Personal

Beiträge zum Thema Personal

WirtschaftAnzeige
Einichtungsberater werden bei Möbel Kraft? Für ein Bewerbungsgespräch lassen sich jetzt online Termine buchen.

Neuer Job auf Knopfdruck
Möbel Kraft setzt auf neuen Bewerbungsprozess

Der Wandel auf dem Arbeitsmarkt von der klassischen gelernten Fachkraft zum steigenden Einsatz von Quereinsteigern bzw. Umschülern stellt Arbeitnehmer und -geber vor neue Aufgaben. Matthias Osbahr (Personal- und Schulungsleiter bei Möbel Kraft) erklärt: „Früher begannen zweimal im Jahr neue Einrichtungsberater bei Möbel Kraft, also gab es zweimal einen Einstellungsprozess. Mittlerweile hat sich das Thema Recruiting in die Tagesaufgaben unserer Führungskräfte etabliert.“ Im Zuge gewöhnlicher...

  • 27.09.21
  • 22× gelesen
Jobs und KarriereAnzeige
Vor der KiTa Knorke: KiTa-Leitung Petra Nolte-Hecht (l.) und Luisa Lüdtke Leitung der KiTa Kleine Wikinger in Schöneberg.
5 Bilder

Pädagogisches Personal wird noch gesucht
Neue Stepke-KiTa in Friedenau eröffnet

Im August 2021 eröffnet Stepke-KiTas mit der KiTa Knorke in Friedenau eine neue Einrichtung in Berlin. Die KiTa befindet sich im Lauterplatz 2 des Neubaugebiets Friedenauer Höhe am Innsbrucker Platz und wird 120 Betreuungsplätze in acht Gruppen für Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren bieten. Mit Stepke-KiTas wird der Träger ein erfahrener, bundesweit tätiger Anbieter sein, der sein Angebot in Berlin weiter ausbaut, da ebenfalls im August die KiTa Schloss-Spatzen in Friedrichsfelde eröffnen wird....

  • Friedenau
  • 28.06.21
  • 393× gelesen
Politik

Grüne fordern mehr Personal

Mitte. Weil der Mietendeckel als Instrument zur Bekämpfung von hohen Mieten weggefallen ist, haben die Grünen jetzt mehr Personal fürs Bezirksamt gefordert. Damit Verstöße gegen das Zweckentfremdungsverbot besser und schneller geahndet werden können. Auch die Wohngeldstellen sollten mehr Mitarbeiter bekommen. "Berlin hat leider keinen Mietendeckel, aber Mitte dafür viele Wohnungen, die leer stehen oder zweckentfremdet genutzt werden", begründet Frank Bertermann, stadtentwicklungspolitischer...

  • Mitte
  • 30.04.21
  • 39× gelesen
Verkehr

Damit endlich repariert wird
Mehr Personal für die Sanierung von kaputten Gehwegen gefordert

Spätestens bis zum Beginn der Beratungen zum Bezirkshaushalt 2022/23 soll das Bezirksamt zusätzliche Stellen im Bereich der Straßenunterhaltung einrichten. Mit diesen sollen die personellen Voraussetzungen dafür geschaffen werden, dass es im Bezirk mit der Sanierung von Gehwegen vorangeht. Das beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag der SPD-Fraktion. In der Antwort auf eine kleine Anfrage des Verordneten Mike Szidat (SPD) erläuterte das Bezirksamt: „Der derzeitig zu...

  • Bezirk Pankow
  • 19.02.21
  • 82× gelesen
Wirtschaft
Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf verfolgt eine erfolgreiche Personalpolitik.

Erfolgreiche Personalpolitik des Bezirksamtes
310 neue Beschäftigte in Charlottenburg-Wilmersdorf

Im vergangenen Jahr wurden im Bezirksamt 310 neue Mitarbeiter eingestellt. Obwohl 188 Mitarbeiter im Jahr 2020 ausgeschieden sind, konnte die Zahl der Beschäftigten dennoch erhöht werden. Nämlich von 1980 im Jahr 2019 auf 2102 im vergangenen Jahr. Auch das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf hat wie viele andere Behörden in Berlin mit einer altersbedingt hohen Fluktuation seiner Mitarbeiter zu kämpfen. Dazu kommen der Wettbewerb mit Landes- und Bundesverwaltungen um Nachwuchs- und Fachkräfte...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 19.01.21
  • 190× gelesen
Soziales

Rathaus im Homeoffice

Mitte. Das Bezirksamt will mehr seiner Mitarbeiter ins Homeoffice schicken. Dafür sollen jetzt 415 weitere Laptops an die Ämter ausgegeben werden. Aktuell haben 285 der insgesamt rund 2550 Beschäftigten des Bezirksamtes einen Telearbeitsplatz oder Laptops für mobiles Arbeiten. Wo das Arbeiten von zuhause aus nicht machbar ist, verteilt das Bezirksamt FFP2-Masken an seine Mitarbeiter. uk

  • Mitte
  • 18.01.21
  • 41× gelesen
Wirtschaft

Krankenhaus impft Personal

Wedding. Das Jüdische Krankenhaus Berlin hat eine erste Lieferung des Corona-Impfstoffs erhalten und seine Belegschaft geimpft. Insgesamt standen zunächst 50 Dosen des Impfstoffs von Biontech/Pfizer für die Pflegekräfte, das ärztliche Personal der Intensivstation und sowie für jene Stationen bereit, die Covid-19-Patienten versorgen. Laut dem Pandemiebeauftragten Jörg Reuter sei die Impfbereitschaft groß gewesen. "Deshalb konnten alle Dosen bereits zügig verabreicht werden." Weitere Lieferungen...

  • Wedding
  • 13.01.21
  • 63× gelesen
Politik

Spielplätze, Parks, Personal
Die SPD-Fraktion zieht Bilanz

von Marijke Höppner, Vorsitzende der SPD-Fraktion Tempelhof-Schöneberg Die Menschen vertrauen Kommunalpolitiker*innen statistisch mehr als der Politik in Gänze. Das ist ein Vertrauensvorschuss, den wir als Politik nicht verspielen wollen. Wir Kommunalpolitiker*innen leben in unseren Kiezen, wir sehen, was stimmt und was nicht stimmt, wir reden mit den Menschen im Alltag beim Einkaufen, im Sportverein und auf dem Spielplatz. Wir wissen, was die Menschen brauchen und wie sich Kieze entwickeln...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 03.12.20
  • 231× gelesen
  • 2
Soziales

Klinikpersonal verstärken

Tempelhof-Schöneberg. Es gibt noch keinen konkreten Zeitplan für die Schließung des Wenkebach-Krankenhauses. Das antwortete Martin Matz, Staatssekretär bei der Gesundheitssenatorin, auf die Anfrage des Tempelhofer Abgeordneten Harald Gindra (Die Linke). Die Fallzahlen der Rettungsstellen im Auguste-Victoria-Krankenhaus (AVK) und im Wenckebach-Klinikum hätten sich in den letzten drei Jahren erhöht, 2019 waren es insgesamt knapp 60 000, teilte er weiter mit. Die Rettungsstelle im AVK solle auf...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 21.11.20
  • 176× gelesen
Leute

Neue Direktorin in der Klinik

Pankow. Anke Trefflich ist neue Verwaltungsdirektorin der Caritas-Klinik Maria Heimsuchung an der Breiten Straße 46/47. Zuvor war sie viele Jahre in der Geschäftsführung bei Vivantes tätig. Auch in der katholischen Krankenhauswelt sammelte sie bereits Erfahrungen. Sie übernahm den Staffelstab von Dr. Michael Hücker, der die Caritas Krankenhilfe Berlin auf eigenen Wunsch verlassen hat. Weitere Informationen: www.caritas-klinik-pankow.de/. BW

  • Pankow
  • 03.11.20
  • 403× gelesen
Politik
Christopher Förster (l.) zieht es ins Abgeordnetenhaus, Elfriede Manteuffel und Karsten Schulze wollen in der Bezirkspolitik bleiben.

Die Britzer Kandidaten
Christdemokraten sind bereit für das Wahljahr 2021

Die Britzer CDU tritt mit drei Kandidaten für die Bezirks- und Landeswahl im kommenden Jahr an. Beim Parteitag des Kreisverbandes Neukölln wurden Christopher Förster, Elfriede Manteuffel und Karsten Schulze gewählt. Christopher Förster stellt sich als Direktkandidat für das Abgeordnetenhaus zur Wahl. Der neu zugeschnittene Wahlkreis umfasst Teile der Gropiusstadt, Rudow und Britz. Förster ist 34 Jahre alt und in Britz aufgewachsen. Seit nahezu einem Jahrzehnt ist er Bezirksverordneter und will...

  • Britz
  • 08.10.20
  • 121× gelesen
Leute
Sonja Kramer war über 15 Jahre Geschäftsführerin der Kulturstiftung Schloss Britz. Jetzt verabschiedet sie sich in den Ruhestand
2 Bilder

Abschied von Schloss Britz
Sonja Kramer geht in den Ruhestand/Nachfolger wird Martin Steffens

Die Geschäftsführerin der Kulturstiftung Schloss Britz, Sonja Kramer, verabschiedet sich nach über 15-jähriger Tätigkeit in den Ruhestand. Nachfolger wird Martin Steffens, bisher Leiter des Festivals 48 Stunden Neukölln. Unter der Regie von Sonja Kramer entwickelte sich Schloss Britz, das Gutshaus aus dem 17. Jahrhundert, zu einem abwechslungsreichen Kulturstandort mit rund 100 000 Besuchern pro Jahr. Neben regelmäßigen Konzertreihen wurden mehr als 30 Sonderausstellungen in Kooperation mit...

  • Britz
  • 19.09.20
  • 342× gelesen
Politik

Gesundheitsamt personell stärken

Pankow. Einstimmig beschloss die BVV nach kurzer Debatte einen Antrag der Linksfraktion, das Gesundheitsamt personell zu stärken. Dazu müsse es sowohl Neueinstellungen als auch kurzfristig weitere Abordnungen von Personal aus der Senatsverwaltung in das Gesundheitsamt geben. „Es ist dem großen Engagement der Mitarbeiter des Bezirksamtes und externer Kräfte zu verdanken, dass die Infektionsketten-Nachverfolgung in Pankow gewährleistet ist“, so Matthias Zarbock, Fraktionsvorsitzender der...

  • Bezirk Pankow
  • 03.06.20
  • 171× gelesen
Politik

Dickes Plus im Jahreshaushalt

Marzahn-Hellersdorf. Der Bezirk hat das Haushaltsjahr 2018 mit einem satten Plus abgeschossen. Laut Abrechnung durch den Senat beträgt das positive Saldo 7 954 000 Euro. Das Bezirksamt hatte im Haushaltsjahr zuvor mit einem gleichfalls positiven Jahresabschluss die Altschulden des Bezirks beim Senat vollständig tilgen können. Die erneut günstige Entwicklung verleiht ihm finanzielle Handlungsspielräume. Der Großteil des Guthabens wird in den Haushalt 2021 einfließen. Das Geld fließt unter...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 17.04.20
  • 65× gelesen
Politik
Die Lebensmittelaufsicht ist dem Ordnungsamt zugeordnet und hat ihren Sitz an der Premnitzer Straße 11.

Foodwatch kritisiert geringe Anzahl an Kontrollen
Stadträtin Nadja Zivkovic (CDU) will Lebensmittelaufsicht verstärken

Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat die Lebensmittelkontrollen in Deutschland kritisch unter die Lupe genommen. Das Urteil über Berlin fällt vernichtend aus. Nur rund die Hälfte der vorgeschriebenen Lebensmittelkontrollen finden statt. Mit 49 Prozent liegt Marzahn-Hellersdorf im Berliner Durchschnitt. Nach Angaben der zuständigen Stadträtin Nadja Zivkovic (CDU) gab es 2019 im Bezirk 2779 Lebensmittelkontrollen. Bei 204 Betrieben wurden Verstöße gegen das Lebensmittelgesetz festgestellt...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 17.02.20
  • 112× gelesen
Umwelt

Kaum Ressourcen für den Volkspark
Die Grünanlage müsste eigentlich grundlegend saniert werden

Wegen fehlender finanzieller und personeller Ressourcen können die Informationssteine im Volkspark Prenzlauer Berg vorerst nicht gereinigt werden. Das Bezirksamt beabsichtigt allerdings, einen Teil der Grünanlage zu sanieren. Das teilt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/ Die Grünen) den Verordneten nach Prüfung eines BVV-Beschlusses mit. Eigentlich sollten die Steine von Graffiti befreit und, wo nötig erneuert werden. Die Informationen sind teilweise gar nicht oder schlecht...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.01.20
  • 57× gelesen
Politik
Die Kontrolle von Falschparkern ist nur eine Aufgabe des Ordnungsamtes.

"Wir brauchen Kartoffelsalat"
Ernstes und Groteskes im Alltag des Ordnungsamtes

Unter den Dienststellen des Bezirks gehört das Ordnungsamt zu den bekanntesten, speziell dessen Außendienst (AOD). Das ergibt sich schon wegen des intensiven Kontakts zur Bevölkerung. Deren Verhältnis zum Ordnungsamt ist aber häufig sehr kritisch und emotional geprägt. Sei es, weil jemand bei einer Ordnungswidrigkeit erwischt wurde und sich in vielen Fällen ungerecht behandelt fühlt. Oder, die andere Seite der Medaille, die Bürgerin/der Bürger ein Ärgernis gemeldet hat, um das sich aber...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 25.12.19
  • 501× gelesen
Politik
Das Ordnungsamt wünscht sich mehr Unterstützung.

Nicht nur zur Weihnachtszeit
Wunschzettel des Ordnungsamtes

Mehr Personal. Veränderte Abläufe und damit bessere Effizienz. Auch Anerkennung für den täglichen Einsatz: So lassen sich die Wünsche der Außendienstmitarbeiter des Ordnungsamtes (AOD) zusammen fassen. Und weil die Anliegen kurz vor Weihnachten formuliert wurden, waren sie auch als Wunschzettel zum Fest deklariert. Sie gelten aber weit darüber hinaus. Vorgebracht wurden sie am 10. Dezember im zuständigen Wirtschafts- und Ordnungsausschuss. Sie waren Teil einer umfangreichen Präsentation all...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 18.12.19
  • 409× gelesen
Soziales

Mehr Mitarbeiter im Jugendamt

Reinickendorf. 13 zusätzliche Fachkräfte verstärken ab sofort die Arbeit des Regionalen Sozialpädagogischen Dienstes im Jugendamt. Sie werden in den kommenden Wochen im Rahmen von Bildungsveranstaltungen auf ihre Arbeit vorbereitet und eingearbeitet. Der Regionale Sozialpädagogische Dienst bietet Beratung und Unterstützung bei Konflikten in Familien und Problemen im Zusammenhang mit der Schule an. Der Schutz von Kindern und Jugendlichen steht dabei immer im Mittelpunkt. CS

  • Bezirk Reinickendorf
  • 27.10.19
  • 21× gelesen
Wirtschaft
Bürgermeister Martin Hikel präsentiert die Trophäe im Sitzungssaal der BVV.

Amtsschimmel war gestern
Bezirksamt Neukölln ist in der Personalwirtschaft moderner als die Lufthansa

Stolz hielt Bürgermeister Martin Hikel die Trophäe auf der jüngsten Bezirksverordnetenversammlung (BVV) in die Höhe: Das Bezirksamt Neukölln ist Gesamtsieger des deutschen Personalwirtschaftspreises – und damit besser in diesem Feld als deutsche Großkonzerne. Das freute Hikel (SPD) ganz besonders: Das Bezirksamt habe sich im Wettbewerb sogar gegen so starke Konkurrenten wie Lufthansa, AXA oder Siemens durchsetzen können – obwohl es der öffentliche Dienst alleine schon aufgrund der geltenden...

  • Neukölln
  • 30.09.19
  • 346× gelesen
Politik
Nicht alle Spielplätze sehen so toll aus wie die neu gestaltete Anlage am Rudolfplatz. Weitere Haushaltsmittel sollen jetzt auch an anderen Stellen für eine schnellere Instandsetzung sorgen.
3 Bilder

Üppiger, aber nicht ganz ohne Risiko
BVV beschließt Doppelhaushalt 2020/21

Das Ergebnis war eindeutig. Von 47 anwesenden Bezirksverordneten stimmten 36 dem Zahlenwerk zu. Sieben votierten dagegen, vier enthielten sich. Der Doppelhaushalt 2020/21 für Friedrichshain-Kreuzberg ist unter Dach und Fach. Er hat einen Umfang von rund 768 Millionen Euro für das kommende Jahr und etwa 781 Millionen für 2021. Viel Geld, mit dem sich einiges anstellen lässt. Auch wenn, wie schon mehrfach erwähnt, dem Bezirk lediglich etwa zehn Prozent zur eigenen Verfügung bleiben. Aber anders...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 14.09.19
  • 1.029× gelesen
  • 1
Politik
Wieviel Geld gibt es für die Parkpflege? Eine Streitfrage bei den aktuellen Haushaltsberatungen.

Die Zeit der Zahlenspiele
Im Bezirk laufen die Haushaltsberatungen

Der Rahmen sei "eigentlich ein Guter", sagte Finanzstadträtin Clara Herrmann (Bündnis90/Grüne) beim ersten Aufschlag zu den Haushaltsberatungen. Das "eigentlich" weist aber bereits auf einige Unwägbarkeiten hin. Im Bezirk wird bis Anfang September über den Doppelhaushalt 2020/21 beraten. Der Entwurf liegt inzwischen auf dem Tisch. Er sieht für das kommende Jahr ein Volumen von mehr als 768 Millionen Euro vor. 2021 sind es etwas mehr als 781 Millionen. Bei den Summen ist allerdings zu...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 22.08.19
  • 107× gelesen
Politik
Der Haushalt 2020/21 soll im September von der Bezirksverordnetenversammlung beschlossen werden.

Schuldenfrei mit weniger Personal
In den Doppelhaushalt 2020/2021 will der Bezirk Geld für neue Mitarbeiter einstellen

Das Bezirksamt hat den Entwurf für den Doppelhaushalt 2020/21 vorgelegt. Die Bezirksverordnetenversammlung muss bis Mitte September darüber beraten. Über allem steht die von Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke) vor der Bezirksverordnetenversammlung verkündete Absicht: „Wir wollen keine Neuverschuldung.“ Fast 627 Millionen will der Senat dem Bezirk für 2020 zur Verfügung stellen, etwas mehr als 642 Millionen im Jahr 2021. Der weitaus größte Teil der Summen geht allerdings in Bereiche, die...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 20.08.19
  • 333× gelesen
Politik

Neues Mitglied der Bündnisgrünen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen in der BVV startet nach der Sommerpause in neuer Besetzung. Arif Koray Özbagci rückte zum 1. August für Dr. Petra Vandrey nach. Die bisherige Fraktionsvorsitzende wechselte ins Abgeordnetenhaus und arbeitet dort zukünftig im Rechtsausschuss und im Ausschuss für Verfassungsschutz für die Bündnisgrünen. Koray Özbagci wird Mitglied in den Ausschüssen für Schule und Jugendhilfe, in denen zuvor Petra Vandrey tätig war....

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 09.08.19
  • 44× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.