Anzeige

Alles zum Thema Papierkörbe

Beiträge zum Thema Papierkörbe

Politik
Weder das Natur- und Grünflächenamt noch das Ordnungsamt störten sich an den kaputten Parkbänken und beschmierte Papierkörben in der geschützten Grünanlage hinter der Straßenbahnwendeschleife an der Riesaer Straße.

Beschmierte Papierkörbe und kaputte Parkbänke
Verwaltung ignoriert Vandalismus in der Grünanlage an der Riesaer Straße

Mehrere Bänke und Papierkörbe in der geschützten Grünanlage an der Straßenbahnwendeschleife an der Riesaer Straße sind beschädigt. Hinweise eines Busfahrers hat das Ordnungsamt über Monate ignoriert. BVG-Busfahrer Dennis Gustke (28) fährt häufig die Busse der Linie 395. Seine Pausen verbrachte er in der Vergangenheit gerne in der Grünanlage an der Straßenbahnwendeschleife an der Riesaer Straße. Doch auf die Parkbänke kann er sich schon Lange nicht mehr setzen. „Die Latten der Sitze oder...

  • Hellersdorf
  • 30.05.18
  • 73× gelesen
Soziales
Die "Würstchenbude" ist umgezogen: Die BSR hat den Papierkorb an die Havensteinstraße umgesetzt. 

Mülleimer-Karussell bei der BSR

Anwohner Walter Pilgersdorfer wundert sich: Nach und nach hat die BSR in seinem Kiez Seydlitzstraße, Ingridpfad und Umgebung die Müllbehälter abmontiert. Der Schmutz läge nun zum Teil auf der Straße und dem Gehweg. Auf Nachfrage der Berliner Woche teilt die Berliner Stadtreinigung (BSR) mit, dass die Standorte für die Papierkörbe im öffentlichen Straßenland „bedarfsgerechten Anpassungen unterliegen, die von der Entwicklung der Schwerpunkte im Kiez abhängen.“ Das bedeutet, wenn sich der...

  • Lankwitz
  • 17.03.18
  • 256× gelesen
Soziales
Wohin mit dem Müll? Statt häufiger die Körbe zu leeren, prüft das Bezirksamt, hinter dem Rathaus Lankwitz einen zusätzlichen Abfallbehälter aufzustellen.
2 Bilder

Unrat hinter dem Rathaus verärgert Spaziergänger

Haufenweise Müll in der Grünanlage hinter dem Rathaus Lankwitz ärgert die Spaziergänger. Die Mülleimer sind übervoll, Papier und Unrat landen neben den Behältern. Sie halten dem Bezirk vor, nichts gegen den Müll zu tun. Stadträtin Maren Schellenberg (B'90/Grüne) weist den Vorwurf zurück. „Die Mitarbeiter des Fachbereichs Grünflächen leeren die Mülleimer von November bis März alle zwei Wochen.“ In den Sommermonaten würden sie einmal pro Woche geleert. Die Stadträtin räumt allerdings ein,...

  • Lankwitz
  • 08.03.18
  • 59× gelesen
Anzeige
Politik

Grünflächenamt lehnt Aufstellen von Papierkörben am Habermannsee ab

Kaulsdorf. Baden im Habermannsee ist illegal, doch viele Bürger missachten das Verbot und hinterlassen sogar noch Müll. So entstehen dem Bezirksamt erhebliche Kosten für die Müllbeseitigung. Dennoch denkt das Grünflächenamt nicht daran, Papierkörbe aufzustellen. „Der Habermannsee ist kein offizielles Badegewässer. Aus diesem Grund wird das zuständige Revier auch in Zukunft nur Mülltüten zur Verfügung stellen und regelmäßig abholen“, erklärte Wirtschaftsstadtrat Johannes Martin (CDU) in einer...

  • Kaulsdorf
  • 01.08.17
  • 108× gelesen
Politik

Ahrensfelder Berge: Kein Ersatz für Mülleimer

Marzahn. Das Grünflächenamt wird vorerst keinen neuen Mülleimer auf der Aussichtsplattform auf den Ahrensfelder Bergen aufstellen. Der anhaltende Vandalismus zwingt das Amt zum Umdenken. Der Mülleimer an der Aussichtsplattform auf den Ahrensfelder Bergen wurde in den zurückliegenden Monaten binnen kürzester Zeit sechsmal zerstört oder gestohlen. Das Grünflächenamt wird den Mülleimer aus diesem Grund zunächst nicht mehr ersetzen. „Die Kosten nehmen überhand, vor allem wenn man bedenkt, dass...

  • Marzahn
  • 30.07.17
  • 156× gelesen
  • 1
Politik

Weniger Müll am Bahnhofsvorplatz

Lichterfelde. Der Bahnhofsvorplatz am Bahnhof Lichterfelde Ost ist regelmäßig nach dem Wochenende vermüllt. Die Papierkörbe sind überfüllt und Müll liegt verteilt um die Körbe herum auf dem Boden. Zum einen wird der Dreck von Passanten verursacht, zum anderen von Krähen. Denn anders als die Papierkörbe der BSR haben die vor dem Bahnhof keinen Schutz gegen Krähen, die Müll und Essensreste aus den Körben ziehen. Die CDU-Fraktion hat beantragt, dass sich das Bezirksamt des Problems annimmt. Es...

  • Lichterfelde
  • 18.05.17
  • 12× gelesen
Anzeige
Politik
Soll bald der Vergangenheit angehören: Überquellende Papierkörbe im Lilienthalpark.
3 Bilder

Grünzug am Lilienthalpark erhält größere Abfalleimer

Lichterfelde. Der Grünzug zwischen Lilienthalpark und Sondershauser Weg ist beliebt bei Spaziergängern, Joggern und Hundbesitzern. Vor allem Letztere haben auf der Strecke ein Problem: Sie haben Probleme, die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner ordnungsgemäß zu entsorgen. Der Grund ist, dass Papierkörbe Mangelware sind. Die wenigen, die es an diesem Weg noch gibt, sind innerhalb weniger Tage überfüllt. „Früher gab es hier sieben Papierkörbe, heute sind nur noch zwei intakt“, berichtet...

  • Lichterfelde
  • 27.03.17
  • 84× gelesen
  • 1
Bauen
Gesperrt wegen Ratten. Um den Skalitzer Park wurden in den vergangenen Tagen Zaungitter eingerichtet. Foto: Frey

Rattenplage hausgemacht: Weggeworfener Müll zieht Nager an

Friedrichshain-Kreuzberg. Im Bezirk gibt es erneut ein großes Problem mit Ratten. Besonders deutlich wird das derzeit im Skalitzer Park. Die Grünanlage an der Skalitzer-/Ecke Mariannenstraße ist voraussichtlich bis April 2017 gesperrt. Dort sei der Rattenplage nicht mehr allein mit Giftködern beizukommen, heißt es beim Grünflächenamt. Vielmehr müsse die Freifläche umgebaut werden. Unter anderem deshalb, weil sich auf dem Grundstück noch alte Gebäudefundamente befinden. Die sind ein optimaler...

  • Friedrichshain
  • 08.10.16
  • 140× gelesen
Soziales

Mehr Papierkörbe in Siemensstadt: Stadtreinigung will auch öfter leeren

Siemensstadt. Im Ortsteil hängen jetzt mehr Papierkörbe. Die Berliner Stadtreinigung will die Mülleimer außerdem öfter leeren. Überquellende Papierkörbe und darunter sammelt sich der Müll: Solche Dreckecken kennen auch die Siemensstädter. Die Berliner Stadtreinigung (BSR) tut was sie kann und kommt trotzdem nicht überall hinterher. Mehr Papierkörbe helfen, nur müssen sie auch regelmäßig geleert werden. Für die Siemensstadt hat die BSR nun beides versprochen. Rund um den Quellweg hängen bereits...

  • Siemensstadt
  • 01.08.16
  • 28× gelesen
Soziales

Nur zwei Papierkörbe mehr

Friedenau. Die Bezirksverordneten wollten zwar rund um die Sitzbänke auf dem Breslauer Platz Papierkörbe anbringen lassen. Die zuständige Berliner Stadtreinigung (BSR) konnte nach einem Vor-Ort-Termin allerdings nur zwei weitere Müllbehälter installieren. Anderweitig war es nicht möglich, Befestigungsmasten im Boden zu verankern. KEN

  • Friedenau
  • 25.02.16
  • 11× gelesen
Politik

Aktion für sauberen Kiez

Hellersdorf. Der Abgeordnete Alexander J. Herrmann (CDU) hat eine Postkartenaktion unter dem Motto „Sauberer Kiez“ gestartet. Bewohner seines Wahlkreises Kaulsdorf-Nord und Hellersdorf-Süd können ihm bis Ende September Müllecken und verdreckte Plätze melden, mit dem Hintergrund, wo die Bewohner neue Papierkörbe aufgestellt sehen möchten. Herrmann will die gesammelten Hinweise an die BSR weiterleiten und sich für die Beseitigung von Müllecken einsetzen. Postkarten mit Fragen "Wo sind in unserem...

  • Hellersdorf
  • 26.08.15
  • 51× gelesen
Bauen
In der Rathausstraße vor den Rathauspassagen stehen auch zwei silberne Müllkugeln.

Schicke Müllkugeln: BSR stellt neue Designer-Papierkörbe auf

Mitte. Schöner entsorgen. Die Firma Lune Raummobiliar hat extra für Berlin neue Papierkörbe entwickelt, die mehr Müll aufnehmen und gut aussehen. „Bubble“ haben die Abfallbehälter-Spezialisten der Firma Lune ihr neues Berlinmodell getauft, das bereits am Brandenburger Tor, Alexanderplatz, Wittenbergplatz, in der Warschauer Straße und am Jüdischen Museum steht. Die Kugel aus Edelstahl sieht aus wie eine Kunstskulptur. „Müll in Bestform“ lautet auch der Lune-Firmenslogan. Die BSR stand an stark...

  • Mitte
  • 13.08.15
  • 564× gelesen