Alles zum Thema Ortsumfahrung Ahrensfelde

Beiträge zum Thema Ortsumfahrung Ahrensfelde

Verkehr
Der Park&Ride-Parkplatz am S- und U-Bahnhof Wuhletal ist viel zu klein. Eine Ausweitung der Tarifzone B bis ins Umland könnte den einen oder anderen Autofahrer aus Brandenburg vielleicht motivieren, auf die Bahn umzusteigen.

Mehr Tempo in Metropolenregion Ost
Verkehrskonferenz fordert Verbesserungen im Nahverkehr

Die Brandenburger Gemeinden im Umland und der Bezirk arbeiten auch beim Thema Verkehr enger zusammen. Ihre Interessen sind nicht immer mit den Schwerpunkten ihrer jeweiligen Landesregierung identisch. Auf der Verkehrskonferenz der Metropolregion Ost Anfang September in Ahrensfelde wurde unter anderem bemängelt, dass die Brandenburger Landesregierung gegenwärtig den Fokus auf den Ausbau der Verkehrswege im Westen und Norden des Landes legt. Die Konferenzteilnehmer waren sich dagegen einig,...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 21.09.18
  • 115× gelesen
Politik

Alternativen zur Ortsumfahrung Ahrensfelde gefordert
Kreis-Grüne lehnen Troglösung ab

Der Kreisverband Marzahn-Hellersdorf von B'90/Grüne hat auf seiner Mitgliederversammlung Anfang Juni vom Senat gefordert, Alternativen zur Ortsumfahrung Ahrensfelde durch die Klandorfer Straße zu untersuchen. Die Bündnisgrünen lehnen die geplante sogenannte Troglösung mit einem 150 Meter langen Tunnel und sechs Meter hohen Schallschutzwänden in der Klandorfer Straße ab. Die Schallschutzwände unmittelbar vor den Wohnhäusern seien für die Anwohner nicht hinnehmbar. Der Kreisverband erwartet...

  • Marzahn
  • 18.06.18
  • 189× gelesen
Verkehr
Die Länder Berlin und Brandenburg haben sich auf die gemeinsame Finanzierung des sogenannten gedeckelten Troges in der Klandorfer Straße geeinigt. Mit Staus in der Märkischen Allee ist dennoch noch auf Jahre zu rechnen, da das Projekt einer Ortsumfahrung noch in der Planung steckt.

Ortsumfahrung Ahrensfelde: Die Finanzierung des Troges ist geklärt

Nach jahrelangem Stillstand könnten die Planungen zur Ortsumfahrung Ahrensfelde in Kürze  wieder aufgenommen werden: In punkto Finanzierung des sogenannten gedeckelten Troges in der Klandorfer Straße gibt es eine Lösung.  Die Brandenburger Ministerin Kathrin Schneider (SPD), Infrastruktur und Landesplanung, und die Berliner Verkehrssenatorin Regine Günther (B'90/Grüne) haben sich bereits im Februar auf die Finanzierung des "abgedeckelten Troges" – also vertieft und teilweise überdacht –...

  • Marzahn
  • 18.04.18
  • 1.093× gelesen
Verkehr
Mehrere Berliner Bundestagsabgeordnete fordern in einem offenen Brief zur Ortsumfahrung Ahrensfelde den Bau des "Trogs" in der Klandorfer Straße. Der Bundesrechnungshof hält ihn für überflüssig und Lärmschutzwände für ausreichend.

Ortsumfahrung Ahrensfelde: Bundestagsabgeordnete setzen sich für Trog-Lösung ein

Marzahn. Die Ortsumfahrung Ahrensfelde wird zu einem bundespolitischen Thema. Mitglieder des Bundestages fordern vom Haushaltsausschuss, das Geld für den Trog in der Klandorfer Straße zu genehmigen. Der Brief trägt die Unterschriften von fünf Bundestagsabgeordneten aus Berlin und Brandenburg. Darunter unter anderem die von Kulturstaatsminsterin Monika Grütters, deren Wahlkreis Marzahn-Hellersdorf ist, und des Lichtenberger Abgeordneten Martin Pätzold (beide CDU). Sollte der Haushaltsausschuss...

  • Marzahn
  • 15.06.16
  • 633× gelesen
Verkehr

Streit um die Ortsumfahrung

Marzahn. Das Land Berlin soll sich an der Finanzierung der Ortsumfahrung Ahrensfelde beteiligen. Dies fordert die Bezirksverordnetenversammlung in einem Beschluss von Ende Januar. Gegenwärtig ruhen die Planungen. Der Bund will nicht den geplanten Trog finanzieren, der die Anwohner vor Lärm schützen soll. Dabei wird ein Teil der Klandorfer Straße tiefer gelegt und zum Schallschutz mit einer Decke versehen. Die Kosten werden auf acht Millionen Euro geschätzt. Zu teuer, sagt der...

  • Marzahn
  • 26.02.16
  • 38× gelesen
Politik
Die Musikschule wurde von März bis Oktober saniert. Musikschul-Chefin Yvonne Moser (rechts) und Mitarbeiterin Martina Gengelbach packen beim Wiedereinzug mit an.
2 Bilder

Das war das Jahr 2015 in Marzahn-Hellersdorf

Marzahn-Hellersdorf. Eine Rückschau gehört einfach zum Jahresende. Wir bieten eine Auswahl wichtiger Ereignisse von 2015 in einem kleinen Überblick. Januar Die umstrittene Frauensporthalle startet ihren Betrieb. Der Bezirk funktionierte hierfür die Mehrzweckhalle des Freizeitforums Marzahn um. Der Streit um die Halle geht das ganze Jahr über weiter. Februar Der Komponist Lothar Voigtländer wird mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Damit werden seine Verdienste um die...

  • Marzahn
  • 28.12.15
  • 274× gelesen
Verkehr
Der "Trog" in der Klandorfer Straße ist nach Ansicht des Bundesrechnungshofs zu teuer.

Ortsumfahrung Ahrensfelde befindet sich in der Sackgasse

Marzahn. Die Menschen in Berlin und Brandenburg wollen nicht länger auf die Ortsumfahrung Ahrensfelde warten. Das ist die Botschaft eines Positionspapiers, das Regionalpolitiker beider Länder verfasst haben.Die Unterzeichner verlangen, dass die Planungen fortgesetzt werden. Sie waren erneut ins Stocken geraten, nachdem Ende 2014 der Bundesrechnungshof den Bau des sogenannten "Troges" in der Klandorfer Straße infrage stellte. Danach soll die Straße tiefer gelegt werden, um die Anwohner vor...

  • Marzahn
  • 23.04.15
  • 1.214× gelesen
  •  1
Politik
Der "Trog" (hier im Modell) ist umstritten. Günter Beckert von der Marzahner Bürgerinitiative plädiert für eine Neuplanung der Ortsumfahrung.

Ortsumfahrung Ahrensfelde: Bund ist der "Trog" zu teuer

Marzahn. Der Bau der Ortsumfahrung Ahrensfelde steht vor dem Aus. Bezirkspolitiker fordern, den Ausbau der Klandorfer Straße aufzugeben und mit den Planungen völlig neu zu beginnen.Das Nadelöhr auf der B158 beginnt an der Berliner Stadtgrenze, an der Ortseinfahrt nach Ahrensfelde. Der Verkehr sucht sich Schleichwege, wie über die Hohenwalder Straße. Hier gilt Tempo 30, aber viele Autofahrer halten sich nur daran, wenn wieder einmal Stau ist. Das ist besonders an Wochenenden oft der Fall. "Der...

  • Marzahn
  • 03.04.14
  • 788× gelesen