Alles zum Thema Oranienstraße

Beiträge zum Thema Oranienstraße

Blaulicht

Festnahme nach Raub

Kreuzberg. Nach einem Raubüberfall am 16. November konnte ein Verdächtiger festgehalten und der Polizei übergeben werden. Er soll zusammen mit zwei weiteren Komplizen gegen 22.30 Uhr auf der Oranienstraße sein Opfer zunächst angesprochen und gefragt haben, ob der für ihn ein Telefonat führen könne. Der Mann, der ebenfalls mit einer weiteren Person unterwegs war, habe das abgelehnt, worauf ihn der Täter angetanzt und das Handy aus der Jackentasche gezogen habe. Das Trio floh anschießend in...

  • Kreuzberg
  • 20.11.18
  • 11× gelesen
Politik
Barrikadenkämpfe während der Novemberrevolution von 1918/19. Hier ein Bild aus der Lange Straße.
4 Bilder

Tage der Erinnerung: Friedrichshain-Kreuzberg: Gedenken rund um den 9. November

Der 9. November ist das Schicksalsdatum der deutschen Geschichte. Er ist verbunden mit tragischen und freudigen Ereignissen. Zwei jähren sich 2018 zum 80. beziehungsweise 100. Mal. 9. November 1918: Sturz der Monarchie, Ausrufen der Republik, Beginn der Novemberrevolution; zwei Tage später endet der Erste Weltkrieg: An die Ereignisse vor 100 Jahren erinnert eine Sonderausstellung im Friedrichshain-Kreuzberg Museum, Adalbertstraße 95a, die am 8. November um 19 Uhr eröffnet wird. Der...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 03.11.18
  • 26× gelesen
Blaulicht

Massenschlägerei vor Lokal

Kreuzberg. Eine etwa 30-köpfige Gruppe englischer und schottischer Fußballfans ist am 24. Oktober vor einem Lokal an der Oranienstraße mit vier Männern in Streit geraten. Im Verlauf der Auseinandersetzung hantierten beide Gruppen laut Polizei auch mit Stühlen, Bänken und Flaschen. Alarmierte Einsatzkräfte nahmen insgesamt 20 Personen vorläufig in Gewahrsam. Acht wurden von Zeugen als Beteiligte an der Schlägerei identifiziert. Gegen sie wird jetzt wegen schweren Landfriedensbruch ermittelt....

  • Kreuzberg
  • 25.10.18
  • 125× gelesen
Blaulicht

Explosion in Lokal

Kreuzberg. Auf eine Bar an der Oranienstraße hat es am frühen Morgen des 22. Oktober einen Sprengstoffanschlag gegeben. Nach ersten Ermittlungen schlugen die Täter gegen 4.30 Uhr ein Loch in die Scheibe des geschlossenen Lokals, durch das sie anschließend den Sprengsatz warfen. Sie flüchteten danach in Richtung Oranienplatz. Durch die Detonation wurde das Inventar stark beschädigt. Die Ermittlungen hat ein Fachkommissariat des Landeskriminalamtes übernommen. tf

  • Kreuzberg
  • 23.10.18
  • 40× gelesen
Soziales
Eine besondere Mensch-Tier-Beziehung: Peter Neumann mit Papagei Rudi.
2 Bilder

Von der Verantwortung für die Schöpfung
Warum eine evangelische Gemeinde einen Gottesdienst für Mensch und Tier abhält

Fünf Hunde und ein Papagei wurden 2017 im Gottesdienst für Mensch und Tier in der St. Jacobi-Kirche gesegnet. Dieses Jahr soll das Angebot bekannter, die Runde größer werden. Mit dabei ist wieder Gemeindemitglied Peter Neumann. Er hat den Pfarrern im vergangenen Jahr die entscheidende Frage gestellt: Wieso eigentlich werden Tiere nicht gesegnet? Peter Neumann liebt seinen Graupapagai Rudi. Stundenlang könnte er Anekdoten über das mehr als vierzig Jahre alte Familienmitglied erzählen. Das...

  • Kreuzberg
  • 19.08.18
  • 146× gelesen
Umwelt

Abpfiff für Public Viewing
Warum die USE keine WM-Spiele zeigen darf

Öffentliches Fußball schauen soll im Bezirk während der Weltmeisterschaft in der Regel problemlos möglich sein. Nicht überall scheint das aber zu funktionieren. Konkret im Fall der Union Sozialer Einrichtungen (USE). Sie nahm nach langem Hin und Her ihr geplantes Public-Viewing-Angebot schon vor dem Anpfiff in Russland aus dem Spiel. Der Träger betreibt in der Oranienstraße 26 "Die imaginäre Manufaktur", eine Werkstatt, in der behinderte Menschen zahlreiche Produkte anfertigen. Sie werden...

  • Kreuzberg
  • 15.06.18
  • 85× gelesen
Verkehr
Fahrrad trifft Auto trifft Bus...Der alltägliche Wahnsinn in der Oranienstraße.

Weniger Autos – aber wie?
Bürgermeisterin lässt Sperrung der Oranienstraße prüfen

Die Linken waren sauer wegen Aussagen der Bürgermeisterin. Monika Herrmann (Bündnis90/Grüne) hatte öffentlich über eine mögliche Sperre für Autos in der Oranienstraße nachgedacht und will das von der Senatsverwaltung für Umwelt und Verkehr prüfen lassen. Die Linkspartei ärgerte vor allem das Vorpreschen der Rathauschefin. So ein Thema gehöre in den Gremien der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) erörtert, fand ihr Fraktionsvorsitzender Oliver Nöll. Monika Herrmann sah ihr Verhalten dagegen...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 11.06.18
  • 202× gelesen
  •  1
Blaulicht
Wer kennt diesen Mann?
3 Bilder

Homophober Angriff
Schläger mit Bildern gesucht

Mit Hilfe von Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einem Tatverdächtigen. Er soll am 30. Januar einen 30-jährigen Mann homophob beleidigt und angegriffen haben. Nach Angaben des Opfers habe er gegen 5 Uhr gemeinsam mit dem Unbekannten eine Bar an der Oranienstraße verlassen. Der Mann habe ihn danach über ein Brachgelände an der Skalitzer Straße geführt. Dort soll er ihm unvermittelt mit Fäusten gegen den Kopf geschlagen und gegen die Beine getreten haben. Das alles...

  • Kreuzberg
  • 07.06.18
  • 36× gelesen
Politik
Der MaiGörli und seine vielen Gäste.
9 Bilder

Feiern statt Krawall: Der 1. Mai in diesem Jahr war so friedlich wie nie

Partygänger dominierten. Wer auf Randale aus war, hatte schlechte Karten. Der 1. Mai in Kreuzberg scheint seinen Schrecken verloren zu haben. Nicht nur die Polizei zog danach ein insgesamt positives Fazit. Sie war in der gesamten Stadt mit 5170 Beamten im Einsatz, davon knapp 1600 aus anderen Bundesländern. Im Verlauf des Tages wurden 103 Personen festgenommen. Dazu knapp 200 Strafanzeigen gefertigt sowie weitere gewerberechtliche Ermittlungsverfahren eingeleitet. Diese Zahlen könnten...

  • Kreuzberg
  • 03.05.18
  • 59× gelesen
Blaulicht

Bei Unfall schwer verletzt

Kreuzberg. Beim Einbiegen von der Oranien- in die Lobeckstraße hat ein Autofahrer am Nachmittag des 1. Februar anscheinend eine Fußgängerin übersehen. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die 79-Jährige an Kopf und Bein verletzt wurde. Sie musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. tf

  • Kreuzberg
  • 05.02.18
  • 9× gelesen
Verkehr
Ein geschützter Radstreifen auf dem Kottbusser Damm ist eines der Projekte mit Priorität im Radverkehrsplan, den der Bezirk jetzt vorlegte.

Vorfahrt für Pedaltreter: Friedrichshain-Kreuzberg beschließt Radverkehrsplan

Fahrrad fahren ist die von der Bezirkspolitik favorisierte Art der Fortbewegung. Deshalb soll in den kommenden Jahren viel Geld in den Ausbau und die Instandsetzung des Wegenetzes fließen. 49 Projekte listet der Radverkehrsplan für Friedrichshain-Kreuzberg auf, den das Bezirksamt beschlossen hat. Darunter befinden sich große Umbauvorhaben ebenso wie das Ausbessern und Erweitern vorhandener Verbindungen. Außerdem spielen sogenannte Begleitmaßnahmen eine Rolle. Bei den Großprojekten sind...

  • Friedrichshain
  • 03.02.18
  • 351× gelesen
  •  1
Verkehr
Einmal quer durch Kreuzberg: die Buslinie M29.
5 Bilder

Beobachtungen im "Bus der Hölle": Der M29 als täglicher Kreuzberger Mikrokosmos

Seine Strecke verläuft vom Hermannplatz in Neukölln zum Roseneck im Grunewald. Mehr als 15 Kilometer und, nach Fahrplan, 62 Minuten Fahrzeit einmal quer durch alle Facetten von Berlin. Ungefähr ein Drittel davon verkehrt die Buslinie M29 durch Kreuzberg, beginnend an der Glogauer Straße und endend an der Schöneberger Brücke. Wenn alles planmäßig verläuft, 21 Minuten von Südost bis Nordwest, vorbei an mehreren Hotspots dieses Ortsteils. Der Bus hat unter den Berliner Linien inzwischen...

  • Kreuzberg
  • 28.01.18
  • 1.414× gelesen
  •  1
Blaulicht

Nach Unfall geflohen

Kreuzberg. Erst eine Verfolgungsjagd. Dann ein Zusammenstoß. Und danach die Flucht der mutmaßlichen Unfallverursacher. Alles passiert am Abend des 13. Januar. Zunächst fiel einer Zivilstreife gegen 22.20 Uhr ein Fahrzeug auf, das bei Rot über die Kreuzung Oranien- und Alte Jakobstraße fuhr. Die Beamten setzten dem Wagen nach. Der ließ sich aber nicht stoppen, sondern raste ihnen davon. Seine Fahrt endete etwa zehn Minuten später an der Möckernstraße und Tempelhofer Ufer. Dort erfasste das Auto...

  • Kreuzberg
  • 15.01.18
  • 24× gelesen
Blaulicht

Jugendlicher schwer verletzt

Kreuzberg. Ein 13-Jähriger wurde am frühen Morgen des 4. Dezember auf der Oranienstraße von einem Auto erfasst. Nach ersten Erkenntnissen soll der Junge zwischen geparkten Fahrzeugen auf die Fahrbahn gelaufen sein. Er musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. tf

  • Kreuzberg
  • 05.12.17
  • 10× gelesen
Blaulicht

Autotür verursacht Unfall

Kreuzberg. Nach dem Einparken hat ein Autofahrer am 19. Oktober in der Oranienstraße offensichtlich die Tür seines Wagens geöffnet, ohne auf den Verkehr zu achten. Ein Radfahrer prallte dagegen und wurde dabei schwer verletzt. Er musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden und kam dort zunächst auf die Intensivstation. tf

  • Kreuzberg
  • 23.10.17
  • 19× gelesen
Blaulicht

Unfall nach Fahrerflucht: Zwei Schwerverletzte

Kreuzberg. Erst Flucht vor einer Polizeikontrolle und dann einen schweren Unfall verursacht. Am Morgen des 21. September wollten Beamte einen Autofahrer an der Kreuzung Oranien- und Adalbertstraße überprüfen. Der raste aber davon und soll nur wenige Momente später an der Skalitzer Straße eine Mutter und ihr Kind erfasst haben. Nach Zeugenaussagen hatten beide die Fahrbahn bei für sie grüner Ampel überquert. Die Frau und die fünfjährige Tochter wurden schwer verletzt. Der Unfallverursacher...

  • Kreuzberg
  • 25.09.17
  • 44× gelesen
Blaulicht

Autoknacker geschnappt

Kreuzberg. Zivilfahnder konnten am 7. September in der Oranienstraße zwei verdächtige Autoeinbrecher vorläufig festnehmen. Die Beamten bemerkten gegen 15.15 Uhr zunächst einen ihnen bereits bekannten Mann, der dort ein Fahrzeug parkte und anschließend telefonierend auf und ab lief. Kurz darauf erschien ein den Ermittlern ebenfalls bereits kenntlicher mutmaßlicher Komplize. Beide gingen zu einem geparkten Auto. Während einer von ihnen Schmiere stand, öffnete der andere die Tür, stieg ein und kam...

  • Kreuzberg
  • 08.09.17
  • 8× gelesen
Kultur
Kuratorin Renate Flagmeier im "Kabinett des Unbekannten".

Was ist denn das? Ein Besuch im „Museum der Dinge“

Kreuzberg. Am Sonnabend, 19. August, findet schon zum 20. Mal die Lange Nacht der Museen statt. 80 Museen machen mit. Das Jubiläumsmotto lautet „Made in Berlin“. Auch kleinere Museen wie das „Museum der Dinge“ haben sich dafür ein besonderes Programm überlegt. So erzählt Sprachexperte Dr. Rolf-Bernhard Essig spannende Hintergrundgeschichten zu Berliner Redewendungen. Dazu wird es einen spielerischen Wettkampf geben, in dem Besucher Preise gewinnen können, wenn sie möglichst viele...

  • Kreuzberg
  • 08.08.17
  • 172× gelesen
Blaulicht

In ein Atelier gerast

Kreuzberg. Ein Autofahrer kam am 10. Juni an der Kreuzung Stallschreiber- und Oranienstraße aus zunächst ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Er raste über die Einmündung hinweg auf den Gehweg und von dort in das Schaufenster eines Ateliers. Kurz nach dem Aufprall begann der Wagen zu brennen. Alarmierte Feuerwehrmänner holten den schwer verletzten 85-jährigen Fahrer aus dem Auto. Er musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. tf

  • Kreuzberg
  • 13.06.17
  • 4× gelesen
Blaulicht

Radfahrer verletzt

Kreuzberg. Beim Einbiegen vom Oranienplatz in die Oranienstraße stieß ein Auto am frühen Abend des 11. Juni mit einem Fahrrad zusammen. Der Zweiradlenker war in Richtung Moritzplatz unterwegs und fuhr nach Polizeiangaben links und im Gegenverkehr an Fahrzeugen vorbei, die an einer roten Ampel warteten. Er kam mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus. tf

  • Kreuzberg
  • 13.06.17
  • 6× gelesen
Blaulicht

Zeugen stellten Autoknacker

Kreuzberg. Aufmerksame Zeugen beobachteten am späten Abend des 7. Juni in der Oranienstraße, wie ein Mann ein abgestelltes Wohnmobil verließ. Sie verfolgten ihn bis zur Ecke Naunyn- und Adalbertstraße, griffen sich dort den Verdächtigen und hielten ihn bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei fest. Bei dem mutmaßlichen Autoknacker fand sich unter anderem ein Navigationsgerät, das aus dem Wohnmobil stammte. tf

  • Kreuzberg
  • 08.06.17
  • 9× gelesen
Verkehr
Bauarbeiten für den Fahrradschutzstreifen im Bereich des Wassertorplatzes. Er soll in diesem Sommer im Abschnitt zwischen Kottbusser Tor und Böcklerstraße fertig sein.

Vorfahrt für Fahrrad: Bezirk plant zahlreiche Radverkehrsprojekte

Friedrichshain-Kreuzberg. Der beschleunigten Ausbau von Fahrradstreifen und -spuren ist ein postuliertes Ziel des rot-rot-grünen Senats. Das grün-rot-rote Friedrichshain-Kreuzberg möchte hier nicht hinterherfahren, sondern sieht sich weiter als Fahrrad-Avantgarde. Unterstrichen wurde das vor kurzem im Ausschuss für Umwelt und Verkehr, dem das Tiefbauamt ein Dutzend Radverkehrsprojekte präsentierte. Einige sind bereits im Bau, bei anderen handelt es sich um Ausbesserungen und manche sind neu....

  • Friedrichshain
  • 14.04.17
  • 325× gelesen
Blaulicht

Nach Angriff in Lebensgefahr

Kreuzberg. Ein Zeuge alarmierte Polizei und Rettungskräfte am 3. März zu einem Hof an der Oranienstraße. Er hatte dort zunächst einen Streit zwischen zwei Männern beobachtet und anschließend einen schwer am Kopf Verletzten gefunden. Das Opfer musste im Krankenhaus notoperiert werden und schwebte zunächst in Lebensgefahr. Vor Ort nahmen die Beamten einen 29-Jährigen fest, der den 33-Jährigen angegriffen haben soll. tf

  • Kreuzberg
  • 06.03.17
  • 14× gelesen
Blaulicht

Angriff mit Messer

Kreuzberg. Bei einem Überfall auf einen Blumenladen an der Oranienstraße ist am Vormittag des 14. Januar die Angestellte verletzt worden. Nach Polizeiangaben soll die Mitarbeiterin zunächst versucht haben, das Geschäft zu verlassen, nachdem sie ein Messer in der Hand eines Mannes gesehen hatte. Der verhinderte das und forderte die Herausgabe von Geld. Die Frau weigerte sich und soll danach von dem Räuber ins Gesicht geschnitten worden sein. Weitere Schläge und Messerstiche erhielt sie nach...

  • Kreuzberg
  • 16.01.17
  • 18× gelesen
  • 1
  • 2