Paketdienste

Beiträge zum Thema Paketdienste

Verkehr

Stärker vorgehen bei Lieferdiensten

Mariendorf. Die Linksfraktion in der BVV fordert in einem Antrag das Bezirksamt auf, stärker gegen die unangemeldete Straßennutzung, insbesondere durch Paketdienste der Firma Amazon, vorzugehen. So sollten Kontrollen an „Hotspots“ intensiviert werden. Speziell in der Fritz-Werner-Straße würden regelmäßig Pakete auf dem Gehsteig umgeladen und Fußgänger belästigt. „Es ist bekannt, dass das Ordnungsamt im Außendienst personell zu dünn besetzt ist, eine dauerhafte Kontrolle vor Ort durchzuführen....

  • Mariendorf
  • 21.11.18
  • 43× gelesen
Wirtschaft

Ärger mit der Post ?????

In der letzten Ausgabe der Berliner Woche, wurde über den "Ärger" mit der Post berichtet. Die """ stehen für den angeblichen Ärger. Denn den hatte ich bisher nie. Meine Pakete Briefe und Postkarten sind bisher immer korrekt und pünktlich angekommen. Vielmehr würde ich den Einen oder Anderen mal gern persönlich sprechen, mir seine Problemen zeigen lassen. Da wird man dann feststellen, das es sich um meckern auf hohem Niveau handelt.

  • Steglitz
  • 07.10.16
  • 80× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.