Anzeige

Alles zum Thema Organspenden

Beiträge zum Thema Organspenden

Gesundheit und Medizin
Wer im Organspendeausweis seine persönliche Bereitschaft zur Organspende dokumentiert hat, kann seine Entscheidung jederzeit ändern.

Nicht im Testament: Angaben zur Organspende

Wer im Fall des Falles Organspender werden möchte, bekommt den entsprechenden Ausweis kostenlos in vielen Arztpraxen und Apotheken sowie über die Krankenkasse. Über die kostenlose Rufnummer  0800 904 04 00 kann man den Organspendeausweis ebenfalls anfordern. Das Infotelefon Organspende ist eine gemeinsame Einrichtung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) – dort werden Fragen rund um das Thema beantwortet. Außerdem kann...

  • Mitte
  • 22.02.16
  • 242× gelesen
Gesundheit und Medizin
Wer seine Bereitschaft zur Organspende dokumentiert hat, kann seine Entscheidung jederzeit ändern.

Nicht im Testament: Angaben zur Organspende

Wer im Fall des Falles Organspender werden möchte, bekommt den entsprechenden Ausweis kostenlos in vielen Arztpraxen und Apotheken sowie über die Krankenkasse.Aber zuvor sollte man sich eines gut überlegen: Möchte man seine Organe im Todesfall spenden oder nicht? Denn das ist keine leichte Entscheidung. Aber auch keine auf Lebenszeit. Denn wer die eigene Einstellung dazu ändert, muss lediglich den alten Organspendeausweis vernichten und seine geänderte Einstellung auf einem neuen Ausweis...

  • Mitte
  • 18.09.15
  • 136× gelesen
Gesundheit und Medizin
Alles klar? Augenhornhäute haben den Vorteil, dass nach der Entnahme schnell erkennbar ist, ob sie intakt sind.
2 Bilder

Im Schatten der Organspende: Warum die Gewebespende wichtig ist

Wer einen Organspendeausweis ausfüllt, muss sich auch mit der Frage befassen, ob er nach seinem Tod Gewebe spenden will. Die Gewebespende steht etwas im Schatten der Organspende, weil sie vorrangig die Lebensqualität von Patienten verbessern und eher selten wirklich ein Leben retten kann.Vorrangig werden Augenhornhäute transplantiert. «Sie sind zahlenmäßig am wichtigsten», sagt Tino Schaft von der Deutschen Gesellschaft für Gewebetransplantation (DGFG). An zweiter Stelle stehen Herzklappen und...

  • Mitte
  • 13.05.15
  • 128× gelesen
Anzeige
Gesundheit und Medizin
Patienten können nach einer Organtransplantation wieder ein normales Leben führen.

Rettende Spenderorgane

Nicht selten kommt die niederschmetternde Diagnose ganz plötzlich: Erkrankungen, die zu Organtransplantationen führen, können jeden Menschen in jedem Alter treffen.Nach Angaben der Deutschen Stiftung Organtransplantation verpflanzten Mediziner allein 2013 in Deutschland 2272 Nieren, 967 Lebern, 371 Lungen und 313 Herzen. Möglich sind Organtransplantationen erst durch Medikamente, die das Immunsystem dosiert unterdrücken und so verhindern, dass der Körper das Spenderorgan abstößt. Diese...

  • Mitte
  • 12.03.15
  • 55× gelesen