Podiumsdiskussion

Beiträge zum Thema Podiumsdiskussion

Bildung

Jüdische Frauen melden sich zu Wort
Podiumsdiskussion auf dem Campus Daniel

Die Verlegerin Nea Weissberg macht in ihrem Buch „Halle ist überall – Stimmen jüdischer Frauen“ die Vielfalt der Blickwinkel, Reaktionen und Reflexionen jüdischer Frauen nach dem Terroranschlag vom 9. Oktober 2019 in Halle sichtbar. Zwei Autorinnen sprechen bei einer Podiumsdiskussion über ihre Sorgen. Die Autorinnen des Buches haben verschiedene Berufe und politische Haltungen, auch ihre religiösen Einstellungen zum Judentum sind unterschiedlich. Am Donnerstag, 2. Dezember, 19.30 Uhr, sitzen...

  • Wilmersdorf
  • 25.11.21
  • 9× gelesen
Sport

Inklusion im Kinderturnen

Berlin. Die Deutsche Turnerjugend plant eine digitale Inklusionswoche vom 3. bis 8. Mai – rund um den Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai. In der Woche gibt es zum Thema „Inklusion im Kinderturnen“ kostenfreie 90-minütige Workshops für Übungsleiter, Erzieher, Lehrer, Eltern und Kinder, Vereine, Bildungs- und Betreuungseinrichtungen und alle Interessierten mit und ohne Behinderung. Als Abschlussveranstaltung ist eine digitale Podiumsdiskussion am...

  • Weißensee
  • 19.04.21
  • 50× gelesen
Bauen

"Morgenpost vor Ort" am 19. Februar 2020 im Maison de France
Leserforum der Berliner Morgenpost rund ums Thema Wohnen in Berlin

Wie finde ich in Berlin eine bezahlbare Mietwohnung? Kann ich mir meine Wohnung auch in Zukunft leisten? Werden Grünflächen bebaut, weil Grundstücke für notwendige Neubauten knapp sind? Solche Fragen bewegen viele Berliner, das Thema Wohnen gehört zu den heißesten Eisen der Stadt. Die Bau- und Mietenpolitik der Berliner Landesregierung ist Thema einer öffentlichen Podiumsdiskussion, die die Berliner Morgenpost am Mittwoch, 19. Februar, veranstaltet. Zentrale Themen sind der Wohnungsneubau in...

  • Charlottenburg
  • 07.02.20
  • 324× gelesen
Soziales

"Der tiefe Fall des Herrn P."
Lesung und Diskussion auf dem Campus Daniel über Obdachlosigkeit

Frau und Kinder, Haus und Karriere: Herr P. hatte alles. Geblieben ist nur die Erinnerung daran. Seit ein einziger Abend sein Leben aus den Fugen hob, wohnt der frühere Geschäftsmann mit seinem Hund auf der Straße. So wie Herr P. leben mehrere Tausend Menschen in Berlin auf der Straße, schätzen Wohlfahrtsverbände – genaue Zahlen gibt es nicht. Die Berliner Autorin Heike Avsar erzählt stellvertretend für Tausende Lebensläufe die Geschichte eines einzigen: Der obdachlose Herr P. ist die...

  • Wilmersdorf
  • 08.11.19
  • 152× gelesen
Soziales

Diskussion über Kindertransporte

Wilmersdorf. Anlässlich der Open-Air-Ausstellung "Am Ende des Tunnels" und der Fotografie -Ausstellung "Wandelhalle", die beide noch bis zum 27. Oktober die Kindertransporte vor 80 Jahren aus Berlin thematisieren, findet am Sonntag, 13. Oktober, um 14 Uhr unter der Überschrift „Kindertransporte 1938/39 aus aktueller britischer Sicht“ eine Podiumsdiskussion statt. In der Kommunalen Galerie, Hohenzollerndamm 176, tauschen Andrea Hammel von der Universität Aberystwyth sowie William Niven und Amy...

  • Wilmersdorf
  • 04.10.19
  • 75× gelesen
Politik
Wohnungsmangel und steigende  Mieten – in Berlin tobt ein Kampf auf dem Wohnungsmarkt.

Berliner Morgenpost Leserforum
Enteignungen, Mietenstopp und Mietpreisbremse?

Wohnungsmangel und stetig steigende Mieten – das sind zurzeit die Topthemen in Berlin. Für besonders kontrovers geführte Diskussionen sorgt dabei das Bündnis „Deutsche Wohnen & Co enteignen“. Das Bündnis aus mehreren Mieterinitiativen sammelt Stimmen für ein Volksbegehren. Sein Ziel: die Vergesellschaftung großer privater Immobilienunternehmen. Die Debatte um Enteignungen, Mietenstopp und Mietpreisbremse stehen im Zentrum einer öffentlichen Podiumsdiskussion, die die Berliner Morgenpost am...

  • Charlottenburg
  • 07.06.19
  • 479× gelesen
Soziales

Wie das Altern gestalten?

Grunewald. Im Rahmen der 44. Berliner Seniorenwoche findet am 4. Juli von 14 bis 17 Uhr im Käte-Tresenreuter-Haus in der Humboldtstraße 12 eine Podiumsdiskussion statt. Das Motto der Veranstaltung, zu der auch Politiker eingeladen sind, heißt „Altern gestalten". Der Eintritt ist frei. Anmeldung ist beim Sozialwerk Berlin möglich unter der 86 20 89 70. ReF

  • Wilmersdorf
  • 28.06.18
  • 30× gelesen
Politik

Fragestunde für Senioren

Wilmersdorf. „Senioren befragen Bundestagskandidaten“, heißt es am Mittwoch, 23. August, in der "Pro Seniore Residenz" am Kurfürstendamm 100. Auf dem Podium sitzen Tim Renner (SPD), Klaus-Dieter Gröhler (CDU), Lisa Paus (Grüne), Christoph Meyer (FDP), Nicolaus Fest (AfD) sowie Friederike Benda (Die Linke) und stehen interessierten Besuchern von 16 bis 18 Uhr Rede und Antwort. maz

  • Wilmersdorf
  • 14.08.17
  • 25× gelesen
Politik
Arbeitsagentur-Chef Robert Winter (r.) im Talk mit Branchenexperte Andreas Koch-Martin (l.), Bürgermeister Kleebank (2.v.l.) und weiteren Experten.

Wie kommen Flüchtlinge zu Jobs? Expertenrunde bei der Agentur für Arbeit Nord

Westend. Ein Bürgermeister, ein Handwerksvertreter, ein Chef der Arbeitsagentur: Verschiedene Akteure müssen gemeinsam handeln, wenn Flüchtlinge im Berufsleben Fuß fassen sollen. Eine Podiumsdiskussion zeigte: Gute Absichten sind da. Barrieren allerdings auch. Knapp 80 000 Asylanträge in 2015 – mit dieser Zahl müssen die Berliner Behörden erst einmal umgehen. Und gut 54 000 Antragsteller bleiben dauerhaft in Berlin, werden in erheblicher Menge also dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen. Und in...

  • Charlottenburg
  • 26.02.16
  • 646× gelesen
  • 1
Soziales

Senioren diskutieren

Berlin.Die Landesseniorenvertretung Berlin lädt am 28. März von 10 bis 13 Uhr zur Podiumsdiskussion über das Berliner Seniorenmitwirkungsgesetz ins Abgeordnetenhaus, Niederkirchnerstraße 5, ein. Weitere Informationen: www.landesseniorenvertretung-berlin.de. Helmut Herold / hh

  • Mitte
  • 25.03.14
  • 15× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.