Alles zum Thema Pantomime

Beiträge zum Thema Pantomime

Kultur
Beim Gebärdensprachfestival 2006 hat der Berliner Gebärdenchor die "Bronzene Hand" gewonnen.
3 Bilder

Wenn es still bleibt beim Konzert
Gebärdenchor gibt Adventsvorstellung in Gedächtniskirche

Ein Adventskonzert in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, und doch ist es mucksmäuschenstill? So wird es kommen am Sonnabend, 1. Dezember. Der Berliner Gebärdenchor der Evangelischen Gehörlosengemeinde ist nämlich zu Gast. „Es ist für Hörende schon etwas befremdlich“, beschreibt Pfarrer Roland Krusche die Atmosphäre bei einem Auftritt der achtköpfigen Formation. Gut vorstellbar, schließlich implizieren die Worte „Konzert“ und „Chor“ akustischen Genuss – und den gibt es eben nicht. Kein...

  • Charlottenburg
  • 26.11.18
  • 22× gelesen
Bildung

Comics leicht gemacht

Spandau. Mit Bildern eine Geschichte erzählen: Das können Kinder bei einem Comic-Workshop in den Sommerferien. Lustig, traurig, wichtig oder Spinnerei – mit welchem Medium lassen sich Gefühle besser transportieren als mit dem Comic. In dem zweitägigen Workshop geht es um Erlebnisse, die jedes Kind erzählen kann. Worüber freut es sich, was ärgert es, was wünscht es sich? Das alles soll in einer spannenden Bildergeschichte erzählt werden. Die Kinder lernen dabei auch, wie man Gefühle zeichnerisch...

  • Spandau
  • 17.07.18
  • 27× gelesen
Kultur
Was soll ein Mann aus Afrika im Sommer mit Skiern anfangen? Szene aus „Alles super!“ mit Sophie M. Ammann, Annekatrin Bach, Lorenz Pilz und Adama Dembele.
3 Bilder

Weltgeschehen auf Kiezbühne: Saisonauftakt von Theater Morgenstern mit „Alles super!“

Friedenau. Aus Wolkenkuckucksheim mitten ins Weltgeschehen katapultiert: So sieht sich „Morgenstern“. Und als Brückenbauer. Die neueste Produktion „Alles super!“ des Kinder- und Jugendtheaters erzählt, „wie man diese oft bescheuerte Welt besser machen kann“. 2015 stand der Fortbestand des Theaters noch in den Sternen. „Seit Beginn 2016 haben wir eine neue Situation“, sagt Theaterchefin Pascale Senn Koch mit Verweis auf das Rathaus Friedenau, das Flüchtlingsunterkunft für Menschen aus den...

  • Friedenau
  • 13.08.16
  • 76× gelesen
Politik
So soll das Quartier an der Mercedes-Benz-Arena einmal aussehen.
12 Bilder

Das war das Jahr 2015 in Friedrichshain-Kreuzberg

Friedrichshain-Kreuzberg. Viele Veränderungen sowie alter und neuer Ärger. Auch das abgelaufene Jahr war in Friedrichshain-Kreuzberg sehr ereignisreich. Hier der Rückblick über die wichtigsten Themen und Aufreger anno 2015. Januar Mit dem neuen Jahr beginnt der Protest gegen die Nachverdichtungspläne der Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM) im westlichen Friedrichshain. Die Mieter wehren sich gegen die vorgesehenen Punkthochhäuser in ihrer Nachbarschaft und kritisieren die...

  • Friedrichshain
  • 28.12.15
  • 500× gelesen
Politik
Pantomimen sollten in den vergangenen Wochen in den Partymeilen für weniger Lärm sorgen. Das Projekt kostete 40.000 Euro und wurde unter anderem von visitBerlin und der Clubcommission finanziert. Vom Bezirk gab es dafür kein Geld.
2 Bilder

Und täglich grüßt die Feiermeile

Friedrichshain-Kreuzberg. Für einige Leute war die Sache klar. Bei den Besuchern, die in ihren Kiez kommen, handelt es sich um „Pöbeltouristen“. Und solche Feiermeilen wie etwa das RAW-Gelände sollte man am besten gleich einebnen. Solche Meinungen gab es zuletzt am 9. Juli bei einer Veranstaltung der Grünen BVV-Fraktion zum Tourismus im Bezirk. Sie stand unter dem Titel: „Nächster Halt: Ballermann“. Ähnlich klingt es fast immer, wenn über dieses Thema diskutiert wird. In den Äußerungen mischt...

  • Friedrichshain
  • 23.07.15
  • 393× gelesen
  •  1
Kultur
"Was wollen mir die drei Gestalten sagen?", fragt sich der Passant.

Pantomime für eine ruhigere Nachtruhe in den Ausgehvierteln ist gestartet

Friedrichshain-Kreuzberg. In der Simon-Dach-Straße herrscht der übliche Freitagabendbetrieb. Wegen der angenehmen Temperaturen sind die meisten Außenplätze besetzt. In die Szenerie mischen sich plötzlich fünf weiße Gestalten.Sie schneiden Grimassen, bewegen sich durch die Schankvorgärten, setzen sich an Tische und nehmen nicht nur Blick-, sondern auch Körperkontakt auf. Alles ohne ein Wort. Den meisten Gästen ist schnell klar: Das sind Pantomimekünstler. Und einige ahnen bereits, warum sie hier...

  • Friedrichshain
  • 11.05.15
  • 128× gelesen
Kultur
Hoffen auf mehr Nachtruhe durch Pantomime (von links): Burkhard Kieker, Peter Beckers, Malena Medam, Lutz Leichsenring, Vorstand Club Commission, und Thomas Lengfelder, Geschäftsführer der Dehoga.

Pantomime gegen Lärm: Pilotprojekt soll Nachtschwärmer zu rücksichtsvollerem Verhalten animieren

Friedrichshain-Kreuzberg. Berlin hat im vergangenen Jahr erneut eine Rekordzahl an Touristen verbucht. Knapp zwölf Millionen Gäste kamen in die Stadt, 28,7 Millionen Übernachtungen wurden registriert.Der anhaltende Boom hat aber auch Schattenseiten, die gerade in Friedrichshain-Kreuzberg zu beobachten sind. Mit einem Pilotprojekt soll jetzt gegen den Lärm der Nachtschwärmer angegangen werden. Und zwar - durch Pantomimen. Sie werden an 15 Wochenendnächten zwischen dem 8. Mai und dem 11. Juli...

  • Friedrichshain
  • 12.03.15
  • 125× gelesen
Kultur

Pantomimisches Schauspiel

Wilmersdorf. "Laute Stille" heißt ein Stück über die Kunst der Pantomime, das am Freitag, 13., und Sonnabend, 14. Februar, im Theater unterm Turm, Düsseldorfer Straße 3, zur Aufführung kommt. Jeweils um 20 Uhr beginnt der Einblick in das Leben von sieben Charakteren, die ihre Gedanken, Träume und Wünsche wortlos begreiflich machen. Karten kosten ab 8 Euro. Thomas Schubert / tsc

  • Wilmersdorf
  • 02.02.15
  • 22× gelesen
Kultur
Das Duo Wolfram Bodecker und Alexander Neander tritt mit seinem Best of-Programm am 18. Mai um 21 Uhr beim My Mime-Festival auf.

Pantomime-Festival in der Etage

Kreuzberg. In der Schauspielschule "Die Etage", Ritterstraße 12-14, findet vom 16. bis 18. Mai das internationale Festival "My Mime" statt.Erwartet werden Pantomimekünstler aus zahlreichen Ländern, zum Beispiel aus Frankreich, Tschechien, Polen, Spanien oder Italien. An allen drei Tagen gibt es jeweils mehrere Aufführungen im Theater sowie auf der Open Air Bühne. Ebenfalls Teil des Programms sind Workshops. Offiziell eröffnet wird das Festival am 16. Mai um 17 Uhr. Die Karten für die...

  • Kreuzberg
  • 12.05.14
  • 71× gelesen