Planung

Beiträge zum Thema Planung

Bauen

Entwürfe für Ufer und Wildenbruchplatz

Wie sieht die Zukunft des Weigandufers und des Wildenbruchplatzes aus? Darum geht es Montag, 18. Dezember, um 18 Uhr auf dem Campus Rütli. Nachdem im Sommer ein Konzept öffentlich diskutiert wurde, stellt nun die „Freie Planungsgruppe Berlin“ ihre Entwürfe vor. Mit dabei ist Jochen Biedermann, Stadtrat für Stadtentwicklung (Grüne). Das vorrangige Ziel es, den Verkehr zu beruhigen und die Aufenthaltsqualität zu steigern. Dazu gehören eine neue Ufergestaltung am Neuköllner...

  • Neukölln
  • 10.12.17
  • 574× gelesen
Verkehr
Der Radweg auf der Storkower Straße ist aus heutiger Sicht zu schmal und besteht aus unterschiedlichen Belägen.

Radweg bleibt holprig: Die Storkower Straße könnte aber einen Radstreifen bekommen

Prenzlauer Berg. Der Radweg auf der Storkower Straße ist äußerst marode. Trotzdem wird das Bezirksamt ihn in absehbarer Zeit nicht sanieren. Das teilt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/ Die Grünen) auf Anfrage mit. Der Verordnete Mike Szidat bemängelt, dass der Radweg ab Kniprodestraße in Richtung Landsberger Allee „erheblich sanierungsbedürftig“ ist. „Er besteht aus verschiedenen Belag-Arten und ist mit diversen Unterbrechungen und Unebenheiten übersät“, so Szidat. „Ein...

  • Prenzlauer Berg
  • 17.09.17
  • 362× gelesen
Verkehr

Berliner Allee neugestalten: Senatsverkehrsverwaltung will Mammutprojekt jetzt angehen

Weißensee. Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz plant eine Erneuerung der Berliner Allee zwischen Pistorius- und Rennbahnstraße. Im Zuge der Erneuerung soll eine Neugestaltung des gesamten Straßenraumes vorgenommen werden. Weiterhin ist eine Sanierung der Straßenbahngleisanlagen geplant. Das teilt Stefan Tidow (Bündnis 90/Die Grünen), Staatssekretär in der Senatsverkehrsverwaltung, auf Anfrage des Abgeordneten Dennis Buchner (SPD) mit. In Vorbereitung dieses Vorhabens...

  • Weißensee
  • 09.09.17
  • 470× gelesen
Sport

Im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark sollen jetzt schon neue Sportanlagen gebaut werden

Prenzlauer Berg. Früher als geplant beginnen bereits in diesem Jahr Bauarbeiten im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark (FLJS). Die Sanierung und den Umbau dieser großen Multifunktionssportanlage zu einem Inklusionszentrum für den Sport plant der Senat bereits seit sieben Jahren. Bevor es mit dem Bauen losgehen kann, sind allerdings aufwendige Vorarbeiten nötig. So war unter anderem eine Machbarkeitsstudie anzufertigen. Nachdem diese vorlag und der Senat dem Umbau zugestimmt hatte, sollte das...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.06.17
  • 609× gelesen
Bauen

Elisabethaue schützen?

Blankenfelde. Seitdem die Berliner Regierungsparteien in ihrem Koalitionsvertrag festgeschrieben haben, dass die Planungen für die Elisabethaue nicht weiter verfolgt werden sollen, liegt das Projekt auf Eis. Der vorherige SPD-CDU-Senat hatte vor, auf dieser landeseigenen Fläche ein neues Wohnquartier mit bis zu 5000 Wohnungen zu errichten. Dagegen gab es von Anwohnern und Bezirkspolitikern erheblichen Widerstand. Doch noch ist das Vorhaben nicht endgültig vom Tisch. Deshalb stellt die...

  • Französisch Buchholz
  • 28.04.17
  • 52× gelesen
Bauen
Mit Kind und Kegel kamen interessierte Anwohner zum Info-Spaziergang am 7. April, um Näheres über die Zukunft des Birkenwäldchens zu erfahren.
10 Bilder

Ein Park für die Cité Foch? Wäldchen soll umgestaltet werden/Start ist noch offen

Wittenau. Noch ist nicht klar, wann es losgeht und wer das Ganze bezahlen soll: Wie das Wäldchen in der Cité Foch nach seiner Umgestaltung zum Park samt Spielplatz und Wegenetz einmal aussehen könnte, stellten Landschaftsarchitekten jetzt trotzdem schon vor. Gegenüber klafft die Baugrube, auf der früher das Einkaufs- und Gemeindezentrum der Cité Foch stand; Wege und Wiesen sind mit Tretminen übersät, obendrein ist das Gelände mit öffentlichen Verkehrsmitteln schlecht erreichbar: Besonders...

  • Wittenau
  • 18.04.17
  • 304× gelesen
Verkehr

Noch kein Geld für Zebrastreifen: Es fehlen Zusagen vom Land Berlin

Lichtenberg. Fünf neue Zebrastreifen sind behördlich angeordnet worden, doch noch fehlen dafür die Mittel. Sie dienen der Verkehrssicherheit: Zebrastreifen. Fünf dieser Fußgängerüberwege sind bereits straßenverkehrsbehördlich angeordnet. Das geht aus einer Kleinen Anfrage des Bezirksverordneten Robert Pohle (Bündnis 90/ Die Grünen) hervor. Dabei handelt es sich um die Standorte Sewanstraße/Mellenseestraße, Seehauser Straße 10, Archibaldweg 18, Waldowallee/Marksburgstraße,...

  • Lichtenberg
  • 26.03.17
  • 81× gelesen
Politik

Arbeitsrundgang am Bundesplatz

Wilmersdorf. Gemeinsam mit der Initiative Bundesplatz wird Baustadtrat Oliver Schruoffeneger (Bündnis 90/Grüne) am Freitag, 24. März, um 10 Uhr einen Rundgang über den Bundesplatz machen. Treffpunkt ist vor dem Bundesplatz-Kino. Dabei werden, neben einem Rückblick auf die jahrelange erfolgreiche Arbeit der Initiative, auch die Planungen zur Umgestaltung der Querungen vom Bundesplatz hin zur Mainzer und Tübinger Straße vorgestellt. Ferner sind auch die anderen Probleme des Bundesplatzes,...

  • Wilmersdorf
  • 15.03.17
  • 23× gelesen
Verkehr

Senat ist federführend beim künftigen Umbau der Berliner Allee

Weißensee. Auf der Berliner Allee ist es nicht nur zu laut, es gibt auch keine Radverkehrsanlagen und viel zu wenige Überquerungsmöglichkeiten für Fußgänger. Das soll sich ändern. Die Senatsverkehrsverwaltung hat sich die Investitionsmaßnahme „Neubau der Berliner Allee von der Pistoriusstraße/Albertinenstraße bis Rennbahnstraße“ Ende des vergangenen Jahres auf den Tisch gezogen. Eigentlich wollte das Bezirksamt dort für Veränderungen sorgen. In den zurückliegenden Jahren gab es bereits...

  • Weißensee
  • 10.03.17
  • 458× gelesen
WirtschaftAnzeige
Der Traum vom eigenen Geschäft

Existenzgründung für Einzelhändler in Berlin – online und stationär

Der Einzelhandel zählt zu den drei größten Wirtschaftsbereichen. Er ist, genau wie viele andere Bereiche auch, von der Digitalisierungswelle erfasst worden. Sich für eine Selbstständigkeit im stationären Handel zu entscheiden, bedeutet immer auch, sich für das Onlinegeschäft zu entscheiden. Doch ohne Vorbereitung geht es nicht. Wir haben einige wesentliche Punkte, die Sie beachten müssen, zusammengestellt. Machen Sie sich einen Plan! Berlin ist eine gute Stadt, um sich selbstständig zu...

  • Mitte
  • 09.03.17
  • 184× gelesen
Bildung
Senatsbaudirektorin Regula Lüscher hat für das Schumacher Quartier bisher nur eine Oberschule vorgesehen.

Bezirksschulbeirat kritisiert Pläne auf Schumacher Quartier

Tegel. Der Bezirksschulbeirat (BSB) fordert für das zukünftige Schumacher Quartier eine zweite Oberschule. In dem neuen Stadtquartier sollen nach Schließung des Flughafens Tegel 5000 neue Wohnungen entstehen. Auf Grundlage dieser Planung hat der Senat bisher eine vierzügige Grundschule und – unter Berücksichtigung der zusätzlich 3600 Bewohner in der Cité Pasteur – eine fünfzügige weiterführende Oberschule mit Oberstufe vorgesehen. Der BSB kritisiert, dass neue Lehr- und Lernformen sowie die...

  • Tegel
  • 11.12.16
  • 184× gelesen
  •  1
Bauen
Landschaftsarchitekt Thomas Reif deutet auf den Rundkurs für Skater.

Das Ende der Asphalt-Hügel: Planungen für neuen Spielplatz gehen in die letzte Runde

Buch. An der Theodor-Brugsch-Straße entsteht ein neuer Spielplatz für ältere Kinder. Am 18. August präsentierte Landschaftsarchitekt Thomas Reif die Pläne. Kleiner geschichtlicher Rückblick: Zu DDR-Zeiten vergnügte sich die Jugend auf der Fläche zwischen Lindenberger Weg und Theodor-Brugsch-Straße – zumindest während der frostigen Monate. Im Winter wurde sie nämlich unter Wasser gesetzt und in eine Eisbahn verwandelt. In der 90er-Jahren legte man Hügel für BMX-Radfahrer und Skater an. Doch die...

  • Buch
  • 30.08.16
  • 102× gelesen
Bauen
Ihr Bad ist tiefergelegt: Studentin Lara Wischnewski erläutert ihren Entwurf. Frank Henkel (links) und Andreas Scholz-Fleischmann, Vorstandsvorsitzender der Berliner Bäder-Betriebe, hören interessiert zu.

Wie soll die neue Schwimmhalle aussehen? Mitmach-Aktion für Pankower gestartet

Pankow. Bis die Pankower im neuen Hallenbad in der Wolfshagener Straße 91 schwimmen, saunieren und sich vergnügen können, werden noch mindestens viereinhalb Jahre ins Land gehen. Doch weil die Berliner Bäder-Betriebe (BBB) nicht an den Wünschen der künftigen Besucher vorbeiplanen wollen, haben sie jetzt die Aktion „Ihre Ideen sind gefragt“ gestartet. Vier Ecken, vier Wände, Wasser rein, fertig – so habe man früher Schwimmhallen gebaut, sagt Frank Henkel (CDU), Innensenator und...

  • Pankow
  • 25.08.16
  • 401× gelesen
Bauen

Planungsparty für Spielplatz

Buch. Die zweite Vor-Ort-Planungsparty für den Spielplatz in der Theodor-Brugsch-Straße 50 findet am Donnerstag, 18. August, von 16 bis 17.30 Uhr statt. Die Ideen und Wünsche des ersten Treffens im Juli sind ausgewertet und in erste Skizzen übertragen worden. Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind nun wieder eingeladen, gemeinsam mit den Planern zu diskutieren und sich zu beteiligen. Für kleine Erfrischungen ist gesorgt. Infos gibt es unter  902 95 71 17 oder über den E-Mail-Kontakt...

  • Buch
  • 13.08.16
  • 24× gelesen
Wirtschaft

Berliner Büro für Ordnung

Berliner Büro für Ordnung, Kurfürstenstraße 26, 13467 Berlin, 288 306 56, www.die-aufräumerin.berlin Vera Jansen-Cornette bietet einen neuen Service für "anspruchsvolle Senioren" an: Sie erledigt Korrespondenz und Administration aller Art. Das Angebot reicht vom Schriftwechsel mit Ämtern, Ärzten und Behörden bis zur Dokumentenpflege. Ebenfalls unterstützt das Büro bei Umzug, Umbau- und Renovierungsarbeiten sowie Fest- und Urlaubsplanung. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann...

  • Hermsdorf
  • 20.06.16
  • 285× gelesen
Bauen und Wohnen
Die Vorbereitung des Gartenjahres 2016 hat für viele Hobbygärtner begonnen. Am besten plant man bereits jetzt die Einkäufe von Samen und bewurzelten Pflanzen für die ganze Saison vor – so bekommt der ganze Garten am Ende ein stimmiges Bild.

Ideen für das neue Gartenjahr: In Blühgruppen planen

Blühende Pflanzen die ganze Saison über? Das geht – mit guter Planung. Besonders wirkungsvoll ist die Bepflanzung, wenn es sich um dichte Gruppe handeln. Die Gartenakademie Rheinland-Pfalz rät, nicht überall ein bisschen was zu verteilen, sondern Pflanzen in Schwerpunkten im Garten anzusiedeln. So steht zu bestimmten Zeiten immer eine Ecke in Blüte oder trägt Früchte beziehungsweise buntes Laub als schmückendes Beiwerk. Eine Blühgruppe für Januar und März kann etwa die Zaubernuss als...

  • Mitte
  • 26.02.16
  • 43× gelesen
Bauen und Wohnen

Küchen für den Rücken planen

Für den Rücken hat es Vorteile, wenn die Arbeitsflächen in der Küche nicht überall die gleiche Höhe haben. Darauf weist die Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche hin. Ergonomisch sinnvoller sei es, verschiedene Arbeitsplätze stufenweise abzusetzen. So sollte der Herd tiefer liegen als die Spüle. Denn während beim Topf aus ergonomischer Sicht der Gefäßrand die Arbeitsebene ist – also da, wo die Hand hinreichen muss –, ist es beim Spülbecken der Boden. Der Rat: Die optimale Arbeitsebene für die...

  • Mitte
  • 19.01.16
  • 41× gelesen
Tipps und Service

Nur kein Stress im Advent

Weihnachtsgeschenke auf die letzte Minute besorgen: Das ist Stress. Mit Hilfe einer Check-Liste wird der Advent aber zur besinnlichen Zeit. Die Liste hilft, die Weihnachtsplanung und -einkäufe rechtzeitig anzugehen und sich auf das Wesentliche zu beschränken, rät die Techniker Krankenkasse. Außerdem können so Aufgaben besser auf alle Familienmitglieder verteilt werden. Wichtig ist, dass jeder in der Familie aber auch seine "Ruheinseln" bekommt – zum Beispiel beim gemeinsamen Essen. mag

  • Mitte
  • 16.12.15
  • 56× gelesen
Bauen und Wohnen

Bau eines Wintergartens

Für den Bau eines Wintergartens braucht es in der Regel die Genehmigung der Baubehörde. Manchmal kann auch das Einverständnis der Nachbarn nötig sein, wenn der Wintergarten nah an die Grundstücksgrenze reichen soll. Darauf weist der Verband Fenster+Fassade hin. Für die richtige Temperatur und Beschattung sorgen Jalousien, die außen oder im Scheibenzwischenraum installiert sein können. Auf dem Glasdach helfen Markisen. Exklusiver geht es mit schaltbaren Verglasungen. Dabei werden die Scheiben...

  • Mitte
  • 15.12.15
  • 25× gelesen
Fitness und Schönheit
Wellness findet nicht nur in den Behandlungsräumen statt. Deshalb achtet man bei der Buchung des Kurztrips am besten auch auf reizvolle Landschaften.
2 Bilder

Nur kein Stress: Wellness-Wochenende nicht überfrachten

Damit Körper und Geist bei einem Wellness-Wochenende wirklich zur Ruhe kommen, sollte der Kurztrip gut geplant werden. Dazu gehören die Lage des Domizils, die Planung der Anreise und der Aktivitäten vor Ort. "An erster Stelle sollte man sich bei der Buchung der Entfernung zum Urlaubsort bewusst sein", empfiehlt Lutz Hertel, Gesundheitspsychologe und Vorsitzender des Deutschen Wellness Verbandes. Länger als zwei Stunden dauert die Fahrt besser nicht. "Reist man mit dem Auto an, dann ist das die...

  • Mitte
  • 05.11.15
  • 91× gelesen
Bauen und Wohnen
Drei Farben reichen: Man kann zum Beispiel einzelne Küchenschränke in Blau, die anderen in einem hellen Grauton wählen. Die hölzerne Arbeitsplatte ist der dritte Farbton im Raum.

Nicht zu bunt: Maximal drei Farben in der Küche

Haben die Küchenmöbel große Fronten und sind dann noch zu bunt, wirkt der komplette Raum unruhig und überladen. Besser ist, bei den Möbeln auf maximal drei Farben zu setzen. Dazu rät die Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche. Angesagt ist derzeit in diesem Zimmer Blau, und zwar die verschiedensten Töne. Hier kann man zum Beispiel einzelne Küchenschränke in Blau, die anderen in einem hellen Grauton wählen. Die hölzerne Arbeitsplatte ist der dritte Farbton im Raum. Oder man wählt für die...

  • Mitte
  • 03.11.15
  • 121× gelesen
Bauen und Wohnen
Die meisten Betten stehen mit den Kopfteil zur Wand – dazu wird auch geraten. Das befriedigt das Sicherheitsbedürfnis des Menschen.
3 Bilder

So träumt es sich gut: Das Schlafzimmer einrichten

Was steht im Schlafzimmer im Mittelpunkt? Das Bett natürlich! Aber nur sinnbildlich: Faktisch wird es oft an die Wand gerückt. Das ist aber zum Beispiel dann nicht gut, wenn sich dort das Fenster oder der Heizkörper befinden. Es schläft sich einfach nicht so angenehm neben der Wärmequelle. Das Gleiche gilt für geöffnete Fenster: "Da wir über den Kopf besonders viel Körperwärme verlieren, kann es für Menschen, die leicht frieren, dazu führen, dass sie sogar verstärkt frieren", erklärt Claudia...

  • Mitte
  • 29.10.15
  • 1.563× gelesen
Bauen und Wohnen
Ein Umzug, ob in Eigenregie oder mit einer professionellen Umzugsspedition, ist immer ein Kraftakt.

Weniger Stress durch Planung: Die Checkliste für den Umzug

Dreimal umziehen ist wie einmal abgebrannt, weiß der Volksmund zu berichten. Doch Schäden, Verlust und blanke Nerven während des Transports lassen sich in der Regel durch gute Vorplanung auf ein Minimum reduzieren. Der häufigste Fehler: "Meist wird die für den Umzug und die Vorbereitungen nötige Zeit viel zu knapp angesetzt", sagt Umzugsplaner Johannes Wörle. "Stress ist dann programmiert." Eine Checkliste hilft, den Überblick zu bewahren: • Mehrere Monate vorher: Der erste Schritt ist die...

  • Mitte
  • 23.10.15
  • 69× gelesen
Jobs und Karriere
Einer von vielen: In manchen Vorlesungen sitzen Hunderte von Studenten. Nach dem Unterricht im Klassenzimmer eine ziemliche Umstellung. Ab nun müssen Abiturienten sich selbst erarbeiten, welcher Lernstoff wichtig ist.

Meister der Selbstorganisation: Was sich für Schulabgänger an der Uni ändert

Endlich an der Uni! Viele haben den ersten Tag an der Hochschule lange herbeigesehnt. Und dann fühlt sich vieles merkwürdig an. Vom Abiturient zum Student, das ist schließlich ein großer Schritt. Damit der Start stolperfrei gelingt, sollten Schulabgänger auf ein paar Punkte vorbereitet sein. • Finanzen: Einnahmen und Ausgaben, Studium und Job oder Bafög – das alles muss ein Ersti selbst koordinieren. "Oft müssen Studienanfänger noch herausfinden, wie viel Geld man zum Leben braucht", erklärt...

  • Spandau
  • 14.10.15
  • 410× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.