Alles zum Thema Pestizide

Beiträge zum Thema Pestizide

Soziales
Achim Friedrich von der Lenné Akademie (Zweiter von links) überreichte die Gartenplakette an Martin Weiland (links), Ingrid Mombour und Dr. Hans Porep.
5 Bilder

Laubenpieper gärtnern ökologisch
Lenné-Akademie verleiht Gartenplakette an drei Öko-Gärten der Kleingartenkolonie „Wildwuchs“

Am Stadtrand, zwischen Landesgrenze, Teltowkanal und Ostpreußendamm liegt zwischen Hochhäusern die Kleingartenkolonie „Wildkraut“. Wie der Name schon vermuten lässt, sucht man hier Normhecken, kurz geschnittenen Rasen und akkurat angelegte Gemüsebeete vergebens. Hier wuchert üppiges Grün und bekommen Wildkräuter eine Chance. Kürzlich wurden drei Gärten der Öko-Kleingartenanlage mit einer Gartenplakette ausgezeichnet. Vergeben wurde die Gartenplakette „Natur im Garten“ von der Lenné...

  • Lichterfelde
  • 22.06.18
  • 98× gelesen
Politik

Kein Gift gegen Schädlinge

Charlottenburg-Wilmersdorf. Dass bei der Bekämpfung von Schädlingen keine Pestizide mehr zum Einsatz kommen sollen, hat jetzt die Fraktion der Grünen eingefordert. Das Bezirksamt solle auf umweltfreundliche Maßnahmen umstellen und sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass auch das Land und die angegliederten Landesunternehmen diesem Beispiel folgen, heißt es im Antrag. Sollte er nach der Beratung eine Mehrheit finden, wären Ratten- und Schneckengifte tabu. tsc

  • Charlottenburg
  • 30.11.15
  • 34× gelesen
Tipps und Service

Bio-Baumwolle ist nicht zwingend wassersparend

Die Hersteller von Bio-Baumwolle achten zwar auf einen schwachen Einsatz von Pestiziden, aber nicht zwingend auf einen geringen Wasserverbrauch.Baumwolle verschlingt grundsätzlich Unmengen von Wasser. Das belastet die Umwelt. Beim Kauf können Kunden derzeit aber kaum nachvollziehen, wie hoch der Verbrauch ist, merkt Saphir Robert von der Verbraucher Initiative in Berlin an. Und Bioware, mit ihrem Fokus auf den Pestiziden, sei eben auch keine sichere Bank. "Die Frage ist, ob die Felder einfach...

  • Mitte
  • 28.07.14
  • 46× gelesen
Gesundheit und Medizin
Einzelne Rückstände in Lebensmitteln sind selten gefährlich, solange sie sich nicht viele Stoffe in einem Produkt summieren.

Bioware enthält seltener Rückstände als andere Lebensmittel

Immer wieder finden sich in Lebensmittel Stoffe, die dort nicht hineingehören oder die Verbraucher einfach nicht mitessen möchten. Das können Rückstande von Pestiziden und Weichmachern sein oder auch geduldete Zusatzstoffe zur Konservierung. Aber nicht alle sind sofort bedenklich."Aus unserer Sicht sind Pestizidrückstände nicht das höchste Risiko im Nahrungsmittelbereich", sagt Frank Waskow von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. So habe es in den vergangenen Jahren viel seltener...

  • Mitte
  • 28.07.14
  • 33× gelesen