Paul-Hertz-Siedlung

Beiträge zum Thema Paul-Hertz-Siedlung

Bauen
Superintendent Harald Grün-Rath (r.) klärt Swen Schulz über den Sanierungsstand auf.

Asbestschaden größer als gedacht
Dachsanierung der Gedenkkirche zieht sich

Die Gedenkkirche Plötzensee bleibt vorerst noch Baustelle. Die Sanierung des Dachs dauert länger als gedacht. Alte Gebäude entpuppen sich bei der Sanierung oft als „Wundertüte“: Man weiß nie, was drin ist. Mit der Gedenkkirche Plötzensee am Heckerdamm 226 verhält es sich nicht anders. Dort sind am Dach jetzt größere Reparaturen nötig als vermutet. Das stellte sich allerdings erst nach dem fachgerechten Entfernen der beim Kirchenbau Ende der 60er-Jahre üblichen Asbestplatten heraus. Darunter...

  • Charlottenburg-Nord
  • 28.08.20
  • 68× gelesen
Politik

Kostenlose Rechtsberatung im Kiezbüro Christian Hochgrebe

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn, auch im September biete ich wieder meine kostenlose Rechtsberatung in meinem Bürgerbüro an. Diese wird vor Ort unter Beachtung der Corona-Hygienemaßnahmen stattfinden. Sollten Sie eine telefonische Beratung bevorzugen, geben Sie mit bitte Bescheid. Unser Rechtsanwalt wird Sie dann zum vereinbarten Termin anrufen. Wann? 3. September 2020, 17 bis 18 Uhr Wo? Kiezbüro Christian Hochgrebe, Tauroggener Straße 45, 10589 Berlin Bitte vereinbaren Sie vorab...

  • Charlottenburg-Nord
  • 25.08.20
  • 24× gelesen
Politik

Bürgersprechstunde mit Ihrem Abgeordneten Christian Hochgrebe

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,  auch im September biete ich wieder eine Bürgersprechstunde in unserem Kiezbüro an. Diese wird vor Ort unter Beachtung der Corona-Hygienemaßnahmen stattfinden. Wann? 22. September 2020, 17 bis 18 Uhr Wo? Kiezbüro Christian Hochgrebe, Tauroggener Straße 45, 10589 Berlin Bitte melden Sie sich vorab an unter: E-Mail: christian.hochgrebe@spd.parlament-berlin.de Telefon: (030) 27 69 71 77 #WirimCharlottenburgerNorden Ihr Abgeordneter Christian...

  • Charlottenburg-Nord
  • 25.08.20
  • 28× gelesen
Politik

Bürgersprechstunde mit Ihrem Abgeordneten Christian Hochgrebe

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn, auch im August biete ich wieder eine Bürgersprechstunde in unserem Kiezbüro an. Diese wird vor Ort unter Beachtung der Corona-Hygienemaßnahmen stattfinden. Wann? 25. August 2020, 17 bis 18 Uhr Wo? Kiezbüro Christian Hochgrebe, Tauroggener Straße 45, 10589 Berlin Bitte melden Sie sich vorab an unter: E-Mail: christian.hochgrebe@spd.parlament-berlin.de Telefon: (030) 27 69 71 77 #WirimCharlottenburgerNorden Ihr Abgeordneter Christian...

  • Charlottenburg-Nord
  • 16.07.20
  • 39× gelesen
Politik

Kostenlose Rechtsberatung im Kiezbüro Christian Hochgrebe

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn, auch im August biete ich wieder meine kostenlose Rechtberatung in meinem Bürgerbüro an. Diese wird vor Ort unter Beachtung der Corona-Hygienemaßnahmen stattfinden. Sollten Sie eine telefonische Beratung bevorzugen, geben Sie mit bitte Bescheid. Unser Rechtsanwalt wird Sie dann zum vereinbarten Termin anrufen. Wann? 6. August 2020, 17 bis 18 Uhr Wo? Kiezbüro Christian Hochgrebe, Tauroggener Straße 45, 10589 Berlin Bitte vereinbaren Sie vorab einen...

  • Charlottenburg-Nord
  • 16.07.20
  • 49× gelesen
Bauen

Spielplatz wird aufgepeppt

Charlottenburg-Nord. Der Spiel- und Bolzplatz ist der einzige größere öffentliche Spielplatz in der Paul-Hertz-Siedlung. Betreut wird er vom Mädchentreff „Jackie“ am Klausingring. Seit dort der neue U-Bahneingang entstand, hat sich der Spielbereich allerdings deutlich verkleinert und ist kaum sichtbar. Außerdem lässt der bauliche Zustand zu wünschen übrig. Das Bezirksamt will das Freizeitgelände deshalb aufpeppen. Ein Landschaftsarchitekturbüro ist mit einem Konzept bereits beauftragt. Ideen...

  • Charlottenburg-Nord
  • 13.07.20
  • 84× gelesen
Politik
Ein kleines Einkaufszentrum. Recht viel mehr gibt es nicht für die Bewohner der Paul-Hertz-Siedlung. Das soll sich ändern.
2 Bilder

Weckruf für die Schlafstadt
Auch die Paul-Hertz-Siedlung soll von Sonderfonds profitieren

24 Großsiedlungen außerhalb der Berliner Quartiersmanagement-Gebiete erhalten künftig erstmals Fördermittel für Projekte und Aktionen aus den Bereichen Bildung, Jugend, Infrastruktur, Integration und Förderung von Nachbarschaftsinitiativen. Darunter befinden sich auch die Paul-Hertz-Siedlung in Charlottenburg-Nord und die Wohnbebauung Schlangenbader Straße in Schmargendorf. Die SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus hat in den Haushaltsberatungen des vergangenen Jahres einen neuen Sonderfonds mit...

  • Charlottenburg-Nord
  • 30.04.20
  • 584× gelesen
Politik

Paul-Hertz-Siedlung bekommt zusätzliche Fördermittel

Wer eine Sitzbank in der Paul-Hertz-Siedlung aufstellen will oder sich eine neue Begrünung auf den Plätzen wünscht, kann demnächst dafür Geld vom Land beantragen. Die Paul-Hertz-Siedlung bekommt künftig erstmals Fördermittel für Projekte und Aktionen aus den Bereichen Bildung, Jugend, Infrastruktur, Integration und Förderung von Nachbarschaftsinitiativen. Die SPD-Fraktion hat in den Haushaltsberatungen im letzten Jahr einen neuen Sonderfonds mit Mitteln für die Stadtteilarbeit und das...

  • Charlottenburg-Nord
  • 24.04.20
  • 238× gelesen
Politik
Nach Meinung der Fraktionen von CDU und FDP müsste in Charlottenburg-Nord - hier die Wohnbebauung entlang des Heckerdamms - eher investiert als erhalten werden.

Milieuschutz für den Norden?
Bauauschuss der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf fürchtet Verdrängungsdruck durch Siemensstadt 2.0

In Zusammenarbeit mit dem Bezirk Spandau soll geprüft werden, ob für die Gebiete Siemensstadt und Charlottenburg-Nord Milieuschutz ausgewiesen werden kann. Das hat der Bauausschuss auf Antrag der Linken-Fraktion beschlossen. Niklas Schenker, Fraktionsvorsitzender der Linken in der BVV, begründete selbigen mit einer durch das in Planung befindliche Siemensstadt 2.0 zu erwartenden Verdrängung der Bewohner. Siemens will in den kommenden Jahren 600 Millionen Euro in die Ertüchtigung und...

  • Charlottenburg-Nord
  • 19.08.19
  • 438× gelesen
  • 1
Bauen
Eckardt Schmidt ist sauer: Seit einem halben Jahr funktioniert der Türöffner in dem Mietshaus nicht, in dem er wohnt.
5 Bilder

Es brodelt im Norden
Erzürnte Bürger bei Mieterversammlung in der Paul-Hertz-Siedlung

Beinahe 100 Mieter aus der Paul-Hertz-Siedlung und dem Rest von Charlottenburg-Nord waren gekommen, um ihren Sorgen, Nöten und ihrem Ärger Luft zu machen. Es rumorte im Saal am Halemweg 18, was Mieterbeirat-Sprecher Alfons Alois Sterz nicht wunderte: „Wir sind hier kein Kuschelverein.“ Sabine Bornitz steht vor der Karte an einer Stellwand und zeigt auf das Ende der Darendorfzeile. „Hier im letzten Haus wohne ich“, sagt sie. „Und ich habe das Gefühl, es wird ein bisschen vergessen.“...

  • Charlottenburg
  • 31.08.18
  • 769× gelesen
Politik

Charlottenburg-Nord: FDP-Fraktion setzt sich mit Initiative zum Anwohnerparken durch

In der Sitzung des Ausschusses für Bürgerdienste, Ordnungsangelegenheiten und Verkehr am 12. April 2018 konnte sich die FDP-Fraktion Charlottenburg-Wilmersdorf, einstimmig mit dem Antrag durchsetzen, das Bezirksamt aufzufordern zu prüfen, ob die Paul-Hertz-Siedlung in Charlottenburg-Nord als Eingeschränkte-Haltverbotszone ausgewiesen werden kann, in der in den Nachtstunden nur Anwohnerinnen und Anwohner mit einem Bewohnerparkausweis berechtigt werden, ihr Fahrzeug abzustellen. Die...

  • Charlottenburg
  • 20.04.18
  • 273× gelesen
  • 2
Kultur

Mensch und Architektur

Charlottenburg-Nord. Die Fotografien von Mark Feigman sind noch bis zum 15. Dezember in der Gedenkkirche Plötzensee, Heckerdamm 226, zu sehen. Sie sollen die enge Verbindung der Menschen in der Paul-Hertz-Siedlung zu ihrem Kiez zeigen. In den Bildern werden künstlerisch geschickt Mensch und Architektur in eine Symbiose gesetzt. Die Ausstellung ist immer donnerstags von 16 bis 18 Uhr sowie nach den Gottesdiensten zu besichtigen. maz

  • Charlottenburg-Nord
  • 20.07.17
  • 17× gelesen
Soziales

Für einen schönen Kiez: Gewobag lädt ein

Charlottenburg-Nord. Viele Hände schaffen viel: Im April und Mai packen engagierte Mieter, Mieterbeiräte und Mitarbeiter der Gewobag sowie Anwohner an – und zwar mit Schubkarren, Schaufeln und Gartenkrallen. Im Rahmen der regelmäßigen Aktionstage „Gemeinsam für einen schönen Kiez“, die Teil der stadtweiten Kampagne „Berlin Machen“ vom Verein wirBERLIN sind, werden in drei Bezirken Lavendel, Dahlien & Co. gepflanzt. Den Auftakt der Frühjahrspflanzaktion macht das Quartier...

  • Charlottenburg-Nord
  • 24.04.17
  • 35× gelesen
Verkehr
Reif für eine Modernisierung: Der U-Bahnhof Halemweg erhält einen Lift, was den Zugang für Behinderte wesentlich erleichtert.

U7-Bahnhöfe werden barrierefrei: Land Berlin gibt Geld für behindertengerechten Ausbau

Charlottenburg-Nord. Fahrstühle bewilligt: An den Stationen Jakob-Kaiser-Platz, Halemweg und Mierendorffplatz an der U-Bahnlinie 7 kommt es bis zum Jahr 2020 zum Umbau im Sinne von Menschen mit Behinderungen. 5,5 Millionen Euro stehen dafür bereit. Vergleichsweise jung sind sie, die Bahnhöfe im Norden Charlottenburgs, an der Bezirksgrenze zu Spandau. Als Ende der 50er-Jahre die Neubaugebiete in der Paul-Hertz-Siedlung und am Halemweg entstanden, war der U-Bahnanschluss schon eine Leistung für...

  • Charlottenburg
  • 29.08.16
  • 1.247× gelesen
Soziales

21.000 Euro für Hertz-Siedlung

Charlottenburg-Nord. Dem Förderprogramm Freiwilliges Engagement in Nachbarschaften (FEIN) hat es die Paul-Hertz-Siedlung zu verdanken, dass nun eine Summe von 21.000 Euro bereitsteht. Sie soll demnächst in verschiedenen Projekten dort eingesetzt werden, wo ehrenamtlich Engagierte sich um das Gemeinwohl sorgen. Der örtliche Abgeordnete Frederic Verrycken (SPD) hatte zuvor in den Haushaltsberatungen des Abgeordnetenhauses dafür gekämpft, dass Geld für Charlottenburg-Nord bewilligt wird. tsc

  • Charlottenburg
  • 31.07.16
  • 24× gelesen
Soziales
Eigene Kultur ist kein Hemmschuh: Die Stadtteilmütter quittieren ihre Ehrung mit Jubel.
2 Bilder

Bezirk verlieh Integrationspreis an engagierte Damen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Eine Solistin mit starkem Team im Rücken und couragierte Powerfrauen mit roten Schals: In beiden Kategorien des Integrationspreises fanden Helferinnen Anerkennung, die um sich wenig Aufhebens machen. Doch jetzt standen Marion Wettach und die Stadtteilmütter im Rampenlicht.Es ist ruhig geworden in der Paul-Hertz-Siedlung. Und wer hier einst vor arabisch- oder türkischstämmigen Banden warnte, wird sich mittlerweile schwer tun, dafür Belege mehr finden. Marion Wettach...

  • Charlottenburg
  • 05.01.15
  • 565× gelesen
Bauen
Jeder Stein sitzt: Alica (2.v.r.) und ihre Gruppe von der Kita.
2 Bilder

Gewobag feiert den "Tag der kleinen Baumeister"

Charlottenburg-Nord. Kein Bagger zu groß, kein Handwerk zu schwer: In der Paul-Hertz-Siedlung eroberten 150 Kinder einen Spielplatz voller Baugewerke. Und das geschah nicht einfach nur aus Freude am Buddeln. Denn schon heute beginnt das Werben um Fachkräfte von morgen.Der Boden zittert, die Maschinen brummen. Und zwischen ihnen leuchten gelben Helme, kaum höher als jene Rüttelplatte, die - geführt von einem kleinen Mädchen - durch den Sandkasten stampft. Daneben reckt ein Bagger seinen Arm,...

  • Charlottenburg-Nord
  • 25.08.14
  • 180× gelesen
Bauen

Bekämpfung der Rattenplage in der Paul-Hertz-Siedlung steht bevor

Charlottenburg-Nord. Kein Tag vergeht mehr ohne Begegnungen der fiepsenden Art: Wanderratten gehören in der Paul-Hertz-Siedlung fest zur Population. Nun aber können Bewohner auf einen gezielten Schlag gegen die Schädlinge hoffen. Zunächst bedarf es jedoch der Analyse.Ratten vor Mülltonnen, Ratten auf dem Gehweg, Ratten, die Balkone erklimmen. Was die Bewohner der Paul-Hertz-Siedlung derzeit erleben, lässt sich kaum noch protokollieren. Zeit zum Handeln, sagt nun auch Gesundheitsstadtrat Carsten...

  • Charlottenburg-Nord
  • 14.04.14
  • 187× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.