Alles zum Thema Organisation

Beiträge zum Thema Organisation

Bildung
Welche Angebote gibt es für die Kinder? Auch das prüften die Inspektorinnen für den Kitapreis.
3 Bilder

Hoffen auf den Kitapreis: Menschenskinder gehören zu den Finalisten

Nein, eine besondere Vorbereitung der Kinder habe im Vorfeld nicht stattgefunden, lacht Eva Messlin. Das wäre bei ihnen auch einigermaßen schwierig gewesen. Eva Messlin ist die Leiterin der Kita Menschenskinder in der Palisadenstrße 30. Ihre Einrichtung ist derzeit im Gartenhaus untergebracht. Im April, so der aktuelle Stand, soll endlich das Hauptgebäude wieder nutzbar sein. Aber auch diese Unwägbarkeiten hielten die Tagesstätte nicht davon ab, sich um den Deutschen Kitapreis zu...

  • Friedrichshain
  • 19.01.18
  • 412× gelesen
Soziales

Seniorenklub sucht Helfer

Hakenfelde. Der Seniorenklub Hakenfelde braucht dringend Verstärkung für sein ehrenamtliches Team. Gesucht werden Spandauer, die in der Freizeiteinrichtung beim Verkauf von Speisen und Getränken oder der Organisation von Veranstaltung helfen wollen. Die Helfer bekommen eine geringe Aufwandsentschädigung, werden haftplicht- und unfallversichert. Interessenten melden sich im Bezirksamt unter  902 79 61 12 oder direkt im Seniorenklub unter  335 50 20. uk

  • Hakenfelde
  • 22.09.16
  • 9× gelesen
Jobs und Karriere
Bevor Mitarbeiterinnen dem Arbeitgeber von ihrer Schwangerschaft berichten, sollten sie einen Zukunftsplan entwickelt haben.

Schwangere sollten gelassen bleiben: Reaktion vom Chef nicht überbewerten

Mitarbeiterinnen sollten es gelassen sehen, wenn der Chef die Nachricht über eine Schwangerschaft nur verhalten aufnimmt. Das zwinge ihn dazu, umzuorganisieren, was Chefs in der Regel nicht mögen. Wichtig sei, vor dem Gespräch einen guten Zukunftsplan zu entwickeln und den dann vorzustellen, sagt der Karriereberater Thorsten Knobbe. "Im Grunde interessiert den Chef vor allem: Wann kommt jemand wieder? Und unter welchen Voraussetzungen?", sagt Knobbe. Schwangere haben deswegen am besten bereits...

  • Mitte
  • 18.04.16
  • 31× gelesen
Jobs und Karriere
Patricia-Julia Pawlak lernt Industriekauffrau bei der Deutschen Bahn. Für sie ist es ein Traumjob. Denn sie kann den ganzen Tag machen, was sie am liebsten tut: Organisieren!
2 Bilder

Industriekaufleute müssen Organisationskönige sein

Sie kümmern sich für Firmen um den Wareneinkauf, holen Angebote ein und wickeln die Lieferung ab. Ein anderer Schwerpunkt der Arbeit von Industriekaufleuten ist der Bereich Buchhaltung. Keine Frage: Industriekaufleute müssen richtige Organisationskönige sein. Wer die dreijährige Ausbildung zum Industriekaufmann machen will, braucht keinen bestimmten Schulabschluss. 2013 hatten von den Neuanfängern bei den Auszubildenden in der Industrie zwei Drittel (66 Prozent) Abitur, fast ein Drittel (31...

  • Mitte
  • 22.03.16
  • 171× gelesen
Jobs und Karriere

E-Mail-Flut im Büro: Klare Absprachen im Team treffen

Vorgesetzte können gegen den Zeitfresser E-Mail-Flut im Büro vorgehen, indem sie im Team klare Absprachen treffen. Welche Rundmails und Protokolle soll wer bekommen? Wie kann der Austausch innerhalb der Abteilung aussehen? Gibt es hier klare Regeln, verhindert das zumindest, dass jemand unnötigerweise E-Mails bekommt und lesen muss. Darauf weist das Projekt Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt (psyGA) in einer Broschüre hin. Projektleiter von psyGA ist der BKK Dachverband, der die...

  • Mitte
  • 04.02.16
  • 44× gelesen
Jobs und Karriere

Multitasking bringt wenig

Berufstätige sollten von Multitasking die Finger lassen. Es sei denn, Aufgaben lassen sich stark vereinfachen. So kann man beim Telefonieren etwa offensichtliche Spam-E-Mails löschen, oder beim Warten am Telefon sehr kurze Mails lesen. Darauf weist Prof. Andreas Zimber von der privaten SRH Hochschule Heidelberg hin. Was darüber hinausgeht, macht man aber lieber nacheinander. Das Gehirn schafft es nicht, Aufgaben tatsächlich zeitgleich zu erledigen. mag

  • Mitte
  • 04.02.16
  • 8× gelesen
Jobs und Karriere

Ein Plan für den neuen Arbeitstag

Um in der Früh gleich durchstarten zu können, schreiben Berufstätige am besten am Vorabend eine To-do-Liste. Was will ich morgen machen? Und in welcher Reihenfolge?, erklärt Prof. Lothar Seiwert, Experte für das Thema Zeitmanagement. Morgens sind viele besonders leistungsfähig. Es sei deshalb keine gute Idee, diese besonders produktive Arbeitszeit mit planen zu vergeuden. mag

  • Mitte
  • 04.02.16
  • 9× gelesen
Jobs und Karriere

Schneller arbeiten: Aufgaben in vier Kategorien einteilen

Wollen Mitarbeiter effizienter arbeiten, sollten sie es einmal mit dem Eisenhower-Prinzip versuchen. Darauf weist die Karriereberaterin Hanne Bergen aus Hamburg hin. Arbeitnehmer teilen sich Aufgaben dabei in vier Kategorien ein. Die erste lautet "wichtig und dringlich". "Das ist Priorität A", sagt Bergen. "Das mache ich selbst und sofort." Die zweite Kategorie lautet "wichtig, aber nicht dringlich". Solche Aufgaben sollten Arbeitnehmer ebenfalls selbst erledigen, aber nicht sofort. Ist etwas...

  • Mitte
  • 21.01.16
  • 90× gelesen
Jobs und Karriere
Einer von vielen: In manchen Vorlesungen sitzen Hunderte von Studenten. Nach dem Unterricht im Klassenzimmer eine ziemliche Umstellung. Ab nun müssen Abiturienten sich selbst erarbeiten, welcher Lernstoff wichtig ist.

Meister der Selbstorganisation: Was sich für Schulabgänger an der Uni ändert

Endlich an der Uni! Viele haben den ersten Tag an der Hochschule lange herbeigesehnt. Und dann fühlt sich vieles merkwürdig an. Vom Abiturient zum Student, das ist schließlich ein großer Schritt. Damit der Start stolperfrei gelingt, sollten Schulabgänger auf ein paar Punkte vorbereitet sein. • Finanzen: Einnahmen und Ausgaben, Studium und Job oder Bafög – das alles muss ein Ersti selbst koordinieren. "Oft müssen Studienanfänger noch herausfinden, wie viel Geld man zum Leben braucht", erklärt...

  • Spandau
  • 14.10.15
  • 397× gelesen
Kultur

Wer macht beim Kiezfest mit?

Pankow. Das Flora-Kiezfest findet auch in diesem Jahr statt. Vorgesehen ist, dass am 29. August ab 12 Uhr bis in den Abend hinein gefeiert wird. Das diesjährige Fest-Motto lautet „Ein Kiez. Offen für alle“. Die Organisationsfäden halten in diesem Jahr Melanie Faul und Andreas Gerts in den Händen. Damit ein buntes Programm und ein interkulturelles Kinderfest präsentiert werden können, sucht das Organisationsteam weitere Mitstreiter. Melden können sich Musiker, Kunsthandwerker, Akrobaten und...

  • Pankow
  • 13.07.15
  • 30× gelesen
Jobs und Karriere
Die angehende Hauswirtschafterin Roswitha Luisa Siegmann arbeitet gerne im Servicebereich. Von den Gästen höre sie immer wieder etwas Neues.

Hauswirtschafter müssen Organisationsprofis sein

Roswitha Luisa Siegmann hat im Tierheim und im Blumengeschäft gearbeitet. So richtig sprang der Funke aber nicht über. Erst als sie in einem Altenheim Einblicke in die Tätigkeit einer Hauswirtschafterin gewann, fand sie ihren Traumjob. „Ich merkte, dass es mir liegt, Menschen zu versorgen", sagt sie. Nun lernt sie den Beruf im Tagungszentrum Hohenheim, der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Die Ausbildung als Hauswirtschafterin stellen sich viele leicht vor. Um mehr als putzen und...

  • Mitte
  • 30.06.15
  • 180× gelesen