Anzeige

Alles zum Thema Pflegeversicherung

Beiträge zum Thema Pflegeversicherung

Soziales

Altenheime im Vergleich: Ratgeber hilft bei der Vorsorge

Wer einen umsorgten Lebensabend im Altenheim oder in einer Seniorenwohnung verbringen möchte, hat in Berlin-Brandenburg eine große Auswahl. Der Altenheim-Ratgeber „Umsorgt wohnen“ bietet eine gute Orientierungshilfe. 152 Altenheime, Residenzen und Seniorenwohnanlagen werden mit Preisen und Leistungen vorgestellt. Mit dem Buch der Berliner Morgenpost sind die unterschiedlichen Angebote miteinander vergleichbar. Bemerkenswert sind zum Beispiel die Seniorenwohnungen für den kleinen Geldbeutel....

  • Mitte
  • 11.09.17
  • 106× gelesen
Soziales
Juan Merlos-Horn spielt gern mal eine Runde Mensch-ärgere-dich-nicht. Betreuungskraft Ela Flakus freut sich, dass es dem Gast so gut gefällt.

Hilfe für pflegende Angehörige: Die Verhinderungspflege unterstützt die Familien

Was tun, wenn pflegende Angehörige selbst krank werden? Normalerweise wird Juan Merlos-Horn liebevoll zu Hause im Stadtteil Lankwitz versorgt – von seiner Ehefrau und einem Pflegedienst. Doch nun ist Ehefrau Helga selbst krank geworden und musste sich einer Hüftoperation unterziehen. Während des Krankenhaus- und anschließenden Reha-Aufenthaltes fällt sie für fünf Wochen aus. Das Ehepaar lebt solange getrennt. Juan Merlos-Horn hat sich im Rahmen der Verhinderungspflege im Brunnenhof in Steglitz...

  • Mitte
  • 16.03.17
  • 94× gelesen
Soziales
Alte Hände, neues Geld. Viele Senioren fragen sich, wie sie die Kosten für die Pflege bezahlen sollen.
2 Bilder

Fixpreise bei den Pflegegraden: Neues Gesetz verspricht Verbesserungen für Pflegebedürftige

Alles soll besser werden, deshalb wird die Pflegeversicherung ab 2017 umfassend reformiert. Lesen Sie hier die wichtigsten Änderungen. Zurzeit werden vor allem körperliche Beeinträchtigungen bei der Begutachtung durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) anerkannt, um Leistungen aus der Pflegekasse zu erhalten. Wer Hilfe bei der Körperpflege, Ernährung und Mobilität benötigt, erhält eine Pflegestufe. Hauptkritikpunkt am Verfahren: Demenz wird nicht ausreichend berücksichtigt....

  • Mitte
  • 16.11.16
  • 178× gelesen
Anzeige
Soziales

Preisvergleich im Altenheim: Ratgeber für Senioren

Wer einen umsorgten Lebensabend im Altenheim oder in einer Seniorenwohnung verbringen möchte, hat in Berlin-Brandenburg eine große Auswahl. Der Altenheim-Ratgeber „Umsorgt wohnen“ bietet dabei eine gute Orientierungshilfe. 163 Altenheime, Residenzen und Seniorenwohnanlagen werden mit Preisen und Leistungen vorgestellt. Mit dem Buch der Berliner Morgenpost sind die unterschiedlichen Angebote miteinander vergleichbar. „Damit können Verbraucher gut fürs Alter vorsorgen“, versichert Buchautor...

  • Mitte
  • 20.04.16
  • 133× gelesen
Senioren
Die Pflege eines Angehörigen kann ins Geld gehen. Betroffene können sich zumindest einen Teil der Ausgaben vom Finanzamt zurückholen.

Pflegekosten absetzen: Finanzamt erkennt viele Ausgaben an

Ältere Menschen brauchen oft Hilfe im Alltag. Das geht meist ins Geld. Pflegebedürftige können ihre Kosten aber nachträglich über die Steuererklärung reduzieren. Gleiches gilt für Kinder, die ihre Eltern finanzieren. Einfach macht es das Finanzamt den Betroffenen jedoch nicht. "Dieser Bereich ist umkämpft wie sonst kaum einer", sagt Christian Böke aus Braunschweig, Vizepräsident des Steuerberaterverbandes Niedersachsen Sachsen-Anhalt. Der Gesetzgeber sei sehr zögerlich bei Verbesserungen für...

  • Mitte
  • 19.01.16
  • 58× gelesen
Soziales

Versicherung einfach erklärt

Friedenau. Einen Einblick in das komplexe Thema Pflegeversicherung mit Fragen zur Beantragung einer Pflegestufe oder zur Begutachtung durch den medizinischen Dienst der Krankenkassen gibt die Kontaktstelle Pflege-Engagement Tempelhof-Schöneberg gemeinsam mit der Sozialstation Friedenau in einer Informationsveranstaltung am 12. März. Vortrag und Gespräch im Stadtteiltreff "Der Nachbar", Cranachstraße 7, beginnen um 17 Uhr. Um Anmeldung unter 85 40 31 28 oder sabrina.grundwald@nbhs.de wird...

  • Schöneberg
  • 05.03.15
  • 15× gelesen
Anzeige
Soziales

Thementag im Pflegestützpunkt

Wilhelmsruh. Um Kinder in der Pflegeversicherung geht es bei einem Thementag am 13. März. Veranstaltet wird er von 16 bis 18.30 Uhr vom Pflegestützpunkt Wilhelmsruh in der Hauptstraße 42. Besucher erfahren mehr über Neuerungen, die sich aus dem Pflegestärkungsgesetz ergeben. Unter anderem geht es um Themen wie Pflegegeld, Pflegesachleistungen, Betreuungsleistungen, Kurzzeitpflege, Familienpflegezeit sowie Selbsthilfeangebote. Wer teilnehmen möchte, meldet sich über die kostenfreie 0800 265 08...

  • Rosenthal
  • 05.03.15
  • 13× gelesen
Soziales
Die Tagespflege bietet für Senioren ein buntes Programm und wird über die Pflegeversicherung finanziell gefördert.

Ab Januar 2015 soll sich in der Pflege einiges verbessern

Mit der Pflegeversicherung sollte man sich vertraut machen, solange man gesund ist. Wer krank ist, wird dieses Gesetz nicht mehr verstehen und muss dies anderen überlassen. Die Devise heißt deshalb: sich sachkundig machen, zum richtigen Zeitpunkt den Antrag stellen und kein Geld verschenken. In welchen Fällen gibt es Leistungen der Pflegekasse? Als pflegebedürftig gelten Personen, die aufgrund einer körperlichen, geistigen oder seelischen Krankheit bzw. Behinderung Hilfe in erheblichem oder...

  • Mitte
  • 29.10.14
  • 362× gelesen
Jobs und Karriere

Überlastung wird oft zu spät bemerkt

Erst dem Angehörigen beim Aufstehen helfen, dann zur Arbeit fahren, dann zu Hause für den Angehörigen das Essen machen: Pflegende Berufstätige sind häufig im Dauerstress.Viele merken erst, wie überlastet sie sind, wenn sie kurz vor einem Zusammenbruch stehen, sagt Carola Bury von der Arbeitnehmerkammer Bremen. Um das zu verhindern, sollten pflegende Berufstätige strikt darauf achten, dass sie Urlaub machen und in dieser Zeit keine Pflege übernehmen müssen. Sie brauchten die Regenerationszeit...

  • Mitte
  • 23.10.14
  • 118× gelesen
Soziales
Gisela B. hat sich mit ihrer Wohnanlage identifiziert. Inzwischen wohnen schon sieben ihrer Freunde in dieser Seniorenresidenz.

Gisela B. hat den Umzug in eine Residenz nicht bereut

Gisela B. hat einen großen Schritt gewagt: Die 75-Jährige hat ihr Haus verkauft und ist in eine Seniorenresidenz gezogen."Nach dem Tod meines Mannes ist mir die Arbeit rund um das Haus und den großen Garten zu viel geworden." Ein Umzug bedeutet, dass man alles, was sich über die Jahrzehnte angesammelt hat, noch einmal anfasst, aussortiert oder mitnimmt. Das ist ein schmerzlicher Prozess: "Als ich mich von den Sachen meines verstorbenen Mannes trennen musste, war das so, als hätte ich ihn ein...

  • Mitte
  • 09.10.14
  • 260× gelesen
Soziales
Die Pflegeversicherung zahlt einen Zuschuss. Es bleibt jedoch immer ein Eigenanteil, den die Betroffenen selbst aufbringen müssen.

Bewährtes System: 20 Jahre Pflegeverschicherung

Vor knapp 20 Jahren konnte der damalige Minister Norbert Blüm den Startschuss für die Pflegeversicherung geben. Inzwischen hat sich das System bewährt und ist zu einer tragenden Säule im Gesundheitssystem geworden. Für das kommende Jahr hat das Bundeskabinett nun zahlreiche Verbesserungen beschlossen. So wird zum Beispiel der Zuschuss der Pflegekasse im Altenheim ab dem 1. Januar 2015 um vier Prozent erhöht. In der Pflegestufe 1 gibt es künftig 1064 statt 1023 Euro, in der Stufe 2 sind es 1330...

  • Mitte
  • 05.06.14
  • 95× gelesen
Soziales Anzeige

Pflegestützpunkte in Treptow-Köpenick

Pflegestützpunkte sind wohnortnahe Anlaufstellen für Menschen, die Informationen aus einer Hand rund um das komplexe Thema Hilfen im häuslichen Bereich und Pflege benötigen. In Schöneweide befindet sich ein Stützpunkt von insgesamt drei im Bezirk. Unsere Beratungsschwerpunkte sind unter anderem Entlastungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige, Leistungen durch die Pflegeversicherung und anderen Sozialversicherungen, Wohnen im Alter und Wohnungsanpassung sowie auch Fragen zur Betreuung von...

  • Köpenick
  • 30.04.14
  • 46× gelesen
Soziales
Senioren freuen sich, wenn der Therapiehund zu Besuch kommt.

Verbesserungen bei der Pflegeversicherung

Seit Einführung der Pflegeversicherung im Jahr 1995 wurde immer wieder kritisiert, dass die Leistungen für Demenzkranke zu niedrig angesetzt waren.Das hat der Gesetzgeber jetzt in zwei Stufen berücksichtigt. Seit 2011 werden Versicherte, die einen entsprechenden Antrag bei der Pflegekasse gestellt haben, vom Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) auf Demenz untersucht. In diesen Fällen gibt es einen Zuschuss bis zu einer Höhe von 100 bzw. 200 Euro - je nach Schweregrad der Erkrankung....

  • Mitte
  • 08.11.12
  • 9× gelesen