Pflegestützpunkte

Beiträge zum Thema Pflegestützpunkte

Soziales

Pflegestützpunkte informieren zur Pflege und zu Hilfsangeboten

Marzahn-Hellersdorf. Die Pflegestützpunkte im Bezirk beraten derzeit nicht nur, sondern informieren auch über gültige Ausnahmeregelungen in der Pflege sowie aktuelle Einkaufs- und Begleitmöglichkeiten. Insgesamt gibt es drei Pflegestützpunkte in Marzahn-Hellersdorf. Dies sind der Pflegestützpunkt Marzahn, Marzahner Promenade 49, Telefon 514 30 93, E-Mail: marzahn@pspberlin.de, der Pflegestützpunkt Biesdorf, Warener Straße 1, Telefon 270 04 98 40, E-Mail: biesdorf@pspberlin.de und der...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 23.04.20
  • 30× gelesen
Politik

Mangelhafte Versorgung im Süden
Bezirk bittet Senat um Prüfung für neuen Pflegestützpunkt

Marienfelde und Lichtenrade haben eine Gemeinsamkeit. In beiden Ortsteilen gibt es keinen Pflegestützpunkt. Auf diesen Mangel machte die Bezirksverordnete Aferdita Suka (Grüne) bereits im Ende 2017 in einem Antrag aufmerksam. Nun hat das Bezirksamt reagiert. In einem am 10. März verfassten Schreiben sei die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung um die Prüfung einer Außenstelle in Marienfelde oder Lichtenrade gebeten worden. Das teilte Gesundheitsstadtrat Oliver Schworck...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 15.04.20
  • 232× gelesen
Soziales

Stützpunkte beraten in der Corona-Krise weiter zur Pflege

Spandau. Die drei Pflegestützpunkte an den Standorten Galenstraße, Heerstraße und Rohrdamm sowie die Außenstelle Kladower Damm sind weiterhin telefonisch erreichbar. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten an den drei Standorten dienstags von 9 bis 15 Uhr sowie donnerstags 12 bis 18 Uhr. In der Außenstelle ist das Team jeden 1. Freitag im Monat von 14 bis 17 Uhr ansprechbar und zwar unter 338 53 64 30. Kontakte: Galenstraße, 902 79 20 26, Heerstraße, 338 53 64 30 und Rohrdamm,...

  • Bezirk Spandau
  • 06.04.20
  • 67× gelesen
Soziales

Pflegestützpunkte präsentieren sich

Spandau. Zum Tag der offenen Tür laden die drei Pflegestützpunkte Spandaus am 18. September ein. Anlass ist das zehnjährige Jubiläum der Berliner Pflegestützpunkte. Am Standort Galenstraße 14 ist eine Fotoausstellung zu sehen, dazu wird zu Möglichkeiten der Wohnraumanpassung beraten. Um Wohnformen im Alter geht es im Pflegestützpunkt an der Heerstraße 440. Und am Rohrdamm 83 werden digitale Angebote zur Hilfe in der Pflege vorgestellt. Außerdem informiert ein Vortrag um 15 Uhr und noch einmal...

  • Bezirk Spandau
  • 11.09.19
  • 88× gelesen
Soziales

Pflege-Infos bei einer Tasse Kaffee

Neukölln. In Pflegestützpunkten werden Angehörige von Pflegebedürftigen kostenlos beraten und unterstützt. Zwei Einrichtungen laden am Mittwoch, 18. September, von 14 bis 18 Uhr zum Tag der offenen Tür ein, um bei Kaffee und Kuchen ihre Angebote vorzustellen. Willkommen sind Besucher im Pflegestützpunkt an der Werbellinstraße 42 und an der Groß-Ziethener Chaussee 16. Wer keine Zeit hat: Die Stützpunkte veranstalten dienstags von 9 bis 15 Uhr und donnerstags von 12 bis 18 Uhr offene...

  • Bezirk Neukölln
  • 10.09.19
  • 55× gelesen
Soziales

Reha, Pflege, Mobilität: Messe "Miteinander Leben"

Kreuzberg. Die zweijährlich stattfindende Publikumsmesse "Miteinander Leben" bietet vom 7. bis 9. April das Forum für die Bereiche Rehabilitation, Pflege und Mobilität. Über 100 Unternehmen, Institutionen und Verbände präsentieren ihre Leistungen und Produkte. Die Aussteller sind in sechs Themenparks untergliedert: Rehabilitation & Hilfsmittel, Pflege, Mobilität, Barrierefreies Reisen, Gesundheit sowie Leben und Wohnen. Durch die Einteilung in Themenbereiche können die Besucher gezielt...

  • Kreuzberg
  • 05.04.16
  • 106× gelesen
SozialesAnzeige

Diakonie Haltestellen: Entspannungstag für pflegende Angehörige

"Zeit zum Lachen – das ist die Tür zur Seele" lautet das Motto des Entspannungstags für pflegende Angehörige am 31. August von 930 bis 15.30 Uhr. Jeden Tag setzen Sie als Angehöriger, Freund oder Nachbar viel Liebe, Kraft und Zeit ein, um einen nahestehenden Menschen zu unterstützen. Sie leisten dabei Enormes. Wir, die Kontaktstelle Pflegeengagement, die Pflegestützpunkte und die Diakonie Haltestellen des Bezirkes, möchten Ihnen ein paar Stunden Zeit schenken, um neue Energie für diese...

  • Adlershof
  • 11.08.15
  • 47× gelesen
Soziales

Wo Pflegende Hilfe finden: Anlaufstellen sind zu wenig bekannt

Lichtenberg. Wer einen Angehörigen zu Hause pflegt, ist nicht selten auf Hilfe angewiesen. Welche Angebote es gibt, darüber informieren die Pflegestützpunkte. Doch viele der betroffenen Menschen kennen diese Anlaufstellen nicht. Fast 70 Prozent der älteren Lichtenberger wissen von den beiden Pflegestützpunkten im Bezirk nichts. Das ergab hat eine Befragung von Senioren. Die Studie in Auftrag gegeben hatte das Bezirksamt, verwirklicht wurde sie von der Katholischen Hochschule für Sozialwesen....

  • Rummelsburg
  • 18.07.15
  • 69× gelesen
Soziales
Die Sozialstadträtin Kerstin Beurich (SPD) stellte mit Professor Karlheinz Ortmann Ergebnisse vor.

Studie: Wie zufrieden sind ältere Menschen im Bezirk?

Lichtenberg. Die Zufriedenheit älterer Lichtenberger ist in den vergangenen Jahren leicht gestiegen. Das ist das Ergebnis einer Studie, die das Bezirksamt in Auftrag gegeben hatte.Wie steht es um die medizinische Versorgung, das Wohnumfeld, das Freizeitangebot, den öffentlichen Nahverkehr? Rund 1700 Menschen ab 55 Jahren beantworteten mehr als 50 Fragen zu ihren Lebensumständen. Am 26. März stellte Sozialstadträtin Kerstin Beurich (SPD) einige Punkte vor - zusammen mit Professor Karlheinz...

  • Lichtenberg
  • 01.04.15
  • 206× gelesen
SozialesAnzeige

Pflegestützpunkte in Treptow-Köpenick

Pflegestützpunkte sind wohnortnahe Anlaufstellen für Menschen, die Informationen aus einer Hand rund um das komplexe Thema Hilfen im häuslichen Bereich und Pflege benötigen. In Schöneweide befindet sich ein Stützpunkt von insgesamt drei im Bezirk. Unsere Beratungsschwerpunkte sind unter anderem Entlastungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige, Leistungen durch die Pflegeversicherung und anderen Sozialversicherungen, Wohnen im Alter und Wohnungsanpassung sowie auch Fragen zur Betreuung von...

  • Köpenick
  • 30.04.14
  • 76× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.