Pankower Früchtchen

Beiträge zum Thema Pankower Früchtchen

Bildung
Assol Urrutia-Grothe, Hauke Lattmann und Carmen Urrutia freuen sich, dass für den Schulneubau endlich der Grundstein gelegt werden konnte.
12 Bilder

Unterricht auf der Buswendeschleife
Schule Eins wächst jetzt auch räumlich weiter

Sie überrascht immer wieder mit ungewöhnlichen Ideen und Projekten: die Pankower Früchtchen gGmbH. Doch mit ihrem jüngsten Projekt, dem Bau eines neuen Schulhauses auf einer ehemaligen Buswendeschleife an der Hadlichstraße, beweist das Team um Carmen Urrutia einmal mehr: Nichts ist unmöglich, wenn man an seinen Vorhaben mit Ausdauer und Beharrlichkeit dran bleibt. Vor wenigen Tagen konnte für den Schulneubau, der bereits ein Stückweit in die Höhe gewachsen ist, offizielle Grundsteinlegung mit...

  • Pankow
  • 11.06.21
  • 298× gelesen
Leute
Hansjürgen Zurth konnte kürzlich seinen 95. Geburtstag feiern. Über den Wilhelmsruher See kann er viele Geschichten erzählen. An diesem wurden im vergangenen Jahr zwei Kurzfilme mit ihm gedreht.

Er erlebte Ortsteilgeschichte
Hansjürgen Zurth engagiert sich auch im hohen Alter

Wenn einer sehr bildhaft etwas über die Geschichte des Ortsteils erzählen kann, dann ist es Hansjürgen Zurth. Wilhelmsruh gibt es erst seit 127 Jahren, und vor 95 Jahren wurde Hansjürgen Zurth dort geboren. Er blieb dem Ortsteil treu, bekam dessen Entwicklung vom Siedleridyll zu einem Industriestandort mit dem Großbetrieb Bergmann-Borsig mit. Und er kann auch viel über das Gewässer erzählen, das heute Wilhelmsruher See genannt wird und in dessen Nähe er wohnt. In dem See konnte man früher sogar...

  • Wilhelmsruh
  • 31.12.20
  • 210× gelesen
Soziales

Ein Haus für alle Generationen

Wilhelmsruh. Nach coronabedingter Pause startet das Mehrgenerationenhaus (MGH) der gemeinnützigen Gesellschaft Pankower Früchtchen im Hortgebäude an der Schillerstraße 49 wieder mit seinen Angeboten. In Berlin gibt es 21 solcher Mehrgenerationenhäuser, das Wilhelmsruher bereits seit dem Jahr 2007. „Hier wird nachbarschaftliches Miteinander und bürgerschaftliches Engagement gelebt“, erklärt Heike El Sayed vom MGH. Nach mehreren Monaten Pause können nun wieder einzelne und sogar neu initiierte...

  • Wilhelmsruh
  • 12.09.20
  • 72× gelesen
Soziales
In Projekten des Mehrgenerationenhauses erfahren Schüler von Wilhelmsruhern und Rosenthalern wie Helmut Liebram mehr über die Geschichte beider Orte.
2 Bilder

Gemeinsam Nachbarschaft gestalten
Wilhelmsruher Mehrgenerationenhaus lädt zur Ideenwerkstatt ein

Das Mehrgenerationenhaus „Rote Schule“ veranstaltet am 5. März von 14 bis 16.30 Uhr eine offene Ideenwerkstatt „Wir gestalten Nachbarschaft“. Zu dieser sind Wilhelmsruher im Souterrain des früheren Schulhauses in der Schillerstraße 49 willkommen. In diesem Gebäude sind sowohl das Mehrgenerationenhaus als auch der HortEins der gemeinnützigen Gesellschaft Pankower Früchtchen zu Hause. „Getreu unserem Motto ‚Macht die Tore auf – lasst das Leben rein!‘ freuen wir uns auf Wilhelmsruher jeden Alters,...

  • Wilhelmsruh
  • 23.02.20
  • 135× gelesen
Bildung
Schüler aus Nanning und Pankow gestalteten gemeinsam ein Bühnenprogramm zum chinesischen Neujahrsfest.
5 Bilder

Besuch aus China in der SchuleEins
Schüler und Lehrer feierten gemeinsam das Neujahrsfest

Die SchuleEins an der Berliner Straße empfing kürzlich Besucher aus ihrer Partnerschule im südchinesischen Nanning. Diese ist eine Gemeinschaftsschule in freier Trägerschaft der Pankower Früchtchen gGmbH. Sie hat sich seit 2007 dem Motto „Macht die Tore auf – lasst das Leben rein!“ verschrieben. „Für uns bedeutet das auch, selbst in Häuser anderer Menschen zu gehen und mit ihrem Blick aus deren Fenster auf die Welt zu schauen”, sagt Carmen Urrutia, Geschäftsführerin der Pankower Früchtchen....

  • Pankow
  • 07.02.20
  • 307× gelesen
Bildung
Christian Badel konstruierte und baute mit Schülern den Garbátomat. Dieser wirft in Schachteln kleine Kunstwerke aus.
4 Bilder

Lebenswelten in der Schule
Schüler der Pankower Schule Eins präsentierten die Ergebnisse ihrer Jahresprojekte

Die Schule Eins ist eine der wenigen Bildungseinrichtungen Pankows, in der Schüler von der ersten bis zur 13. Klasse zusammenbleiben können.Dass sich das Konzept bewährt hat, konnten Besucher der Schule bei einer Werkschau der Schüler erfahren. Unter dem Titel „Die Brut“ stellten sie vor, was sie im zurückliegenden Schulhalbjahr im Unterrichtsmodul Lebenswelten an künstlerischen und naturwissenschaftlichen Projekten „ausbrüteten“. Dieses Modul verbindet den „normalen“ Unterricht mit Kursen am...

  • Pankow
  • 16.02.19
  • 867× gelesen
  • 1
  • 1
Bildung

Gewässer untersucht

Weißensee. „lupenrein & wasserfest“ ist der Titel einer Ausstellung, die ab dem 11. Oktober im Pankower Umweltbüro zu besichtigen ist. In den Räumen an der Hansastraße 182A präsentieren Schüler der Pankower Schule Eins und des Wilhelmsruher Horts der Pankower Früchtchen die Ergebnisse ihrer Forschungen und Experimente zum Wilhelmsruher See sowie zum Ökosystem des Wattenmeeres. Zu besichtigen ist die Ausstellung bis zum 1. November Montag bis Freitag von 9 bis 14 Uhr, Mittwoch sogar bis 17.30...

  • Weißensee
  • 02.10.18
  • 51× gelesen
Umwelt
Hansjürgen Zurth badete noch als Kind im Wilhelmsruher See.
6 Bilder

Einst ein Ort der Erholung
Wilhelmsruher See: Bezirksamt plant die Renaturierung des übel riechenden Gewässers

Der Wilhelmsruher See machte in den vergangenen Jahren mehr Probleme als Freude. Aber es besteht Hoffnung, dass er wieder zu einem idyllischen Ort wird. „In dem See haben wir als Kinder gebadet. Es gab sogar einen Sprungturm“, erinnert sich Hansjürgen Zurth. „Am Ufer befand sich eine Gaststätte. Es war ein richtiger Ort der Erholung.“ Der 92-jährige Wilhelmsruher wohnte nur zwei Häuser weiter. „Wir sind immer über die Höfe zum See gekommen. Und im Winter wurde Schlittschuh gelaufen.“ Bis in die...

  • Wilhelmsruh
  • 07.09.18
  • 1.461× gelesen
  • 1
Kultur
Mit märchenhafter Begleitung wurden die neuen Figuren in den Bürgerpark getragen.
6 Bilder

Märchenhafte Szenen im Bürgerpark: Schüler restaurierten alte und fertigten neue Elemente an

Bis mindestens zum Ende der ersten Kalenderwoche 2018 werden sie wieder viele Pankower erfreuen: die Märchenfiguren im Bürgerpark.In diesem Jahr stehen die Figuren auf der Wiese, ein paar Meter vom Bürgerparktor entfernt. Aufgearbeitet wurden die Figuren auch in diesem Jahr von Kindern, und zwar von Schülern der Schule Eins der gemeinnützigen Gesellschaft Pankower Früchtchen. Die Schüler gestalteten auch ein paar neue Märchenszenen. Diese trugen sie, begleitet von märchenhaften Wesen, bei einem...

  • Pankow
  • 21.12.17
  • 522× gelesen
Politik
Klaus Mindrup, Claudia Hakelberg, Wolf Sasse mit Renaturierungsplan. Foto: Anne Schäfer-Junker
6 Bilder

Auf dem Weg zur Renaturierung des Wilhelmsruher Sees

Der Wilhelmsruher See gehört zu den Berliner Standgewässern im gewässerreichen Norden Pankows und ist extrem renaturierungsbedürftig.Möglicherweise durch Baumaßnahmen im einwohnerstärksten Berliner Bezirk verursacht, geht wenig voran in der Zusammenarbeit zwischen Senat und Bezirk(en). Besonderes Beispiel: Die Renaturierung der Panke (Fließgewässer), die 2015 beginnen sollte. Der Wilhelmsruher See wirkt wie ein Schandfleck im grünen Berliner Norden. Deshalb sprach der SPD-Bundestagsabgeordnete...

  • Französisch Buchholz
  • 05.09.17
  • 689× gelesen
Bildung
Sie waren beim Start des neuen Kreativwettbewerbs „Verliebt in Wilhelmsruh“ dabei: Alicia, Alma, Damjan und Friedo. So wie die Initiatoren hoffen auch sie auf eine rege Wettbewerbsteilnahme.
2 Bilder

Wer ist verliebt in Wilhelmsruh? Pankower Früchtchen starten Wettbewerb

Wilhelmsruh. „Verliebt in Wilhelmsruh“ ist das Motto eines Wettbewerbs, den das Mehrgenerationenhaus und die gemeinnützige Gesellschaft Pankower Früchtchen gestartet haben. In diesem Sommer stehen dem alten Schulgebäude in der Schillerstraße 49 gleich zwei Jubiläen ins Haus. Es wird 110 Jahre alt und ist es seit zehn Jahre Mehrgenerationenhaus, also Treffpunkt und Veranstaltungsort für alle Wilhelmsruher. Diese Jubiläen nehmen die Pankower Früchtchen zum Anlass, am 23. September ein Fest zu...

  • Rosenthal
  • 04.04.17
  • 449× gelesen
Soziales
Martin Becker und Christian Liebig von „Karat“ sowie Jens-Holger Kirchner gaben ihre alten Handys für den guten Zweck ab. Darüber freute sich vor allem die Initiatorin der Aktion Paola Eckert-Palvarini (Mitte).
2 Bilder

Pankower Früchtchen beteiligen sich mit prominenter Unterstützung an Spendenaktion

Pankow. Mit einer ungewöhnlichen Aktion und prominenter Unterstützung engagieren sich die Schule Eins und Kitas der Pankower Früchtchen für Kinder, denen es nicht so gut geht. In der Schule und in den Kitas wurden in den vergangenen Wochen ausrangierte Handys für die Kindernachsorgeklinik Berlin-Brandenburg gesammelt. Unterstützt wurden sie dabei von Musikern der Band „Karat“. Die Kindernachsorgeklinik befindet sich in einem Waldgebiet zwischen Bernau und Wandlitz. Dort werden krebs- und...

  • Pankow
  • 01.10.16
  • 722× gelesen
Soziales
Simone Schmidt (3. von links) übergab im Beisein von Mitarbeitern und Kita-Kindern den Scheck an Janine Pietzsch (3. von rechts).

Janine Pietzsch räumt für die Kita Eins bei Gewinnspiel ab

Pankow. Die Kita Eins kann sich für ihren Bauraum neue Softbausteine anschaffen. Zu verdanken hat die Einrichtung das Janine Pietzsch. Diese gewann nämlich bei einem Gewinnspiel der Firma "Vertbaudet". Bislang war dieses Unternehmen seinen Kunden nur als Online-Händler für Bekleidung bekannt. Doch nun richtete es auch einen Shop im Einkaufszentrum Schönhauser Allee Acarden ein.Zur Eröffnung veranstaltete das Unternehmen ein Gewinnspiel, berichtet Storemanagerin Simone Schmidt. Wer mitmachte,...

  • Pankow
  • 28.05.15
  • 565× gelesen
Soziales
Der Schulhof war zum Geburtstagsfest der Pankower Früchtchen fast überfüllt.
2 Bilder

Pankower Früchtchen gibt es seit 20 Jahren

Pankow. Mit einem großen Hoffest feierten die Pankower Früchtchen vor wenigen Tagen ihren 20. Geburtstag. Der Schulhof an der Ecke Berliner und Hadlichstraße verwandelte sich in ein großes Festgelände. Auf einer Bühne präsentierten Kinder aus den Einrichtungen der Pankower Früchtchen Musik, Tanz und Theater.An zahlreichen Ständen gab es Mitmachaktionen für Groß und Klein. Außerdem konnten sich Kinder sportlich, zum Beispiel im Kistenklettern, versuchen. Von der BVG wurde ein historischer Bus...

  • Pankow
  • 10.07.14
  • 755× gelesen
Bildung
Die Kinder konnten kürzlich das Schild für ihr "Haus der Kleinen Forscher" entgegennehmen. Angebracht wurde es gleich am Horteingang.

Hort der Pankower Früchtchen erhielt Zertifikat

Französisch Buchholz. Der Hort der Pankower Früchtchen an der Jeanne-Barez-Schule kann sich jetzt als "Haus der kleinen Forscher" bezeichnen. Im Mai 2011 begann der Hort seine Zusammenarbeit mit der Stiftung "Haus der kleinen Forscher". Gegründet wurde diese vor sechs Jahren. Forschungseinrichtungen und Unternehmen wie die Helmholtz-Gemeinschaft, McKinsey & Co., die Siemensstiftung und die Dietmar-Hopp-Stiftung, taten sich dafür zusammen. Das Ziel ist es, schon kleinere Kinder neugierig auf...

  • Französisch Buchholz
  • 07.05.14
  • 391× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.