Anzeige

Alles zum Thema Polizei Berlin

Beiträge zum Thema Polizei Berlin

Blaulicht
"Kimba"

Kater nach 18 Jahren zurück

Marienfelde. Polizeibeamte des Abschnitts 47 haben am 18. Mai einen verwahrlosten Kater entgegengenommen, der an der Untertürkheimer Straße kläglich miaut hatte. Es stellte sich heraus, dass "Kimba" vor 18 Jahren ausgebüchst war, als sein Besitzer von München nach Berlin zog. Anhand des Chips konnte der ausfindig gemacht werden. Nach einem Besuch beim Tierarzt zeigt "Kimba" laut Polizei wieder "guten Appetit". Sein Besitzer hatte nicht damit gerechnet, ihn wiederzusehen, und sich längst einen...

  • Marienfelde
  • 24.05.18
  • 76× gelesen
Verkehr
Die Verkehrssicherheitsberater Anja Trappe und Robert Ziegelmann bereiten die Kinder auf die Prüfung vor. Die Vorfahrtschilder tragen die Spitznamen "Spiegelei" und "Rakete".
3 Bilder

Kinder lernen mit Hilfe der Polizei richtiges Verhalten im Straßenverkehr

Neongelbe Warnweste und Schutzhelm sind neben dem Fahrrad die zwei wichtigsten Utensilien in der Jugendverkehrsschule Friedenstraße. Knapp 60 Schulklassen aus dem Bezirk lernen dort pro Schuljahr das Fahren nach den Verkehrsregeln. Am Ende winkt nach bestandener Prüfung der Radfahrschein. Die Verkehrs- und Mobilitätserziehung ist in der Grundschulverordnung festgelegt. Über Theorie- und Praxisunterricht lernen die Schüler von Lehrern und Verkehrspolizisten, wie sie sich korrekt zu verhalten...

  • Mariendorf
  • 02.05.18
  • 142× gelesen
Blaulicht
Benjamin Raschke, Monique Pilgrimm und Fabian Geske in ihrem Büro im Polizeipräsidium.
2 Bilder

Posten im Auftrag der Polizei

Überdurchschnittliche kommunikative Fähigkeiten, große Flexibilität, eine hohe Frustrationstoleranz, Kreativität, eine Prise Mut und vor allem Liebe zum Beruf. Diese Voraussetzungen sind erforderlich, um beim Social-Media-Team der Berliner Polizei arbeiten zu können. Der Berliner Woche gaben die Beamten interessante Einblicke in ihre Arbeit. Vor vier Jahren startete die Polizei Berlin einen Twitter- und einen Facebook-Account. Seit Juni 2016 ist die Behörde auch bei Snapchat aktiv. Für die...

  • Tempelhof
  • 16.04.18
  • 143× gelesen
Anzeige
Blaulicht

Festnahmen nach Rauschgifthandel

Schöneberg. Die Polizei hat am Nachmittag des 14. März zwei Männer auf dem U-Bahnhof Eisenacher Straße festgenommen. Die beiden 29-Jährigen wurden von Beamten des Polizeiabschnitts 41 bei einem Routineeinsatz gegen den Drogenhandel verhaftet. Einer der Dealer leistete Widerstand und verletzte einen Polizisten leicht. Die Männer hatten Haschischplatten bei sich, die sie ins Gleisbett warfen, als sie die Polizeibeamten bemerkten. KEN

  • Schöneberg
  • 20.03.18
  • 16× gelesen
Bildung
Felix, Solène, Bruno und Lydia recherchieren und schreiben für den "Schlaufuchs". Sie besuchen die 6. Klasse der Grundschule auf dem Tempelhofer Feld.

Schüler machen Zeitung wie die Profis: Der „Schlaufuchs“ hat schon Preise abgeräumt

Es ist Montag, Punkt 14 Uhr, in der Grundschule auf dem Tempelhofer Feld. Der Unterricht ist vorbei, doch 16 Schüler wollen noch nicht nach Hause gehen. Sie versammeln sich stattdessen zu einer Redaktionssitzung. Die neue „Schlaufuchs“-Ausgabe muss besprochen werden. Dort – im unscheinbaren Computerraum – entsteht eine Schülerzeitung, die Ende Januar im Roten Rathaus schon zum sechsten Mal als eine der besten Berlins ausgezeichnet wurde. Auch für die neue Ausgabe haben sich die Fünft- und...

  • Tempelhof
  • 04.03.18
  • 118× gelesen
Blaulicht

Brandanschlag auf Tante-Emma-Laden

Wedding. Eine 59-jährige Frau ist bei einem Brand in einem kleinen Kiosk an der Otawistraße am 12. Dezember schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, schlief die Frau im Hinterzimmer des Ladens und hörte gegen 5.45 Uhr einen lauten Knall aus dem Verkaufsraum. Es brannte sofort und die Inhaberin versuchte, die Flammen zu löschen. Dabei zog sie sich schwere Verbrennungen zu. Anwohner, die ihre Hilferufe hörten, alarmierten Feuerwehr und Polizei. Weil die Scheibe des Geschäfts...

  • Wedding
  • 13.12.17
  • 16× gelesen
Anzeige
Politik
Der Ferigteilbau der Alexwache kommt eingeflogen.

Kommt ´ne Alexwache geflogen: Mitte Dezember soll das Polizeirevier eröffnet werden

Mitte. "Köpfe einziehen am #Alex! Jetzt kommt ne #Alexwache geflogen", twitterte die Polizei am 7. November. Acht Wochen nach dem ersten Spatenstich steht jetzt der 70 Quadratmeter große Fertigteilbau mitten auf dem Alexanderplatz zwischen dem WC-Center und der Weltzeituhr. Jetzt läuft der Innenausbau, dann kommen Schreibtische und Computer in den Pavillon. Am 15. Dezember soll die knapp eine Million Euro teure Alexwache eröffnet werden. Immer drei Polizisten vom zuständigen Abschnitt...

  • Mitte
  • 08.11.17
  • 157× gelesen
Blaulicht
Berliner Polizeiboot auf Streifenfahrt über die Müggelspree bei Rahnsdorf.

Boote bleiben oft am Steg: Jedes Polizeiboot fällt im Schnitt 111 Tage im Jahr aus

Baumschulenweg. Wundern Sie sich auch, warum Sie selbst im Sommer nur selten eines der blauen Boote der Wasserschutzpolizei auf Spree und Dahme sehen? Vielleicht waren die Boote der Wache in Baumschulenweg gerade nicht seeklar. Die 16 Boote der Berliner Wasserschutzpolizei fallen nämlich im Durchschnitt 111 Tage pro Jahr aus. Das wurde jetzt durch eine Anfrage des SPD-Innenexperten Tom Schreiber im Berliner Abgeordnetenhaus bekannt. Schreiber, der für Treptow-Köpenick im Abgeordnetenhaus...

  • Köpenick
  • 06.11.17
  • 360× gelesen
Blaulicht
Wer kennt diesen Mann?

Überfall auf Bordell: Polizei sucht Zeugen

Schöneberg. Zwei Monate nach der Tat bittet die Polizei jetzt mit Bildern aus Überwachungskameras die Bevölkerung um Mithilfe. Gesucht wird ein etwa 20 bis 30 Jahre alter Mann, der am 4. Februar zuerst gegen 21.40 Uhr das Bordell „Ashton“ in der Dominicusstraße 33 und rund zwei Stunden später die Spielothek „Glücksmühle“ am Steglitzer Damm 40 überfallen hat. Er ist 1,80 bis 1,90 Meter groß, hat eine schlanke Gestalt und ein schmales Gesicht von heller Hautfarbe. Bei den Überfällen trug er...

  • Schöneberg
  • 06.04.17
  • 62× gelesen
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen

Schöneberg. Bei einem tätlichen Angriff am Abend des 5. Januar im S-Bahnhof Südkreuz ist eine Frau verletzt worden. Sie erlitt Prellungen und Abschürfungen. Zwischen der 42-Jährigen und einem unbekannten Mann soll es zu einem Streit gekommen sein, der in Handgreiflichkeiten ausartete, wobei die Frau zu Boden ging. Auf dem Bahnsteig setzten die Beiden die Auseinandersetzung lautstark fort, bis andere Reisende sie trennten. Der unbekannte Täter floh in einer S-Bahn Richtung Tempelhof. Die Polizei...

  • Schöneberg
  • 17.01.17
  • 13× gelesen
Blaulicht

Wenige sexuelle Übergriffe

Tiergarten. Deutschlands größte Silvesterparty vor dem Brandenburger Tor ist weitgehend friedlich verlaufen. Nach einer Bilanz der Berliner Polizei und des Veranstalters feierten mehrere zehntausend Besucher zwischen Großem Stern und Platz des 18. März das neue Jahr. Wegen des großen Andrangs mussten die ersten Zugänge schon um 19 Uhr geschlossen werden. Am Großen Stern ging für den Verkehr ab 21 Uhr nichts mehr. Es gab einige Strafanzeigen unter anderem wegen unerlaubter Feuerwerkskörper,...

  • Mitte
  • 04.01.17
  • 8× gelesen
Verkehr

Effektive Radler-Cops: Neue Fahrradstaffel ist laut Innensenator Frank Henkel (CDU) ein Erfolg

Mitte. 20 Polizisten auf Drahteseln machen seit Juli 2014 in der City Ost Jagd auf Verkehrssünder. Eine erste Untersuchung zeigt, dass die Fahrrad-Cops für mehr Sicherheit sorgen. Bei Rot über die Ampel, im Slalom auf dem Gehweg: Seit über einem Jahr ist das zumindest in der östlichen Innenstadt riskant und kann teuer werden. In Mitte nehmen seit 15 Monaten sportliche Polizisten auf weißen Elf-Gang-Trekkingrädern oder Pedelecs (Elektrofahrräder) die Verfolgung auf und schnappen sich...

  • Mitte
  • 24.10.15
  • 91× gelesen
Blaulicht
Die Polizei sucht nach diesem Mann.

Überfall auf Kleingärtnerin: Polizei sucht Täter mit Phantombild

Wilhelmstadt. Mit einem Phantombild sucht die Polizei nach einem Räuber. Der Mann soll eine Kleingärtnerin überfallen haben. Nach ersten Erkenntnissen soll der unbekannte Mann die Kleingärtnerin am 19. August gegen Mitternacht in ihrer Gartenlaube am Weinmeisterhornweg angegriffen und mit einem Messer bedroht haben. Er wollte Geld. Der Polizei berichtete die Frau, dass der Täter sie über eine Stunde lang traktiert und geschlagen habe, bevor er mit dem Geld und einem Smartphone flüchtete. Die...

  • Wilhelmstadt
  • 21.10.15
  • 167× gelesen
Blaulicht

Nach Messerattacke Mann erschossen: Polizistin schwer verletzt

Wilhelmstadt. An der Heerstraße hat ein Mann am 17. September eine Polizistin mit einem Messer angegriffen. Polizisten erschossen den Angreifer. Die Beamtin wurde schwer verletzt. Der dramatische Vorfall ereignete sich an der Ecke Heer- und Pichelsdorfer Straße. Dort erschossen Polizeibeamte am Vormittag einen bis Redaktionsschluss dieser Zeitung nicht identifizierten Mann. Zuvor soll er nach Zeugenberichten mit einem Messer durch die Straße gelaufen sein und mehrere Passanten bedroht haben....

  • Wilhelmstadt
  • 17.09.15
  • 181× gelesen
Leute
Burkhard Sonntag hat Anfang Juli die Leitung des Polizeiabschnitt 66 übernommen.
2 Bilder

Neuer Leiter im Polizeiabschnitt 66: Burkhard Sonntag ist jetzt Chef von 185 Beamten

Köpenick. Der Polizeiabschnitt 66 in der Karlstraße hat einen neuen Leiter: Polizeioberrat Burkhard Sonntag. Seit Juli ist der 49-jährige Beamte für 185 Kollegen und indirekt für die rund 125 000 Einwohner des früheren Bezirks Köpenick zuständig, denn die Grenzen der beiden Polizeiabschnitte in Treptow-Köpenick entsprechen den früheren Grenzen bis zur Bezirksfusion. Burkhard Sonntag ist ein echter Berliner, geboren in Wedding, der schon als Schuljunge vom Dienst als Polizist geträumt hat. „Ich...

  • Köpenick
  • 22.08.15
  • 500× gelesen