Piraten Lichtenberg

Beiträge zum Thema Piraten Lichtenberg

Kultur

Mehr Beachtung für Wandbild bitte

Lichtenberg. Das Wandbild "Nicaraguanisches Dorf – Monimbó 1978" des Malers Manuel Garcia Moia aus dem Jahr 1985 soll als wertvolle kulturelle Stätte stärker vom Bezirk beworben werden. Darauf hat sich die Bezirksverordnetenversammlung am 21. April auf eine Initiative der Piraten-Fraktion geeinigt. Es gibt zwar ein Informationsschild am Bahnhof Lichtenberg, das auf den Standort des Gemäldes hinweist, doch soll das Schild nun sichtbarer für die Passanten platziert werden, da es wenig bemerkt...

  • Lichtenberg
  • 12.05.16
  • 33× gelesen
Politik

Lichtenberger Piraten nominieren Kandidaten

Lichtenberg. Die Piraten Lichtenberg haben ihre Kandidaten für die Wahlen zum Abgeordnetenhaus und zur Bezirksverordnetenversammlung gewählt. Die Piraten Lichtenberg wollen auch weiterhin das politische Spektrum im Bezirk erweitern: Zur Abgeordnetenhauswahl 2011 "erblickte die erste Fraktion der Piraten im Bezirk Lichtenberg das Licht der politischen Welt", schreiben sie auf ihrer Online-Fraktionsseite. Für die Wahlen im September 2016 hoffen sie, die Arbeit der Fraktionsarbeit weiterführen zu...

  • Lichtenberg
  • 29.03.16
  • 105× gelesen
Politik
Die Piraten Florian Lange (l.) und Yannick Meyer diskutieren auf einer Fraktionssitzung ihre Ideen.
2 Bilder

"Der Vorschlag ist ernst gemeint": Der Pirat Florian Lange will Hanf auf öffentlichen Grünflächen pflanzen

Lichtenberg. Das Jahr 2015 wurde von den Vereinten Nationen zum "Internationalen Jahr der Böden" ausgerufen. Die Piratenpartei Lichtenberg nimmt das zum Anlass, den Anbau von Hanf zu fordern. Mit ungewöhnlichen Mitteln will der Pirat Florian Lange dem Grünflächenamt unter die Arme greifen. Er brachte jüngst in die Bezirksverordnetenversammlung den Vorschlag ein, Nutzhanf auf öffentlichen Grünflächen anzubauen. "Mein Vorschlag ist ernst gemeint", sagt Lange, der sich im Umweltausschuss...

  • Fennpfuhl
  • 07.07.15
  • 1.029× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.