Anzeige

Alles zum Thema Personalmangel

Beiträge zum Thema Personalmangel

Politik

Noch mehr Kameras: Volksbegehren für breite Videoüberwachung gestartet

Berlin. Die Stadt steckt voller Kameras. Was die einen als Eingriff in die Privatsphäre verschreien, schätzen die anderen als Sicherheit. Wie weit soll die Überwachung reichen? Seit dem Attentat vom Breitscheidplatz ist das Thema ein Dauerbrenner. Gerade treibt ein Bündnis aus Polizeigewerkschaft und Politikern unterschiedlicher Parteien ein Volksbegehren für mehr Videoüberwachung voran. Seit dem 13. September werden Unterschriften gesammelt, um die Installation von Kameras zum...

  • Wedding
  • 19.09.17
  • 372× gelesen
Wirtschaft

Postbank wieder länger offen

Spandau. Die Postbank öffnet ihre Filiale in den Spandau Arcaden wieder zu den gewohnten Zeiten. Das teilt der Bundestagsabgeordnete Kai Wegner (CDU) nach seinen Gesprächen mit der Unternehmensleitung der Deutschen Postbank AG mit. Wegen Personalengpässen hatte die Postbank die Filiale um 18 Uhr geschlossen. "Diese Entscheidung hat zu Recht für sehr viel Unmut gesorgt", so Wegner. Daher freue es ihn, dass die Postbank auf seinen Hinweis reagiert habe und ihre Filiale wieder bis 20 Uhr öffnen...

  • Spandau
  • 04.05.17
  • 22× gelesen
Soziales

Personalnot hat sich verschärft: Gesundheitsamt hat sieben Stellen offen

Spandau. Laut Senatsgesundheitsverwaltung ist der Personalmangel in den Gesundheitsämtern besonders gravierend. In Spandau fehlen sieben Ärzte – so viele wie seit Jahren nicht. Berlins Gesundheitsämtern mangelt es an Ärzten. Laut Senatsgesundheitsverwaltung sind derzeit 43 von 315 Planstellen unbesetzt. In Spandau ist die Zahl der vakanten Stellen besonders hoch. Sieben sind hier momentan unbesetzt. Dem Gesundheitsamt fehlen unter anderem drei Kinderärzte, ein Impfarzt sowie ein Kinder- und...

  • Spandau
  • 22.04.17
  • 88× gelesen
Anzeige
Politik

Mehr Experten für Kitas und Schulen: SPD will über Personalmangel im Rathaus beraten

Spandau. Die Problematik ist nicht neu: Im Spandauer Rathaus fehlt das Personal. Der Senat hat berlinweit viele Stellen kürzen lassen, neue werden kaum genehmigt. Mit einem Antrag setzt nun die SPD das Thema wieder auf die Tagesordnung. Mehr Personal für die Sanierung und den Bau von Schulen und Kitas fordert die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Das Bezirksamt müsse dafür sorgen, Experten vor allem im Bau- und Planungsbereich einzustellen, heißt es in dem Antrag, den...

  • Spandau
  • 23.03.17
  • 37× gelesen
Blaulicht

Bundespolizei wieder am Bahnhof Spandau präsent: Wache nicht durchgängig besetzt

Spandau. Die Wache der Bundespolizei am Fernbahnhof Spandau ist wieder geöffnet. Allerdings ist sie nicht durchgängig besetzt. Die Wache musste 2015 wegen baulicher Mängel geschlossen werden. Es gab erhebliche Probleme durch Schimmelbefall. Eine für 2016 geplante Wiedereröffnung musste verschoben werden, weil die Probleme nicht rechtzeitig gelöst waren. Jetzt sind sie offenbar beseitigt. Der Spandauer Bundestagsabgeordnete Swen Schulz (SPD), der immer wieder auf die Öffnung gedrängt hatte,...

  • Spandau
  • 25.02.17
  • 73× gelesen
Soziales

Schneller ins Bürgeramt: Stadtrat zieht positive Bilanz bei Terminvergabe

Spandau. Die frohe Kunde kam zum Jahresbeginn: In den Bürgerämtern Berlins hat sich die Situation merklich entspannt. In Spandau sind Warteschlangen dagegen schon länger passé. Heute den Termin gebucht und morgen schon in der Sprechstunde? In den drei Bürgerbüros Falkenhagener Feld, Kladow und in der Wasserstadt ist das kein Problem. Zum neuen Jahr sind Termine online sofort buchbar, die Wartezeiten somit kurz. Im Bürgeramt im Rathaus geht es zwar nicht ganz so schnell. Dort ist der nächste...

  • Spandau
  • 14.01.17
  • 71× gelesen
Anzeige
Blaulicht

Bei 110 nur Warteschleife: Berliner Polizei ist telefonisch schwer zu erreichen

Berlin.Wer die Berliner Polizei mit einem Notruf erreichen will, landet immer öfter in der Warteschleife. Die Gewerkschaft der Polizei beklagt den hohen Personalmangel. Die eigenen Ziele, die sich die Berliner Polizei gesteckt hat, sind vermutlich zu ehrgeizig: Eigentlich sollen 90 Prozent aller Notrufe, die per Telefon eingehen, innerhalb von zehn Sekunden angenommen werden. Doch im ersten Halbjahr 2016 waren es nur 62 Prozent. Der Rest musste lange warten. Im Vergleich zum Vorjahr sank der...

  • Charlottenburg
  • 08.11.16
  • 404× gelesen
Politik

Personalmangel nach wie vor akut: Dem Jugendamt fehlen qualifizierte Bewerber

Spandau. Wie überall in Berlin ist auch im Jugendamt Spandau der Personalmangel akut. Gewerkschafter riefen darum zur Demo auf. Auch das Bezirksamt macht sich auf Landesebene stark. Weiße Fahnen und Transparente, schwarze Kleidung und Müllsäcke: Mit einer symbolträchtigen Großdemo vor der Senatsfinanzverwaltung und dem Roten Rathaus machten Berufsverbände und Gewerkschaftler am 2. Juni auf die prekäre Personalsituation in Berlins Jugendämtern aufmerksam. Seit Jahren kämpfen die Mitarbeiter...

  • Spandau
  • 06.06.16
  • 569× gelesen
Politik

Acht Wochen warten: Termine in Bürgerämtern werden zum Kauf angeboten

Berlin. Es ist gerade einmal zwölf Monate her, dass viele Bürgerämter auf ein reines Termingeschäft umgestellt hatten. Wer einen Reisepass oder einen Personalausweis beantragen oder seinen Wohnsitz melden wollte, musste telefonisch oder online einen Termin vereinbaren. Doch momentan sind die Ämter bis Ende September ausgebucht. Grund ist die Personalsituation. Deshalb besteht in allen Ämtern mittlerweile wieder die Möglichkeit, auch ohne Termin vorbeizukommen. Doch das bedeutet, dass man...

  • Reinickendorf
  • 25.08.15
  • 441× gelesen
Soziales

Antragstellung nicht persönlich möglich: Kita-Gutscheine nur auf dem Postweg

Spandau. Aufgrund der angespannten Personalsituation im Jugendamt ist bis 24. August eine persönliche Vorsprache von Antragstellern für den Bereich Kindertagesbetreuung nicht möglich. Anträge auf einen Kitagutschein können bis dahin ausschließlich per Post, durch Einwurf in den Briefkasten des Rathauses an der Carl-Schurz-Straße 2/6 oder durch Abgabe des Antrags beim Pförtner im Rathaus gestellt werden. Die Postanschrift dafür lautet: Bezirksamt Spandau von Berlin, Jugendamt,...

  • Haselhorst
  • 11.08.15
  • 58× gelesen
Soziales
Im Gespräch: Raed Saleh, Burgunde Grosse, Martina Gregory und Brigitte Altenkirch.
2 Bilder

Überbelegt und chronisch unterfinanziert: Politiker besuchen Frauenhaus

Spandau. Körperlich und seelisch misshandelt, flüchten viele Frauen ins Frauenhaus. Hier werden sie beschützt und psychisch wieder aufgebaut. Doch was eigentlich als vorübergehender Zufluchtsort gedacht ist, wird oft zur Dauerbleibe. Denn die Frauen finden keine Wohnung, weshalb viele Frauenhäuser überbelegt sind. Auch das „2. Autonome Frauenhaus“ ist bis auf einen Platz voll. 56 Betten für Frauen und ihre Kinder hat die Kriseneinrichtung und ist damit das größte der sechs Frauenhäuser in...

  • Spandau
  • 31.07.15
  • 472× gelesen
Politik

Bezirk erhält mehr Personal: Verwaltung soll fitter werden

Spandau. Die Spandauer Verwaltung bekommt für die kommenden zwei Jahre 23 neue Stellen. Sie werden in den Bereichen eingesetzt, in denen sich das Bevölkerungswachstum besonders bemerkbar macht. Dazu zählen das Jugendamt, das Stadtentwicklungsamt, das Ordnungsamt und das Gesundheitsamt. Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) begrüßte den Stellenzuwachs. „Da viele Menschen nach Spandau ziehen, bedeutet dies auch mehr Aufwand für die Verwaltung.“ Und mehr Personal sei notwendig, um den Service für...

  • Haselhorst
  • 19.07.15
  • 126× gelesen
  • 1
Politik

Ausweg Quereinsteiger: Opposition fordert zügiges Handeln gegen Personalmangel

Berlin. In den Behörden herrscht dramatischer Personalmangel. Grüne, Linke und Piraten im Abgeordnetenhaus wollen deshalb jetzt mehr Quereinsteiger einstellen. Gelder in den Bauämtern verfallen, weil keiner Baumaßnahmen planen kann. Familien müssen monatelang auf Elterngeld warten, weil sich die Anträge stapeln, und in den Schulen werden die Lehrer knapp. Beispiele könnte man viele nennen. Der Senat hat deshalb nun den Personalabbau im Öffentlichen Dienst gestoppt. Doch das reicht nach...

  • Charlottenburg
  • 08.04.15
  • 470× gelesen
Soziales

Mehr Personal für Flüchtlinge

Spandau. Der Berliner Senat stellt jedem Bezirk zwei zusätzliche Stellen zur Bewältigung des erhöhten Flüchtlingsaufkommens zur Verfügung. In Spandau sollen die neuen Mitarbeiter in den Bereichen Schule (Willkommensklassen) und Jugendschutz arbeiten. Die Stellen können sofort besetzt werden und sind bis zum 31. Dezember 2016 befristet. In Spandau werden rund 1900 Flüchtlinge in fünf Einrichtungen betreut. Ulrike Kiefert / uk

  • Spandau
  • 02.02.15
  • 90× gelesen
Politik

Personalbedarf ist in Spandau aber deutlich höher

Spandau. Der Senat hat den Bürgerämtern 2,5 neue Stellen bewilligt. Für die CDU-Fraktion ein Tropfen auf den heißen Stein, denn der Bedarf ist deutlich höher.Die Berliner Bürgerämter erhalten ab sofort mehr Personal. Insgesamt 31 neue Vollzeitstellen hat der Senat den Bezirken bewilligt. Spandau bekommt davon zweieinhalb. "Personell verstärkt das zwar die Bürgerämter, ist letztlich aber nur ein Tropfen auf den heißen Stein", meint Josef Juchem (CDU), Vorsitzender des Ausschusses für...

  • Spandau
  • 26.01.15
  • 63× gelesen
Blaulicht

Gewerkschaft der Berliner Polizei fordert mehr Personal

Berlin. Die Hauptstadt wird größer und größer. Doch wächst die Bevölkerung, dann steigt auch die Zahl der Menschen, die im Notfall zu versorgen sind. Die Berliner Rettungsdienste sind inzwischen am Limit. Die Gewerkschaft der Polizei fordert nun mehr Personal und eine bessere Ausstattung.Innerhalb von acht Minuten sollte ein Rettungswagen am Einsatzort sein. Wenn die Feuerwehr diese Zeiten in einem Jahr in 75 Prozent der Fälle erreicht, sind die sogenannten Schutzziele erfüllt, die der Senat...

  • Charlottenburg
  • 30.07.14
  • 277× gelesen
Soziales

Folgen sind hoher Krankenstand und vermehrter Fremdfirmen-Einsatz

Spandau. In den Berliner Bezirksämtern herrscht akuter Personalmangel. Der Senat soll seine Vorgaben für die Bezirke, bis 2016 noch 1457 Stellen zu streichen, aussetzen, fordern die Bezirksbürgermeister. Grund: Wegen Personalmangels stehen die Ämter kurz vor dem Zusammenbruch. Die Verwaltungen seien dauerhaft nicht in der Lage, ihre Aufgaben zu bewältigen, heißt es in dem Papier, das der Rat der Bürgermeister jetzt verabschiedet hat. Auch im Spandauer Rathaus ist die Personalsituation sehr...

  • Spandau
  • 28.07.14
  • 30× gelesen
Politik

Senat will in den Gefängnissen Stellen streichen

Berlin. Nach dem Ausbruch zweier Häftlinge aus der JVA Moabit gerät die Personalsituation der Berliner Gefängnisse in den Fokus der Öffentlichkeit. Der Senat will die Justizvollzugsanstalten modernisieren, zugleich aber Stellen streichen.Zum Stichtag 28. Mai verbüßten 298 Personen in Berliner Gefängnissen eine Jugendstrafe, 3305 eine Freiheitsstrafe, 472 waren in Untersuchungshaft und 41 in Sicherheitsverwahrung. Für all diese Personen sind 2826 Beschäftigte in den Justizvollzugsanstalten...

  • Charlottenburg
  • 04.06.14
  • 86× gelesen