Alles zum Thema Patienten

Beiträge zum Thema Patienten

Soziales

Auf alles vorbereitet, wenn es schnell gehen muss
Auguste-Viktoria-Klinikum führt digitale Patientenakte ein

„Gesundheitsstadt" und "Hauptstadt der Digitalisierung": Nichts liegt für Gesundheitssenatorin Dilek Kolat (SPD) näher, als diese beiden Stärken Berlins zu bündeln und die digitale Patientenakte auf den Weg zu bringen. Am Auguste-Viktoria-Klinikum (AVK) in Schöneberg wurde erstmals vorgeführt, wie sie funktioniert. Das AVK an der Rubensstraße gehört zu Deutschlands größtem kommunalem Krankenhauskonzern Vivantes. Vivantes möchte auch in der Digitalisierung und der digitalen Transformation der...

  • Schöneberg
  • 25.07.18
  • 155× gelesen
Soziales

Berichte der Fürsprecher

Lichtenberg. Die Jahresberichte für 2017 der vier Lichtenberger Patientenfürsprecher sind veröffentlicht und ab sofort im Internet einsehbar auf asurl.de/13vo. Die Patientenfürsprecher werden für die Dauer der laufenden Legislaturperiode von der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) für jedes Krankenhaus im Bezirk gewählt. Sie setzen sich für die Interessen der Patienten in den Kliniken ein und unterliegen der Schweigepflicht. In Lichtenberg sind vier Fürsprecher tätig: Zwei im Sana Klinikum...

  • Lichtenberg
  • 22.05.18
  • 95× gelesen
Wirtschaft

WLAN für alle im UKB

Biesdorf. Patienten des Unfallkrankenhauses Berlin (UKB) sollen schnellstmöglich alle WLAN nutzen können. Dafür soll sich laut einem Antrag der Fraktion der SPD in der BVV das Bezirksamt bei der Geschäftsführung einsetzen und auch darauf hinweisen, dass die Nutzung kostenfrei sein sollte. Die SPD bezieht sich in dem Antrag auf Informationen von Patienten des UKB, wonach zumindest seit vergangenem Sommer das WLAN in dem Krankenhaus nicht mehr erreichbar war. Laut einer Antwort auf eine Anfrage...

  • Biesdorf
  • 03.05.18
  • 332× gelesen
Soziales
Die Chefärztinnen Elke Johnen (Orthopädie und Unfallchirurgie, rechts) und Rahel-Eckardt-Felmberg (Geriatrie, Mitte) zur Visite.
2 Bilder

Alterstraumatologisches Zentrum ermöglicht Rückkehr in den Alltag

„Wenn ein junger Mensch stürzt, sagt man: Pass ein bisschen besser auf! Wenn ein älterer Mensch stürzt, kann dessen gesamte Lebensplanung beeinflusst werden.“, sagt Thomas Poralla, Ärztlicher Direktor im St.-Joseph-Krankenhaus. Dort gibt es jetzt ein Alterstraumatologisches Zentrum (ATZ), um die Lebensqualität älterer Patienten aufrechtzuerhalten. Jeder fünfte Sturzpatient – meist durch Unfälle im Verkehr oder im Haushalt – wird pflegebedürftig. Speziell bei älteren Menschen besteht eine...

  • Tempelhof
  • 26.02.18
  • 291× gelesen
Soziales

Spazieren gehen und ein Schwätzchen halten: Ehrenamtliche gesucht

Die "Grünen Damen" (oder auch Herren) in der Vitanas Klinik für Geriatrie (Altersheilkunde), Senftenberger Ring 51, suchen Verstärkung. Sie unterstützen ehrenamtlich die Patienten. Ein langes Gespräch, ein Schwätzchen zwischendurch, Hilfe beim Schreiben von Briefen, spazieren gehen, kleinere Einkäufe übernehmen oder die Zeitung bringen – solche Wünschen erfüllen die "Grünen Damen". So benannt sind sie wegen ihrer grünen Kleidung. Um das Ehrenamtlichenteam zu verstärken, werden weitere...

  • Märkisches Viertel
  • 12.01.18
  • 77× gelesen
Leute

Sara Nachama wird Patientenfürsprecherin

Wedding. Bezirksamt und Bezirksverordnetenversammlung (BVV) wählen Sara Nachama zur Patientenfürsprecherin im Jüdischen Krankenhaus für die Dauer der Wahlperiode. Der BVV-Ausschuss für Soziales und Gesundheit hatte dem Vorschlag im Dezember einstimmig zugestimmt. Die Neuwahl wurde notwendig, da die langjährige Patientenfürsprecherin Maria Brauner verstorben ist. Insgesamt gab es drei Bewerbungen, wie das Bezirksamt mitteilt. „Die Bewerbung von Frau Nachama hat durch ihr ehrenamtliches...

  • Wedding
  • 08.01.18
  • 177× gelesen
Soziales
Der Stefan Schulz-Drost beobachtet mit Sorge die steigende Belastung seiner Mitarbeiter in der Rettungsstelle.
3 Bilder

Rettungsstelle des UKB arbeitet am Limit

Biesdorf. Immer mehr Patienten suchen die Rettungsstelle des Unfallkrankenhauses Berlin auf. Bei vielen liegt aber keine akute Verletzung oder Erkrankung vor. Sie umgehen Wartezeiten beim Haus- oder Facharzt. Sie hebeln damit aber die eigentlich Aufgabe einer Rettungsstelle auf. Der Trend, dass Patienten die Notfallstationen in Krankenhäusern ihren Hausärzten vorziehen, ist deutschlandweit verbreitet und hält andauernd an. „Bei den Hausärzten müssen Patienten inzwischen oft lange Wartezeiten...

  • Biesdorf
  • 18.01.17
  • 341× gelesen
Soziales

Dentallabor spendet 2500 Euro

Berlin. Über eine Geldspende im Wert von 2500 Euro konnte sich das Berliner Hilfswerk Zahnmedizin zum Jahresende freuen. Die Initiative kümmert sich seit 1999 um die zahnmedizinische Versorgung hilfebedürftiger Menschen. Dazu gehören vor allem Obdachlose, Patienten mit Behinderung sowie gesundheitlich stark eingeschränkte ältere Menschen. Das Geld wurde vom Berliner Dentallabor proDentum gespendet. hh

  • Mitte
  • 03.01.17
  • 54× gelesen
Soziales

Informationen und Kontakte: Verbund QVNIA organisiert Schlaganfall-Café

Pankow. Der Qualitätsverbund Netzwerk im Alter (QVNIA) veranstaltet am 13. Dezember ein Schlaganfall-Café für Betroffene und Angehörige. Die Veranstaltung findet von 15.30 bis 17 Uhr im Seniorenzentrum Haus am Park in der Schonensche Straße 26 statt. Der QVNIA ist ein gemeinnütziger Verein im Bezirk Pankow. Er engagiert sich seit 2000 für Bürger, die akut oder chronisch krank, pflege- oder rehabilitationsbedürftig sind sowie für deren versorgende Angehörige. „Im Bereich der Versorgung von...

  • Pankow
  • 15.11.16
  • 31× gelesen
Soziales

Die Rechte der Patienten stärken: Fürsprecher werden gesucht

Neukölln. Auch Menschen, die im Krankenhaus liegen, haben Rechte. Oft sind sie hilflos und fühlen sich alleingelassen. Deshalb werden dringend Patientenfürsprecher gesucht. Bis Ende November können sich Menschen melden, die sich ehrenamtlich für die kranken Menschen einsetzen wollen. Ihre Aufgabe ist es, Patientinnen und Patienten bei Beschwerden über die Versorgung in der Klinik zur Seite zu stehen. Sie sollen die Anliegen gegenüber den Verantwortlichen vertreten und vermitteln. Die...

  • Neukölln
  • 05.11.16
  • 8× gelesen
Politik

Bagatellfälle verstopfen Notaufnahme

Neukölln. Die Notaufnahmen in den Krankenhäusern sind völlig überlastet. Bis zu zwei Drittel aller Patienten in Notaufnahmen gehören dort nicht hin, erklärte Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU). Diese Patienten könnten auch ambulant behandelt werden. Das Ergebnis einer aktuellen Studie belegt, dass verstopfte Notaufnahmen und lange Wartezeiten oft durch Unkenntnis der Patienten ausgelöst werden. Die Auswirkungen sind in Neukölln spürbar. Lange Wartezeiten, überfüllte Warteräume und Stress...

  • Neukölln
  • 15.09.16
  • 72× gelesen
Wirtschaft
Dr. René Herrmann ist Geschäftsführer der Vivantes Hauptstadtpflege, die das Haus Ida-Wolf seit drei Jahren betreibt.

Ein Raum für Schwerstkranke eröffnet

Buckow. Zur Versorgung schwer und unheilbar erkrankter Menschen eröffnete die Vivantes Hauptstadtpflege einen speziellen Wohnbereich im Haus Ida-Wolff, die Regenbogenbrücke. Eine Brücke, die Himmel und Erde verbindet und in allen Farben des Regenbogens schimmert, ist Symbol und Namensgeber des neuen Wohnbereichs Regenbogenbrücke im Haus Ida-Wolff am Juchaczweg 21. Insgesamt 20 Pflegeplätze für schwer und unheilbar kranke Menschen stehen hier seit dem 1. August zur Verfügung. Ausgestattet ist...

  • Buckow
  • 04.08.16
  • 137× gelesen
Soziales

Mehr Infos für Angehörige

Neukölln. Wenn ein Familienmitglied an einem seelischen Leiden erkrankt ist, trifft es auch die Angehörigen. Häufig haben auch sie unter dieser Situation zu leiden. Das Zusammenleben mit dem Kranken ist oft sehr schwierig und belastend. Angehörige von Patienten der Klinik für Psychiatrie treffen sich daher regelmäßig zu einem Gedankenaustausch. Unter der Leitung von Mitarbeitern der Klinik kommt die Angehörigengruppe alle zwei Wochen im Vivantes Klinikum Neukölln, Rudower Straße 48, Pavillon 3,...

  • Buckow
  • 10.05.16
  • 16× gelesen
Wirtschaft

Vivantes kehrt zurück zum Klinikum Kaulsdorf

Kaulsdorf. Das Krankenhaus an der Myslowitzer Straße heißt seit Anfang Januar Vivantes Klinikum Kaulsdorf. Damit hat der Gesundheitsstandort seinen alten Namen wieder. Das Klinikum in der Myslowitzer Straße 45 trug bereits bis Ende 1996 den Namen Klinikum Kaulsdorf. Anfang 1997 schloss es der Senat mit dem damaligen Wilhelm-Griesinger- Krankenhaus, Brebacher Weg 15, zusammen. Das neue Doppelkrankenhaus erhielt den Namen Klinikum Hellersdorf. Das Krankenhaus wurde 2001 vom landeseigenen...

  • Kaulsdorf
  • 06.01.16
  • 235× gelesen
Soziales
Der Neurologe Tilmann Lilienfein untersucht im Gesundheitszentrum in der Warener Straße einen Patienten.
2 Bilder

UKB und Gesundheitszentrum arbeiten enger zusammen

Biesdorf. Das Unfallkrankenhaus und die AOK Nordost unterzeichneten einen Vertrag über die bessere Betreuung von Patienten. Ziele sind Wartezeiten zu verkürzen und eine punktgenaue Versorgung bei gesundheitlichen Problemen. Den Anstoß zu dieser Vereinbarung gab die Eröffnung des Gesundheitszentrums im Oktober 2014. Das UKB betreibt das Gesundheitszentrum, indem es 16 Arztpraxen gibt. Grundidee der Vereinbarung ist, die medizinische Versorgung so zu optimieren, dass dem Patienten...

  • Biesdorf
  • 19.07.15
  • 164× gelesen
Soziales

Über Tinnitus informieren

Prenzlauer Berg. Die Deutsche Tinnitus-Liga (DTL) veranstaltet ein neues Patientenseminar zum Thema „Tinnitus – ein ungewollter Mitbewohner“. Die Veranstaltung findet am 16. Juli um 17 Uhr in der Seniorenstiftung Prenzlauer Berg in der Gürtelstraße 33 statt. Ärzte referieren über unterschiedliche Aspekte rund um das Thema Tinnitus. Therapeuten und Experten geben Betroffenen außerdem Tipps zum Umgang mit dem quälenden Ohrgeräusch. Der Eintritt kostet fünf Euro, DTL-Mitglieder zahlen drei Euro....

  • Prenzlauer Berg
  • 15.07.15
  • 26× gelesen
  •  1
Soziales

Patienten sollen Internetseiten testen

Mitte. Die Berlin School of Public Health der Charité sucht Patienten für ein aktuelles Forschungsprojekt zum Thema Prostatakrebs.Betroffene sollen über einen Zeitraum von zwei Wochen eine noch nicht veröffentlichte Internetseite testen und einschätzen. Auf der Internetseite erzählen Betroffene von ihren Erfahrungen mit der Krankheit, beispielsweise von Veränderungen im privaten und beruflichen Umfeld, Therapieentscheidungen und hilfreichen Unterstützungsangeboten. Die Internetseiten mit...

  • Mitte
  • 26.01.15
  • 27× gelesen
Soziales
Schulleiter Thomas Mikolajski übergibt gemeinsam mit den Schul- und Klassensprechern den Spendenscheck an Jenny Mädel vom Ronald-McDonald-Hauses.

5000 Euro für das Ronald-McDonald-Haus

Köpenick. Es ist schon Tradition, dass die Schüler der Merian-Oberschule für soziale Projekte sammeln. In diesem Jahr haben sie dem Ronald-McDonald-Haus in Wedding 5050 Euro gespendet.Sie arbeiten unentgeltlich in Betrieben, helfen zu Hause, organisieren Kuchenbasare. Schulleiter Thomas Mikolajski ist stolz auf die große Einsatzfreude der Mädchen und Jungen. "Beim Spendenlauf haben sie in diesem Jahr mehr als 1100 Kilometer zurückgelegt." Die Jugendlichen von der Integrierten Sekundarschule...

  • Köpenick
  • 09.10.14
  • 29× gelesen
Soziales

Die meisten Patienten brauchen keine OP

Falkenhagener Feld. Für Patienten mit Hämorrhoiden, Analfisteln und anderen Darmerkrankungen bietet das Evangelische Waldkranhaus jetzt eine Sprechstunde an.Für die Diagnose stehen Chefarzt Professor Dr. Rudolf Ott und Dr. Thilo Schwalenberg, Facharzt der Urologie, zur Verfügung. Die Ärzte können das Krankheitsbild mit zahlreichen Verfahren wie etwa Druckmessung, Darmpassage-Zeitbestimmung, Ultraschall-Untersuchungen sowie Magen- und Darmspiegelungen mit und ohne Kurznarkosen...

  • Falkenhagener Feld
  • 14.07.14
  • 25× gelesen
Soziales

KfH eröffnet Praxis an der Turmstraße

Moabit. Das für die Versorgung von Nierenkranken seit drei Jahrzehnten genutzte Gebäude auf dem Gelände des Gesundheits- und Sozialzentrums Moabit an der Turmstraße war technisch so überaltert, dass es nicht mehr modernisiert werden konnte.Daher hatte sich der Träger des Dialyse- und Nierenzentrums, das gemeinnützige Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation (KfH), für einen Neubau in unmittelbarer Nachbarschaf, in der Turmstraße 21, entschlossen. In dem Neubau befindet sich nun im...

  • Moabit
  • 07.07.14
  • 236× gelesen
SonstigesAnzeige

Ihre Pflege beginnt mit einem Lächeln

Es ist schon nicht einfach zu begreifen, dass man sein gewohntes Lebens doch nicht mehr ohne fremde Hilfe weiterführen kann. Schön ist es, wenn man Helfer in der Nähe findet, die nicht nur fachlich versiert sind, sondern sich auch Zeit für ihre Patienten nehmen. Daher sind ihre Wünsche und Bedürfnisse hier die Grundpfeiler einer liebevollen und kompetenten Versorgung. Da die Versorgung im privaten Bereich der Patienten stattfindet, ist es natürlich auch wichtig, dass fast täglich die gleichen...

  • Köpenick
  • 04.06.14
  • 16× gelesen
Soziales

Kostenfreie Informationen für Patienten

Lichterfelde. Ein Spezialisten-Team aus den Krebs-Fachkliniken der Charité, Campus Benjamin Franklin und Campus Virchow, lädt zu einer Informationsveranstaltung für Patienten ein.Das 1. Krebsforum findet am Sonnabend, 24. Mai, von 9 bis 13.30 Uhr im Hauptgebäude des Campus Benjamin Franklin, Hindenburgdamm 30, statt. Einlass ist ab 8.15 Uhr. In einem Vortrags- und Workshop-Programm wird über die verschiedenen Krebsformen und deren Behandlungsansätze informiert. Es werden alternative biologische...

  • Lichterfelde
  • 15.05.14
  • 9× gelesen
Tipps und Service

Bei der Kur Steuern sparen

Früher war es üblich, dass Patienten regelmäßig in Kur gingen - auf Kassenkosten. Diese Zeiten sind lang vorbei, heute zahlen vier von fünf Kurgästen ihren Aufenthalt selbst. Das hat der Deutsche Heilbäderverband in Berlin ermittelt. Wer seiner Gesundheit zuliebe tief in die Tasche greift, kann einen Teil der Kosten unter bestimmten Voraussetzungen von der Steuer absetzen.Vorher steht aber noch ein anderer Schritt: Zunächst gilt es, zu prüfen, ob die Kosten für einen Aufenthalt in einem Heilbad...

  • Mitte
  • 05.05.14
  • 74× gelesen