pflegende Angehörige

Beiträge zum Thema pflegende Angehörige

Soziales

Gesprächsgruppe für pflegende Angehörige

Neu-Hohenschönhausen. Pflegende Angehörige leisten rund um die Uhr Außergewöhnliches und sind täglich großen Belastungen ausgesetzt, wobei sie häufig ihre eigenen Bedürfnisse vergessen. Werden Sie Teil einer neuen Gesprächsgruppe für pflegende Angehörige. Einmal monatlich tauschen sich die Teilnehmer unter professioneller Leitung aus. Gemeinsam kann man über Probleme im Alltag sprechen oder Fragen stellen, denn in dieser Zeit geht es ganz um Sie selbst. Auch Freude und Humor kommen nicht zu...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 02.03.21
  • 10× gelesen
Soziales

Telefonberatung ausgeweitet

Berlin. Auch in der Corona-Krisenzeit sind die Pflegestützpunkte Ansprechpartner zu allen Fragen rund um Pflege und Alter. Pflege in Anspruch zu nehmen oder Angehörige zu pflegen, ist eine Herausforderung. Aktuell stellen sich zusätzlich zu den üblichen Fragen ganz neue. Unter anderem geht es um die Frage, ob Pflegende ihre Angehörigen weiterhin besuchen, für sie einkaufen oder im Haushalt helfen dürfen. Und was ist zu tun, wenn ein professioneller Pflegedienst seine Hilfe einstellt und eine...

  • Pankow
  • 11.11.20
  • 58× gelesen
Politik
Pflegesenatorin Dilek Kalayci vor der großflächigen Kampagnenwerbung an einem BVG-Bus.

Wie sieht „gute Pflege“ aus?
Bürger formulieren ihre Wünsche, Ideen und Forderungen zur Zukunft der Pflege

Einigen wird die Werbung schon aufgefallen sein, die derzeit großflächig an Bussen prangt oder in kleinerem Format an U-Bahnfenstern klebt. „Du kannst alles werden! Auch ein Pflegefall“ oder „Selbst Berliner*innen werden alt“ lauten die provokanten Sprüche. Mit diesen bewirbt die Pflegesenatorin Dilek Kalayci (SPD) ihren Dialog „Pflege 2030“. Sie möchte von den Berlinern wissen, was sie zum Thema Pflege bewegt. Aus gutem Grunde: Die Zahl der Pflegebedürftigen in Berlin steigt stetig an....

  • Mitte
  • 22.09.20
  • 399× gelesen
Soziales

Kriseneinsatzteam für die Pflege

Berlin. Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung hat jetzt gemeinsam mit der AOK Nordost ein Kriseneinsatzteam für die ambulante Pflege eingerichtet. Es soll in coronabedingten Notfallsituationen ambulante Pflegeeinrichtungen, ambulant versorgte Pflegebedürftige sowie deren Angehörige unterstützen. In Berlin werden circa 80 Prozent der Pflegebedürftigen zu Hause von Angehörigen, Nachbarn und Freunden, aber auch von ambulanten Pflegediensten versorgt. Im Gegensatz zur...

  • Mitte
  • 07.08.20
  • 131× gelesen
Soziales

Beratungen rund um die Pflege

Neu-Hohenschönhausen. Eine Außensprechstunde bietet der Pflegestützpunkt Lichtenberg im Bürgertreff Gemeinsam im Kiez leben in der Schöneichener Straße 10a an – und zwar an jedem letzten Freitag im Monat, von 9.30 bis 13 Uhr. Die nächsten Termine sind am 26. April, 31. Mai und 28. Juni. Das Angebot beinhaltet kostenlose und unabhängige Beratungen rund um Pflege und Alter – für Betroffene, Angehörige und Interessierte. Auch im Bürgerbüro des Abgeordneten Danny Freymark (CDU) in der Warnitzer...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 22.04.19
  • 80× gelesen
Soziales

Austausch für Angehörige

Karlshorst. Eine Angehörigengruppe für Menschen, die ein Familienmitglied pflegen, trifft sich an jedem letzten Donnerstag im Monat um 18 Uhr in der A&S Nachbarschaftspflege, Marksburgstraße 45. Die Teilnehmer tauschen sich über Erfahrungen und Probleme aus, geben einander Tipps und Ratschläge, um sich anschließend mit neuer Kraft ihrer anspruchsvollen Aufgabe zu widmen. Die Angehörigengruppe ist ein Projekt der Kontaktstelle PflegeEngagement Lichtenberg in der Schulze-Boysen-Straße 38. Dort...

  • Karlshorst
  • 28.03.18
  • 33× gelesen
Soziales

Demenz verstehen: Kostenlose Informationsreihe der Volkshochschule

Es ist ein Thema, über das niemand gerne nachdenkt, und das doch immer mehr Menschen betrifft: Die Diagnose Demenz stellt das Leben von Betroffenen und Angehörigen auf den Kopf. Der Bezirk Lichtenberg hat jetzt ein neues Info- und Hilfsangebot. Nach Schätzungen der bezirklichen Leitstelle „Demenzfreundliche Kommune Lichtenberg“ leiden in Lichtenberg circa 4000 Menschen an der Krankheit, deutschlandweit liegt die Zahl bei 1,6 Millionen. „Im Jahr 2030 wird jeder vierte Lichtenberger älter als 65...

  • Fennpfuhl
  • 18.02.18
  • 72× gelesen
Soziales
Juan Merlos-Horn spielt gern mal eine Runde Mensch-ärgere-dich-nicht. Betreuungskraft Ela Flakus freut sich, dass es dem Gast so gut gefällt.

SOZIALES
Hilfe für pflegende Angehörige: Die Verhinderungspflege unterstützt die Familien

Was tun, wenn pflegende Angehörige selbst krank werden? Normalerweise wird Juan Merlos-Horn liebevoll zu Hause im Stadtteil Lankwitz versorgt – von seiner Ehefrau und einem Pflegedienst. Doch nun ist Ehefrau Helga selbst krank geworden und musste sich einer Hüftoperation unterziehen. Während des Krankenhaus- und anschließenden Reha-Aufenthaltes fällt sie für fünf Wochen aus. Das Ehepaar lebt solange getrennt. Juan Merlos-Horn hat sich im Rahmen der Verhinderungspflege im Brunnenhof in Steglitz...

  • Mitte
  • 16.03.17
  • 212× gelesen
Soziales
Renate Georg informiert im neuen Pflegestützpunkt in der Woldegker Straße 5.
3 Bilder

Dritter Pflegestützpunkt eröffnet

Neu-Hohenschönhausen. Der dritte Pflegestützpunkt in Lichtenberg ist eröffnet. In der Woldegker Straße 5 können sich Betroffene beraten lassen. "Die Berliner werden immer älter. Damit wächst das Risiko, pflegebedürftig zu werden", sagt Dirk Gerstle (CDU), Staatssekretär für Soziales. Immer wichtiger werde es deshalb zu wissen, was bei Pflegebedürftigkeit zu beachten ist und welche Möglichkeiten zur Unterstützung existieren. In den Pflegestützpunkten gibt es Beratung – unabhängig und kostenlos....

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 28.11.15
  • 576× gelesen
Soziales

Anerkennung für Pflegende

Berlin. Vom 4. bis 10. Mai findet wieder die Woche der pflegenden Angehörigen mit über 20 kostenfreien kulturellen Veranstaltungen für pflegende Angehörige statt. Neben Dampferfahrten und Konzerten wird es auch Wellnessnachmittage, Kinoveranstaltungen und Kiezspaziergänge geben. Neu ist ein Kinonachmittag für pflegende Kinder und Jugendliche sowie die interkulturelle Abschlussveranstaltung auf dem Tempelhofer Feld am 10. Mai. Weitere Infos auf www.woche-der-pflegenden-angehoerigen.de. Helmut...

  • Mitte
  • 28.04.15
  • 138× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.