Open Air Galerie

Beiträge zum Thema Open Air Galerie

Kultur
Am Gesundheitsamt ist für einige Monate lang eine Ausstellung mit Fotografien zu sehen, die im Rahmen des Projektes „Hello Lichtenberg“ entstanden.
4 Bilder

Ganz persönliche Fotos aus Kiezen
Open-Air-Ausstellung an der Fassade des Gesundheitsamts

An der Fassade des Gesundheitsamts ist für einige Monate lang die neue Open-Air-Ausstellung „Hello Lichtenberg“ zu besichtigen. Am Gebäude an der Alfred-Kowalke-Straße 24 werden Fotografien gezeigt, die sich auf wetterfesten Planen befinden. Die Bilder entstanden im Rahmen eines inklusiven Fotoprojekts mit sozialen Einrichtungen im Bezirk. Daran beteiligten sich Menschen mit Beeinträchtigungen, Senioren sowie Kinder und Jugendliche aus einer Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete. Das...

  • Friedrichsfelde
  • 18.11.20
  • 59× gelesen
Kultur
Robert Posselt vom Urban Art Kollektiv vor dem Bauzaun mit seinem Kunstwerk.
3 Bilder

Open-Air-Galerie am Bauzaun
Künstler gestalteten an der Parkstadt Karlshorst ihre Motive zu aktuellen Themen

Der Bauzaun an der Trautenauer Straße bleibt für ein Jahr eine Open-Air-Galerie. Dafür sorgt die Künstlergruppe Urban Art Kollektiv gemeinsam mit einigen Berliner Künstlern. Der Zaun steht an der Baustelle der Parkstadt Karlshorst des Wohnprojektentwicklers Bonava. Inspiriert von der East-Side-Gallery entstand die Idee, ihn künstlerisch zu gestalten. Eingeladen wurden dazu lokale Graffiti-Künstler sowie das Urban Art Kollektiv. Die Werke setzen sich in abstrakter Formensprache mit zwei...

  • Karlshorst
  • 31.10.20
  • 104× gelesen
Kultur
Die Schauspieler des Stücks #BerlinBerlin.

Die Frage nach dem Sinn von Mauern
"#BerlinBerlin" open air im Garten der Weißen Rose

Das Theater Strahl lädt am 22. August, 19.30 Uhr in den Garten der Weißen Rose, Martin-Luther-Straße 77, ein. Auf dem Programm steht „#BerlinBerlin. Von Mauern und Menschen". Erzählt wird die Geschichte von Ingo und seiner Familie, die durch die Mauer getrennt wird, begleitet Rockmusik aus zwei Deutschlands und drei Jahrzehnten. Die Story: Für Ingo, geboren am 13. August 1961, wird die Berliner Mauer ein bestimmendes Element in seinem Leben. Auf seinen Vater wartet es vergebens, seine Mutter...

  • Schöneberg
  • 17.08.20
  • 214× gelesen
Bildung
Der Zaun am Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit

Fragen zur Zwangsarbeit in Berlin
Ausstellung ohne Museumsbesuch

Nach der Schließung der Berliner Museen hat sich auch das Team des Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit in der Britzer Straße 5 Gedanken darüber gemacht, was man Besuchern als Alternative anbieten kann.  So wurde die Offlineausstellung ohne Museumsbesuch „Zwangsarbeit in Berlin 1938-1945“ ins Leben gerufen. Die Ausstellung beschäftigt sich unter anderem mit Fragen wie: Wer waren die Menschen, die in Berlin Zwangsarbeit leisten mussten, woher kamen sie und unter welchen Bedingungen mussten...

  • Niederschöneweide
  • 15.04.20
  • 144× gelesen
Kultur

Ausstellung unter freiem Himmel
Installation von David Polzin: die Noch-Stühle

Tiergarten. David Polzins „Noch-Stühle“ gehören zu einer Gruppe von Möbeln und Objekten aus der „Postimperialen Phase Deutschlands (PiP)“, einer von Polzin 2013 erfundenen alternativen Design-Ära. Mit aus vorhandenem Mobiliar neu montierten verknappten Sitzmöbeln wirft der Künstler die Frage nach dem Wirken von Elementen und Bestandteilen der früheren ostdeutschen Kultur im jetzigen Gesellschaftssystem auf. David Polzin ist selbst ein notorischer Sammler von Relikten der Alltagskultur. Unter...

  • Tiergarten
  • 08.04.20
  • 45× gelesen
Kultur

Freiluftkino auf dem Cecilienplatz

Hellersdorf. Das Hellersdorfer Balkonkino feiert in diesem Jahr Jubiläum. Zum 25. Mal zeigt die Stadt- und Land Wohnbauten GmbH auf dem Cecilienplatz an insgesamt vier Terminen beliebte Filme. Los geht es am Freitag, 19. Juli, 21.30 Uhr, mit der deutschen Musikkomödie „So viel Zeit“. Die weiteren Termine sind am 26. Juli, 2. und 9. August. Vor jedem Filmstart wird ab 19 Uhr Livemusik geboten. Klappstühle oder Sitzkissen sollten wieder mitgebracht werden. hub

  • Hellersdorf
  • 28.06.19
  • 49× gelesen
Kultur
Anton macht Zirkus. Dabei stellt er fest, dass in Wirklichkeit nicht alles so einfach ist wie in seinen Träumen.

Mit Anton an den Traumstrand
Kindertheater Jaro spielt "Open Air"

Das Theater Jaro ist von Dienstag, 25., bis Freitag, 28. Juni, zu Gast in der Gartenarbeitsschule Ilse Demme, Dillenburger Straße 57. Täglich um 10.30 Uhr zeigt es die Vorstellung „Anton macht Urlaub – Anton est en vacance“, ein clownesk-musikalisches Stück mit den kleinsten Elefanten der Welt und einem sehr klugen Pferd zu den Themen Zirkus, Träume, Liebe und Sprache, gemacht für Kinder im Alter von drei bis elf Jahren. Dieses moderne Märchen erzählt die Geschichte von Anton, der sich...

  • Wilmersdorf
  • 14.06.19
  • 115× gelesen
Kultur

10. Berliner Kunstallee vor dem Schloss Charlottenburg

Charlottenburg. Der 1000 Meter lange Abschnitt der Schloßstraße vom Spandauer Damm bis zur Zillestraße verwandelt sich am Sonnabend, 15. Juni, und Sonntag, 16. Juni, zur Berliner Kunstallee. Auch bei der zehnten Auflage gibt es in der Open-Air-Galerie vis-à-vis vom Schloss Charlottenburg Kiezkunst zu bestaunen und erwerben. 120 Ateliers und Werkstätten sind vor Ort und präsentieren ihre selbst hergestellten Arbeiten. Dieser Kunsthandwerkermarkt bietet eine Vielfalt von Angeboten aller...

  • Charlottenburg
  • 11.06.19
  • 245× gelesen
Bauen
Eine von neun Werkstätten, in denen Anwohner sich mit der Zukunft der Bergmannstraße beschäftigten.
10 Bilder

Dosiert Dampf abgelassen
Begegnungszone Bergmannstraße als Arbeitsprozess

Wie wird der Abend verlaufen? Im Tumult? Als "großes Theater", wie eine Frau meinte? Erstes trat nicht ein, zweites wird die Zukunft zeigen. Vielmehr entwickelte sich die "öffentliche Werkstatt zur Zukunft der Bergmannstraße" am 21. Mai im Columbia-Theater zu einer zwar kontroversen, aber gerade für Kreuzberger Verhältnisse eher entspannten Veranstaltung. Und das trotz rund 300 Besuchern und dem Aufregerthema Begegnungszone beziehungsweise ihre Testphase. Dafür gab es vor allem mehrere...

  • Kreuzberg
  • 22.05.19
  • 199× gelesen
  • 1
Kultur
An der Wand hinter der Deutschen Oper lässt sich immer etwas Neues entdecken.
2 Bilder

"Grenzen sind der Kunst egal"
Paste-up-Festival läuft noch bis Ende Oktober

Ein Ausläufer der temporären Künstlerstadt Hometown Berlin auf dem Gelände an der Hertzallee – aus dem Boden gestampft vom Kunstverein Wandelism – war das "Paste-up-Festival". In Zusammenarbeit mit der Deutschen Oper durften Künstler aus aller Herren Länder die 250 Quadratmeter große Wand an der Ecke Krumme Straße und Zillestraße mit ihren Plakaten bekleben. Hometown ist seit Ende September Geschichte, die 450 Werke von 130 Kreativen sind aber noch bis Ende Oktober zu sehen. Graffiti,...

  • Charlottenburg
  • 19.10.18
  • 242× gelesen
Kultur
Wie gewonnen, so zerflossen. Mit Hometown verschwindet auch der Schlumpf des Künstlers Bustart.
2 Bilder

Anarchisches "Hometown" ist Geschichte
Wandelism schließt Freiluft-Atelier – früher als geplant

Mit einer großen Abschlusssause haben die Kultur-Rebellen des Kunstvereins Wandelism am letzten Sonnabend des Septembers das Ende ihres Open-Air-Ateliers Homtown auf dem Gelände nördlich der Hertzallee gefeiert. Das Resümee von Sprecher und Mitorganisator Moritz Tonn fiel durchwachsen aus. Wandelism hat sich auf die Zwischennutzung von abrissreifen Immobilien oder vorübergehend brach liegenden Flächen spezialisiert, um Künstlern aller Couleur eine Plattform zu bieten. In der Pacht des...

  • Charlottenburg
  • 06.10.18
  • 180× gelesen
Kultur

Jetzt Plakate einsenden
Paste-Up Galerie kommt

Die Kultur-Rebellen des Vereins Wandelism setzen erneut ein Zeichen gegen die Verdrängung von Kunsträumen aus der Innenstadt. Über das gerade in Entstehung befindliche Künstler- und Atelier-Dorf Hometown an der Hertzallee knüpfte die Streetart-Kommune Bande zur Deutschen Oper und nun entsteht in Kooperation vom 1. September bis zum 30. Oktober Berlins größte Paste-Up Open Air Galerie im Zentrum der Stadt. Künstler aus aller Welt haben die Gelegenheit, ihre Plakate einzusenden und Teil...

  • Charlottenburg
  • 15.07.18
  • 408× gelesen
Bauen

Erneuerung der Elbe-Schule

Neukölln. Die 110 Jahre alte Elbe-Schule in der Elbestraße 11 wird endlich saniert. Das wird bis zum 21. Juli in einer Open-Air Galerie am Schulgebäude in Form von Transparenten dargestellt. In den nächsten fünf Jahren stehen der Umbau und die Sanierung des Hauptgebäudes, der Gymnastik- und der Sporthalle sowie der Neubau eines Ersatzbaus für den Hort an. Der laufende Schulbetrieb der Grundschule, die zu einer dreizügigen Ganztagsschule ausgebaut werden soll, wird weitergeführt. Die Kosten von...

  • Neukölln
  • 19.05.16
  • 974× gelesen
Kultur

Zwei Tage Lollapalooza : Festival feiert Europa-Premiere auf dem ehemaligen Tempelhofer Flughafen

Tempelhof. Nach Veranstaltungen in den USA, in Chile, Brasilien und Argentinien feiert das Lollapalooza-Festival nun seine Europapremiere in Berlin: am 12. und 13 September jeweils von 11 bis 20 Uhr auf dem Tempelhofer Flughafen. Neben einem prallen Musikprogramm sind an beiden Festivaltagen „internationale Superstars und hoch gehandelte Newcomer“ angekündigt. Das Rollfeld soll als Open-Air-Galerie-Flaniermeile gestaltet werden. Besucher sollen quasi auf Schritt und Tritt auf Kunst und Kultur...

  • Tempelhof
  • 04.09.15
  • 492× gelesen
Kultur

Künstler gesucht: Open Air Galerie in der Müllerstraße

Wedding. Im Sommer wird der Mittelstreifen der Müllerstraße wieder zur Open Air Galerie.Wie bereits im vergangenen Jahr sollen riesige Plakatwände mit Kunstwerken bedruckt werden und als Imageaktion die Geschäftsstraße aufwerten. Im vergangenen Juni wurden Werke von 15 Künstlern in der Open Air Galerie "Das blaue Band" gezeigt. Für die temporäre Open Air Galerie (Juli bis September) werden noch Künstler gesucht, die unter dem Motto "Mein Wedding hoch zwei" Kunstwerke gestalten. Eine Jury...

  • Wedding
  • 11.05.15
  • 101× gelesen
Kultur

Markt am Ludolfinger Platz

Frohnau. Der Ludolfinger Platz wird am 9. und 10. Mai jeweils von 11 bis 18 Uhr zur Open-Air-Galerie mit Kunsthandwerker- und Staudenmarkt. Am Sonntag haben außer den Ständen auch zahlreiche Frohnauer Geschäfte geöffnet. Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Frohnau bietet für die Kinder Rundfahrten mit Feuerwehrfahrzeugen um die Frohnauer Plätze an. Der Eintritt ist frei. Christian Schindler / CS

  • Frohnau
  • 29.04.15
  • 49× gelesen
Kultur

Müllerstraße: Open Air Galerie

Wedding. Im Sommer soll der Mittelstreifen der Müllerstraße wieder zur Open Air Galerie werden. Kunstwerke sollen erneut auf riesige Plakatwände gedruckt werden und als Imageaktion die Geschäftsstraße aufwerten. Wie der vom Bezirk für die Müllerstraße beauftragte Geschäftsstraßenmanager Winfried Pichierri beim letzten Händlerfrühstück sagte, stehen erneut Fördergelder für die Kunstaktion zur Verfügung. Im vergangenen Juni wurden Werke von 15 Künstlern in der Open Air Galerie "Das blaue Band"...

  • Wedding
  • 09.03.15
  • 156× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.