Olympiapark

Beiträge zum Thema Olympiapark

Politik
Die Infotafeln des Geschichtspfades auf dem Olympiagelände sollen auf Anregung der FDP-Fraktion überarbeitet werden.
2 Bilder

Mehr Informationen zur Vergangenheit
Geschichtsbewussterer Umgang mit Olympiagelände gefordert

Das Bezirksamt soll sich bei Senat und Landesdenkmalamt dafür einsetzen, auf dem Olympiagelände noch mehr und vor allem anschaulicher über die Geschichte des Areals zu informieren. Dazu sollen unter anderem die Texte der Info-Tafeln auf dem Gelände überprüft und gegebenenfalls geändert werden. Weiter fordert die FDP-Fraktion das Bezirksamt in einem Antrag dazu auf, mit digitalen oder interaktiven Angeboten die Erläuterungstafeln auf dem Olympiagelände zu ergänzen. Mit diesem Maßnahmen soll die...

  • Westend
  • 02.11.20
  • 103× gelesen
Politik

Mehr Geschichtsbewusstsein
FDP fordert für Olympiagelände aktualisierte Informationen

Eine interessante Diskussion steht am 26. August, 17.30 Uhr, im BVV-Saal des Rathauses an: Die Mitglieder des Sportausschusses werden einen Antrag der Liberalen zum Olympiagelände, offiziell „Olympiapark“, diskutieren. Die FDP-Fraktion fordert, das Areal historisch stärker in den Blick zu nehmen, geschichtsbewusster damit umzugehen. Dazu machen die Antragsteller, Fraktionschef Felix Maximilian Recke, Stephanie Fest und Klaus-Jürgen Hintz, einige Vorschläge: So soll das Bezirksamt bei Senat und...

  • Westend
  • 23.08.20
  • 79× gelesen
Wirtschaft

Party machen im Eisstadion?

Charlottenburg-Wilmersdorf. Der Bezirk ist der Aufforderung des Senats gefolgt und hat öffentliche Freiflächen für legale Partys benannt. Bei einem Treffen mit der Clubkommission, dem Verband von Club- und Kulturschaffenden, wurde jetzt das Eisstadion Wilmersdorf, der IFA-Sommergarten auf dem Messegelände und das Maifeld oder der Olympiapark vorgeschlagen. Der Bezirk wolle damit seinen guten Willen zeigen, konstruktive Lösungen für alle Beteiligten zu finden, äußerte Bürgermeister Reinhard...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 11.08.20
  • 110× gelesen
Sport
Hertha-Geschätsführer Michael Preetz (li.) und Benedikt Simon, Geschäftsführer der Median Kliniken, eröffneten das neue Therapiezentrum im Olympiapark. Da darf Maskottchen Herthinho freilich nicht fehlen.

Versorgung aus einer Hand
Therapiezentrum für Hertha-Nachwuchskicker auf dem Gelände des Olympiaparks eröffnet

Auf dem Gelände des Olympiaparks ist ein neues Therapiezentrum für die Nachwuchsspieler der Hertha BSC Fußball-Akademie eröffnet worden. Die Einrichtung namens HerthaMED ist ein gemeinsames Projekt des Vereins und der Median Kliniken in Kooperation mit Vivantes. „Die Eröffnung des neuen Therapiezentrums ist ein weiterer Meilenstein in der infrastrukturellen Weiterentwicklung der Hertha BSC Fußball-Akademie“, sagte Michael Preetz, Geschäftsführer Sport, Kommunikation und Medien bei Hertha BSC....

  • Westend
  • 10.03.20
  • 306× gelesen
Sport
Rund 250 Degenfechter aus über 20 Nationen streiten sich auch in diesem Jahr wieder um den begehrten Weißen Bären von Berlin.
2 Bilder

60 Jahre "Weißer Bär von Berlin"
Degenfechtelite am 22. und 23. Februar 2020 zu Gast in Berlin

Am 22. und 23. Februar 2020 veranstalten der Fecht-Club Grunewald und der Berliner Fechterbund zum mittlerweile 60. Mal den „Weißer Bär von Berlin“. Dann wird sich die internationale Degenfechtelite der Herren um die begehrte Trophäe aus „Weißem Gold“, die Porzellanfigur „Weißer Bär“ – gestiftet von der Königlichen Porzellan-Manufaktur, duellieren. Eine bessere Gelegenheit, Fechten hautnah und auf höchstem Niveau zu erleben, gibt es nicht. An zwei Tagen entfaltet sich die ganze Wirkung des...

  • Westend
  • 14.02.20
  • 164× gelesen
Wirtschaft

Ideen-Workshop für Olympiapark

Westend. Die SPD Charlottenburg-Wilmersdorf veranstaltet am Montag, 18. November, einen öffentlichen Ideen-Workshop zur Zukunft des Olympiaparks. Auch Sportstaatssekretär Aleksander Dzembritzki, Sportstadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD), die IG Ruhleben, der Landessportbund Berlin und weitere Bezirksvertreter werden ihre Vorstellungen in den Ring werfen. Beginn ist um 18 Uhr in der Bildungsstätte der Sportjugend, Hanns-Braun-Straße, Haus 27. maz

  • Westend
  • 06.11.19
  • 16× gelesen
Sport

Makkabi zieht in den Olympiapark

Westend. Der jüdische Sportverband Makkabi Deutschland hat am 17. Oktober sein neues Hauptstadtbüro in der Friedrich-Friesen-Allee im Olympiapark eröffnet. LSB-Präsident Thomas Härtel sagte: „Wir begrüßen unseren neuen Nachbarn und Partner und freuen uns sehr auf die gemeinsame und enge Zusammenarbeit. In Zeiten des wachsenden Antisemitismus stehen wir erst recht an seiner Seite und bieten unsere Unterstützung an." Schon bei den European Maccabi Games 2015, der größten jüdischen...

  • Westend
  • 18.10.19
  • 48× gelesen
Soziales

Intensivkurse für Nichtschwimmer

Westend. Der Landessportbund Berlin organisiert in den Herbstferien kostenlose Schwimmkurse. Sieben Berliner Schwimmvereine bieten im Zeitraum vom 7. bis zum 18. Oktober gemeinsam mit dem Berliner Schwimmverband in acht Berliner Bezirken 112 Kurse für 1344 Kinder an. Jeder Kurs geht über eine Woche, jeden Tag 45 Minuten. Für den Nachwuchs des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf besteht die Möglichkeit, bei den Wasserfreunden Spandau 04 im Forumbad des Olympiaparks ihr Schwimmabzeichen...

  • Westend
  • 29.09.19
  • 148× gelesen
Sport
Auf dem größten Breitensportfest Berlins präsentieren sich Sportvereine und -verbände mit über 100 kostenlosen Mitmachangeboten.
12 Bilder

Sport, Bewegung, Spaß
Am 3. und 4. August 2019 steigt das Familiensportfest im Olympiapark Berlin

Der Landessportbund Berlin (LSB) veranstaltet am letzten Wochenende der Sommerferien zum zehnten Mal das Familiensportfest im Olympiapark Berlin. Auf dem größten Breitensportfest der Hauptstadt präsentieren sich Sportvereine und -verbände mit über 100 kostenlosen Mitmachangeboten. Die Mitmachangebote des Familiensportfests reichen vom Kletterparcours über Fun- und Trendsportarten wie BMX, Streetball bis zu den traditionellen Sportarten wie Hockey, Radsport oder Fechten. Neu dabei ist in diesem...

  • Westend
  • 29.07.19
  • 501× gelesen
Politik

Diskussion zum Olympiapark

Westend. Der Wahlkreisabgeordnete Andreas Statzkowski (CDU) lädt am Montag, 27. Mai, um 19.30 Uhr zu einem Info- und Diskussionsabend zum Thema „Zukünftige Nutzung und Gestaltung des Olympiaparks – ein Platz für ein neues Fußballstadion?“ ein. Treffpunkt ist die Bildungsstätte der Sportjugend, Hanns-Braun-Straße, Haus 27. Die Einfahrt auf das Gelände des Olympiaparks ist nicht gestattet. Statzkowski rät deshalb den Interessenten, bereits auf der Hanns-Braun-Straße zu parken oder die...

  • Charlottenburg
  • 18.05.19
  • 79× gelesen
Bauen

Keine Arena für die Hertha
Genossenschaft möchte Grundstück nicht mehr an Fußball-Bundesligisten verkaufen

Hertha BSC Berlin kann sein Stadion nicht wie gewünscht an der Sportforumstraße im Olympiapark bauen. Die Genossenschaft 1892 wartete vergeblich auf Ersatzpläne des Fußballbundesligisten für ihre 24 Wohnungen und möchte ihr Grundstück nun nicht mehr veräußern. Das steht in einem Brief an den Verein, dessen Kernaussagen der RBB veröffentlicht hat. Auf Bezirksebene wurde allseits beklagt, die genauen Pläne der Hertha nicht zu kennen. Kürzlich hatte Baustadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne) aber...

  • Westend
  • 04.04.19
  • 100× gelesen
  • 1
  • 1
Kultur
4 Bilder

Alexander Kulpok präsentiert:
BLAU-WEIßE HERTHA – DER HAUPTSTADTKLUB AUF ERFOLGSKURS. UND MIT NEUEM STADION?

Alexander Kulpok präsentiert: BLAU-WEIßE HERTHA – DER HAUPTSTADTKLUB AUF ERFOLGSKURS. UND MIT NEUEM STADION? Hertha BSC tummelt sich im oberen Tabellendrittel. Die Fans sind zufrieden. Geteilte Meinungen gibt es bei Herthas Plänen für einen Stadionneubau. Hier hat der Verein bereits ein Eröffnungsdatum angekündigt: 25. Juli 2025 an der Rominter Allee. Darüber und über alles rund um den Ball diskutiert Hertha-Mitglied Alexander Kulpok mit dem für Sport beim Senator für Inneres zuständigen...

  • Reinickendorf
  • 03.02.19
  • 150× gelesen
  • 1
Sport
Senatsgelände, Home of Hertha: Der Olympiapark ist nicht für alle frei zugänglich.
2 Bilder

Olympiapark für alle?
Grüne fordern öffentliche Nutzung des Hertha-Areals

Die Grünen-Fraktion in der BVV hat einen Antrag eingebracht, wonach der Olympiapark einer breiten Öffentlichkeit zugängig gemacht werden soll. Der Wunsch existiert schon länger und wurde wegen eines möglichen neuen Stadions für den Fußball-Bundesligisten Hertha BSC nun wieder aufgegriffen. "Denn dann müsste man sich ohnehin über die Nutzung des gesamten Gebietes Gedanken machen", sagte Fraktionsgeschäftsführer Ansgar Gusy. Öffentlich - wie das Münchner Olympiagelände Bereits im Jahr 2004 gab es...

  • Westend
  • 29.01.19
  • 126× gelesen
Sport

Nachwuchs fördern
Berlin wird RSG-Bundesstützpunkt

Der Berliner Nachwuchsstützpunkt für Rhythmische Sportgymnastik (RSG) wird ab dem 1. Januar 2019 anerkannter Bundesstützpunkt. Das wurde dem Deutschen Turner-Bund (DTB) und dem Berliner Turn- und Freizeitsport-Bund (BTFB) kürzlich mitgeteilt. Die Anerkennung gilt zunächst für zwei Jahre. Berlin ist die Stadt mit den meisten aktiven Gymnastinnen im Leistungsbereich, weist eine sehr erfolgreiche Nachwuchsarbeit auf und hat durch das langjährige internationale Turnier Berlin Masters eine große...

  • Westend
  • 26.10.18
  • 306× gelesen
Soziales
Lehrerin Theresa Zilles, Lea Schönefeld und Hannah Kaline freuen sich über den Titel, der ausnahmsweise einmal nicht mit Trainingsfleiß und Muskelkraft errungen wurde.

Ein ganz besonderer Titel
Poelchau-Schülerinnen engagieren sich vorbildlich

Die Poelchau-Schule ist als Sportschule prall gefüllte Pokal-Vitrinen und mit Siegerurkunden gepflasterte Wände gewohnt. Seit gut zwei Jahren trägt sie aber auch einen außergewöhnlichen Titel: „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Das ist vor allem der zwischenmenschlichen Athletik der beiden Schülerinnen Hannah Kaline und Lea Schönefeld sowie ihrer Lehrerin Theresa Zilles geschuldet. Nelson hieß der ehemalige Schüler dunklerer Hautfarbe, der den Vorschlag einbrachte, sich für das 1995...

  • Westend
  • 08.10.18
  • 501× gelesen
Sport
Rund 100 Mitmachangebote können am Sonntag, 19. August, im Olympiapark Berlin genutzt werden.
4 Bilder

Mitmachen bei freiem Eintritt
Familiensportfest im Olympiapark Berlin am 19. August 2018

Am Sonntag, 19. August, findet von 10 bis 18 Uhr auch in diesem Jahr wieder im Olympiapark gleich neben dem Olympiastadion das größte Sport- und Spielfest in Berlin statt. Der Landessportbund lädt Familien zu Spiel, Spaß, Sport und Bewegung ein. Sportvereine und -verbände sind mit über 100 Mitmachangeboten vor Ort, die ebenso wie der Eintritt kostenfrei sind. Die Mitmachangebote reichen von Fun- und Trendsportarten, wie Bungee-Trampolinspringen, Crossminton, Klettern, Quidditch oder BMX-Fahren...

  • 14.08.18
  • 674× gelesen
Sport

Spandauer Dominanz

Spandau/Charlottenburg. Bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften der Modernen Fünfkämpfer im Olympiapark gingen alle Titel an Athleten aus Spandauer Vereinen. Bei den Frauen hieß die Siegerin schon zum dritten Mal in Folge Annika Schleu vom TSV Spandau 1860. Zweite wurde ihre Klubkameradin Ronja Steinborn. Alexander Nobis (Wasserfreunde Spandau 04) holte sich die Herren-Meisterschaft. Bereits im vergangenen Jahr war er bei der WM erfolgreich und wurde deshalb zum Spandauer Sportler des...

  • Spandau
  • 09.07.18
  • 106× gelesen
Sport
Ruhe und Konzentration: Bogenschießen ist ein faszinierender und sehr vielseitiger Sport für Menschen nahezu jeden Alters.

Der Zauber des Bogenschießens
1. Gemeinschaftlicher BC Berlin lädt zum großen Turnier

Der 1. Gemeinschaftliche BC Berlin e. V. veranstaltet am Sonnabend, 7. Juli, ein großes Bogensportturnier – das weltweit erste queere Bogensportturnier. Der BC Berlin gilt als der einzige queere Bogensportverein Europas, der mit 60 Prozent die höchste Frauenquote aller Berliner Bogensportvereine hat. Im Reiterstadion des Olympiaparks Berlin können alle Bogenschützen, Anfänger und Fortgeschrittene, Jung und Alt, ab zwölf Jahren mitmachen. Für die Fortgeschrittenen gibt es verschiedene...

  • Westend
  • 29.06.18
  • 371× gelesen
Politik
Baden gehen kann man trotzdem: Das sanierte Sommerbad im Olympiapark genießt für die Bäder-Betriebe Priorität. Die Alte Halle Krumme Straße hat das Nachsehen.

Kummer ums Krummebad: Alte Halle wegen Personalmangel bis 6. August zu

Charlottenburg. Es ist ein Stern in der Berliner Bäderlandschaft und für Senioren ein beliebter Ort der Entspannung – trotzdem bleibt das historische Stadtbad Krumme Straße bis zum 6. August geschlossen. Wer sich nass machen will, soll ins Olympiabad. Pittoreske Wandbilder, verzierte Rundbögen, Klinkerfassaden – in wenigen anderen Hauptstadt-Bädern begleitet den Gast so viel Charme und Geschichte ins tiefe Wasser wie in der Alten Halle des Stadtbads Krumme Straße. Und nur fünf andere Anlagen...

  • Charlottenburg
  • 01.06.17
  • 618× gelesen
Sport
Doch keine separate Fußballarena? Zuletzt war Hertha BSC davon überzeugt, dass man mit einem Neubau neben dem Olympiastadion am besten fährt.

Olympiastadion: Umbau als Option

Westend. Ein neues Stadion neben dem alten? Oder gar ein Umzug vor die Tore der Stadt? Bei der Suche nach einer künftigen Heimat ließ Hertha BSC das Olympiastadion außen vor. Jetzt aber bringt der Senat einen Umbau der historischen Arena ins Spiel. Damit setzt man voll auf Fußball – und ignoriert den Denkmalschutz. Das wohl bekannteste Sportdenkmal Deutschlands hatte einmal eine andere Bestimmung als die Kulisse zu sein für Fußball-Wettkämpfe eines einzelnen Clubs. 1936 für die Olympischen...

  • Westend
  • 01.06.17
  • 285× gelesen
Sport
Das Olympiastadion links liegen lassen? Hertha BSC plant ein eigenes, selbst finanzierten Zuhause hinter dem Hockeystadion.

Hertha BSC plant eigene Arena neben dem Olympiastadion

Westend. Dunkle Wolken über einem Wahrzeichen Berlins: Hertha BSC will dem Olympiastadion den Rücken kehren und mit eigenem Geld eine neue Spielstätte errichten. Droht dem Herzstück des Olympiaparks ein ähnliches Schicksal wie seinem Gegenstück in München? Zu groß, zu monumental, zu fremd. Vereinsfußball im Olympiastadion auszurichten, ist eine Vorstellung, von der Berlin Abschied nehmen muss – geht es nach dem Willen von Hertha BSC. Gemäß einer neuen Standortanalyse will der Berliner...

  • Westend
  • 10.04.17
  • 340× gelesen
Sport

Viertelfinalpaarungen im Verdi-Pokal ausgelost

Zwei ausgeglichene Partien und zwei Knaller – das ist das Resultat einer spannungsgeladenen Auslosung. Während der turnusmäßigen Vorstandssitzung am 27. Oktober wurden die Viertelfinalpaarungen für den Verdi-Pokal ausgelost. Spielberechtigt in diesem Wettbewerb sind alle Großfeldmannschaften des Verbandes für Betriebsfußball. Dass die Losfee keinen leichten Job haben würde, konnte der neutrale Zuschauer schon an den acht verbliebenen Mannschaften im Wettbewerb sehen. Überraschenderweise...

  • Westend
  • 04.11.16
  • 60× gelesen
Sport
2 Bilder

Betriebsfußball in Berlin

Berlin hat eine Vielzahl von deutschlandweit einmaligen Dingen: so auch einen Betriebssportverband, der berufstätigen Menschen Fußball unter Wettbewerbsbedingungen ermöglicht! Mit diesem Ziel wurde der Verband 1953, also vor mehr 60 Jahren, gegründet. Was mit einem kleinen Gruppe Enthusiasten begann, entwickelte sich zu einem professionell geführten Sportverbund mit circa 2600 Aktiven. Angeboten wird Sport auf Groß- und Kleinfeld in den Altersklassen Ü18 bis Ü60. Alljährliche Highlights bilden...

  • Westend
  • 20.10.16
  • 409× gelesen
Wirtschaft

Meine Onlinebestellung und die Post!

Vor einiger Zeit bestellte ich in einem renommierten Onlineshop neue Sportbekleidung. Zwischen dem Verkäufer und mir ging auch alles glatt. Innerhalb von 24 Stunden nach Überweisung des Rechnungsbetrages bekam ich eine E-Mail samt Sendungsnummer für DHL. Soweit, so gut. Ich verfolgte den Weg meines Pakets quer durch die Republik. Als meine Ware dann einen wichtigen Verteilerpunkt passierte und auf einen Transporter verladen wurde, bekam ich einen ungefähren Zustelltermin genannt. Um die Sachen...

  • Wilhelmstadt
  • 13.10.16
  • 130× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.