Organisation

Beiträge zum Thema Organisation

Jobs und Karriere
Wer im Homeoffice arbeitet und gleichzeitig Kinder betreuen muss, der sollte den Perfektionismus hintenanstellen.

Effektiv von Zuhause aus arbeiten
Checkliste für das Homeoffice erstellen

Büro aus der Distanz, Familie zu Hause, Kollegen per Videokonferenz, Ende des Zustands ungewiss: Das kann schnell in Stress enden. So schafft jeder den Spagat zwischen Arbeit, Kinderbetreuung und gesunder Alltagsbewältigung. Franziska Lück, Mitarbeiterin der Unternehmenskommunikation im Helios Klinikum Berlin-Buch, empfiehlt diese Homeoffice-Hacks: 1 Arbeitsplatz aufräumen Schaffen Sie sich einen ruhigen Rückzugsort und ziehen Sie klare Grenzen zwischen Wohnen und Arbeiten. Halten Sie den...

  • Mitte
  • 30.11.21
  • 60× gelesen
Jobs und Karriere

BUCHTIPP
"Die Entscheidungs-Matrix"

Jeder Tag verlangt uns Entscheidungen ab. Manche haben nur einen kurzfristigen Effekt wie die fürs Abendessen, andere begleiten uns ein Leben lang wie die Berufswahl. Dr. Johanna Dahm, Entscheidungs-Expertin und Autorin des Buchs „Die Entscheidungs-Matrix“ (Springer Verlag), stellt fest, dass es den Menschen immer schwerer fällt, Entscheidungen zu treffen. Dahm macht dafür die aktuelle Krise verantwortlich. Die Entwicklung der Märkte ist kaum noch vorherzusagen, damit wächst die Angst, mit...

  • Mitte
  • 29.11.21
  • 19× gelesen
Jobs und Karriere

Was raubt uns die Arbeitslust?
Die Quellen von Frust im Job - eine Studie

Es gibt verschiedene Gründe, warum Menschen im Job Frust schieben. In einer Studie hat Dr. Nico Rose, Hochschullehrer an der International School of Management (ISM), 900 Personen gefragt, was ihnen regelmäßig die Arbeitsfreude raubt. Ganz weit vorn: Knappe Ressourcen, keine Karriereperspektiven und zu wenig Vertrauen in die Führungsetage. Die Bandbreite an Nervtötern im Job ist groß. "Für Unternehmen ist es wichtig, die Ursachen für Unzufriedenheit am Arbeitsplatz zu kennen, denn es gibt...

  • Mitte
  • 19.11.21
  • 264× gelesen
Jobs und Karriere
Ein Buch für ein besseres Selbstmanagement: "Mein Homeoffice Tagesplaner".

UNSER BUCHTIPP
Arbeiten von überall: „Home Office Tagesplaner“ liefert den Masterplan

Nach dem Debüt ihres Buches "Von Null auf Homeoffice – Masterplan zum kollaborativen Arbeiten von überall" haben sich die Autoren Andreas Dolle und Ulrike Dolle der täglichen und praktischen Anwendung des Buches gewidmet und einen Tagesplaner entwickelt. Corona verschärft die Dringlichkeit im Umgang mit der Arbeitsplatzwahl. Gleichzeitig steigt der Anspruch an alle Betroffenen, gemeinsam die Tagesabläufe trotz Distanz, an jedem gewählten oder nötigen Arbeitsplatz, optimal zu gestalten. Jeder...

  • Mitte
  • 18.11.21
  • 45× gelesen
Politik

Gute-Tat-Markt war großer Erfolg

Berlin. Viele Unternehmen machen sich für soziale Projekte stark. Um dieses Engagement weiter zu fördern, fand am 10. November der 15. Gute-Tat-Marktplatz im Ludwig-Erhard-Haus statt. IHK, Handwerkskammer und die Stiftung Gute-Tat brachten dabei Unternehmen mit sozialen Organisationen zusammen, damit sie neue Kooperationen ins Leben rufen können. Unter dem Motto „Soziales Engagement leichtgemacht!“ trafen sich rund 90 Vertreter der Berliner Wirtschaft mit 50 Vertretern von gemeinnützigen...

  • Weißensee
  • 17.11.21
  • 13× gelesen
Jobs und Karriere

Kostenloses E-Book für Eltern
Ratgeber „Vertrauen statt Kontrolle — Raus aus der Helikopter-Falle“

Wenn Mutter oder Vater als Hilfslehrer aktiv wird, führt dies häufig zu einer emotional aufgeladenen Situation. Stattdessen sollten Eltern ihre Kinder lieber darin unterstützen, ihre Motivation zu finden und ihren Tagesablauf zu strukturieren. Im Ratgeber „Vertrauen statt Kontrolle — So finden Eltern aus der Helikopter-Falle“ erfahren Eltern, wie sie ihr Kind auf dem Weg zu mehr Selbstständigkeit in Schule und Alltag begleiten können. Das 48 Seiten starke E-Book des Nachhilfeinstituts...

  • Mitte
  • 15.11.21
  • 40× gelesen
Jobs und Karriere
Christine Walke, Buchautorin, Business Coach und Gründerin der PLU Unternehmensgruppe.

Mehr Zeit im Alltag
Zeitfallen mit fünf Tipps einfach eliminieren

Pünktlich das Büro verlassen, Zeit mit der Familie und Freunden verbringen, Hobbies nachgehen – ein Traumszenario. Aber da geht was! Christine Walker, Gründerin der PLU Unternehmensgruppe und Mutter von zwei Kindern, weiß, wo die Zeitfallen liegen und wie sie zu eliminieren. Laut Studien delegieren 75 Prozent der Arbeitskräfte nicht richtig, beschäftigen sich mit falschen Dingen, setzen keine Ziele und nutzen das Potenzial ihrer Kollegen zu wenig. Hier gibt die Powerfrau fünf Tipps, wie man...

  • Mitte
  • 19.10.21
  • 107× gelesen
Jobs und Karriere
Ein gut organisierter Arbeitstag und der Blick auf positive Dinge können uns vor Stress bewahren.

Ausgewogener Alltag
Tipps gegen zunehmenden Arbeitsstress

Nur die wenigsten Berufstätigen können sich dem zunehmenden Stress im Arbeitsleben entziehen. Neun von zehn Arbeitnehmern berichten, dass der negative psychische Stress in der Arbeitswelt zunimmt, stellt der DEKRA Arbeitssicherheitsreport 2021 fest. Die Arbeitsmediziner der Expertenorganisation empfehlen, Möglichkeiten für den Stressabbau besser zu nutzen. „In der Pandemie ist der Druck auf die Beschäftigten durch Homeoffice, Hygienebestimmungen und familiäre Belastungen für viele weiter...

  • Mitte
  • 17.10.21
  • 60× gelesen
Jobs und Karriere
Bevor Mitarbeiterinnen dem Arbeitgeber von ihrer Schwangerschaft berichten, sollten sie einen Zukunftsplan entwickelt haben.

Schwangere sollten gelassen bleiben: Reaktion vom Chef nicht überbewerten

Mitarbeiterinnen sollten es gelassen sehen, wenn der Chef die Nachricht über eine Schwangerschaft nur verhalten aufnimmt. Das zwinge ihn dazu, umzuorganisieren, was Chefs in der Regel nicht mögen. Wichtig sei, vor dem Gespräch einen guten Zukunftsplan zu entwickeln und den dann vorzustellen, sagt der Karriereberater Thorsten Knobbe. "Im Grunde interessiert den Chef vor allem: Wann kommt jemand wieder? Und unter welchen Voraussetzungen?", sagt Knobbe. Schwangere haben deswegen am besten bereits...

  • Mitte
  • 18.04.16
  • 95× gelesen
Jobs und Karriere
Patricia-Julia Pawlak lernt Industriekauffrau bei der Deutschen Bahn. Für sie ist es ein Traumjob. Denn sie kann den ganzen Tag machen, was sie am liebsten tut: Organisieren!
2 Bilder

Industriekaufleute müssen Organisationskönige sein

Sie kümmern sich für Firmen um den Wareneinkauf, holen Angebote ein und wickeln die Lieferung ab. Ein anderer Schwerpunkt der Arbeit von Industriekaufleuten ist der Bereich Buchhaltung. Keine Frage: Industriekaufleute müssen richtige Organisationskönige sein. Wer die dreijährige Ausbildung zum Industriekaufmann machen will, braucht keinen bestimmten Schulabschluss. 2013 hatten von den Neuanfängern bei den Auszubildenden in der Industrie zwei Drittel (66 Prozent) Abitur, fast ein Drittel (31...

  • Mitte
  • 22.03.16
  • 544× gelesen
Jobs und Karriere

E-Mail-Flut im Büro: Klare Absprachen im Team treffen

Vorgesetzte können gegen den Zeitfresser E-Mail-Flut im Büro vorgehen, indem sie im Team klare Absprachen treffen. Welche Rundmails und Protokolle soll wer bekommen? Wie kann der Austausch innerhalb der Abteilung aussehen? Gibt es hier klare Regeln, verhindert das zumindest, dass jemand unnötigerweise E-Mails bekommt und lesen muss. Darauf weist das Projekt Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt (psyGA) in einer Broschüre hin. Projektleiter von psyGA ist der BKK Dachverband, der die...

  • Mitte
  • 04.02.16
  • 63× gelesen
Jobs und Karriere

Multitasking bringt wenig

Berufstätige sollten von Multitasking die Finger lassen. Es sei denn, Aufgaben lassen sich stark vereinfachen. So kann man beim Telefonieren etwa offensichtliche Spam-E-Mails löschen, oder beim Warten am Telefon sehr kurze Mails lesen. Darauf weist Prof. Andreas Zimber von der privaten SRH Hochschule Heidelberg hin. Was darüber hinausgeht, macht man aber lieber nacheinander. Das Gehirn schafft es nicht, Aufgaben tatsächlich zeitgleich zu erledigen. mag

  • Mitte
  • 04.02.16
  • 15× gelesen
Jobs und Karriere

Ein Plan für den neuen Arbeitstag

Um in der Früh gleich durchstarten zu können, schreiben Berufstätige am besten am Vorabend eine To-do-Liste. Was will ich morgen machen? Und in welcher Reihenfolge?, erklärt Prof. Lothar Seiwert, Experte für das Thema Zeitmanagement. Morgens sind viele besonders leistungsfähig. Es sei deshalb keine gute Idee, diese besonders produktive Arbeitszeit mit planen zu vergeuden. mag

  • Mitte
  • 04.02.16
  • 17× gelesen
Jobs und Karriere

Schneller arbeiten: Aufgaben in vier Kategorien einteilen

Wollen Mitarbeiter effizienter arbeiten, sollten sie es einmal mit dem Eisenhower-Prinzip versuchen. Darauf weist die Karriereberaterin Hanne Bergen aus Hamburg hin. Arbeitnehmer teilen sich Aufgaben dabei in vier Kategorien ein. Die erste lautet "wichtig und dringlich". "Das ist Priorität A", sagt Bergen. "Das mache ich selbst und sofort." Die zweite Kategorie lautet "wichtig, aber nicht dringlich". Solche Aufgaben sollten Arbeitnehmer ebenfalls selbst erledigen, aber nicht sofort. Ist etwas...

  • Mitte
  • 21.01.16
  • 1.028× gelesen
Jobs und Karriere
Einer von vielen: In manchen Vorlesungen sitzen Hunderte von Studenten. Nach dem Unterricht im Klassenzimmer eine ziemliche Umstellung. Ab nun müssen Abiturienten sich selbst erarbeiten, welcher Lernstoff wichtig ist.

Meister der Selbstorganisation: Was sich für Schulabgänger an der Uni ändert

Endlich an der Uni! Viele haben den ersten Tag an der Hochschule lange herbeigesehnt. Und dann fühlt sich vieles merkwürdig an. Vom Abiturient zum Student, das ist schließlich ein großer Schritt. Damit der Start stolperfrei gelingt, sollten Schulabgänger auf ein paar Punkte vorbereitet sein. • Finanzen: Einnahmen und Ausgaben, Studium und Job oder Bafög – das alles muss ein Ersti selbst koordinieren. "Oft müssen Studienanfänger noch herausfinden, wie viel Geld man zum Leben braucht", erklärt...

  • Spandau
  • 14.10.15
  • 446× gelesen
Jobs und Karriere
Die angehende Hauswirtschafterin Roswitha Luisa Siegmann arbeitet gerne im Servicebereich. Von den Gästen höre sie immer wieder etwas Neues.

Hauswirtschafter müssen Organisationsprofis sein

Roswitha Luisa Siegmann hat im Tierheim und im Blumengeschäft gearbeitet. So richtig sprang der Funke aber nicht über. Erst als sie in einem Altenheim Einblicke in die Tätigkeit einer Hauswirtschafterin gewann, fand sie ihren Traumjob. „Ich merkte, dass es mir liegt, Menschen zu versorgen", sagt sie. Nun lernt sie den Beruf im Tagungszentrum Hohenheim, der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Die Ausbildung als Hauswirtschafterin stellen sich viele leicht vor. Um mehr als putzen und...

  • Mitte
  • 30.06.15
  • 246× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.