Alles zum Thema Pachtvertrag

Beiträge zum Thema Pachtvertrag

Umwelt
Im Blohmgarten können Gärtner auch ihre Kreativität ausleben. So wie Achim, der ein altes Fahrrad umgebaut hat.
9 Bilder

Kleine Oase wird immer schöner
Blohmgarten feiert seinen zehnten Geburtstag

Eine Kompostieranlage des Grünflächenamts verwandelte sich innerhalb eines Jahrzehntes in einen liebevoll gestalteten Gemeinschaftsgarten. Das ist die Geschichte des Blohmgartens neben dem Wäldchen am Königsgraben. Zum Jubiläum gibt es ein Sommerfest. Die Leiterin des Projekts, Heidi Simbritzki-Schwarz, hat mit der Berliner Woche zurückgeblickt. „Am Anfang habe ich gedacht: Das schaffst du nie, aus dieser Wildnis etwas zu machen. In den zehn Jahren aber sind so viele tolle Menschen mit viel...

  • Lichtenrade
  • 09.08.19
  • 79× gelesen
Umwelt

Streit im juristischen Graubereich
Permakulturgarten soll geräumt werden

Die Zukunft des Permakulturgartens „Die weiße Rose“ an der Rhenaniastraße 36 ist nach wie vor ungewiss. Das Bezirksamt hat Räumungsklage erhoben. Auf dem bisherigen Wochenendgrundstück hat die ehemalige Lehrerin Karin Schönberger einen Permakulturgarten angelegt. Dessen Sinn ist es, möglichst ohne den Einsatz von Energie und Chemie Erträge aus der Natur zu erhalten. Im vergangenen Jahr hat das Bezirksamt Karin Schönberger den Pachtvertrag gekündigt. Baustadtrat Frank Bewig (CDU)...

  • Haselhorst
  • 11.02.19
  • 315× gelesen
Politik

Höhere Miete für Museum

Marzahn. Das Bezirksamt muss für das Grundstück Alt-Marzahn 51, auf dem sich das Haus 2 des Bezirksmuseums befindet, das Zehnfache an Pacht zahlen. Dies ist das Ergebnis langwieriger Verhandlungen zwischen dem Bezirksamt und dem Eigentümer. Die Miete ist damit rückwirkend zum April 2018 von 6000 Euro auf 60 000 Euro im Jahr gestiegen. Wie Kulturstadträtin Juliane Witt (Die Linke) auf Facebook mitteilte, habe der Eigentümer ein Kaufangebot des Bezirksamtes abgelehnt. In Haus 2 ist unter anderem...

  • Marzahn
  • 23.01.19
  • 52× gelesen
Wirtschaft
Die Zukunft des Strandbades Lübars ist gesichert.

Meinungsverschiedenheiten mit Pächter sind beseitigt
Zukunft fürs Strandbad Lübars ist gesichert

Das Strandbad Lübars bleibt auch in der kommenden Saison geöffnet. Der bisherige Pächter hat sich im Rahmen des Vergabeverfahrens bei der Neuausschreibung durchgesetzt. Noch im Oktober war im Bezirk eine Schließung des beliebten Freibades befürchtet worden. Henry Arzig, der das Bad die vergangenen zehn Jahre gepachtet hatte, ließ verlauten, dass er die Neuausschreibung für unrealistisch halte. So werde verlangt, dass 600.000 Euro in den Badebetrieb und 200.000 in das Restaurant investiert...

  • Lübars
  • 13.12.18
  • 108× gelesen
Sport

Pachtvertrag für Yacht-Club

Nikolassee. Der Verein „Yacht-Club Müggelsee“ auf Lindwerder hat einen Pachtvertrag mit dem Bezirksamt geschlossen. „Für die nächsten 25 Jahre hat der Club jetzt Planungssicherheit“, erklärt Sportstadträtin Cerstin Richter-Kotowski (CDU). Seit 1956 hat der Verein seinen Sitz auf der Insel an der Havelchaussee. Er zählt 130 Mitglieder, davon 21 Kinder und Jugendliche, die das Segeln erlernen. sus

  • Nikolassee
  • 08.01.16
  • 35× gelesen
Sport

Yacht-Club drängt auf Pachtvertrag

Nikolassee. Die Fraktionen von CDU und SPD in der Bezirksverordnetenversammlung fordern das Bezirksamt auf, mit dem Yacht-Club Müggelsee auf Lindwerder einen Pachtvertrag über zehn Jahre abzuschließen. Das Bezirksamt soll zudem planungsrechtlich die Wassersportnutzung auf Lindwerder absichern. Der Wassersportverein ist seit 1956 auf Lindwerder heimisch und leiste gute ehrenamtliche Arbeit im Wassersportbereich. Der Club benötige eine rechtliche Absicherung, die langfristig und nachhaltig ist,...

  • Nikolassee
  • 01.10.15
  • 38× gelesen
Politik

SPD kritisiert angebliche Abrisspläne: Baustadtrat Röding weist Vorwürfe zurück

Hakenfelde. In einer Erklärung wirft die SPD-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Baustadtrat Carsten-Michael Röding (CDU) vor, den Abriss von 56 Parzellen des Vereins „Wohnsiedlung Hakenfelde“ zu betreiben. Nach Angaben des Fraktionsvorsitzenden Christian Haß begründe Röding dies „mit seinem Plan, die Schutzzone rund um die Naturdenkmäler Glühwürmchengrund und Immenweide auszuweiten“. „Der SPD-Fraktionsvorsitzende versucht offenbar, durch bewusste Unterstellungen von den...

  • Hakenfelde
  • 02.08.15
  • 167× gelesen
Leute
Vinh Lai, Hansi Oostinga und Robert Haag vom Verein organisieren das Programm in der Freilichtbühne.

Traditionsreicher Veranstaltungsort hat neuen Betreiber

Weißensee. Die Freilichtbühne am Weißen See wird in diesem Jahr wieder bespielt. Dafür sorgen die Mitglieder des Vereins Freunde der Freilichtbühne Weißensee, der sich gerade in Gründung befindet.Zu diesem schlossen sich Cineasten zusammen. Sie bewarben sich beim Bezirksamt um den Betrieb des traditionsreichen Veranstaltungsorts. Im Februar dieses Jahres erhielt der Verein einen Pachtvertrag. "Wir begannen dann sofort, an einem Programm für die Saison zu arbeiten", sagt Robert Haag vom Verein....

  • Weißensee
  • 08.05.14
  • 293× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.