Alles zum Thema Platzmangel

Beiträge zum Thema Platzmangel

Politik

Sitzung des Sozialausschusses

Charlottenburg. Berlin ist "wachsende Stadt", das bedeutet auch Platzmangel für soziale Angebote. Das hat die SPD-Fraktion der BVV in Charlottenburg-Wilmersdorf festgestellt und fordert daher in der nächsten Sitzung des Sozialausschusses am Donnerstag, 27. September, das Bezirksamt zum Handeln auf. Es soll prüfen, ob Kindergärten,Schulen, Jugendfreizeiteinrichtungen und Seniorenheime noch Nutzungskapazitäten haben. Ebenfalls auf der Agenda steht das Projekt Babylotsen, das jungen Familien des...

  • Charlottenburg
  • 20.09.18
  • 35× gelesen
Politik
Auch die Betreuung von Kleinkindern ist gerade eine Baustelle.

Jugendstadtrat stellt Forderungen auf
Dissens in der Kitakrise

Neuköllns Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU) ist mit Forderungen zur Lösung der Kitakrise an die Öffentlichkeit gegangen. Besonders den erst 2017 abgesenkten Betreuungsschlüssel hat er im Visier. Eines der ganz großen Themen dieses und des vergangenen Jahres war in Berlin die sogenannte Kitakrise: Es gibt zu wenig Erzieher, sie werden zu schlecht bezahlt und die Einrichtungen reichen nicht aus, um bei steigender Geburtenrate jedem Kind einen Platz zu bieten. Dabei haben Eltern seit 2014...

  • Bezirk Neukölln
  • 16.07.18
  • 79× gelesen
Bildung
In der denkmalgeschützten Stadtbibliothek wird es langsam zu eng für die vielen Leser.

Zu voll, zu laut, zu eng: Stadtbibliothek in der Altstadt braucht dringend mehr Platz

Jeder dritte Spandauer besucht mindestens drei Mal im Jahr eine Bibliothek im Bezirk. Was erfreulich ist, aber vor allem die zentrale Stadtbibliothek in der Altstadt an ihre Kapazitätsgrenze bringt. Mit über 1,3 Millionen Ausleihen und knapp 680.000 Besuchern waren Spandaus Zentralbibliothek, vier Stadtteilbibliotheken, die Fahrbibliothek und die einzige Schulbibliothek auch im Vorjahr wieder stark nachgefragt. Zwar schwächelten die Zahlen leicht. Aber Kopfzerbrechen bereitet Heike Schmidt,...

  • Haselhorst
  • 03.05.18
  • 122× gelesen
Bildung

Harter Kampf um Plätze: Sieben Grundschulen sind übernachgefragt

Das Bezirksamt hat die ersten Anmeldezahlen für das Schuljahr 2018/2019 bekannt gegeben. Sieben Grundschulen und drei Oberschulen sind demnach übernachgefragt. Damit droht ein harter Kampf um freie Plätze.  In Spandau werden zum Schuljahr 2018/2019 knapp 2300 Kinder eingeschult. Die meisten Kinder werden eine Grundschule in ihrem Einzugsbereich besuchen. Jedoch nicht alle, denn das Schulamt hat bisher rund 545 sogenannte Wechselwünsche vorzuliegen, also Anträge auf Aufnahme in eine andere...

  • Spandau
  • 09.04.18
  • 680× gelesen
Bildung
An der Paul-Lincke-Schule wurde ein neuer Schulergänzungsbau fertiggestellt.

Mehr Raum an der Grundschule: Der neue Ergänzungsbau geht jetzt in Betrieb

An der Paul-Lincke-Schule gibt es endlich mehr Platz im neuen Jahr. Nach sechs Monaten Bauzeit ist auf dem Grundstück der Schule am Pieskower Weg 39 zum Jahresende ein Modularer Ergänzungsbau (MEB) eröffnet worden. „Der MEB schafft nunmehr die dringend benötigten räumlichen Kapazitäten für die Grundschule“, informiert das Bezirksamt. In der wachsenden Bezirksregion XIV/Prenzlauer Berg-Ost wird es an den Grundschulen nämlich immer enger. Die Anzahl der Grundschüler in dieser Region wird sich...

  • Prenzlauer Berg
  • 05.01.18
  • 206× gelesen
Bauen
Das neue Gebäude an der Straße Habichtshorst ist für die Zahl der Schüler der Grundschule am Fuchsberg bereits zu klein.
3 Bilder

Künftige Grundschule am Fuchsberg schon zu klein

Biesdorf. Zum Schuljahresbeginn 2018/2019 soll die Fuchsberg-Grundschule am neuen Standort an der Straße Habichtshorst eröffnen. Schon ist absehbar, dass der Neubau zu klein ist, um die steigende Zahl an Schülern aufzunehmen. Die Gesamtelternvertretung fordert daher, einen „Modularer Ergänzungsbau (MEB)" am neuen Schulstandort zu errichten. Politiker aus dem Bezirk unterstützen den Wunsch. In einem gemeinsamen Brief wandten sie sich schon im August an die Senatsbildungsverwaltung und warten...

  • Biesdorf
  • 26.10.17
  • 782× gelesen
Bauen
Endlich Platz: Immer zwei Klassen gleichzeitig können in der neuen Halle trainieren.
5 Bilder

Zwei Felder unter einem Dach: Robert-Reinick-Grundschule jetzt mit neuer Sporthalle

Siemensstadt. Fünf Millionen Euro hat die neue Sporthalle für die Robert-Reinick-Grundschule gekostet. Am 29. Mai wurde sie offiziell eröffnet. Nächster Meilenstein ist die Schulhofsanierung. Das übliche „Sport frei“ gab’s nicht. Denn drinnen turnten schon die Kinder auf den Matten. Dafür machte ein glatter Schnitt durchs rote Band den Weg frei in die neue Sporthalle der Robert-Reinick-Grundschule. Zuvor hatten Schüler noch den Song „Ejoh, dieses Haus macht uns alle froh“ geschmettert, den...

  • Siemensstadt
  • 06.06.17
  • 477× gelesen
Verkehr

Mehr Busse, neue Linien: Spandaus Busverkehr wird optimiert

Spandau. Neuer X36, mehr Fahrzeuge und neue Strecken: Der Busverkehr soll spürbar besser werden. Der Senat hat das Plus an Leistungen bei der BVG bereits bestellt. Noch in diesem Jahr will die BVG zum Fahrplanwechsel im Dezember 2017 mit den neuen Angeboten in Spandau starten. Unterm Strich sind zusätzliche 500.000 Fahrkilometer mit sechs neuen Fahrzeugen vorgesehen, die den öffentlichen Nahverkehr in Spandau verstärken sollen. Das teilte jetzt der Spandauer Abgeordnete Daniel Buchholz (SPD)...

  • Spandau
  • 29.05.17
  • 954× gelesen
Bildung
Mit einem Protestmarsch wollen Eltern und Schüler ihre Forderung nach einer schnellen Lösung für die Platzprobleme an der Schule unterstreichen.
2 Bilder

Protestmarsch der Grundschulen im Siedlungsgebiet

Marzahn-Hellersdorf. Die Eltern an den Grundschulen im Siedlungsgebiet von Mahlsdorf und Kaulsdorf verlangen schnelle Lösungen der Raumnot. Sie erhöhen den öffentlichen Druck auf das Bezirksamt. Vor dem nächsten Treffen mit der Verwaltung soll es einen Protestmarsch geben. Das Treffen soll am Montag, 29. Mai, um 18 Uhr in der Mensa der Kiekemal-Grundschule, Hultschiner Damm 219, stattfinden. Neben Eltern der besonders betroffenen Kiekemal-Grundschule sind auch Eltern aus der Ulmen- und der...

  • Mahlsdorf
  • 22.05.17
  • 407× gelesen
Wirtschaft

Platz für neue Markthändler

Schöneberg. Mit einer größeren Zahl von Händlern will der Bezirk den am Dienstag und Freitag stattfindenen Wochenmarkt auf dem John-F.-Kennedy-Platz attraktiver machen. „Dafür muss Platz geschaffen werden“, sagt die zuständige Stadträtin Christiane Heiß (Grüne). Der Platz werde häufig von Dauerparkern blockiert. Heiß plant, das Parken während der Marktzeiten vor dem Rathaus Schöneberg, dienstags und freitags von 6 bis 15 Uhr, zu untersagen. Das Verbot werde mit dem Abschleppen falsch geparkter...

  • Schöneberg
  • 01.04.17
  • 32× gelesen
Bildung
An der Ulmen-Grundschule ließ sich der Platzmangel beheben, wenn die geplante Turnhalle endlich gebaut würde, sagen Schulleitung und Eltern.

Platznot an Grundschulen im Siedlungsgebiet: Eltern streben individuelle Lösungen an

Marzahn-Hellersdorf. Bei der Suche nach Lösungen für die Platznot an Grundschulen im Süden von Kaulsdorf und Mahlsdorf liegen neue Vorschläge auf dem Tisch. Das Schulamt prüft Vorschläge der Elternvertreter beider Schulen. Seit Jahren steigen die Schülerzahlen. Im Herbst werden in beiden Schulen erneut mehr Kinder eingeschult als eigentlich Platz ist. Der Schulbetrieb droht darunter zu leiden. Das Schulamt sieht derzeit nur eine Lösung: Schüler aus dem Siedlungsgebiet sollen an Grundschulen...

  • Kaulsdorf
  • 30.03.17
  • 263× gelesen
Bildung
Angela Güntherberg hat ihren Schreibtisch schon eingerichtet.
4 Bilder

Raus aus der Enge: Staatliches Schulamt ist ins Carossa-Quartier gezogen

Hakenfelde. Das staatliche Schulamt hat eine neue Adresse. Wegen Platzmangel im Rathaus ist die Behörde ins Carossa-Quartier gezogen. Vor gut einer Woche waren noch die Elektriker im Haus, trugen die Männer einer Umzugsfirma Kartons und Möbel in die Büroräume. Behörden-Mitarbeiter sortierten Akten in die Regale und räumten ihre Schreibtische ein. Seit 20. Februar ist die Außenstelle der Senatsbildungsverwaltung in ihrem neuen Dienstgebäude an der Streitstraße 6 wieder arbeitsfähig. 40...

  • Hakenfelde
  • 21.02.17
  • 348× gelesen
Bildung
An der Kiekemal-Grundschule meldeten Eltern viel mehr Kinder zur Einschulung an, als Platz in dem Gebäude vorhanden ist.
2 Bilder

Schulen platzen aus allen Nähten: Bezirksamt bekommt Raumprobleme nicht in den Griff

Marzahn-Hellersdorf. Die Grundschulen in den Siedlungsgebieten platzen aus allen Nähten. Auch in diesem Jahr sind die Anmeldungen zur Einschulung wesentlich höher als die Zahl der vorhandenen Grundschulplätze. Die Gründe für den Platzmangel in den Grundschulen liegen auf der Hand. Viele junge Paare mit Kindern zogen in den zurückliegenden Jahren in den Bezirk. Der anhaltende Mangel an Kita-Plätzen gerade in den Siedlungsgebieten ist dafür ein Beleg. In den Schulen wurde bislang einfach eine...

  • Kaulsdorf
  • 08.02.17
  • 382× gelesen
Politik

Die Verwaltung wächst wieder: Büroräume im Dachgeschoss

Tegel. Die wachsende Stadt macht sich auch in Reinickendorf bemerkbar – rund 660.000 Euro steckt das Bezirksamt in diesem Jahr in den Dachausbau für Bürozwecke des Grünen Hauses an der Ziekowstraße. Im vergangenen Jahr hatte die Reinickendorfer Bezirksverwaltung rund 1750 Mitarbeiter. Angesichts einer wachsenden Bevölkerung wird die Zahl steigen. Den aktuellen Zuwachs schätzt Bürgermeister Frank Balzer (CDU) auf 30 bis 40 Mitarbeiter. Und die brauchen Platz, der im Rathaus nicht gegeben ist....

  • Tegel
  • 13.09.16
  • 43× gelesen
Bildung
An der Sporthalle der Reinhardswald-Grundschule wird auch nach den Ferien weiter gebaut.
2 Bilder

Noch viele Baustellen offen: Was die Schüler im Bezirk nach den Ferien erwartet

Friedrichshain-Kreuzberg. Start in das neue Schuljahr. Während der Ferien gab es an vielen Schulen eine rege Bautätigkeit. Die konnte aber nicht überall abgeschlossen werden. An manchen Standorten sei das wegen des "Maßnahmevolumens" bereits vorher klar gewesen, heißt es in der Antwort von Schulstadtrat Dr. Peter Beckers (SPD) auf entsprechende Fragen. Etwa am Andreas-Gymnasium oder der Galilei-Grundschule, wo Brandschutzarbeiten stattfinden, oder bei der Sanierung der Sanitäranlagen in der...

  • Friedrichshain
  • 02.09.16
  • 134× gelesen
Bildung

Bibliothek Haselhorst zieht um: Wiedereröffnung am 8. September

Haselhorst. Die Stadtteilbibliothek Haselhorst zieht um und schließt deshalb zum 22. August ihre Türen. Erst ab dem 8. September ist die Bibliothek am neuen Standort am Haselhorster Damm 1 wieder geöffnet. Im alten Haus an der Gartenfelder Straße 81 A war es zu eng geworden. Deshalb suchte die Bibliothek schon länger nach einem neuen Domizil. Das ist mit der leer stehenden Bankfiliale am Haselhorster Damm gefunden worden. Bereits seit Ostern wird das Gebäude für die Bibliothek hergerichtet....

  • Haselhorst
  • 14.08.16
  • 61× gelesen