Paketdienst

Beiträge zum Thema Paketdienst

Wirtschaft

Kiezbote im Testlauf

Charlottenburg. Erst der "KiezFreund", jetzt der "Kiezbote". Auf der Mierendorff-Insel ist ein weiterer kostenloser Paketservice in die Testphase gestartet. Der "Kiezbote" verspricht genau dann zu liefern, wenn die Empfänger zu Hause sind. Die Pakete aller Absender und Lieferdienste werden zentral im Kiez gesammelt und auf Abruf per App mit dem Lastenrad zur Wunschzeit zugestellt. Wer den Service nutzen will, muss sich auf www.kiezbote.berlin registrieren und die App "Pickshare" herunterladen....

  • Charlottenburg
  • 27.07.20
  • 92× gelesen
Blaulicht

Paketfahrer überfallen

Charlottenburg. Unbekannte beraubtenam 4. Dezember einen Fahrer eines Transportunternehmens. Gegen 16.35 Uhr öffnete der 23-Jährige in der Bleibtreustraße gerade die hintere Tür seines Transporters, als er von einem unbekannten Mann gewürgt wurde. Der Täter hielt dem jungen Mann dann ein Messer an den Hals und bedrohte ihn. Ein Komplize lud derweil Pakete aus dem Fahrzeug in einen Sack. Anschließend flüchteten die beiden Räuber in Richtung Lietzenburger Straße. Das Raubkommissariat der...

  • Charlottenburg
  • 05.12.19
  • 24× gelesen
Verkehr

Damit der Verkehr rollt: Berlin testet Zustellung mit Lastenrädern

Der Onlinehandel wächst, immer mehr Fahrzeuge sind nötig, um Pakete zuzustellen. Sie parken oft in zweiter Reihe und sorgen für Staus. Lastenräder sollen das Problem künftig lösen. In Berlin ist eigentlich alles im Überfluss vorhanden: Kleine Läden, riesige Supermärkte und noch größere Einkaufszentren. Trotzdem wird online bestellt – sogar Lebensmittel-Lieferungen gewinnen an Beliebtheit. Letzteres habe ich noch nie getestet, aber Klamotten, Bücher, Elektronik etc. schon. Was uns die...

  • Charlottenburg
  • 01.05.18
  • 388× gelesen
Wirtschaft
Viel Frachtraum, wenig Fläche, kein Brennstoff: Roland Prejawa empfindet den Tripple als innovativ und umweltfreundlich.
  3 Bilder

Der grüne Bote: Roland Prejawa verließ Politik, um ein Start-up zu führen

Wilmersdorf. Im Rathaus plante er den Postverkehr vom morgen. Jetzt wird Grünen-Politiker Roland Prejawa vom Denker zum Macher. Seine Firma Urban Cargo transportiert Pakete für einen großen Onlineversand. Und verbrennt keinen Tropfen Benzin. Diese Geschichte beginnt in der Tiefgarage des Ku’damm Karrees und endet im Fahrtwind oben an der frischen Luft. Wer Roland Prejawa besuchen will, findet ihn also unter Tage. Und ja, es riecht dort unten nach Abgas. Aber in der Werkstatt seiner Firma Urban...

  • Charlottenburg
  • 29.03.17
  • 1.849× gelesen
Wirtschaft

Pakete rund um die Uhr: Post plant Kästen für Mietshäuser

Berlin. Viele Berliner sind tagsüber kaum zu Hause und können ihre Pakete nicht persönlich annehmen. Um vergebliche Zustellversuche zu umgehen, plant die Post Paketkästen für große Wohnhäuser.Mit einem Pilotprojekt ging es in Berlin los. Seit Mai bieten DHL Paket und das Immobilienunternehmen Vonovia, vormals Deutsche Annington, Mietern in Lichtenberger Mehrfamilienhäusern Paketkästen an. „Damit entfallen zusätzliche Wege in eine Filiale oder zum Nachbarn und die Ware ist in dem verschlossenen...

  • Zehlendorf
  • 29.09.15
  • 678× gelesen
  •  2
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.