Anzeige

Alles zum Thema Orientierung

Beiträge zum Thema Orientierung

Soziales

Schwierige Orientierung im Wald: Beschriftete Steine kaum noch lesbar

Wer Wanderungen im Tegeler Forst unternehmen möchte, sollte sich dort gut auskennen. Hinweise im Wald selbst werden immer weniger. In der vergangenen Woche stiegen die Temperaturen deutlich in Richtung 20 Grad. Für viele Menschen Anlass für einen Waldspaziergang. Wer nicht ortskundig ist, sollte sich dafür aber eine Karte mitnehmen. Schon im vergangenen Jahr hatten sich die Bezirksverordneten dafür ausgesprochen, dass die Wegweiser im Tegeler Forst und in der Jungfernheide erneuert und...

  • Heiligensee
  • 09.04.18
  • 29× gelesen
Bildung

Hilfe nach dem Ende der Schulzeit: 15 Jahre Jugendberatungshaus

Neukölln. Am Dienstag, 19. September, feierte das Jugendberatungshaus Neukölln in der Glasower Straße 18 sein 15-jähriges Bestehen. Zum Jubiläum würdigten Sigrid Klebba, Staatssekretärin für Jugend und Familie, Bezirksbürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) und Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU) die Arbeit der Anlaufstelle für Neuköllner Jugendliche. Viele junge Menschen sind heute auf Unterstützung beim Übergang von der Schule in den Beruf angewiesen. Das Jugendberatungshaus bietet...

  • Neukölln
  • 24.09.17
  • 22× gelesen
Bildung

Studiumabbruch und nun?

Berlin. 28 Prozent aller Studierenden in Deutschland brechen ihr Studium vorzeitig ab. Viele von ihnen wissen dann nicht, wie es weitergehen soll. Beratungsangebote sind vielzählig, aber sehr undurchsichtig. Orientierung und Systematisierung wären enorm wichtig. An dieser Stelle will die Initiative Queraufstieg Berlin ansetzen. Vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert, soll Queraufstieg Berlin die beratenden Akteure zusammenführen und die Öffentlichkeitsarbeit koordinieren. Die...

  • Spandau
  • 26.04.17
  • 65× gelesen
Anzeige
Verkehr
BVG-Chefin Evelyn Nikutta und FU-Präsident Peter-André Alt (Dritter von links) mit dem neuen Namensschild.
4 Bilder

U-Bahnhof heißt jetzt „Freie Universität (Thielplatz)“

Dahlem. Nach über 100 Jahren erhielt der 1913 eröffnete U-Bahnhof Thielplatz einen neuen Namen. Seit dem Fahrplanwechsel am 11. Dezember heißt die Station nun "Freie Universität (Thielplatz)". Zu Demonstrationszwecken und für die Presse wurde das neue Schild bereits am 9. Dezember angebracht. Evelyn Nikutta, Vorstandsvorsitzende der Berliner Verkehrsbetriebe, Peter-André Alt, Präsident der Freien Universität Berlin und Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (CDU) enthüllten es gemeinsam....

  • Dahlem
  • 12.12.16
  • 141× gelesen
Soziales
Ira Freigang und Jens Mahler von der AG Inklusion sind stolz auf die neue Tafel im Eingang.
3 Bilder

Pankower Stadtteilzentrum weiht neue taktile Orientierungstafel ein

Pankow. Am Stadtteilzentrum Pankow wurde jetzt eine Tafel eingeweiht, die Menschen mit Handicap die Orientierung im Haus erleichtert. Das Stadtteilzentrum in der Schönholzer Straße 10 wird von immer mehr Menschen mit Beeinträchtigungen besucht. „Wir wurden von diesen darauf hingewiesen, dass sie eine Orientierungshilfe in einfacher Sprache sowie für Sehschwache und Blinde vermissen“, sagt Mitarbeiterin Ira Freigang. Deshalb nahm sich die Arbeitsgruppe Inklusion des Stadtteilzentrums dieses...

  • Pankow
  • 18.03.16
  • 101× gelesen
Gesundheit und Medizin
Wohin solls gehen? Mittzwanziger verzeifeln oft an der Vielzahl der Möglichkeiten, die sich ihnen eröffnen.
2 Bilder

Mit Ende 20 in die Krise: Die Quarterlife-Crisis verunsichert junge Menschen

Die Midlife-Crisis ist bekannt – aber die Krisen werden jünger: Zwei US-amerikanische Autorinnen prägten den Begriff Quarterlife-Crisis – zu Deutsch Krise nach dem ersten Lebensviertel. 2001 schrieben Abby Wilner und Alexandra Robbins, damals selbst gerade Mitte 20 und mäßig glücklich mit ihrem Leben, ihr gleichnamiges Buch. Manche Menschen erleben die Jahre zwischen 25 und 30 nicht als Phase des Aufbruchs, sondern als Zeit der Krise. Ein wissenschaftlich definierter Begriff ist die...

  • Mitte
  • 11.01.16
  • 691× gelesen
Anzeige
Soziales

Willkommens in Haselhorst

Haselhorst. Wer neu in den Kiez gezogen ist, erfährt bei der kostenlosen Veranstaltung "Willkommen in Haselhorst" des Gemeinwesenvereins Haselhorst über seine neue Heimat. Diese findet am 22. Februar von 15 bis 17 Uhr im Café am Haselhorster Damm 39 statt. Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit, Nachbarn zu treffen und Haselhorst besser kennen zu lernen. Dazu gibt es Tipps zu Freizeitangeboten, Einkaufsmöglichkeiten sowie einen Überblick über Kitas, Schulen und soziale Einrichtungen....

  • Haselhorst
  • 11.02.15
  • 19× gelesen