Ostbahnhof

Beiträge zum Thema Ostbahnhof

Bauen
Stippvisite auf der Baustelle am Ostbahnhof: Architekt Martin Jasper (rechts) und Büroleiter Tobias Becker in luftiger Höhe.
  8 Bilder

Glänzender Monolith
Fassade am Bürohochhaus am Ostbahnhof ist fast fertig

Die Fassade des 46 Meter hohen Solitärs ist fast fertig. Im nächsten Frühjahr will der Online-Versandhändler Zalando ins ehemalige Warenhaus am Ostbahnhof einziehen. Supermarkt, Apotheke und Gastronomie entstehen im Erdgeschoss. Man braucht keine Phantasie mehr, um zu erkennen, wie das Hochhaus am Ostbahnhof zur Eröffnung aussehen wird. Denn die markante Glasfassade mit ihren keilförmigen Einschnitten ist so gut wie fertig. Jetzt geht es beim Innenausbau in die Vollen. Wie weit der...

  • Friedrichshain
  • 04.07.20
  • 466× gelesen
Soziales

Corona-Hotspot am Ostbahnhof
Bezirksamt meldet 45 positive Fälle

Nach lokalen Ausbrüchen in Neukölln und Spandau gibt es auch im Bezirk jetzt einen Ort mit zahlreichen Coronafällen. Es handelt sich dabei um einen Gebäudekomplex an der Straße der Pariser Kommune, unweit des Ostbahnhofs. Nach unbestätigten Meldungen leben dort bis zu 200 Menschen, teilweise in sehr beengten Wohnverhältnissen. Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen gab das Bezirksamt inzwischen mit 45 an. Insgesamt hätten sich 171 Bewohner freiwillig testen lassen. Das...

  • Friedrichshain
  • 25.06.20
  • 189× gelesen
Bildung
Treffen am Schulteich. Von links: Maja Hilt, Beate Zettl, Bärbel Cohaus und Peter Kreißig.
  3 Bilder

"Ein Container wäre unser Ende"
Hertz-Gymnasium wehrt sich gegen mögliche temporäre Unterkunft

Zunächst muss der Schulteich besichtigt werden. Wie so vieles an dieser Schule entstand auch er in Eigenregie. Und das bereits vor 20 Jahren. Dass sie von diesem Biotop irgendwann einmal Abschied nehmen sollen, ist nicht das größte Problem im Heinrich-Hertz-Gymnasium an der Rigaer Straße. Eher schon, dass niemand weiß, wann das möglicherweise der Fall sein wird. Aber vor allem, welche Umzugsvarianten und Zwischenlösungen dabei in der Debatte sind. Speziell gegen eine zeitweise Unterkunft in...

  • Friedrichshain
  • 11.06.20
  • 444× gelesen
Wirtschaft

Da freut sich auch der Sandmann

Friedrichshain. Floh- und Trödelmärkte dürfen wieder öffnen, auch der Antikmarkt am Ostbahnhof ab 24. Mai und damit auch am Pfingstsonntag und -montag, 31. Mai sowie 1. Juni. Betrieb ist dort jeweils von 9 bis 17 Uhr.

  • Friedrichshain
  • 20.05.20
  • 142× gelesen
  •  1
Wirtschaft

Flohmarkt diesmal online

Friedrichshain. Der traditionelle Riesenflohmarkt am 1. Mai rund um den Ostbahnhof fällt wegen Corona in diesem Jahr aus. Als Alternative bietet der Veranstalter jetzt Trödel im Netz an. Auf dem digitalen Antiquitätenmarktplatz www.oldthing.de wären acht Millionen Raritäten zu finden, teilt der Veranstalter mit, auch dieses Mobilar.

  • Friedrichshain
  • 24.04.20
  • 232× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Ansichtskarten, nicht nur von Frauen, werden auch angeboten.

Schöne Ansichten

Friedrichshain. Am Sonntag, 8. März, dem Internationalen Frauentag, findet im Ostbahnhof die erste Sammlerbörse in diesem Jahr statt. Mehr als 60 Händler bieten dort Briefmarken, Münzen, seltene Zeitzeugnisse oder Ansichtskarten an. Letztere auch mit Frauenportraits, die einiges über das Frauenbild in unterschiedlichen Epochen aussagen. Geöffnet ist von 9 bis 16 Uhr bei freiem Eintritt.

  • Friedrichshain
  • 29.02.20
  • 42× gelesen
Verkehr
Die noch nicht ganz fertige neue Halle des Bahnhofs Warschauer Straße.
  5 Bilder

Ostern eröffnet die Bahnhofshalle
Was die Bahn nicht nur an der Warschauer Straße vorhat

Es hat am S-Bahnhof Warschauer Straße viel länger gedauert, als zunächst geplant. Immerhin seit Dezember 2018 sind die beiden neuen Richtungsbahnsteige in Betrieb. Und ab Ostern auch das Gebäude. So zumindest die Ankündigung der Deutschen Bahn. Die Fertigstellung des Bahnhofs war eine Nachricht bei der Präsentation der Bauvorhaben in diesem Jahr am 11. Februar. 840 Millionen Euro sollen 2020 in die Infrastruktur in Berlin und Brandenburg investiert werden. Teils auch in Projekte mit längerer...

  • Friedrichshain
  • 12.02.20
  • 753× gelesen
Wirtschaft
Im Januar hat der "Rettermarkt" eröffnet.

Gerettete Lebensmittel

Friedrichshain. Im Ostbahnhof hat im Januar der "Rettermarkt" eröffnet. Hinter diesem Namen verbirgt sich ein Geschäft, das unter anderem überschüssige, aber noch genießbare Lebensmittel verkauft. Die Idee stammt von dem Start-up "SirPlus". Weggeworfene Esswaren wären angesichts von Hunger und Unterernährung in der Welt bereits ein ethisches Desaster, sagt Gründer Martin Schott. Außerdem wären sie für acht Prozent aller Treibhausgase verantwortlich. Neben Ost, Gemüse, Backwaren oder...

  • Friedrichshain
  • 06.02.20
  • 76× gelesen
Verkehr
Station mit Dachschaden: der Ostbahnhof.
  4 Bilder

Schwer zu tragen
Dach des Ostbahnhofs ist bei Sturm und viel Schnee nicht sicher

Täglich passieren rund 100 000 Menschen den Ostbahnhof. Abgesehen von manchen "Störungen im Betriebsablauf" bisher ohne Schwierigkeiten. Obwohl es dort ein ziemliches Problem gibt. Denn Messungen haben ergeben, dass das Bahnhofsdach bei extremen Wetterlagen nicht mehr als tragfähig angesehen werden kann. Die "Berliner Zeitung" hatte als erste darüber berichtet. Ganz konkret wäre das der Fall, wenn ein schwerer Orkan aufziehen oder Berlin unter großen Schneemassen versinken würde. Dann,...

  • Friedrichshain
  • 15.01.20
  • 200× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Sirplus

Sirplus: Seit 3. Januar verkauft der Lebensmittelretter im neuen Rettermarkt am Ostbahnhof abgelaufene, überschüssige, aber noch bestens genießbare Lebensmittel. Am Ostbahnhof 4, 10243 Berlin, täglich 8-20 Uhr, www.sirplus.de Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Friedrichshain
  • 06.01.20
  • 154× gelesen
Bildung

Howoge baut weitere Schule

Friedrichshain. Die Howoge ist für den Neubau einer Grundschule an der Oder-/Ecke Gürtelstraße verantwortlich. Der entsprechende Auftrag wurde ihr, ebenso wie für zwei weitere in Biesdorf sowie Gesundbrunnen, im Dezember von der Berliner Taskforce Schulbau übertragen. Damit soll sichergestellt werden, dass diese Vorhaben schneller umgesetzt werden, heißt es in einer Mitteilung der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie. Ein konkretes Datum für den Baubeginn wurde aber nicht genannt....

  • Friedrichshain
  • 30.12.19
  • 143× gelesen
Wirtschaft

Briefmarken, Karten, Münzen

Friedrichshain. Am Sonntag, 24. November, findet im Ostbahnhof die 37. Oldthing-Sammlerbörse statt. Mehr als 70 Händler aus dem In- und Ausland bieten dort Briefmarken, Münzen oder Ansichtskarten. Geöffnet ist von 9 bis 17 Uhr. tf

  • Friedrichshain
  • 13.11.19
  • 20× gelesen
Soziales
Blaue Jacken sind das Kennzeichen der Mitarbeiter der Bahnhofsmission. 400 von ihnen waren aus ganz Deutschland zum Jubiläum an den Ostbahnhof gekommen.
  5 Bilder

Wo alles begann
Bahnhofsmission feierte 125-jähriges Bestehen

Die Liste der Redner war lang: Familienministerin Franziska Giffey und der Regierende Bürgermeister Michael Müller (beide SPD), Verkehrsstaatssekretär Enak Ferlemann (CDU), die Bischöfe Heinrich Bedford-Strohm (evangelisch) und Heiner Koch (katholisch), Bahnchef Richard Lutz. Sie und noch weitaus mehr Gäste kamen am 27. September in ein Festzelt am Ostbahnhof, um den 125. Geburtstag der Bahnhofsmission zu begehen. Der Ort war nicht zufällig gewählt. Denn dort, am damaligen Schlesischen...

  • Friedrichshain
  • 03.10.19
  • 130× gelesen
Leute
Johanna Hoffmann (1930-2019)

"Unvergessliche Sonnenaufgänge"
Johanna Hoffmann war Europas erste Kranführerin

Eine Leserin informierte die Berliner Woche über den Tod von Johanna Hoffmann. Mehr über sie und ihr Leben wäre im RuDi-Nachbarschaftszentrum zu erfahren, teilte sie ebenfalls mit. Johanna Hoffmann war eine Pionierin. "Sie war in den 1950er Jahren die erste weibliche Kranführerin in Europa", sagt RuDi-Leiterin Petra Liebenthal. Einer ihrer ersten Einsatzorte: das Neubauprojekt Stalinallee. "Mein Tätigkeitsfeld war der Block G-Nord in der Frankfurter Allee zwischen Petersburger- und...

  • Friedrichshain
  • 19.07.19
  • 287× gelesen
Kultur

Drei Tage Kultur im Bahnhof

Friedrichshain. Im Ostbahnhof findet vom 10. bis 12. Mai der "Urban People-Event" statt. Er verspricht Kultur und Genuss, speziell durch Auftritte von Künstlern aus der Musik-, Tanz- und Street-Art-Szene. Auch Mitmachaktionen wie ein Graffiti-Workshop sind Teil des Programms. Die Eventzeiten sind Freitag und Sonnabend von 15 bis 21, Sonntag von 12 bis 18 Uhr. tf

  • Friedrichshain
  • 05.05.19
  • 45× gelesen
Bauen
Nördlich vom Ostbahnhof wird derzeit das ehemalige Kaufhof-Gebäude umgebaut. In seiner Umgebung wäre noch ziemlich Platz.

Neues Rathaus am Ostbahnhof
Bezirk will nicht nur einen Verwaltungsstandort

Die Idee läuft unter dem Titel "Flächensicherung und -entwicklung am Ostbahnhof (Nord)". In diesem Gebiet ist bisher der Neubau des Heinrich-Hertz-Gymnasiums vorgesehen (wir berichteten). Inzwischen plant der Bezirk rund um dieses Vorhaben aber noch mehr. Nicht zuletzt ein neues Rathaus als Ersatz für den bisherigen Standort an der Frankfurter Allee. Dort ist die Verwaltung nur Mieter. Sie hat für das Gebäude zwar noch einen Vertrag bis 2025 und nutzt es bisher zu relativ günstigen...

  • Friedrichshain
  • 22.04.19
  • 935× gelesen
Wirtschaft
Marktbetrieb zum Maibeginn am Ostbahnhof.

Flohmarkt trotz Baustelle
Riesentrödel findet am Ostbahnhof statt

Den Traditionsflohmarkt am 1. Mai im und nördlich des Ostbahnhofs wird es auch in diesem Jahr geben. Allerdings auf teilweise anderen Flächen als in der Vergangenheit. Denn wegen der Baustelle am ehemaligen Kaufhof-Gebäude fallen dort viele Standplätze weg. Ersatz dafür fand sich auf den Parkplätzen von Netto und Hellweg auf der gegenüber liegenden Seite der Straße der Pariser Kommune. Rund 300 Anbieter präsentieren dort ihre Waren. Ebenso viele sind es entlang der Erich-Steinfurth-, der...

  • Friedrichshain
  • 21.04.19
  • 187× gelesen
Blaulicht

Brand in Tiefgarage

Friedrichshain. In der Tiefgarage am Ostbahnhof wurde am späten Abend des 15. März ein Auto durch Feuer völlig zerstört. Schäden durch die Hitze gab es außerdem an einem daneben geparkten Fahrzeug. Zu den Hintergründen ermittelt ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes. tf

  • Friedrichshain
  • 18.03.19
  • 29× gelesen
Bildung
Das vorgesehene Grundstück für das neue Hertz-Gymnasium am Ostbahnhof.

Schulneubau mit langem Vorlauf
Hertz-Gymnasium zieht frühestens in fünf Jahren um

Fehlende Schulplätze sind auch in Friedrichshain-Kreuzberg ein dringendes Problem. Das Angebot wird aber noch einige Jahre nicht die Nachfrage ausgleichen. Deutlich wurde das erneut bei einer gemeinsamen Sitzung der Ausschüsse für Schule und Haushalt. Eingeladen dazu war auch Jens Wadle von der Wohnungsbaugesellschaft Howoge. Die ist mit einer Tochtergesellschaft für 30 Neubauten und zehn Sanierungen im Rahmen der Berliner Schulbauoffensive verantwortlich. Nur ein Projekt in...

  • Friedrichshain
  • 07.03.19
  • 1.444× gelesen
Kultur

Klavier mit den Füßen spielen

Friedrichshain. Im Ostbahnhof ist am 16. und 17. März ein über sieben Meter langes "Walking Piano" aufgebaut. Das Riesenklavier wird mit den Füßen betätigt. Leuchtende Tasten markieren jeweils den nächsten Schritt und damit Ton, aus denen dann eine Melodie entsteht. Außerdem gibt es Unterstützung von zwei Profis, die auch selbst Fuß anlegen. Die besonderen Klavierstunden gibt es am Sonnabend von 15 bis 20 und Sonntag zwischen 11 und 16 Uhr. tf

  • Friedrichshain
  • 05.03.19
  • 31× gelesen
Bildung

Neue Schule muss schneller kommen

Friedrichshain. Der geplante Neubau des Heinrich-Hertz-Gymnasiums am Ostbahnhof soll bereits im März für die Landesinvestitionsplanung angemeldet werden. Gefordert wird das in einem Antrag des Schul- und Sportausschusses für die BVV am 30. Januar. Das Vorhaben ist bisher erst für die Zeit nach 2026 terminiert. Viel zu spät, finden nicht nur die Fachpolitiker. Ein weitaus früherer Umzug des Hertz-Gymnasiums ist erforderlich, damit an dessen bisherigem Standort an der Rigaer Straße dringend...

  • Friedrichshain
  • 25.01.19
  • 98× gelesen
Verkehr

Hindernisse vor dem Finale
Einschränkungen am und um das Ostkreuz

Die Umbauarbeiten am Bahnhof Ostkreuz gehen in die Endphase. Und strapazieren noch einmal die Geduld der Fahrgäste. Vom 2. bis 12. November kommt es zu Sperrungen im S-Bahnverkehr. Betroffen ist der gesamte Bereich zwischen Karlshorst und Lichtenberg über Ostkreuz und Ostbahnhof bis zum Alexanderplatz. Die Sperrungen passieren in mehreren Abschnitten. Vom 2. November, 4 Uhr, bis 6. November, 1.30 Uhr, gilt das für die oben angegebenen Streckenverbindungen. Außerdem noch einmal vom 9....

  • Friedrichshain
  • 29.10.18
  • 139× gelesen
Kultur

Berlin in Bewegung

"Berlin – Layers of Movement" heißt eine Ausstellung, die vom 18. bis 30. Dezember parallel im Ostbahnhof und im Hauptbahnhof präsentiert wird. Sie zeigt Aufnahmen und den gleichnamigen Film der Schweizer Fotografin Natascha Küderli. Ihre stehenden und bewegten Bilder sind besondere Ausschnitte und Momentaufnahmen der Stadt – Gebäude, Menschen, Verkehrsknotenpunkte. Und ständig in Bewegung.

  • Friedrichshain
  • 25.09.18
  • 68× gelesen
Wirtschaft

Flohmarkt an anderem Ort

Friedrichshain. Der traditionelle Riesenflohmarkt am 3. Oktober findet in diesem Jahr nicht rund um den Ostbahnhof statt. Neuer Standort ist die Trabrennbahn Karlshorst, Treskowallee 129. Sie ist zunächst als einmaliges Ausweichquartier vorgesehen. Geöffnet ist von 9 bis 17 Uhr. Grund für den Umzug: die Baustelle am ehemaligen Kaufhof-Gebäude am Ostbahnhof. In Friedrichshain fand sich für den Trödelmarkt bisher keine Ersatzfläche. tf

  • Friedrichshain
  • 20.09.18
  • 109× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.