Pissoir

Beiträge zum Thema Pissoir

Umwelt
Modern und hygienisch: Das neue Wall-Toilettenhäuschen auf dem Cantian-Eck.
  4 Bilder

Für das kleine dringende Bedürfnis
Wall baut öffentliche Toilette mit kostenlosem Pissoir am Cantian-Eck auf

Auf dem Cantian-Eck an der Schönhauser Allee steht ein nagelneues Wall-Toilettenhäuschen. Das Besondere an ihm: Während sich auf der einen Seite eine Bezahl-Toilette befindet, sind auf der anderen zwei öffentlich zugängliche Urinale zu finden. Für deren Nutzung muss nicht bezahlt werden. Mit diesem Pissoir kommt der Stadtmöbelhersteller einem Wunsch der Pankower Verordneten nach. Diese hatten sich nämlich am U-Bahnhof Eberswalder Straße kostenfrei zu nutzende Urinale gewünscht. Wer am...

  • Prenzlauer Berg
  • 13.04.20
  • 407× gelesen
  •  3
  •  1
Umwelt
Am Bahnhof Pankow steht bereits eine Toilettenanlage.
  2 Bilder

Pissoirs nicht finanzierbar
Pankower Bezirksamt lehnt weitere Toiletten an drei Bahnhöfen ab

Es bleibt dabei: Das Bezirksamt wird weder unter dem Viadukt der U-Bahnlinie 2 noch am Bahnhof Pankow Pissoirs nach dem Vorbild an den Hauptbahnhöfen in Hamburg und Kiel aufstellen. Geprüft wird aber, ob weitere Wall-Toilettenanlagen im Bezirk aufgestellt werden könnten. Das teilt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) den Verordneten mit. Diese hatten das Bezirksamt beauftragt, sich für das Aufstellen von Pissoirs an den Bahnhöfen Eberswalder Straße, Schönhauser...

  • Pankow
  • 21.02.20
  • 60× gelesen
Umwelt
Unterm U-Bahnviadukt gibt es viele Ecken, in die vor allem abends und nachts uriniert wird.
  3 Bilder

Bezirksamt legt Zwischenbericht vor
Sind Pissoirs unter dem U-Bahnviadukt nötig?

Wer an den Bahnhöfen Eberswalder Straße und Schönhauer Allee unter dem U-Bahnviadukt unterwegs ist, dem wird mitunter ein unangenehmer Geruch in die Nase kriechen. Das trifft auch auf das Umfeld des Bahnhofs Pankow zu. An allen drei Stationen gibt es mehrere Stellen, an denen immer wieder uriniert wird. Die baulichen Gegebenheiten unter dem Viadukt entlang der Schönhauser Allee sind so verwinkelt, dass sie dazu gerade einladen, in diesen Ecken ein dringendes Bedürfnis zu erledigen. Auch am...

  • Prenzlauer Berg
  • 22.08.19
  • 144× gelesen
Politik

Pissoirs unterm Magistratsschirm?

Prenzlauer Berg. Wer an den Bahnhöfen Schönhauser Allee und Eberswalder Straße unter dem Magistratsschirm unterwegs ist, dem wird mitunter ein unangenehmer Geruch in die Nase stechen. Der Grund: Dort gebe es mehrere sogenannte Pissecken, sagt SPD-Fraktionschef Roland Schröder. Die baulichen Gegebenheiten sind so verwinkelt, dass sie geradezu Männer dazu einladen, in diesen Ecken ihr dringendes Bedürfnis zu erledigen. Weil es unmittelbar an den beiden Bahnhöfen keine Toiletten gibt, beantragt...

  • Prenzlauer Berg
  • 03.11.18
  • 49× gelesen
Politik

Neue Toiletten für den Bezirk

Marzahn-Hellersdorf. Der Bezirk soll nach den Plänen des Senats bis Ende 2020 zunächst 14 neue öffentliche Toiletten bekommen. An den meisten der vorgesehenen Standorte gibt es bereits City-Toiletten der Wall AG. Diese werden durch die neuen Berliner Toiletten ersetzt. Die neuen Toiletten haben meist einen Wickeltisch und einige ein kostenfreies Pissoir. Als neuer Standort für eine öffentliche Toilette ist zunächst lediglich der Boulevard Kastanienallee vorgesehen. Damit soll allerdings nur die...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 03.08.18
  • 94× gelesen
Kultur

Ausstellung über das Pissoir

Tiergarten. Das Schwule Museum, Lützowstraße 73, verlängert die aktuelle Ausstellung „Fenster zum Klo“ bis zum 19. Februar. Gezeigt werden Arbeiten des französischen Fotografen Marc Martin. Martin arbeitet seit einigen Jahren zur Geschichte der öffentlichen Bedürfnisanstalt in Paris und Berlin und dem, was die Pissoirs erlebt haben. Geöffnet ist sonntags, montags, mittwochs und freitags von 14 bis 18 Uhr, donnerstags von 14 bis 20 Uhr und sonnabends von 14 bis 19 Uhr. Der Eintritt kostet 7,50...

  • Tiergarten
  • 02.02.18
  • 40× gelesen
Bauen

Streit um Pissoir im Mädchenklo

Ein Pissoir für Jungs in einer Behindertentoilette in der Mahlsdorfer Grundschule wurde von Mitgliedern von Sportvereinen als anstößig empfunden. Forderungen nach einem „Rückbau“ will das Bezirksamt aber nicht nachkommen. Die Mahlsdorfer Grundschule, Feldrain 47, hatte zu Schuljahresbeginn im Herbst endlich ihre zwei neuen Turnhallen in Betrieb nehmen können. Die alte Turnhalle war marode gewesen und musste ersetzt werden. Bei den Neubauten wurde auch an barrierefreie Toiletten für...

  • Mahlsdorf
  • 20.12.17
  • 369× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.