Alles zum Thema Pfarrerin

Beiträge zum Thema Pfarrerin

Soziales

Erntedankfest am Storchenhof

Alt-Hohenschönhausen. Das Erntedankfest feiern am Sonnabend, 29. September, von 9.30 Uhr bis circa 13 Uhr die Hohenschönhausener Kirchengemeinden am Storchenhof, dem Einkaufszentrum an der Hauptstraße. An Ständen halten Ehrenamtliche fair gehandelte Waren aus Afrika, Asien und Lateinamerika bereit. Der Förderverein Schloss Hohenschönhausen gibt Einblicke in seine Arbeit, für Kinder stehen Mal-, Rätsel- und Vorleseangebote auf dem Programm. Mit von der Partie ist die Freiwillige Feuerwehr...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 25.09.18
  • 136× gelesen
Soziales
Ulrike Treu ist die neue Pfarrerin der Pankower Hoffnungskirchengemeinde.

Eine neue Pfarrerin
Ulrike Treu wechselte aus Halle an die Hoffnungskirche

Die Hoffnungskirchengemeinde Pankow hat seit Anfang Juni eine neue Pfarrerin: Ulrike Treu. Mit ihr ist die seit zehn Monaten vakante Stelle des geschäftsführenden Pfarrers wieder besetzt. In dieser Zeit hatte Margarete Trende, die die zusätzliche halbe Pfarrstelle der Gemeinde innehat, die Aufgaben übernommen. Nun werden die beiden Frauen gemeinsam die Hoffnungskirchengemeinde zusammen mit dem Gemeindekirchenrat leiten. Ulrike Treu, Jahrgang 1985, kam in Thüringen zur Welt, ist verheiratet...

  • Pankow
  • 07.06.18
  • 313× gelesen
Leute
Dorothea Schulz-Ngomane.

Eine besondere Gemeinde: Flüchtlingskirche bekam Pfarrerin

Kreuzberg. Bei einem ökumenischen Gottesdienst am 19. Juni wurde Dorothea Schulz-Ngomane als Pfarrerin der Flüchtlingskirche in der Wassertorstraße eingesetzt. Die 51-Jährige leistete 1991 ihr Vikariat an der Heilig-Kreuz-Kirche in der Zossener Straße. Zusammen mit ihrem aus Mosambik stammenden Mann war sie damals auch in der „Cabana“, einem evangelischen Begegnungszentrum für Aus- und Inländer, aktiv. Nach einer Pfarrstelle in Magdeburg lebte Dorothea Schulz-Ngomane mit ihrer Familie von 2009...

  • Kreuzberg
  • 26.06.16
  • 184× gelesen
Kultur
Er war Installateur, lebte in der Erkstraße und machte gerne Musik: Der Neuköllner Willi Casper starb 25-jährig im heutigen Litauen.
2 Bilder

Neuköllner erarbeiten Broschüre über den Ersten Weltkrieg

Neukölln. Auf Initiative der Pfarrerin Anja Siebert-Bright formierte sich im vorigen Jahr eine Geschichtswerkstatt in der Martin-Luther-Gemeinde. Sie erarbeitete eine Dokumentation, die anschaulich das Leben und Sterben der Menschen aus der nächsten Nachbarschaft präsentiert. Willi Casper wohnte in der Erkstraße 7. Der Installateur musizierte gerne mit seiner Gruppe „Bellini Schrammeln“. Am 28. September 1912, seinem 23. Geburtstag, heiratete er Hedwig Gruschinske, die in der...

  • Neukölln
  • 12.07.15
  • 161× gelesen
Leute
Auch ein Kirchengesangbuch in Blindenschrift gibt es jetzt. Die Gemeindepfarrer Karin Singha (re) und Thomas Spiegelberg stellten es mit Nora Rämer vor.

Das Miteinander wird ganz großgeschrieben

Gropiusstadt. Seit Anfang des Jahres arbeitet Nora Rämer als Pfarrerin im Zentrum Dreieinigkeit und in der Region. Besonders am Herzen liegt ihr das Miteinander von behinderten und nichtbehinderten Menschen. Nora Rämer weiß, wovon sie spricht: Sie ist blind.Sie ist "Pfarrerin im Entsendungsdienst" - das ist in der evangelischen Kirche die Probezeit, bevor man seine feste Pfarrstelle bekommt. Für die Gemeinde ist Nora Rämer keine Unbekannte. Sie hat dort schon als Vikarin mit den...

  • Buckow
  • 02.02.15
  • 864× gelesen
Leute

Bezirk verliert prägende Persönlichkeit

Grunewald. Pfarrerin, Heimatkundlerin, Kämpferin für den ICE am Bahnhof Zoo: Helga Frisch erregte in vielen Rollen aufsehen. Und wird als charakterstarke Frau fehlen.Man kannte sie als streitbare Dame mit Herz für die Geschichte und Engagement für das Gedeihen des Bezirks. Nun ist Dr. Helga Frisch am 22. Oktober im Alter von 80 Jahren verstorben. Trauerbekundungen kamen unter anderem von ihren Weggefährten aus der Grunewaldgemeinde, wo sie als Pfarrerin die Geschicke führte. Aufgrund ihrer...

  • Grunewald
  • 03.11.14
  • 37× gelesen