeriums.Sare Özer hat erst gezögert, als der Integrationsbeauftragte Reinickendorfs, Oliver Rabitsch, sie fragte, ob sie an der Aktion teilnehmen möchte. Nicht weil sie die Öffentlichkeit der Plakate scheut, sondern weil deren Inhalte für sie keine Rolle mehr spielt: Die Aussage, dass Menschen mit und ohne...

  • Reinickendorf
  • 26.02.15
  • 151× gelesen