Alles zum Thema Paul Schwingenschlögl

Beiträge zum Thema Paul Schwingenschlögl

Kultur
Stefan Fischer (Klavier) und Paul Schwingenschlögl (Trompete und Flügelhorn).

Kino fürs Ohr

Neukölln. Filmmusik pur, ohne Kussszenen, Verfolgungsjagden und Schießereien, ist am 26. November, 18 Uhr zu erleben. Dann kommt das Duo Cinema ins Zitronencafé im Körnerpark, Schierker Straße 8: Stefan Fischer (Klavier) und Paul Schwingenschlögl (Trompete und Flügelhorn). Eintritt frei. Foto: Stefan Dybowkski

  • Neukölln
  • 22.11.17
  • 17× gelesen
Kultur

Afrikanische Rhythmen

Neukölln. In der Musikreihe "Sommer im Park" spielt am 31. Juli um 18 Uhr „Counterblast“ im Körnerpark. Nach ersten großen Erfolgen präsentiert sich die Band nach vielen Jahren erneut dem Publikum. Die ursprüngliche Idee zu diesem illustren, zehnköpfigen Ensemble hatte der Wiener Komponist und Arrangeur Paul Schwingenschlögl. Intelligent angelegte Arrangements werden durchbrochen von offenen Improvisationsteilen, afrikanische Rhythmen werden kombiniert mit harten Beats und wuchtigen...

  • Neukölln
  • 27.07.16
  • 13× gelesen
Kultur
Ein Bild des Engländers Ricardo Linter zeigt, wie man vor 100 Jahren die Polka tanzte. Das können Besucher nun auch auf dem Kostümfest am 4. Juni zum Auftakt der Veranstaltung erleben.
2 Bilder

Willkommen im Damals mit „100 Jahre Körnerpark“

Neukölln. Mit einem großen Tanz- und Kostümfest beginnen am 4. Juni um 19 Uhr die Feiern zum Jubiläum des Körnerparks. Für zwei besondere Musikaufführungen, die im Juni und August dort laufen, werden noch Amateurmusiker gesucht. Das Tanzfest zum Auftakt der 100-Jahr-Feier, zu dem noch Karten zu haben sind, hält sich ganz an die Mode und die Etikette der Zeit um 1916. In stilvollen Kostümen wird ab 19 Uhr auf einer 100-jährigen Zeitreise Galopp, Walzer, Foxtrott und Polka auf der...

  • Neukölln
  • 28.05.16
  • 55× gelesen
Kultur
Paul Schwingenschlögl (von l.) und seine Bandkollegen Akira Ando, Paolo Eleodori sowie Jan von Klewitz sind am 17. April live im Gemeinschaftshaus zu erleben.

Jazz, Tonfilmschlager und Evergreens am Bat-Yam-Platz

Gropiusstadt. Die Jazz-Band Takabanda präsentiert am 17. April um 20 Uhr ihr großes Jazz-Repertoire auf der Bühne im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt. Am 18. April ab 15 Uhr gibt das Salon Orchester Berlin dort ein Frühlingskonzert.Ausgangspunkt des ausschließlich aus Eigenkompositionen bestehenden Repertoires der international bekannten Jazz-Gruppe Takabanda sind sehr eingängige Melodien. Die Kompositionen von Paul Schwingenschlögl (Trompete) treffen auf ausgefeilte Rhythmen von Schlagzeuger...

  • Gropiusstadt
  • 13.04.15
  • 67× gelesen