Alles zum Thema Polizei Berlin

Beiträge zum Thema Polizei Berlin

Blaulicht

Im Südwesten lebt es sich sicher
Steglitz-Zehlendorf hatte 2017 die wenigsten Straftaten in Berlin

Die Polizei hat den Kriminalitätsatlas 2017 vorgelegt. Er ist erstmals als interaktive Online-Version  auf https://www.kriminalitaetsatlas.berlin.de/ verfügbar. Wie schon in den Vorjahren zeigt sich erneut, dass es im Südwesten mit der Sicherheit am besten bestellt ist. In Steglitz-Zehlendorf gab es insgesamt nur 23 409 Straftaten, das ist die niedrigste Zahl in Berlin. Zum Vergleich: im Nachbarbezirk Tempelhof-Schöneberg wurden 39 611, in Neukölln 42 520 Delikte registriert. Spitzenreiter...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 29.11.18
  • 21× gelesen
Leute
Polizeihauptkommissar Frank Thiele auf der Wache.

Polizeihauptkommissar Frank Thiele berichtet über seine Arbeit im Streifendienst
„Unsere schärfste Waffe ist das Wort“

Frank Thiele (55) ist seit 1983 Polizist. Er war unter anderem im Verkehrsdienst und bei der Autobahnpolizei aktiv. 2010 wechselte der Polizeihauptkommissar aus Zehlendorf zum Abschnitt 47. Sein Einsatzgebiet ist Lichtenrade, Marienfelde und Mariendorf-Süd. Im Interview sprachen wir mit ihm über seine Arbeit. Womit haben Sie es am häufigsten zu tun? Frank Thiele: Blechunfälle, Streit mit den Nachbarn oder Diebstähle an Kfz, die regelmäßig von Banden begangen werden. Jeder Arbeitsschritt...

  • Lichtenrade
  • 27.11.18
  • 61× gelesen
Bauen
Zeichnungen und Sprüche an den Wänden sollten beruhigend auf die Menschen in den Luftschutzkellern wirken.
6 Bilder

Ein Relikt längst vergangener Zeiten
Neue Einblicke in die Luftschutzräume des Flughafens Tempelhof

Eine massive Stahltür ist der Eintrittspunkt in die unterirdische Welt des ehemaligen Flughafens Tempelhof. Im Zweiten Weltkrieg brachten sich Flughafenmitarbeiter und Anwohner in den dortigen Luftschutzräumen vor den Bombenangriffen in Sicherheit. Der Leiter der Polizeihistorischen Sammlung, Dr. Jens Dobler, hat der Berliner Woche exklusiv Zutritt zu einem Bereich ermöglicht, der für die Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. Er führt uns in die insgesamt 16 Luftschutzkeller, die direkt...

  • Tempelhof
  • 19.10.18
  • 187× gelesen
Verkehr

Aktionswoche der Berliner Polizei
Gefahren in der dunklen Jahreszeit

Schlechte Sicht, dunkle Kleidung und witterungsbedingte längere Anhaltewege sind oft die Ursachen für Unfälle. Die Gefahren steigen mit Beginn der dunklen Jahreszeit wieder. Die Polizei Berlin hat daher vom 15. bis 19. Oktober eine Aktionswoche geplant, um insbesondere die ungeschützten Verkehrsteilnehmer, sprich Fußgänger und Radfahrer, für das Thema zu sensibilisieren. Bei Dunkelheit, Regen, Nebel, Laub, Glätte, Eis und Schnee – so die Botschaft der Polizei – gibt es viele Möglichkeiten,...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 07.10.18
  • 57× gelesen
Soziales
Der kleine Levi will leben und braucht dringend eine Stammzellspende.

Levi braucht Stammzellen
Polizei veröffentlicht Aufruf für krankes Polizistenkind

Der erst zehn Monate alte Sohn einer Polizistin, die in der für den Bezirk Mitte zuständigen Polizeidirektion 3 arbeitet, benötigt dringend eine lebensrettende Stammzelltransplantation. Spender werden gebeten, sich bei der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) registrieren zu lassen. So große Kulleraugen – und so viel Freude und Glück sind auf diesem Foto von dem kleinen Levi zu sehen. Doch der süße Fratz mit der Megapower braucht dringend einen Lebensretter. Das zehn Monate alte Kind...

  • Mitte
  • 25.09.18
  • 492× gelesen
Blaulicht

Mehrere Brände wurden gelegt

Neukölln. In der Nacht zum 13. September wurden Polizei und Feuerwehr gleich zu mehreren Bränden rund um die Emser Straße gerufen. Kurz nach Mitternacht entdeckten Passanten einen brennenden Motorroller. Polizisten versuchten, den Brand zu löschen, sie mussten aber doch die Feuerwehr holen. Wenig später brannte unweit davon eine Mülltonne, die durch einen Hausbewohner in der Emser Straße rasch gelöscht werden konnte. Bei einem dritten Brand wurde ein Mann beobachtet, der den Rollladen einer...

  • Neukölln
  • 13.09.18
  • 20× gelesen
Blaulicht
Auch unter den Brücken am S- und U-Bahnhof Tempelhof wird mit Heroin gehandelt.
2 Bilder

Drogenhandel entlang der U6: Heroinkugeln laut Polizei am häufigsten im Umlauf

Auf ihrem Arbeitsweg kommt Nicole Schulze täglich mit dem Rad am Bahnhof Tempelhof vorbei. Wenn sie unter der Ringbahnbrücke durchfährt, sieht sie laut eigener Aussage regelmäßig Drogensüchtige auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Mit ihren Beobachtungen wandte sie sich an unsere Redaktion. Vor etwa zwei Jahren sei es meist noch Grasgeruch gewesen, den sie am Bahnhof wahrgenommen habe. Inzwischen aber habe sie festgestellt, dass dort nicht nur „weiche“ Drogen konsumiert werden. „Abends...

  • Tempelhof
  • 05.09.18
  • 365× gelesen
Blaulicht
Bild des getöteten Obdachlosen.

Obdachloser erschlagen

Mitte. Die Mordkommission ermittelt in einem vermutlichen Tötungsdelikt an einem Obdachlosen. Passanten hatten am 24. August gegen zwei Uhr nachts in der Holzmarktstraße Ecke An der Michaelbrücke auf dem Gehweg einen 40-jährigen Mann mit schweren Kopfverletzungen gefunden und Rettungskräfte alarmiert. Der Obdachlose ist am 27. August im Krankenhaus verstorben. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann getötet wurde und hat das Foto des Verstorbenen veröffentlicht. Wer etwas zu dem Toten sagen...

  • Mitte
  • 30.08.18
  • 335× gelesen
Blaulicht

Polizei sucht Sextäter

Wedding. Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach einem mutmaßlichen Sexualstraftäter. Der Gesuchte soll am 21. März vormittags eine 27-Jährige zunächst verfolgt und in einem Hausflur in Wedding sexuell angegriffen haben. Nur durch die massive Gegenwehr sowie Hilferufe der Frau ließ der Mann von ihr ab und flüchtete. Der Mann soll etwa 30 Jahre alt, etwa 175 Zentimeter groß sein und eine stämmige Figur haben. Er hat eine Zahnlücke zwischen den Schneidezähnen und eine...

  • Mitte
  • 23.08.18
  • 25× gelesen
Blaulicht

Lkw abgebrannt, Auto beschädigt

Wedding. Unbekannte haben am 8. August einen Lkw an der Ecke Afrikanischen Straße und Sansibarstraße angzündet. Passanten riefen gegen 3.30 Uhr die Feuerwehr. Die Rettungskräfte konnten den Brand löschen, aber nicht verhindern, dass der Mercedes total zerstört wurde. Ein Auto, das hinter dem Lkw parkte, wurde ebenfalls beschädigt. Menschen wurden nicht verletzt. Die Kripo geht von Brandstiftung aus. Ein Fachkommissariat ermittelt. DJ

  • Wedding
  • 08.08.18
  • 42× gelesen
Blaulicht

45 Temposünder pro Stunde

Charlottenburg. Zwischen den Anschlussstellen Siemensdamm und Beusselstraße in Fahrtrichtung Nord haben Polizisten am 23. Juli zwischen 4.15 und 5.15 Uhr eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. In dieser Zeit waren insgesamt 45 Autofahrer zu schnell unterwegs. Erlaubt ist an dieser Stelle nur eine Geschwindigkeit von 80 Kilometern pro Stunde. Besonders eilig hatte es nach Angaben der Polizei ein Fahrer, der mit Tempo 134 unterwegs war. Den Fahrer erwarten nun ein Bußgeld von 960 Euro, zwei...

  • Charlottenburg
  • 24.07.18
  • 61× gelesen
Blaulicht
"Kimba"

Kater nach 18 Jahren zurück

Marienfelde. Polizeibeamte des Abschnitts 47 haben am 18. Mai einen verwahrlosten Kater entgegengenommen, der an der Untertürkheimer Straße kläglich miaut hatte. Es stellte sich heraus, dass "Kimba" vor 18 Jahren ausgebüchst war, als sein Besitzer von München nach Berlin zog. Anhand des Chips konnte der ausfindig gemacht werden. Nach einem Besuch beim Tierarzt zeigt "Kimba" laut Polizei wieder "guten Appetit". Sein Besitzer hatte nicht damit gerechnet, ihn wiederzusehen, und sich längst einen...

  • Marienfelde
  • 24.05.18
  • 126× gelesen
Verkehr
Die Verkehrssicherheitsberater Anja Trappe und Robert Ziegelmann bereiten die Kinder auf die Prüfung vor. Die Vorfahrtschilder tragen die Spitznamen "Spiegelei" und "Rakete".
3 Bilder

Kinder lernen mit Hilfe der Polizei richtiges Verhalten im Straßenverkehr

Neongelbe Warnweste und Schutzhelm sind neben dem Fahrrad die zwei wichtigsten Utensilien in der Jugendverkehrsschule Friedenstraße. Knapp 60 Schulklassen aus dem Bezirk lernen dort pro Schuljahr das Fahren nach den Verkehrsregeln. Am Ende winkt nach bestandener Prüfung der Radfahrschein. Die Verkehrs- und Mobilitätserziehung ist in der Grundschulverordnung festgelegt. Über Theorie- und Praxisunterricht lernen die Schüler von Lehrern und Verkehrspolizisten, wie sie sich korrekt zu verhalten...

  • Mariendorf
  • 02.05.18
  • 250× gelesen
Blaulicht
Benjamin Raschke, Monique Pilgrimm und Fabian Geske in ihrem Büro im Polizeipräsidium.
2 Bilder

Posten im Auftrag der Polizei

Überdurchschnittliche kommunikative Fähigkeiten, große Flexibilität, eine hohe Frustrationstoleranz, Kreativität, eine Prise Mut und vor allem Liebe zum Beruf. Diese Voraussetzungen sind erforderlich, um beim Social-Media-Team der Berliner Polizei arbeiten zu können. Der Berliner Woche gaben die Beamten interessante Einblicke in ihre Arbeit. Vor vier Jahren startete die Polizei Berlin einen Twitter- und einen Facebook-Account. Seit Juni 2016 ist die Behörde auch bei Snapchat aktiv. Für die...

  • Tempelhof
  • 16.04.18
  • 218× gelesen
Blaulicht

Festnahmen nach Rauschgifthandel

Schöneberg. Die Polizei hat am Nachmittag des 14. März zwei Männer auf dem U-Bahnhof Eisenacher Straße festgenommen. Die beiden 29-Jährigen wurden von Beamten des Polizeiabschnitts 41 bei einem Routineeinsatz gegen den Drogenhandel verhaftet. Einer der Dealer leistete Widerstand und verletzte einen Polizisten leicht. Die Männer hatten Haschischplatten bei sich, die sie ins Gleisbett warfen, als sie die Polizeibeamten bemerkten. KEN

  • Schöneberg
  • 20.03.18
  • 17× gelesen
Bildung
Felix, Solène, Bruno und Lydia recherchieren und schreiben für den "Schlaufuchs". Sie besuchen die 6. Klasse der Grundschule auf dem Tempelhofer Feld.

Schüler machen Zeitung wie die Profis: Der „Schlaufuchs“ hat schon Preise abgeräumt

Es ist Montag, Punkt 14 Uhr, in der Grundschule auf dem Tempelhofer Feld. Der Unterricht ist vorbei, doch 16 Schüler wollen noch nicht nach Hause gehen. Sie versammeln sich stattdessen zu einer Redaktionssitzung. Die neue „Schlaufuchs“-Ausgabe muss besprochen werden. Dort – im unscheinbaren Computerraum – entsteht eine Schülerzeitung, die Ende Januar im Roten Rathaus schon zum sechsten Mal als eine der besten Berlins ausgezeichnet wurde. Auch für die neue Ausgabe haben sich die Fünft- und...

  • Tempelhof
  • 04.03.18
  • 152× gelesen
Blaulicht

Brandanschlag auf Tante-Emma-Laden

Wedding. Eine 59-jährige Frau ist bei einem Brand in einem kleinen Kiosk an der Otawistraße am 12. Dezember schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, schlief die Frau im Hinterzimmer des Ladens und hörte gegen 5.45 Uhr einen lauten Knall aus dem Verkaufsraum. Es brannte sofort und die Inhaberin versuchte, die Flammen zu löschen. Dabei zog sie sich schwere Verbrennungen zu. Anwohner, die ihre Hilferufe hörten, alarmierten Feuerwehr und Polizei. Weil die Scheibe des Geschäfts...

  • Wedding
  • 13.12.17
  • 20× gelesen
Politik
Der Ferigteilbau der Alexwache kommt eingeflogen.

Kommt ´ne Alexwache geflogen: Mitte Dezember soll das Polizeirevier eröffnet werden

Mitte. "Köpfe einziehen am #Alex! Jetzt kommt ne #Alexwache geflogen", twitterte die Polizei am 7. November. Acht Wochen nach dem ersten Spatenstich steht jetzt der 70 Quadratmeter große Fertigteilbau mitten auf dem Alexanderplatz zwischen dem WC-Center und der Weltzeituhr. Jetzt läuft der Innenausbau, dann kommen Schreibtische und Computer in den Pavillon. Am 15. Dezember soll die knapp eine Million Euro teure Alexwache eröffnet werden. Immer drei Polizisten vom zuständigen Abschnitt...

  • Mitte
  • 08.11.17
  • 229× gelesen
Blaulicht
Berliner Polizeiboot auf Streifenfahrt über die Müggelspree bei Rahnsdorf.

Boote bleiben oft am Steg: Jedes Polizeiboot fällt im Schnitt 111 Tage im Jahr aus

Baumschulenweg. Wundern Sie sich auch, warum Sie selbst im Sommer nur selten eines der blauen Boote der Wasserschutzpolizei auf Spree und Dahme sehen? Vielleicht waren die Boote der Wache in Baumschulenweg gerade nicht seeklar. Die 16 Boote der Berliner Wasserschutzpolizei fallen nämlich im Durchschnitt 111 Tage pro Jahr aus. Das wurde jetzt durch eine Anfrage des SPD-Innenexperten Tom Schreiber im Berliner Abgeordnetenhaus bekannt. Schreiber, der für Treptow-Köpenick im Abgeordnetenhaus...

  • Köpenick
  • 06.11.17
  • 411× gelesen
Blaulicht
Wer kennt diesen Mann?

Überfall auf Bordell: Polizei sucht Zeugen

Schöneberg. Zwei Monate nach der Tat bittet die Polizei jetzt mit Bildern aus Überwachungskameras die Bevölkerung um Mithilfe. Gesucht wird ein etwa 20 bis 30 Jahre alter Mann, der am 4. Februar zuerst gegen 21.40 Uhr das Bordell „Ashton“ in der Dominicusstraße 33 und rund zwei Stunden später die Spielothek „Glücksmühle“ am Steglitzer Damm 40 überfallen hat. Er ist 1,80 bis 1,90 Meter groß, hat eine schlanke Gestalt und ein schmales Gesicht von heller Hautfarbe. Bei den Überfällen trug er...

  • Schöneberg
  • 06.04.17
  • 70× gelesen
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen

Schöneberg. Bei einem tätlichen Angriff am Abend des 5. Januar im S-Bahnhof Südkreuz ist eine Frau verletzt worden. Sie erlitt Prellungen und Abschürfungen. Zwischen der 42-Jährigen und einem unbekannten Mann soll es zu einem Streit gekommen sein, der in Handgreiflichkeiten ausartete, wobei die Frau zu Boden ging. Auf dem Bahnsteig setzten die Beiden die Auseinandersetzung lautstark fort, bis andere Reisende sie trennten. Der unbekannte Täter floh in einer S-Bahn Richtung Tempelhof. Die Polizei...

  • Schöneberg
  • 17.01.17
  • 13× gelesen
Blaulicht

Wenige sexuelle Übergriffe

Tiergarten. Deutschlands größte Silvesterparty vor dem Brandenburger Tor ist weitgehend friedlich verlaufen. Nach einer Bilanz der Berliner Polizei und des Veranstalters feierten mehrere zehntausend Besucher zwischen Großem Stern und Platz des 18. März das neue Jahr. Wegen des großen Andrangs mussten die ersten Zugänge schon um 19 Uhr geschlossen werden. Am Großen Stern ging für den Verkehr ab 21 Uhr nichts mehr. Es gab einige Strafanzeigen unter anderem wegen unerlaubter Feuerwerkskörper,...

  • Mitte
  • 04.01.17
  • 10× gelesen
Verkehr

Effektive Radler-Cops: Neue Fahrradstaffel ist laut Innensenator Frank Henkel (CDU) ein Erfolg

Mitte. 20 Polizisten auf Drahteseln machen seit Juli 2014 in der City Ost Jagd auf Verkehrssünder. Eine erste Untersuchung zeigt, dass die Fahrrad-Cops für mehr Sicherheit sorgen. Bei Rot über die Ampel, im Slalom auf dem Gehweg: Seit über einem Jahr ist das zumindest in der östlichen Innenstadt riskant und kann teuer werden. In Mitte nehmen seit 15 Monaten sportliche Polizisten auf weißen Elf-Gang-Trekkingrädern oder Pedelecs (Elektrofahrräder) die Verfolgung auf und schnappen sich...

  • Mitte
  • 24.10.15
  • 97× gelesen
Blaulicht
Die Polizei sucht nach diesem Mann.

Überfall auf Kleingärtnerin: Polizei sucht Täter mit Phantombild

Wilhelmstadt. Mit einem Phantombild sucht die Polizei nach einem Räuber. Der Mann soll eine Kleingärtnerin überfallen haben. Nach ersten Erkenntnissen soll der unbekannte Mann die Kleingärtnerin am 19. August gegen Mitternacht in ihrer Gartenlaube am Weinmeisterhornweg angegriffen und mit einem Messer bedroht haben. Er wollte Geld. Der Polizei berichtete die Frau, dass der Täter sie über eine Stunde lang traktiert und geschlagen habe, bevor er mit dem Geld und einem Smartphone flüchtete. Die...

  • Wilhelmstadt
  • 21.10.15
  • 172× gelesen
  • 1
  • 2