Anzeige

Alles zum Thema PflegeEngagement

Beiträge zum Thema PflegeEngagement

Soziales

Wie geht betreutes Wohnen?

Charlottenburg. Zu einer Informationsveranstaltung über ambulant betreute Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz laden die Kontaktstelle "PflegeEngagement" und der Verein für Selbstbestimmtes Wohnen im Alter (SWA) am Mittwoch, 27. September, ein. Die Veranstaltung findet von 17 bis 19 Uhr bei Sekis, Bismarckstraße 101 (Eingang Weimarer Straße), statt und ist besonders für die Angehörigen und Rechtsvertreter Betroffener interessant. Die Anmeldung erfolgt unter  89 02 85 35....

  • Charlottenburg
  • 20.09.17
  • 6× gelesen
Sport

Gemeinsam laufen

Pankow. Die Kontaktstelle PflegeEngagement Pankow startet gemeinsam mit den Maltesern noch im Januar eine Lauf- und Bewegungsgruppe für Menschen mit Demenz. „Noch haben wir Plätze in dieser Gruppe frei“, sagt Simone Koschewa von der Kontaktstelle. „Wer mitmachen möchte, sollte Lust und Freude an Bewegung und am Laufen im Bürgerpark mitbringen.“ Sollte das Wetter draußen ungemütlich sein, findet das Treffen als Schlechtwetter-Variante im Bewegungsraum des Stadtteilzentrums in der Schönholzer...

  • Pankow
  • 01.01.17
  • 12× gelesen
Soziales
Am Stadtteilzentrum gibt es das ganze Jahr über eine Baustelle. Das rechte Seitengebäude wird ausgebaut. Foto: BW
3 Bilder

Sanierung gestartet: Stadtteilzentrum Pankow erhält mehr Räume

Pankow. Am Stadtteilzentrum Pankow steht ein Bauzaun. Aber ein kleiner Weg führt zum mittleren der drei Gebäude in der Schönholzer Straße 10. „In unserem Haus geht der Betrieb ohne Einschränkungen weiter“, sagt Katrin Holland-Letz. Die Koordinatorin des Nachbarschafts- und Familienzentrums hat gerade gemeinsam mit ihrem Kollegen Lars Liepe und den Koordinatorinnen aus den anderen Bereichen des Hauses das neue Programmheft für das erste Halbjahr herausgegeben. Es ist prall gefüllt mit Kursen,...

  • Pankow
  • 10.02.16
  • 156× gelesen
Anzeige
Soziales
Susanne Baschinski (M.), Koordinatorin der Kontaktstelle PflegeEngagement, im Gespräch mit Barbara Sawallisch (l.) und Michaela Ostwaldt. Die beiden Frauen sind pflegende Angehörige und besuchen Selbsthilfegruppen im Mittelhof.

„Mein Mann ist jetzt mein Kind“

Steglitz-Zehlendorf. „Manchmal bin ich richtig böse, denke, ich kann nicht mehr. Dann hilft es sehr, wenn ich in meiner Selbsthilfegruppe darüber reden kann.“ Michaela Ostwaldt ist pflegende Angehörige. Die 51-Jährige kümmert sich um ihre demenzkranke Mutter. Die Kontaktstelle PflegeEngagement im Mittelhof, Königstraße 42-43, bietet in mehreren Ortsteilen Selbsthilfegruppen an. „Das Besondere daran ist, dass die Gruppen alle angeleitet sind, im Gegensatz zu den klassischen Selbsthilfegruppen,...

  • Zehlendorf
  • 24.08.15
  • 192× gelesen