Philipp-Reis-Schule

Beiträge zum Thema Philipp-Reis-Schule

Bildung

Fördermittel für Aufzug einsetzen

Alt-Hohenschönhausen. Die Philipp-Reis-Schule an der Werneuchener Straße 15 soll komplett barrierefrei werden. Das soll erreicht werden, indem an beiden Häusern der Integrierten Sekundarschule Aufzüge installiert werden. Für Haus A ist die Finanzierung eines Aufzugs bereits gesichert. Damit auch Haus B einen Aufzug erhält, stellte die SPD-Fraktion einen entsprechenden Antrag in der BVV. Bei der Beratung im Haushaltsausschuss wurde deutlich, dass für den zweiten Aufzug 1,5 Millionen Euro...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 15.01.21
  • 30× gelesen
Bildung

Für einen Zugang ohne Barrieren

Alt-Hohenschönhausen. Das Bezirksamt soll sich dafür einsetzen, dass künftig alle Bereiche der Philipp-Reis-Schule barrierefrei erreichbar sind. Es soll daher die Installation eines oder mehrerer Aufzüge an den beiden Gebäuden der Integrierten Sekundarschule an der Werneuchener Straße 15 fördern. Um dabei „ein bedarfsorientiertes Vorgehen“ zu gewährleisten, sind Vertreter der Schule in die Planung und Umsetzung einzubeziehen. Diesem Antrag der SPD-Fraktion stimmte der Ausschuss für Schule und...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 24.11.20
  • 59× gelesen
Bauen

Mensa sanieren, Spielplatz umbauen: BVV will ertüchtigte Philipp-Reis-Schule

Alt-Hohenschönhausen. Die Mensa marode, der Außenbereich nicht den Bedürfnissen der Schüler entsprechend: In der Philipp-Reis-Schule in der Werneuchener Straße 15 muss sich etwas tun. Den Auftrag erhielt das Bezirksamt von den Bezirksverordneten. Die Infrastruktur der Alt-Hohenschönhausener Schule genüge nicht dem Bedarf, hatte die CDU-Fraktion der Lichtenberger Bezirksverordnetenversammlung (BVV) bereits im Frühjahr befunden und einen Antrag auf den Weg gebracht. Damit wollte die...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 16.07.17
  • 201× gelesen
Bauen
Der Interkulturelle Garten liegt mitten im Wohngebiet.

Gemeinschaftsgarten an der Liebenwalder Straße soll teilweise bebaut werden

Alt-Hohenschönhausen. Der Interkulturelle Garten wird nicht nur in der Nachbarschaft geschätzt. Viele Menschen holen sich hier Rat und Hilfe in Sachen Natur und Umwelt. Bald soll ein Teil der Anlage bebaut werden."Unser Wunsch ist es, dass ein Alternativstandort für die hier geplante Turnhalle gefunden wird", sagt Anne Haertel, Leiterin des Interkulturellen Gartens. Mehr als dreißig Nachbarn aus den umliegenden Wohnhäusern pflegen und hegen den Garten in der Liebenwalder Straße 12-18. Hier...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 26.03.15
  • 448× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.